boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 79Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 79 von 79
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 11.10.2019, 21:52
iXware iXware ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Lausitzer Seenland
Beiträge: 534
Boot: Dolphin 19 - "Xenia"
399 Danke in 264 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schimi Beitrag anzeigen
Ist schon richtig, ich fahre seit Jahren in meinem Ankerlicht eine LED. Die Farbe ist halt ein bisschen weißer. Wie oft ich Nachts unbeleuchtet Sportboote an Liegestellen sehe, ist unglaublich. Die meinen alle, wenn sie unter einer Laterne liegen, würde das ausreichen. Dann lieber ein LED im Rundumlicht.
beim Ankerlicht est es auch egal, da kannst Du sogar eine Petrolium Sturmlaterne hinhängen... beim Ankerlicht muß es halt nur ein rundumleuchtendes weißes Licht sein.
__________________
MfG, Frank.
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 11.10.2019, 21:59
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 27.499
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
21.392 Danke in 13.979 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von iXware Beitrag anzeigen
beim Ankerlicht est es auch egal, da kannst Du sogar eine Petrolium Sturmlaterne hinhängen... beim Ankerlicht muß es halt nur ein rundumleuchtendes weißes Licht sein.
Jedes navigationslicht auch die ankerlaterne unterliegt einer Verordnung... und muss den Bestimmungen entsprechen... in der Verordnung die jeder kenkt wird von einem " gewöhnlichen Licht " gesprochen... in einer anderen Verordnung die kaum jemand kennt ist genau beschrieben was dies bedeutet...
Fazit: auch das ankerlicht ist zulassungspflichtige...

Würde hier schon 100x diskutiert und die entsprechenden Verordnungen verlinkt
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 12.10.2019, 09:56
Benutzerbild von Jörg L.
Jörg L. Jörg L. ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.01.2003
Ort: Flensburg
Beiträge: 2.269
Boot: Bavaria 320
1.602 Danke in 1.087 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Federball Beitrag anzeigen
Bergab hinterm Hebewerk Niederfinow ist mir ne Hecklaterne durchgebrannt, und nur so eine 10W hatte ich in Reserve. Bevor das Polizeiboot hinter mir was sagen konnte, war sie gewexelt.
Das wars in bisher 34 Jahren mit nur wenigen 100 Nachtstunden.
W.o.g. habe ich nu Rot/Grün BSH LED, Heck + Anker illegal LED, Topp altmodisch.
Grüße, Reinhard
Moin,

10 Watt bei der Hecklaterne ist ja auch richtig

Jörg
__________________
Langsam werde ich alt:
Nach dem letzten Landgang kam ich mit geschnitteten Haaren, Postkarten und Briefmarken pünktlich zum Abendessen wieder an Bord.
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 12.10.2019, 10:32
uli07 uli07 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 4.420
2.951 Danke in 1.976 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Jedes navigationslicht auch die ankerlaterne unterliegt einer Verordnung... und muss den Bestimmungen entsprechen... in der Verordnung die jeder kenkt wird von einem " gewöhnlichen Licht " gesprochen... in einer anderen Verordnung die kaum jemand kennt ist genau beschrieben was dies bedeutet...
Fazit: auch das ankerlicht ist zulassungspflichtige...

