boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 27.08.2019, 02:19
Haraldpp Haraldpp ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 27.08.2019
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Silent Yachts

Hallo, bin totaler Neuling und möchte, nachdem ich etwas Erfahrung auf dem Catamaran eines Freundes gesammelt habe, mir einen eigenen kaufen.
Was halten die Fachmänner von den Silent-Yachts?
Ich finde es toll, man muß keine Segel setzen und hat "endlose" Reichweiten.

Mein 2. Frage wäre: ist es möglich einen Motorbootführerschein in Deutschland zu machen, obwohl ich keinen Wohnsitz in Deutschland habe?
Vielleicht kann mir jemand Empfehlungen geben, wo ich das tun kann.

Vielen Dank und LG

Harald
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 27.08.2019, 12:07
Emmie Emmie ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 27.08.2019
Beiträge: 2
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Die zweite Frage würde mich auch interessieren, da ich bald Berufsbedingt umziehen muss und den Motorbootführerschein noch nicht in Angriff nehmen konnte

Silent-Yachts sind echt super, allerdings sind die wirklich sehr teuer.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 27.08.2019, 12:19
Rossio Rossio ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 10.11.2018
Ort: Kiel umundbei
Beiträge: 30
15 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Moin Harald,
habe mir mal die Website des Anbieters angesehen und ich muss sagen..ja das hat was. Wenn man mit irdischen Gütern gesegnet ist, wäre so ein Ding gewiss ein feines Spielzeug. Megayacht kann ja nun fast jeder. Technikfreak sollte man schon sein.

Übrigens muss man auf einem Segelcat nicht unbedingt Segel setzen, es gibt Segel im Container, die hydraulisch ausfahren. Siehe "Maltese Falcon".
Ab einer gewissen Grösse ist man sowieso nicht mehr allein an Bord, da lässt man Segel setzen.

Zu deiner zweiten Frage: Natürlich kann man auch als im Ausland lebendes Individuum in D einen MoBo-Schein machen. Ist doch bloss Schreibkram.

LG vom Rossio
( dessen Vater den Wunschberuf "Sohn" nicht akzeptierte )
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 27.08.2019, 12:30
iXware iXware ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.12.2016
Ort: Lausitzer Seenland
Beiträge: 525
Boot: Dolphin 19 - "Xenia"
396 Danke in 261 Beiträgen
Standard

das hier sollte deine 2. Frage beantworten (genau lesen)... falls die Frage doch offen bleiben sollte, stelle sie einfach an die im Text genannte eMail-Adresse.

https://www.sportbootfuehrerschein.d...schreiben.html
__________________
MfG, Frank.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 27.08.2019, 14:28
Benutzerbild von bootsfreunde.com
bootsfreunde.com bootsfreunde.com ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Wiesbaden & Sommerurlaub in HR
Beiträge: 4.353
Boot: Sea Ray 250 Sundancer 350 MAG MPI mit Bravo 3
Rufzeichen oder MMSI: ohne
3.496 Danke in 2.116 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von iXware Beitrag anzeigen
das hier sollte deine 2. Frage beantworten (genau lesen)... falls die Frage doch offen bleiben sollte, stelle sie einfach an die im Text genannte eMail-Adresse.

https://www.sportbootfuehrerschein.d...schreiben.html

Sorry Frank, aber das hat nichts mit der Frage des TE zu tun. Er fragt ja genau umgekehrt. Allerdings kann man seine Frage auch so nicht beantworten.
__________________

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 27.08.2019, 14:33
Benutzerbild von bootsfreunde.com
bootsfreunde.com bootsfreunde.com ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Wiesbaden & Sommerurlaub in HR
Beiträge: 4.353
Boot: Sea Ray 250 Sundancer 350 MAG MPI mit Bravo 3
Rufzeichen oder MMSI: ohne
3.496 Danke in 2.116 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Haraldpp Beitrag anzeigen
Hallo, bin totaler Neuling und möchte, nachdem ich etwas Erfahrung auf dem Catamaran eines Freundes gesammelt habe, mir einen eigenen kaufen.
Was halten die Fachmänner von den Silent-Yachts?
Ich finde es toll, man muß keine Segel setzen und hat "endlose" Reichweiten.

Mein 2. Frage wäre: ist es möglich einen Motorbootführerschein in Deutschland zu machen, obwohl ich keinen Wohnsitz in Deutschland habe?
Vielleicht kann mir jemand Empfehlungen geben, wo ich das tun kann.

Vielen Dank und LG

Harald
Hallo Harald,

zu Silent-Yachts kann ich nichts sagen.

Zur Frage 2: warum möchtest du den FS in D machen

Wo ist denn dein Wohnsitz? Normalerweise gelten die Bestimmungen des Wohnsitzes, wenn man länger als 12 Monate dort wohnt. Und wo wird voraussichtlich dein Fahrgebiet sein?

