boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 58
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 25.01.2019, 09:50
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 801
Boot: MY Olewood , Nordic 79
Rufzeichen oder MMSI: Ist in Arbeit.....
872 Danke in 464 Beiträgen
Standard

Moin,
ich habe jetzt mal ein bisschen recherchiert....
Boote bis 13 m sollen passen, laut Stadtverwaltung .
Der ADAC gibt sogar die Boxengrösse an . 15 x 3;5
Das glaube selbst ich nicht mehr .
__________________
Gruß Bergi

Stern von Berlin 30.06.2018 , wir waren dabei !
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 25.01.2019, 09:59
Benutzerbild von Ron_Berlin
Ron_Berlin Ron_Berlin ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.11.2010
Ort: Leipzig / Berlin / Oberfranken
Beiträge: 608
Boot: Doriff 660
551 Danke in 280 Beiträgen
Standard

Es ist natürlich schwierig eine Aussage zum Verkehrswert zu treffen, da wir ja die Zahlen aus der EÜR bzw. Bilanz nicht kennen. Man kann da ja nicht einfach den Materialwert der Stege und Anlagen zum Ansatz bringen.

Die strategische Lage zur Schleuse Lehnitz ist unbezahlbar, sowohl für die Berg- als auch die Talfahrer.
Ganz abgesehen vom landschaftlichen Aspekt.
Für mich war es immer eine Wohltat aus der kanalisierten Havel kommend dort die Natur zu genießen.
Rein otisch macht die neue Stadtmarina ja durchaus was her.
Es war und ist aber natürlich absoluter Blödsinn was diese Brückenöffnungszeiten anbetrifft. Darüber sollte seitens der Betreiber mal nachgedacht werden.

Das Marinas nur eine begrenzte Aufnahmefähigkeit haben ist ja ihrer baulichen Natur geschuldet.
Nicht jede Marina kann ohne weiteres 12m Pötte aufnehmen.

Gruß Ronald
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 25.01.2019, 12:22
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 496
Boot: Doriff 609
222 Danke in 155 Beiträgen
Standard

Denkt ihr, das ist den „Stadtvätern“ wirklich so ganz entgangen? Ich kenne die Situation ja überhaupt nicht und lese nur mit.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 25.01.2019, 13:28
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 24.969
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
19.118 Danke in 12.648 Beiträgen
Standard

Was passiert eigentlich nach dem Ende des Pachtvertrages wen die Stadt und auch der neue Pächter die Steganlage nicht kaufen...

Theoretisch müsste er die Steganlage ja dann abbauen und die Fläche der Stadt frei machen...
Ich denke darauf baut die Stadt..
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 25.01.2019, 14:13
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Captain
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 496
Boot: Doriff 609
222 Danke in 155 Beiträgen
Standard

Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, das man eine gutgehende, attraktive Marina zugunsten eines „toten“ Stadthafens opfert. Aber die Welt ist ja komisch.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 25.01.2019, 14:22
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 24.969
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
19.118 Danke in 12.648 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Käpt'n Rook Beitrag anzeigen
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, das man eine gutgehende, attraktive Marina zugunsten eines „toten“ Stadthafens opfert. Aber die Welt ist ja komisch.
naja im Zeitungbericht steht ja das die Stadt an der Anlage interessiert ist... die Preisvorstellungen liegen aber weit auseinander...

wenn die Stadt die Steganlage bekommt wird wohl auch außen weitergemacht und beide Steganlagen werden vom gleichen Betreiber bewirtschaftet...

die Stadt sitzt ja am längeren Hebel... in einigen Monaten Läuft der Pachtvertrag aus... dann kann die Stadt ja verlangen das ihr Gelände geräumt wird... die Steganlage also weg kommt.

oder irre ich mich da ?
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 25.01.2019, 14:39
hk73 hk73 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.06.2005
Ort: Hardrockhausen
Beiträge: 510
Boot: bayliner 2150 CB
473 Danke in 282 Beiträgen
Standard

An den Stegen wird derzeit gewerkelt.

Ein Abriß steht wohl derzeit nicht an


Wie die Eigentumsverhältnisse sind, wissen wir nicht.