Würde hier schon 100x diskutiert und die entsprechenden Verordnungen verlinkt
Vollkommen richtig. Wenn es aber für manche wichtig ist ne Ankerlaterne anmachen zu müssen weil sie irgendwo auf hoher See oder hinter einer Kurve ankern müssen und die richtige Lampe ist ausgefallen kann aus Sicherheitsgründen ein anderes Rundumlicht verwendet werden. Es geht ja in so einem Fall nur um das gesehen werden. Nur sollte man den nächsten Tag nicht vergessen ne neue Glühbirne einzubauen.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 12.10.2019, 10:45
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 27.499
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
21.392 Danke in 13.979 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von uli07 Beitrag anzeigen
Vollkommen richtig. Wenn es aber für manche wichtig ist ne Ankerlaterne anmachen zu müssen weil sie irgendwo auf hoher See oder hinter einer Kurve ankern müssen und die richtige Lampe ist ausgefallen kann aus Sicherheitsgründen ein anderes Rundumlicht verwendet werden. Es geht ja in so einem Fall nur um das gesehen werden. Nur sollte man den nächsten Tag nicht vergessen ne neue Glühbirne einzubauen.
Wenn das eigentliche Ankerlicht ausfällt ist logisch das man was anderes verwendet...
Not kennt kein Gebot...
Man sollte es nur nicht vorher wissen.. sonst ist es ja keine mit und es ist ein hafen anzulaufen
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 12.10.2019, 10:46
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 201
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
129 Danke in 76 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
...... in einer anderen Verordnung die kaum jemand kennt ist genau beschrieben was dies bedeutet...
Leider steht in den (meisten?) Lehrbüchern zum SBF nicht was "gewöhnlich" bedeutet. Darum ist es auch nicht verwunderlich wenn "gewöhnlich" für irgendeiner Funzel gehalten wird und nicht für eine festgelegte Lichtstärke...

Auch wenn das hier schon tausendmal diskutiert wurde.... Das Forum ist so groß - und groß bringt immer eine gewisse Unübersichtlichkeit mit, auch die Suchfunktion ist so eine Sache - um sie richtig nutzen zu können muss man ja um die Stichworte wissen die einzugeben sind (egal ob Forum oder Suchmaschine), wer kommt schon auf die Idee dass die Suche nach "gewöhnlichem Licht (oder waren es "gewöhnliche Lichter?" und "Sportboot" vernünftige Erbenisse ausspuckt.

bis denne, Rainer
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 12.10.2019, 10:51
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 27.499
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
21.392 Danke in 13.979 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schwinge Beitrag anzeigen
Leider steht in den (meisten?) Lehrbüchern zum SBF nicht was "gewöhnlich" bedeutet. Darum ist es auch nicht verwunderlich wenn "gewöhnlich" für irgendeiner Funzel gehalten wird und nicht für eine festgelegte Lichtstärke...

Auch wenn das hier schon tausendmal diskutiert wurde.... Das Forum ist so groß - und groß bringt immer eine gewisse Unübersichtlichkeit mit, auch die Suchfunktion ist so eine Sache - um sie richtig nutzen zu können muss man ja um die Stichworte wissen die einzugeben sind (egal ob Forum oder Suchmaschine), wer kommt schon auf die Idee dass die Suche nach "gewöhnlichem Licht (oder waren es "gewöhnliche Lichter?" und "Sportboot" vernünftige Erbenisse ausspuckt.

bis denne, Rainer
Das der Führerschein nicht 100% alkes beinhaltet ist klar aber es gibt eine frage in der und binnen die im Prinzip aussagt das alle positionslichter ( dazu zählt auch ein Ankerlicht) einer baumusterorpfung unterliegen ( See min BSH oder anderer Organisation... binnen min Steuerradzulassung)
Und jeder lernt binnen welche grundverordnungen gelten rheinschiffahrtspolizeiverordnung usw. und da sollte man halt mal rein schauen und sich informieren...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 12.10.2019, 11:03
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 201
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
129 Danke in 76 Beiträgen
Standard

Hi, ich werde im buch raus suchen was ich meine..... - um die Fragen rum ranken sich ja auch Erläuterungen.

Bis denne, Rainer
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 12.10.2019, 11:34
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 27.499
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
21.392 Danke in 13.979 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schwinge Beitrag anzeigen
Hi, ich werde im buch raus suchen was ich meine..... - um die Fragen rum ranken sich ja auch Erläuterungen.