Wenn man das liest, könntest du ihn auch in D machen: https://www.elwis.de/DE/Sportschifff...7/07-node.html

Ob er dann in deinem Wohnsitzland oder dort wo du fahren möchtest anerkannt wird, steht wieder auf einem anderen Blatt.
__________________

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 27.08.2019, 15:26
Haraldpp Haraldpp ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 27.08.2019
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,

vielen Dank für die Information.
Ich lebe z. Zt. in Kolumbien und werde dieses Jahr nach Panama umziehen.
Das Fahrgebiet wird voraussichtlich Nord-/Südamerika und Karibik werden.

Wird der deutsche Motorbootführerschein nicht weltweit anerkannt?

Herzliche Grüße,

Harald
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 27.08.2019, 15:43
Benutzerbild von bootsfreunde.com
bootsfreunde.com bootsfreunde.com ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Wiesbaden & Sommerurlaub in HR
Beiträge: 4.353
Boot: Sea Ray 250 Sundancer 350 MAG MPI mit Bravo 3
Rufzeichen oder MMSI: ohne
3.496 Danke in 2.116 Beiträgen
Standard

Hallo Harald,

anerkannt schon (habe bisher noch nie gehört, dass er nicht anerkannt wurde). Allerdings gibt es da keine internationalen "Abkommen", wie z. B. beim Autoführerschein innerhalb von Europa.

Hast du einen deutschen Pass? Dann dürfte es kein Problem sein. Aber für Panama benötigst du nicht den deutschen FS. Aus einem anderen Forum:

"Ist eigentlich die Staatszugehörigkeit oder die Flagge des Schiffes relevant, welchen Ausweis man haben muss. Angenommen ein Deutscher würde mit einem Panama-geflaggten Segelboot rumschippern, dann müsste ein panamaische Segelboot-Führerschein genügen.
Antwort:
Die Staatszugehoerigkeit spielt gar keine Rolle, sondern der Wohnsitz. Wenn also der Deutsche mit einem Panama-geflaggtem Schiff seinen Wohnsitz in Panama hat, reicht der panamaische Bootsfuehrerschein. Hat der panamaische Skipper mit Panama geflaggtem Boot seinen Wohnsitz in Deutschland, braucht er den deutsche Sportbootfuehrerschein."

Die Frage ist auch, unter welcher Flagge du das Boot fahren möchtest. In D kannst du es nur anmelden, wenn du einen Wohnsitz in D hast.

Ich würde z. B. beim Konsulat in Panama nachfragen.

Wenn du solch ein teures Boot kaufst, soll es wahrscheinlich auch versichert werden. Mit der Versicherung würde ich dann auch nochmal alles schriftlich abklären.
__________________

Viele Grüße
Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 27.08.2019, 18:37
Haraldpp Haraldpp ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 27.08.2019
Beiträge: 3
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas,

vielen Dank für die Ausfühliche Information.
Aber das würde ja bedeuten, daß ich, wenn ich meinen Wohnsitz in ein anderes Land verlagere, ich den Bootsführerschein jedes mal neu machen müßte.

Grüße
Harald
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 28.08.2019, 09:53
Benutzerbild von Totti-Amun
Totti-Amun Totti-Amun ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Ossenberg, Rhein-KM 805
Beiträge: 1.386
Boot: Auf Trawlersuche
1.365 Danke in 625 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Haraldpp Beitrag anzeigen
Hallo Thomas,

vielen Dank für die Ausfühliche Information.
Aber das würde ja bedeuten, daß ich, wenn ich meinen Wohnsitz in ein anderes Land verlagere, ich den Bootsführerschein jedes mal neu machen müßte.

Grüße
Harald
Manche Länder erwarten nicht mal einen Führerschein.

Für mein Befinden kannst du natürlich in Deutschland den SBF machen, das ist ein amtlicher Schein und du bist Deutscher. Ich kenne einige Kanarios, die dort leben und hier FS und aktuell auch den SBF machen. Ich frage mal nach, ob die hier einen Zweitwohnsitz haben.
Ein kolumbianischer SBF wird garantiert auch nie später in einen SBF See umgeschrieben. Das haben sich schon andere gedacht, die den FS hier "verloren" haben, sprich abgeben mussten.

Gruß

Totti
__________________
Dieser Text wurde nach alter, neuer und eigener Rechtschreibung geschrieben und ist daher fehlerfrei!
Check out:
Surf-Forum.com
Autoscooter-Forum.com
Windcraft-Sports.com
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 28.08.2019, 21:59
Emmie Emmie ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 27.08.2019
Beiträge: 2
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Welche Länder erwarten denn keinen Bootsführerschein?
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Waschmaschinen Miele w1716 silent care dichtungsfrage Emotion Kein Boot 7 14.09.2014 13:23
Frage zu Formula Silent Thunder AVB Motoren und Antriebstechnik 17 12.01.2013 22:11
Silent Choice vs. Exhaust Tube Alex 996 Motoren und Antriebstechnik 18 31.01.2012 19:07
Geko Stromerzeuger 1200 Super Silent PictonRapidov6 Technik-Talk 2 24.08.2011 15:38
Trinity Yachts tom99 Allgemeines zum Boot 1 01.09.2005 06:55


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.