boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 105
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 15.06.2011, 15:42
Benutzerbild von wehmy
wehmy wehmy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 771
Boot: Birchwood ts 37
1.010 Danke in 197 Beiträgen
Standard Berlin - Elbe - Elde - Müritz - Havel - Berlin.....

Hallo Zusammen - nun ist es bald soweit - der Langersehnte Urlaub ist bald da u. wir ( mein Frauchen u. ich ) wollen unsere erste Große Tour fahren! Los geht es in Berlin am Zeutener See über die Untere Havel zur Elbe - dann die Elbe runter bis zur Elde, weiter über die Elde - Wasserstrasse zur Müritz. Dort angekommen wollen wir uns es ein paar Tage auf der Müritz gut gehen lassen u. dann über die Müritz - Havel Wasserstrasse zurück nach Berlin. Alles in allen mal locker 600km in 3. Wochen, ist glaub ich gut u. bequem zu schaffen! Gutes Karten Material hab ich mir besorgt, alle Tank möglichkeiten sind eingetagen! Motor war in der Wartung u. wurde komplett durchgesehn! Aber meist sind es irgend welche kleinigkeiten an die man nicht denkt!!! Was sind Eure Tips u. Tricks ? Ist jemand die Tour schon mal gefahren ? Und Worauf sollte ich achten !? Möchte ja einen Traumurlaub erleben u. keinen Albtraum ..... also her mit Euern Tips u. Anregungen - schonmal Dank im voraus !!! Maritime Grüße - Kai ......
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 15.06.2011, 16:28
Christian83 Christian83 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 21.09.2010
Ort: Saalburg
Beiträge: 155
Boot: Bayliner 2655 ciera SB, Holz-Pirat (in Restauration)
52 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Vergiss nicht die Reservekiste deines Lieblingsgetränkes.

Gruß Christian
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 15.06.2011, 16:33
Joggel Joggel ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 25.10.2007
Ort: Land Brandenburg
Beiträge: 872
Boot: Stahlverdränger
560 Danke in 359 Beiträgen
Standard

Hallo Kai
Halte den Wasserstand der Elbe im Auge. Besonders die Drempelhöhe in der Schleuse Dömitz. Am besten den Schleusenmeister anrufen. Gute Tour.
Gruß Joggel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 15.06.2011, 16:39
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Berlin, Schmöckwitz
Beiträge: 3.741
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
2.778 Danke in 1.574 Beiträgen
Standard

Hi,
schreib mal bitte wie es war. Falls Du noch einen Törnplan in Excel mit allen Schleusen (inkl. Bild, Hub und Wandbeschaffenheit) und wichtigen Punkten haben willst, schick mir eine PN. Ich will die Tour am 8. August starten.

@Joggel: Wie hoch ist denn die Drempelhöhe in Dömitz so im Allgemeinen? Das Elbe-Fahrwasser hat gerade 180cm.

Gruß
Jan
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 15.06.2011, 16:49
Benutzerbild von Timpe Te
Timpe Te Timpe Te ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 20.08.2008
Ort: Müritz
Beiträge: 43
Boot: Bravoure 34
Rufzeichen oder MMSI: 211427090
43 Danke in 32 Beiträgen
Standard

Der Drempel in Dömitz ist so hoch oder tief wie die Fahrinnentiefe in Dömitz, laut dem Schleusenmeister, ich bin gerade auf der Runde.
Gruß
Peter
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 15.06.2011, 17:06
Benutzerbild von wehmy
wehmy wehmy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 771
Boot: Birchwood ts 37
1.010 Danke in 197 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Timpe Te Beitrag anzeigen
Der Drempel in Dömitz ist so hoch oder tief wie die Fahrinnentiefe in Dömitz, laut dem Schleusenmeister, ich bin gerade auf der Runde.
Gruß
Peter
Hallo Peter - dank für die info! Lass mich wissen was ich mir ansehen sollte - wäre cool - dank im voraus !
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 15.06.2011, 17:12
Steuerknecht Steuerknecht ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.06.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 10
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard Große Fahrt

Moin wehmy!

Was für'n Boot fahrt Ihr denn?

Gruß, Micha
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 15.06.2011, 17:50
Benutzerbild von wehmy
wehmy wehmy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 771
Boot: Birchwood ts 37
1.010 Danke in 197 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Steuerknecht Beitrag anzeigen
Moin wehmy!

Was für'n Boot fahrt Ihr denn?

Gruß, Micha
Eine Variant 502 Bj. 82 - mein ganzer stolz
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	8.jpg
Hits:	177
Größe:	113,4 KB
ID:	291034  
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 15.06.2011, 18:22
Benutzerbild von mariot
mariot mariot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 584
Boot: alter 8m Stahlkahn
4.268 Danke in 1.432 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wehmy Beitrag anzeigen
Eine Variant 502 Bj. 82 - mein ganzer stolz
Eine schöne Tour, hab die auch schon einige male gemacht. Wenn du ab Brandenburg auf der Havel bleibst kommst du an meinem Liegeplatz vorbei, der ist an der Plauer Brücke, kannst ja mal winken oder Rast machen wenns passt. Achja, 600km,hast du dich da nicht vertan kommt mir ein bisschen viel vor.

