boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 13.05.2019, 18:59
biker3688 biker3688 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.08.2014
Ort: Templin
Beiträge: 19
Boot: Aquatron 2000 SC
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Wasserverlust

Hallo,
Ich fahre einen mercruiser 4,3lx und habe das Problem das ich bei Volllast immer später Wasser Verlust im Behälter feststelle. Verbaut ist eine Zweikreis Kühlung. Habe schon die Krümmer und Wassersammler erneuert. Und musste heute bei der Testfahrt festellen, dass bei Volllast Wasser zwischen Krümmer und Zylinderkopf Austritt. Da ist doch normal gar kein Wasser??? Nach längerer Standzeit sammelt sich auch Wasser im Zylinder und der Starter schafft es nicht mehr den Motor zu drehen...

Hat einer ne Idee oder einen Tipp? Kopfrichtung? Zylinderkopf?
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 13.05.2019, 19:30
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 1.222
Boot: Vri-Jon Contessa 40
602 Danke in 440 Beiträgen
Standard

Hi ?
Kopfdichtung, Zylinderkopf sind die Hauptverdächtigen.
Eine Kompressionsmessung/Druckprüfung kann schon eingrenzen.
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 13.05.2019, 19:38
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 808
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
581 Danke in 304 Beiträgen
Standard

Hallo,

Zylinderkopfdichtung, oder die Krümmer sind durchgerostet.

Problem schnellstens beheben, sonst nimmt der Motor erheblichen Schaden.
__________________
Gruß
Werner

das einzige Problem beim Nichtstun ist, dass man nie weiß wann man fertig wird...
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 13.05.2019, 21:53
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.225
Boot: derzeit keines
24.957 Danke in 10.295 Beiträgen
Standard

Da die Krümmer neu sein sollen, entweder Kopfdichtung, oder Riss im Kopf.
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 14.05.2019, 22:19
biker3688 biker3688 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.08.2014
Ort: Templin
Beiträge: 19
Boot: Aquatron 2000 SC
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Habe heute Mal den einen Krümmer und Sammler abgebaut wo es leckte und den Kühlkreislauf abgedrückt mit 1,3 bar. Es war kein Druckverlust oder Wasseraustritt zu erkennen. Hätte doch bei defekter Kopfdichtung oder Riss im Kopf irgendwo abpfeifen müssen oder...!? Den fehlenden Krümmer habe ich durch ein schlauch überbrückt um das System ab zu drücken. Vielleicht doch die Dichtung zwischen Krümmer und Sammler und undichte gewesen nach der neu Montage? Ist ja die geschlossene Dichtung die die zwei Kreise trennt. Hab über Nacht jetzt die 1,3 bar drauf gelassen und schaue Mal was über Nacht passiert.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 15.05.2019, 07:37
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 808
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
581 Danke in 304 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von biker3688 Beitrag anzeigen
Habe heute Mal den einen Krümmer und Sammler abgebaut wo es leckte und den Kühlkreislauf abgedrückt mit 1,3 bar. Es war kein Druckverlust oder Wasseraustritt zu erkennen. Hätte doch bei defekter Kopfdichtung oder Riss im Kopf irgendwo abpfeifen müssen oder...!? Den fehlenden Krümmer habe ich durch ein schlauch überbrückt um das System ab zu drücken. Vielleicht doch die Dichtung zwischen Krümmer und Sammler und undichte gewesen nach der neu Montage? Ist ja die geschlossene Dichtung die die zwei Kreise trennt. Hab über Nacht jetzt die 1,3 bar drauf gelassen und schaue Mal was über Nacht passiert.
Hallo ?????????????,

wie sehen Dichtung und Dichtflächen aus???
ist irgend etwas festzustellen??
__________________
Gruß
Werner

das einzige Problem beim Nichtstun ist, dass man nie weiß wann man fertig wird...
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 15.05.2019, 17:24
biker3688 biker3688 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.08.2014
Ort: Templin
Beiträge: 19
Boot: Aquatron 2000 SC
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Was hallo...???

Da kann man nix dran erkennen, da sie ja nur einen motorlauf von ca 20 Minuten hatten und ja so beschichtet sind das sie die Teile etwas miteinander verkleben, bei der der Demontage erkennt man da dann nix da man ja die dichtung dabei zerstört..

Also von gestern zu heute ca. 20 Stunden dazwischen ist der Druck von 1,3 auf 1,15 bar gefallen.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 15.05.2019, 18:19
Benutzerbild von Bergi00
Bergi00 Bergi00 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.07.2017
Ort: Hennigsdorf
Beiträge: 1.437
Boot: MY WOOLEDY , Cytra 31 Skipper SG
Rufzeichen oder MMSI: DB 4948
1.678 Danke in 862 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von biker3688 Beitrag anzeigen
Was hallo...???

Da kann man nix dran erkennen, da sie ja nur einen motorlauf von ca 20 Minuten hatten und ja so beschichtet sind das sie die Teile etwas miteinander verkleben, bei der der Demontage erkennt man da dann nix da man ja die dichtung dabei zerstört..

Also von gestern zu heute ca. 20 Stunden dazwischen ist der Druck von 1,3 auf 1,15 bar gefallen.
Hallo ???
0,15 bar über Nacht, würde ich auf Temperaturschwankungen bzw . Abfall schieben.....
__________________
Gruß Bergi :

https://stern-von-berlin.jimdo.com
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Volvo Penta AQ140 ab ca. 3000 Umdrehungen Wasserverlust antonetti Motoren und Antriebstechnik 44 24.07.2016 19:30
weißer Qualm beim Start und Wasserverlust am 4,3lx Captiva209 Motoren und Antriebstechnik 18 05.09.2013 10:28
Wasserverlust Volvo Penta draco2500 Motoren und Antriebstechnik 17 23.04.2010 19:21
Haustechnik: Wasserverlust im Haus. Cyrus Kein Boot 79 30.11.2006 08:43
Wasserverlust im Kühlsystem Mercruiser 470(170)? Moin42 Motoren und Antriebstechnik 15 04.08.2004 23:02


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.