boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Alles was schwimmt! > Restaurationen



Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.06.2005, 21:45
Alain Alain ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 12.03.2003
Ort: Wien
Beiträge: 85
Boot: Sportis MC5600
17 Danke in 11 Beiträgen
Standard Gelcoat jetzt reparieren oder nicht?

Hallo!

Vor 3 Wochen haben wir unser Boot (Glastron 142) nach Kroatien gebracht. Angekommen auf der Insel Vis fiel uns auf das wir eine der Gummiauflagen verloren haben (muss innerhlab der letzten 30km passiert sein).
Die Nieten von der Gummiauflage haben sich somit in das Gelcoat gebohrt und diesen beschädigt.

Einer der dort ansässigen "Meister" meinte: Könnts ihr ruhigen Gewissens nach der Saison reparieren bzw. kurz vor dem slippen mit Polyester Kitt verspachteln.

Was meints ihr? Unbedingt vor der Saison (Boot liegt ca. 3 Wo. im Wasser) reparieren, oder reicht es nachher?
Womit soll die Stelle ausgebessert werden? Polyester oder Epoxy?
(siehe: http://www.boote-forum.de/phpBB2/vie...hlight=hellwig)

Vielen Dank!
Lg,
Alain
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	880_1119990350.jpg
Hits:	1079
Größe:	12,4 KB
ID:	13320   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	880_1119990442.jpg
Hits:	1080
Größe:	20,7 KB
ID:	13321  
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 28.06.2005, 21:51
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.793 Danke in 15.608 Beiträgen
Standard

Ánschleifen und mit Epoxispachtel versiegeln...


... dann den Urlaub genießen.
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 28.06.2005, 21:52
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 4.307
Boot: Nautica 24
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
10.988 Danke in 3.955 Beiträgen
Standard

Kauf´dir für 15€ ein Gelcoat-reparaturset, repariere das nach Anleitung, an einem Vormittag bist du damit durch. Wenn ich so die Bilder von Glumpo´s Boot sehe, geht das sehr schnell mit dem Wasser im GFK und du ärgerst dich, weil du später einen größeren Schaden hast.

Das Verarbeiten des Sets ist bei richtiger Temperatur keine Hexerei
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 28.06.2005, 23:59
Alain Alain ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 12.03.2003
Ort: Wien
Beiträge: 85
Boot: Sportis MC5600
17 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Ok, überzeugt! Werde den Schaden noch vor dem Urlaub beheben!
Brauche aber gleich noch einmal Eure Unterstützung, da ich nicht weiß was ich genau benötige für die Reparatur.
Habe hier einen Katalog vom Marine Service vor mir liegen und da sind einige Exopy Mittel abgebildet.

1. Epoxy-Feinspachtel: f. alle Reparaturen oberhalb & unterhalb der Wasserlinie

2. Epoxy-Füllstoffe EP: Da gibts:
a) Mikrofaser für universalen Klebstoff
b) Füllstoffmischung für hochfeste Verbindungen
c) Füllstoffmischung für Verspachtlungen
d) Mikroleicht-Füllstoff zum Füllen von Vertiefungen

Benötige ich 2c + 1 oder 2d + 1 oder reicht nur 1
Danke!!
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 29.06.2005, 01:10
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 31.537
19.250 Danke in 13.974 Beiträgen
Standard

Hallo Alain,
Nr.1 reicht, so schlimm ist der Schaden ja nicht
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 30.06.2005, 23:03
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.308
3.830 Danke in 3.023 Beiträgen
Standard

Unbedingt vorher reparieren, sonst. Folgeschäden!! Hinweise wurden schon gepostet
Einige genaue Anleitungen hat Michael Hammermeister hier schon gepostet, mal unter -- Suche -- nachschaun!
__________________
Grüße von Herbert
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 01.07.2005, 06:32
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 5.745
Rufzeichen oder MMSI: DF....
2.669 Danke in 1.896 Beiträgen
Standard

Zur Not (im Urlaub) würde ich diese Schnellreparatursets benutzen.
Ansonsten wie schon oben gepostet, Feinspachtel (du hast ja noch etwas Zeit bis dahin) und sauber reparieren. Ebenfalls die Stützen überprüfen (andere Seite auch mit losem Gummi bedeckt???).
Hauptsache es zieht kein Wasser ins Laminat.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 01.07.2005, 07:38
Benutzerbild von Stephan-HB
Stephan-HB Stephan-HB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.07.2004
Ort: Kiel
Beiträge: 4.307
Boot: Nautica 24
Rufzeichen oder MMSI: DH5912/ 211455730
10.988 Danke in 3.955 Beiträgen
Standard

http://www.yachtcare.de/motor/produk...name=Reparatur
das alleine reicht...
__________________
"Das immer wieder Schwierige im Leben ist nicht so sehr, andere zu beeinflussen und zu ändern -
am schwierigsten ist es, sich entsprechend den Bedingungen, mit denen man konfrontiert wird, selbst zu ändern."
Nelson Mandela
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 01.07.2005, 08:38
Robert Robert ist offline
Captain
 
Registriert seit: 26.02.2003
Ort: Bayern
Beiträge: 611
181 Danke in 83 Beiträgen
Standard

Wenns nur für die 3 Wochen ist kann ich dir das Gelcoatrep.set von Loctite empfehlen. Hält sehr gut (etwas mit der Hand anschmirgeln) und 1 Std später kannst du kranen und dein Boot ins Wasser bringen.

Kostet nicht die Welt (so um die 15 eur) und du bist im Urlaub ruhig und auf der sicheren Seite.


Robert
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.