Kann auch sein, wie hier oft üblich, dass die Wasserfläche und der Uferbereich dem WSA gehören.

Vor Herrn Helbig gab es dort auch schon eine Steganlage, allerdings kleiner.


Gruß Holger
__________________
90% ist Kopfsache, der Rest ist mental
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 25.01.2019, 14:39
Benutzerbild von Ron_Berlin
Ron_Berlin Ron_Berlin ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.11.2010
Ort: Leipzig / Berlin / Oberfranken
Beiträge: 608
Boot: Doriff 660
551 Danke in 280 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
... dann kann die Stadt ja verlangen das ihr Gelände geräumt wird... die Steganlage also weg kommt.
oder irre ich mich da ?
Sehe ich auch so, kommt aber darauf an was vertraglich vereinbart ist.
Normalerweise räumen.... aber in Bezug auf die Steg- und sonstigen Anlagen ist die Stadt bestimmt ""groooßzüüühgig""

Naja alles Spekulationen, warten wir es mal ab.

Gruß Ronald
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 25.01.2019, 14:43
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 24.969
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
19.118 Danke in 12.648 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hk73 Beitrag anzeigen

Wie die Eigentumsverhältnisse sind, wissen wir nicht.
im Bricht steht das Die Steganlage von Hr. Helbig gebaut wurde (also sein Eigentum) und das Gelände an dem Die Anlage liegt von der Stadt gepachtet wurde...

dieser Pachtvertrag wurde ja gekündigt.

Die Sanitäranlagen/Kiosk auf dem Gelände wurden ja auch lt. Bericht von der Stadt erbaut.... und ebenfalls an Hr. Helbig verpachtet....
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 25.01.2019, 14:45
Benutzerbild von badmax
badmax badmax ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.10.2009
Ort: Werder/Havel OT Glindow
Beiträge: 1.420
Boot: ''Knepe'' und ''Sport frei''
5.776 Danke in 1.779 Beiträgen
Standard

Die Steganlage und den dazugehörigen Uferstreifen
pachtet man doch beim Wasserstrassenamt.

Zurückbauen sollte nur für das Büro und den Imbiss
nötig sein. Ein öffentlicher Zugang zum Steg ist vorhandem,
wahrscheinlich will er deswegen auch auf Dauerlieger umsteigen.
__________________
schöne Grüße
Tommi


STERN VON BERLIN - ''wir waren wieder dabei ''

Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 25.01.2019, 14:48
hk73 hk73 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.06.2005
Ort: Hardrockhausen
Beiträge: 510
Boot: bayliner 2150 CB
473 Danke in 282 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von badmax Beitrag anzeigen
Die Steganlage und den dazugehörigen Uferstreifen
pachtet man doch beim Wasserstrassenamt.

Zurückbauen sollte nur für das Büro und den Imbiss
nötig sein. Ein öffentlicher Zugang zum Steg ist vorhandem,
wahrscheinlich will er deswegen auch auf Dauerlieger umsteigen.

So denke ich es mir auch.
__________________
90% ist Kopfsache, der Rest ist mental
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 25.01.2019, 14:48
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 24.969
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
19.118 Danke in 12.648 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von badmax Beitrag anzeigen
Die Steganlage und den dazugehörigen Uferstreifen
pachtet man doch beim Wasserstrassenamt.
.
unsere Wasserfläche ist von der Stadt gepachtet... daher meine Überlegung...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 25.01.2019, 14:55
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 801
Boot: MY Olewood , Nordic 79
Rufzeichen oder MMSI: Ist in Arbeit.....
872 Danke in 464 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Käpt'n Rook Beitrag anzeigen
Ich kann mir irgendwie nicht vorstellen, das man eine gutgehende, attraktive Marina zugunsten eines „toten“ Stadthafens opfert. Aber die Welt ist ja komisch.
Wenn die Marina erst mal zu ist, dann läuft der Stadthafen......weil keine Alternative.
Ich könnte mir auch vorstellen, das die Brücke dann im Sommer auch alle 30 Minuten öffnet.
__________________
Gruß Bergi

Stern von Berlin 30.06.2018 , wir waren dabei !
Mit Zitat antworten top
  #54  
Alt 25.01.2019, 15:10
hk73 hk73 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.06.2005
Ort: Hardrockhausen
Beiträge: 510
Boot: bayliner 2150 CB
473 Danke in 282 Beiträgen
Standard

Für den Sommer sollte eine dauerhafte Öffnung der Brücke angestrebt werden.

