boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 10.05.2006, 23:04
Jamba-Olli Jamba-Olli ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 10.05.2006
Beiträge: 2
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard In ESG Löcher bohren ...

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit, in ESG 3 Löcher zu bohren?

Wenn ja, wer macht sowas?
__________________
Greetings
Olli
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 11.05.2006, 01:10
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.128 Danke in 1.050 Beiträgen
Standard

NEIN,

ESG heißt Einscheibensicherheitsglas und ist deswegen Sicherheitsglas weil es "vorgespannt" ist. D.h. Die Scheibe wird knapp unter den Schmelzpunkt erhitzt und dann mit relativ kalter Luft abgekühlt. Als Folge zieht sich der äußere Rand schneller zusammen als der innere Kern und es entsteht eine Spannung. Dadurch "krümelt" die Scheibe wenn sie "bricht" - ergo Bohren ist verletzen und funktioniert nicht.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 11.05.2006, 07:07
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 5.444
Rufzeichen oder MMSI: DF....
2.427 Danke in 1.724 Beiträgen
Standard

Du kannst in fertiges ESG (vorgespannt) keine Löcher bohren.
Du mußt die Scheibe beim Glaser bzw. einem Hersteller ordern. Die Scheibe wird am Schluß der Bearbeitung (nach Bohren/Fräsen) vorgespannt.
Für was benötigst du die Scheibe??
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 11.05.2006, 07:18
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.300
35.519 Danke in 10.496 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von apiroma
Du kannst in fertiges ESG (vorgespannt) keine Löcher bohren.
Du mußt die Scheibe beim Glaser bzw. einem Hersteller ordern. Die Scheibe wird am Schluß der Bearbeitung (nach Bohren/Fräsen) vorgespannt.
Für was benötigst du die Scheibe??
Hat Tom was anderes geschrieben
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 11.05.2006, 08:22
Jamba-Olli Jamba-Olli ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 10.05.2006
Beiträge: 2
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von apiroma
Für was benötigst du die Scheibe??
Habe eine sehr seltene Scheibe eines PKW welche nun Löcher für einen Spoiler benötigt. Leider ist es nicht möglich, so eine Scheibe nochmal zu bekommen, so das man sie vorm Härten bohrt.

Habe irgendwo mal gelesen, dass das in der Schweiz oder Österreich möglich sein soll, da die dort eine Möglichkeit gefunden haben (Laser?).
__________________
Greetings
Olli
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 11.05.2006, 11:13
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 5.444
Rufzeichen oder MMSI: DF....
2.427 Danke in 1.724 Beiträgen
Standard

Ok,
dann gehe ich davon aus, daß es die Heckscheibe ist. Du mußt am Besten die Krümmung abnehmen (eine Form bauen). Die Auflage am Rand ist wichtig, also nicht unbedingt vollflächig geschlossene Formen nötig (stelle Dir einen Eimer vor, wo Du eine Glasplatte am Rand aufliegen läßt).
Hierzu solltest du einen Hersteller kontaktieren, da dieser bei einer eingerichteten Straße (Dicke und Krümmung entsprechen zufällig deiner Scheibe) evtl. nur wenige Testscheiben braucht und so der Spaß dann wesentlich günstiger ist. Du solltest in diesem Fall dann auch 2-3 Scheiben abnehmen (wegen Ersatz bei Unfall bzw. Glasbruch).
Ansonsten mußt Du berücksichtigen, daß Einzelstücke sehr teuer sind, da ein Umbau der Fertigungsstraße (Biegemaschine) auf eine Scheibe u.U. einige Tage benötigt.
Mglw. sind dann auch noch Zertifizierungen der Hersteller nötig, nicht jeder hat diese.
Wenn mit einer "selbstgebauten" Scheibe etwas passiert (Bruchverhalten!!), kann es ins Geld gehen. Vor allem die Belastung durch den Luftdruck bzw. Druck des Spoilers ist auch zu beachten.
Grüße
K-H