Bis denne, Rainer
Hier die Frage aus dem aktuellen Fragenkatalog see ....
Da auch Ankerlicht in der lichterführung abgefragt werden, ist es ja logisch das auch diese BSH zugelassen sein müssen... manch einer kann halt nicht kombinieren...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Screenshot_20191012-103106_SBF-See.jpg
Hits:	38
Größe:	65,9 KB
ID:	858351  
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 12.10.2019, 11:50
uli07 uli07 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 4.420
2.951 Danke in 1.976 Beiträgen
Standard

Ganz ehrlich, wer den Zusammenhang nicht erkennt sollte sich besser zu Hause einschließen aber ohne Computer und Telefon. Dann kann er auch keine komischen Fragen stellen.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #51  
Alt 12.10.2019, 13:51
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 201
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
129 Danke in 76 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von uli07 Beitrag anzeigen
Ganz ehrlich, wer den Zusammenhang nicht erkennt sollte sich besser zu Hause einschließen aber ohne Computer und Telefon. Dann kann er auch keine komischen Fragen stellen.

...und was möchtest Du damit jetze konkret sagen?

Wenn ich das übersetzte in "wer den Zusammenhang nicht erkennt soll zu Hause bleiben", dann wär auf den Wasserstrassen viel Platz - soviel, dass man schon wieder darüber nachdenken könnte ob Führerscheine überhaupt notwendig sind....
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 12.10.2019, 14:38
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 201
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
129 Danke in 76 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Hier die Frage aus dem aktuellen Fragenkatalog see ....
Da auch Ankerlicht in der lichterführung abgefragt werden, ist es ja logisch das auch diese BSH zugelassen sein müssen... manch einer kann halt nicht kombinieren...
Klar ist das erst mal logisch. Binnen habe ich übrigens auf die Schnelle keine Frage hinsichtlich "Zulassung" gefunden. Aber ich schrieb ja auch ich muss in Ruhe raussuchen, mir geht es nicht nur um die Fragen sondern um den erläuterten Text in den Lehrwerken....

Nun kann ich immer wiederkehrende Fragen ja mindestens auf zwei unterschiedlichen Wegen angehen.

Einmal kann ich sagen es steht so in den Verordnungen, Gesetzten etc. - basta

Ich kann aber auch sagen wenn so viele Forenmitglieder (und das ist ja nur ein kleiner Ausschnitt von Bööötchenfahrern) Texte und das Gelernte anders (falsch) interpretieren, läuft irgendwo was nicht richtig. Vielleicht bei den Ausbildern, bei den Lehrbüchern, bei den unglücklich gestellten Prüfungsfragen oder bei denen, die Richtlinien/Verordnung etc. erstellen.

Bis denne, Rainer
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 12.10.2019, 15:06
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 27.499
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
21.392 Danke in 13.979 Beiträgen
Standard

Leider hab ich nur ein altes Buch zuhause... damals gab es die wheelmark noch nicht war noch ankersymbol... werd aber mal schauen was genau da drin steht.. weiss aber noch das wir das gelernt haben (2003) und beim see ( Prüfung war am 29.09) war es ja Prüfungsfrage.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt 12.10.2019, 15:46
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 201
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
129 Danke in 76 Beiträgen
Standard

Ja - in den gaaaanz alten Büchern war das noch so - kann mich da auch dran erinnern.
Mit Zitat antworten top
  #55  
Alt 13.10.2019, 12:24
kurz kurz ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.09.2010
Ort: Zürich
Beiträge: 2.063
Boot: MacGregor26
620 Danke in 431 Beiträgen
Standard

schaut euch doch mal die Polarstar an:
https://www.yachtfernsehen.com/techn...-laternen.html

Ein LED Einsatz, der alles kann. In USA wohl erlaubt. Hier natürlich wohl nicht.
Logisch dass es geht, da punktförmige Abstrahlung. Also möglich ist es. Für nen Fuffi nicht ganz billig, wer aber die Neumontage bei neuen LED-Komplettlampen mitrechnen will, kommt natürlich günstier.