Gruß Marioo
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 15.06.2011, 18:54
Benutzerbild von wehmy
wehmy wehmy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 771
Boot: Birchwood ts 37
1.010 Danke in 197 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mariot Beitrag anzeigen
Eine schöne Tour, hab die auch schon einige male gemacht. Wenn du ab Brandenburg auf der Havel bleibst kommst du an meinem Liegeplatz vorbei, der ist an der Plauer Brücke, kannst ja mal winken oder Rast machen wenns passt. Achja, 600km,hast du dich da nicht vertan kommt mir ein bisschen viel vor.

Gruß Marioo
Naja - ich hab hoch gerechnet ...... was hasten fürn Boot , damit ich Dich erkenne ! wir starten am 23.7. ...... is vielleicht ein guter platz für die erste nacht ?!
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 15.06.2011, 19:08
Dädalus Dädalus ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 08.10.2008
Ort: Falkensee
Beiträge: 112
Boot: Kilcruiser 700
73 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Hallo Kai,
wir haben die Tour auch schon zweimal gemacht.
Wo hier gerade die Rede von der Schleuse Dönitz ist muss ich mal etwas schildern was meiner Dummheit zuzuordnen ist.
Wir kommen mit mehreren Booten von der Elbe in den Stichkanal Richtung Dönitz (die Einfahrt ist übrigens schlecht zu sehen man muss etwas nach hinten gucken um nicht vorbei zu fahren) und sehen vor der Schleuse rotes Licht.
Der 1. fährt Richtung Steuerbord und legt an der Hafenmode an, alle anderen fahren hinterher. Nach circa einer dreiviertel Stunde wechselt das Licht immer noch nicht auf grün. Alle wundern sich über diesen Zustand bis uns ein Spaziergänger aufklärt. Das rote Licht ist für die Klappbrücke und nicht für die Schleuse die unmittelbar dahinter ist. Wer durch die Klappbrücke durchkommt kann fahren. Die Schleusensampel hatte die ganze Zeit "grün" was aber beim flüchtigen hinsehen aus der Ferne nicht zu sehen war. Der Schleusenswärter hat sich köstlich amüsiert als wir ihm unser Missgeschick erzählt haben.

Übrigens mit der Kilometerzahl von 600 und eventuell etwas mehr kann ich bestätigen wenn man noch einen Abzweig nach Schwerin macht.
Wir haben dort eine Stadtrundfahrt vom Markt aus gemacht die sehr interessant war. Den Kirchturm von der Marienkirche (ich glaub so hieß sie)kann man über eine lange Wendeltreppe besteigen. Man hat von dort einen herrlichen Überblick über die Altstadt und den Schweriner See.
Anlegen und übernachten kann man wenn man auf das Schloss zu fährt rechter Hand beim Seeglerrverein von "1800 und noch was".
Ich hätte noch einige Tipps zum Anlegen und übernachten. Habe Moment leider keine Zeit mehr.

Viel Spaß bei der Fahrt.
Gruß, JörgM
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 15.06.2011, 19:18
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Berlin, Schmöckwitz
Beiträge: 3.741
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
2.778 Danke in 1.574 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mariot Beitrag anzeigen
Achja, 600km, hast du dich da nicht vertan?

Gruß Marioo
Laut NV-Karten 608 km und 40 Schleusen von Berlin-Schmöckwitz bis Berlin-Schmöckwitz (ohne Abstecher nach Schwerin).

Gruß
Jan
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 15.06.2011, 19:27
Benutzerbild von Dirk
Dirk Dirk ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2002
Ort: Kleinseenplatte
Beiträge: 2.936
Boot: Saga 27AC
Rufzeichen oder MMSI: Henriette
5.324 Danke in 1.721 Beiträgen
Standard

Dieser Törn ist klasse, haben ihn auch schon gemacht. Den Abstecher nach Schwerin kann ich nur empfehlen, den Seglerverein zur Übernachtung auch.

Die Elde kann "langweilig" werden, für den Ruhelosen , ich aber habe sie genossen.................Langsamkeit, Ruhe, Natur und Abgeschiedenheit (und Ekel Alfred ).

Wenn ich auf dieser Tour mal nicht weiter wußte, habe abends meinen Stegnachbarn höflich gefragt. Da waren immer gute Tipps dabei und selbst auf der Elbe bekam ich Geleit.
__________________
Gruß Dirk


SAGA 27 AK mit Yanmar 4JHE
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 15.06.2011, 19:51
ChrisCraft ChrisCraft ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.04.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 454
Boot: Saapemeercruiser
571 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Guck mal hier:

http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=126906

Da wurde zum gleichen Thema schon vieles Geschrieben!
__________________
Gruß
Christoph
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 15.06.2011, 19:51
Benutzerbild von wehmy
wehmy wehmy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 771
Boot: Birchwood ts 37
1.010 Danke in 197 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dirk Beitrag anzeigen
Dieser Törn ist klasse, haben ihn auch schon gemacht. Den Abstecher nach Schwerin kann ich nur empfehlen, den Seglerverein zur Übernachtung auch.