P.S. Die Scheibe ist in sich vorgespannt. Leichte Kratzer kann man polieren, aber jede tiefergehende Beschädigung führt zum Bruch (wenn du Dir Scherben ansiehst, kannst du die empfindliche Zone in der Mite erkennen)
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 11.05.2006, 12:30
Benutzerbild von kanalskipper
kanalskipper kanalskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2004
Ort: 45772 Marl, Liegeplatz Dorsten
Beiträge: 1.112
Boot: Pedro Marin 30
319 Danke in 221 Beiträgen
Standard

Hallo Jamba-Olli,

ich hatte mal ne Scheibe von der Duschabtrennung aus ESG, die gekürzt werden sollte.

Habe mich für Wasserstrahlschneiden entschieden....


.....leider erfolglos!


Ist alles zerbröselt! Gut, daß ich vorher alles mit Klebefolia zusammengehalten habe, sonst würde ich heute noch Glasbrösel aus der Maschine entfernen müssen.

Ich denke mal, keine Chance, selbst nicht in den Nachbarländern.

Grüße

Kanalskipper
__________________
Slow down, you move too fast.......
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 11.05.2006, 12:53
Benutzerbild von ch4
ch4 ch4 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 10.11.2004
Ort: Zug, Schweiz - Skipsplast 600 - Mercruiser 140 3l/ H-Jolle Jg.32
Beiträge: 531
27 Danke in 19 Beiträgen
Standard

Hallo Olli

Du hast 1 PN.

Grüsse aus der Zentralschweiz
Christian
__________________
Wer in diesem Posting ein Rechtschreibfehler entdeckt, darf ihn behalten.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 11.05.2006, 13:32
Benutzerbild von kanalskipper
kanalskipper kanalskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 28.06.2004
Ort: 45772 Marl, Liegeplatz Dorsten
Beiträge: 1.112
Boot: Pedro Marin 30
319 Danke in 221 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ch4
Hallo Olli

Du hast 1 PN.

Grüsse aus der Zentralschweiz
Christian
Ja wattenu?

Geht das oder geht das nicht? Das mit den Löchern in ESG? Interessiert mich wirklich?

Grüße

Kanalskipper
__________________
Slow down, you move too fast.......
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 11.05.2006, 13:35
Benutzerbild von TomM
TomM TomM ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.01.2003
Beiträge: 2.693
2.128 Danke in 1.050 Beiträgen
Standard

Moin,

es KANN NICHT gehen. Selbst wenn ein findiger ein Loch reinbringt, es ist danach KEIN ESG mehr. Die Vorspannung ist weg!!!

Das ist genau so ein Schmarrn, wie diese Isolierglassanierung, die hintennach feuchte Luft im LZR hat und damit KEINE Wärmedämmung mehr hat.
__________________
so long -> Tom

Es gibt Leute, die wissen alles, das ist alles was sie wissen (Schiller)
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 11.05.2006, 15:27
Benutzerbild von moskito
moskito moskito ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.11.2002
Ort: Provence
Beiträge: 1.411
6 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Lass Dir doch eine Scheibe aus VSG machen, die ist meist einfacher herzustellen als ESG. Aber die Form brauchst du in jedem Fall, die wird aus/mit Hilfe Deiner alten Scheibe gemacht.
Frag mal einen guten Glaser,der kann Dir bestimmt helfen.

Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 11.05.2006, 15:47
Benutzerbild von Barracuda
Barracuda Barracuda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2005
Ort: Bei Ulm
Beiträge: 1.813
Boot: Wellcraft 23 Excel
3.513 Danke in 1.675 Beiträgen
Standard

Hallo,

die Bootskollegen haben bereits ausreichend bestätigt daß es nicht geht.
Sollte es sich um eine Heckscheibe einer Heckklappe handeln würde ich auch von einer Verbundglasscheibe abraten-zu empfindlich.

Ciao
Barracuda

Wartet nur bis Ecki das liest
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.