Für alle Straßenbenutzer gilt dann wieder die weiträumige Umfahrung über Zerpenschleuse
__________________
90% ist Kopfsache, der Rest ist mental
Mit Zitat antworten top
  #55  
Alt 25.01.2019, 15:13
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.005
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.079 Danke in 1.294 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Was passiert eigentlich nach dem Ende des Pachtvertrages wen die Stadt und auch der neue Pächter die Steganlage nicht kaufen...

Theoretisch müsste er die Steganlage ja dann abbauen und die Fläche der Stadt frei machen...
Die Steganlage selbst und ein Teil des Ufers ist Privatbesitz des bisherigen Betreibers. Er kann nur ohne Toiletten, Duschen etc. die Marina nicht so weiterführen wie bisher.

Zur Verdeutlichung:
Flurstück 734 gehört dem Betreiber, der Rest ist Pachtland. Auf Flurstück 798 steht das "Waschhaus" und der Imbiss. Vermutlich ist das Flurstück 356/2 (steht zum Verkauf) zu teuer, sonst hätte er es so gelöst.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #56  
Alt 25.01.2019, 16:16
Saeldric Saeldric ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Oberkrämer
Beiträge: 736
Boot: Marco 860 AK
623 Danke in 383 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Kladower Beitrag anzeigen
Meinst Du die Gasse zwischen den Boxen unten links? Die sind doch maximal für 6m-Boote geeignet. Größere finden nur rechts Platz und wenn Google Earth sich nicht vermessen hat, sind da 19m Platz zum Rangieren. Offenbar gibt es keine Seitenstege, für wäre das also eh nichts.
Genau diese Boxengasse unten links meine ich. Da stand ich letztes Jahr am Ufer und habe gegrübelt.
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt 26.01.2019, 10:58
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Berlin, Schmöckwitz
Beiträge: 3.519
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
2.585 Danke in 1.476 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Käpt'n Rook Beitrag anzeigen
Denkt ihr, das ist den „Stadtvätern“ wirklich so ganz entgangen?
Ja, da ist im Zusammenhang mit dem Trödel noch viel mehr Blödsinn veranstaltet worden.
Übrigens kann die Brücke wegen der Einbahnverkehrs gar nicht viel öfter als jetzt geöffnet werden.
Ich bin ein großer Fan von Herrn Helbig und seiner Marina. Es ist wirklich sehr schade, dass dieser schöne Anleger jetzt wegfällt.
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern

Geändert von Emma (26.01.2019 um 18:20 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #58  
Alt 26.01.2019, 18:09
Benutzerbild von onkelrocco
onkelrocco onkelrocco ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 17.06.2015
Ort: Randberlin Nordost
Beiträge: 3.005
Boot: Cruisers Yachts Rogue 2470 | Shetland 570
2.079 Danke in 1.294 Beiträgen
Standard

Den Stadthafen würde ich jedenfalls nur ansteuern, wenn ich von der Schleuse Zerpenschleuse aus ankomme. Hätten wir dieses Jahr gemacht, aber beim Horst waren noch zwei Plätze frei.

Das wird aber IMO keiner machen, der die Havel bzw. den Voßkanal hinauffährt. Ich kann mir nicht vorstellen wer das Ding pachten soll, man will ja auch Geld mit sowas verdienen.
__________________
Grüße aus Randberlin, Rocco
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 58


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Dubrovnik macht dicht aunt t Mittelmeer und seine Reviere 24 15.10.2018 10:52
Laden dicht? Olaf Allgemeines zum Boot 26 09.06.2004 17:01
Hilfe!! Kühlung dicht :-( Jürgen-Weber Motoren und Antriebstechnik 13 11.08.2003 14:45
Neue Persenning ist nicht ganz dicht........ Friese Motoren und Antriebstechnik 7 24.07.2003 15:53
Wissen ist macht! Nichts wissen macht nichts! fedchen Motoren und Antriebstechnik 0 13.06.2003 10:37


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:28 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.