Die Elde kann "langweilig" werden, für den Ruhelosen , ich aber habe sie genossen.................Langsamkeit, Ruhe, Natur und Abgeschiedenheit (und Ekel Alfred ).

Wenn ich auf dieser Tour mal nicht weiter wußte, habe abends meinen Stegnachbarn höflich gefragt. Da waren immer gute Tipps dabei und selbst auf der Elbe bekam ich Geleit.
Wie lange habt ihr gebraucht für den Abstecher - nach Schwerin? Hört sich auf alle fälle gut an !
Danke für den Tip !!!
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 15.06.2011, 19:57
Benutzerbild von racer1234
racer1234 racer1234 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.04.2010
Ort: 39576 Stendal
Beiträge: 92
Boot: Maxum 2100 SR2
Rufzeichen oder MMSI: huuuuuuuuuhuuuuuuuuuuu
118 Danke in 78 Beiträgen
Standard

Achte bitte auf die untiefen der Müritz! einige stellen sind auch tückisch wegen der grossen Steine in den untiefen!
__________________
Lieber stehend sterben, als kniend leben!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 15.06.2011, 20:08
Benutzerbild von Zzindbad
Zzindbad Zzindbad ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 21.04.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 972
Boot: HASLA 21 (Norwegisches Kajütboot)
1.767 Danke in 706 Beiträgen
Standard

Hallo, diesen Thread finde ich sehr interessant, weil mich die Tour ebenfalls reizt. Jedoch habe ich mir dieses Jahr erstmal ein Motorboot gekauft und muss mich noch mehr mit der Materie vertraut machen. Mein Boot ist ein Verdränger der maximal 7 Knoten fährt. 5 Knoten Reisegeschwindigkeit sind angenehm. Tiefgang 0,65 Meter. Ist diese Reisegeschwindigkeit ein Problem auf den Flüssen? Die Elbe fährt man ja stromabwärts, wie sieht es mit anderen Gewässern aus?

Ich habe nicht die soviel Zeit am Stück, dass ich die Fahrt in einem Durchgang machen könnte. Das Boot müßte unterwegs auch mal als Gastlieger irgendwo unterkommen, wo ein guter Bahnanschluss ist.

Wenn ihr dazu Tipps und Hinweise habt, wäre ich dafür sehr dankbar.

Tom
__________________
Meine Artikel über Fototechnik: photoinfos.com
Mein Blog über Boote und Reisen: oxly.de
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 15.06.2011, 20:55
Benutzerbild von mariot
mariot mariot ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2007
Beiträge: 584
Boot: alter 8m Stahlkahn
4.268 Danke in 1.432 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wehmy Beitrag anzeigen
Naja - ich hab hoch gerechnet ...... was hasten fürn Boot , damit ich Dich erkenne ! wir starten am 23.7. ...... is vielleicht ein guter platz für die erste nacht ?!
Gukst du Beitrag 7
http://www.boote-forum.de/showthread...ght=kuchenbude
Am 23.7. bin ich leider nicht vor Ort, da bin ich mit ca. 80 Arche-Kindern im Sommerlager ganz in der Nähe,schade das du nicht eher durchkommst.
Gruß Mario

Geändert von mariot (15.06.2011 um 21:02 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 15.06.2011, 20:57
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Berlin, Schmöckwitz
Beiträge: 3.741
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
2.778 Danke in 1.574 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Zzindbad Beitrag anzeigen
Mein Boot ist ein Verdränger der maximal 7 Knoten fährt. 5 Knoten Reisegeschwindigkeit sind angenehm. Tiefgang 0,65 Meter.
Hallo Tom,
das ist überhaupt kein Problem. Aber redest Du wirklich von kn? Bei einer 6m-Wasserlinie komme ich auf eine Rumpfgeschwindigkeit von ca. 10km/h.

Ist aber auch egal, die Geschwindigkeit ist vollkommen ausreichend (auf der Müritz-Elde-Wasserstraße sind eh nur 6 km/h erlaubt). Und Dein Tiefgang macht Dich sehr flexibel. Ich habe nicht vor, mit 1,10m in Schwierigkeiten zu geraten .

Gruß
Jan

PS Binnen wird die Geschwindigkeit in km/h angegeben.
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 15.06.2011, 21:09
Benutzerbild von wehmy
wehmy wehmy ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 771
Boot: Birchwood ts 37
1.010 Danke in 197 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von racer1234 Beitrag anzeigen
Achte bitte auf die untiefen der Müritz! einige stellen sind auch tückisch wegen der grossen Steine in den untiefen!
Dank Echolot u. geringen Tiefgang (ca.40cm bei beladenen Boot) werd ich hoffendlich keine Probleme bekommen. Ich werd aber die Augen offen halten - Danke .....
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 105


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.