Kenne jemand diesen LED-Einsatz für fürs Top-Ankerlicht?
Wäre für Segler attraktiv, wenn der Strom ausgeht. Oder wenn mal eine Leuchte defekt ist (hatte ich letztes Jahr in Strombli). Einfach den Top auf Navilicht umschalten. Dazu noch ein SOS-Blitzer mit 5W-LED, das scheint mir weit zu reichen, wenn Gefahr droht. Und normal einfach als Ankerfunzel zu gebrauchen.
https://www.svb.de/de/led-einsatz-tr...en-bay15s.html
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 13.10.2019, 15:48
tritonnavi tritonnavi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 30.06.2008
Ort: Kiel
Beiträge: 5.881
3.064 Danke in 2.113 Beiträgen
Standard

Beide Einsätze können (beim SVB-Ensatz vermutlich auch) die Sektoren relativ scharf trennen, nur hängen die Trennlinien zwangsläufig immer davon ab, ob auch der Bajonet-Verschluss der Lampe exakt so ausgerichtet ist, dass die Linien zur Kiellinie des Bootes passen.

Zudem können beide Einsätze natürlich nur in Lampen mit durchgehend weißem, klarem Glas eingesetzt werden, da sonst die Farben verfälschen.

Das wäre mir zu aufwändig und bei den Preisen der (in D immer noch illegalen) Einsätze, hat das nur einen beschränkten Reiz.
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt 13.10.2019, 17:14
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 201
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
129 Danke in 76 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von tritonnavi Beitrag anzeigen
......Trennlinien zwangsläufig immer davon ab, ob auch der Bajonet-Verschluss der Lampe exakt so ausgerichtet ist, dass die Linien zur Kiellinie des Bootes passen.....
Meine da was davon gelesen zu haben, dass die Trennlinie justierbar ist.
Mit Zitat antworten top
  #58  
Alt 13.10.2019, 17:18
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 27.499
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
21.392 Danke in 13.979 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schwinge Beitrag anzeigen
Meine da was davon gelesen zu haben, dass die Trennlinie justierbar ist.
so lange es keine BSH zulassung hat ist es sinnlos darüber zu diskutieren was die Lampe kann... wenn eine Zulassung kommt dann werden wir das mitbekommen...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #59  
Alt 13.10.2019, 18:33
Benutzerbild von Jugocaptan
Jugocaptan Jugocaptan ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.04.2008
Ort: Wien, Tulln
Beiträge: 805
Boot: O-Jolle, Charter , Motorzille, Fiberline G11
662 Danke in 398 Beiträgen
Standard

Liebe Motorkollegen, wer hält sich denn mal grundsätzlich an alle Geschwindigkeitsbeschränkungen? Und da diskutiert ihr über Lampen (und vor allem über erlaubt, möglich, vielleicht doch....). Ich wär schon froh wenn die Mehrzahl der Boote überhaupt ein Licht bzw. alle, hätte.
__________________
mit lieben Grüssen aus Wien - Peter
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #60  
Alt 13.10.2019, 18:56
Benutzerbild von schwinge
schwinge schwinge ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 28.08.2019
Ort: Kreis HS
Beiträge: 201
Boot: von 6m Kielboot bis größere Plattboden
129 Danke in 76 Beiträgen
Standard

..naja - irgendwo kann ich das schon verstehen, dass darauf hin gewiesen wird wenn etwas gegen "Recht und Ordnung" ist. Der eine macht das halt sehr deutlich, der andere weist eben leise darauf hin.....
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 79Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 79 von 79


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Navigationslichter im Bugbereich montieren Stoffy 2100sc Technik-Talk 19 07.10.2018 05:00
Navigationslichter für Terhi Matschko Technik-Talk 4 22.10.2013 18:08
Navigationslichter Nicolas Allgemeines zum Boot 15 06.02.2012 18:49
Bodensee und BSH Zulassung für Navigationslichter Infomatrixx Allgemeines zum Boot 4 02.03.2010 12:35
Farbe für Bilge bzw. Ankerkasten skegjay Segel Technik 6 21.03.2002 09:36


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:38 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.