boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 11.729Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 11.729
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 15.03.2009, 13:15
Benutzerbild von Thomas aus Schwaben
Thomas aus Schwaben Thomas aus Schwaben ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.03.2004
Ort: ausm Ländle
Beiträge: 975
Boot: COVERLINE 680 Cabin deluxe
1.291 Danke in 555 Beiträgen
Standard

sieht auf jeden Fall gut aus.....
denke das steht nach der nächsten Saison bei uns auch an..

Sag mal hast Du noch die original Ankerrolle an deiner 660er ??

meine ist ganz leicht verbogen.... und möchte ich tauschen...
eventuell auch gleich mit Ankerwinscheinbau...
__________________
-Grüße Thomas-
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 15.03.2009, 18:37
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Thomas,

ich mache demnächst mal ein paar bessere Fotos von den Polstern, das sieht echt schick aus.

Die Ankerrolle ist bei mir noch serienmässige. Ich wollte in diesem Jahr eigentlich auch eine E-Winsch einbauen, aber irgendwie ist mir etwas das Bare ausgegangen....

Ich habe aber schonmal geschaut wie man an die Ankerrolle rankommt, ist ganz easy. Unter dem Bugspriet ist eine eingeklebte GFK Platte, dahinter sind die Schrauben dann sichtbar und gut erreichbar.
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 15.03.2009, 20:07
Benutzerbild von Thomas aus Schwaben
Thomas aus Schwaben Thomas aus Schwaben ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.03.2004
Ort: ausm Ländle
Beiträge: 975
Boot: COVERLINE 680 Cabin deluxe
1.291 Danke in 555 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von TomHH Beitrag anzeigen
Hallo Thomas,

ich mache demnächst mal ein paar bessere Fotos von den Polstern, das sieht echt schick aus.

Die Ankerrolle ist bei mir noch serienmässige. Ich wollte in diesem Jahr eigentlich auch eine E-Winsch einbauen, aber irgendwie ist mir etwas das Bare ausgegangen....

Ich habe aber schonmal geschaut wie man an die Ankerrolle rankommt, ist ganz easy. Unter dem Bugspriet ist eine eingeklebte GFK Platte, dahinter sind die Schrauben dann sichtbar und gut erreichbar.
weitere Fotos von den Polstern wären nicht schlecht.....
was die Ankerwinsch angeht bin ich auch am planen.
wird eine vertikalwinsch. Der Ankerkasten ist ja tief genug.
Auf jeden Fall möchte ich eine Bugrolle mit Kippmechanismus.
Aber die breite von ca. 58mm ist nicht lieferbar. die meisten liegen zwischen 80 und 90 mm.
Deshalb habe ich vor ein U-V2A mit Flachmaterial oben zu fertigen dass die neue Rolle auf dem Spezialteil sowie auf dem GFK aufliegt.

( hoffe Du hast verstanden...)
__________________
-Grüße Thomas-
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 15.03.2009, 20:31
CaptnBlaubär CaptnBlaubär ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.09.2008
Ort: Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 63
Boot: Drago 660 Suzuki DF140
15 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Hallo,

ich möchte vor der Saison noch ein paar kleine Änderungen / Erweiterungen an unserer Drago 660 durchführen. Dazu würde ich natürlich gerne eure Erfahrungen, Meinungen und Tipps hören

1. Wassertank und -pumpe für das standardmäßig vorhandene Spülbecken. Wohin mit dem Tank (Einbautank, ca. 50 - 100 Liter) Passt der z.B. noch unter die verschraubte Platte in der Plicht wo meines Wissens nach der Benzintank ist? Wo lang mit dem Schlauch?

2. Zusätzliche Griffe / Handläufe. Ich hätte gerne Handläufe auf der Kajüte, bin mir aber nicht sicher ob die was bringen, da die Kajüte ja kaum höher als der Freibord ist. Außerdem, wie befässtigt man diese am besten? Außerdem hätte ich gern Griffe im Bereich der Rückbank. Aber auch hier bin ich mir nicht sicher, wie man diese befestigt und ob sie nicht beim Einsteigen stören.

3. Eine Arretierung der Schiebetür, die zur Zeit einfach auf- bzw. zuschlagen kann, was ich für sehr gefährlich halte. Ich hatte daran gedacht, dass ich in die Führungsschienen an den Enden eine Art Bremskeil einklebe?

4. Bessere Nutzung des Stauraums unter der Rückbank und im (wahrscheinlich nicht genutzten) WC Schrank. Hier hab ich noch keine guten Ideen.
__________________
Viele Grüße
Basti

Geändert von CaptnBlaubär (15.03.2009 um 20:38 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 15.03.2009, 20:44
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Ich bin noch am Zeichnen nach Deinen Angaben.....

Ich hatte ursprünglich mal geplant die Winsch im Ankerkasten verschwinden zu lassen und zwar un der Form, das ich die Klampenbefestigungspunkte als Befestigungspunkte für ein VA Blech nehmen wollte und da sollte die Winsch rauf, dann vorne eine Klüse und ab mit der Kette.

Mittlerweile habe ich die Geniuswinden im Fokus und werde die vor den Ankerkasten auf dem Deck montieren. Unten eine VA Platte drunter, dann sollte das passen.

Die Unterputzversion sollte damals so aussehen wie auf der Zeichnung.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Winschplatte.JPG
Hits:	1831
Größe:	15,2 KB
ID:	125825  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #46  
Alt 15.03.2009, 20:51
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von CaptnBlaubär Beitrag anzeigen
1. Wassertank und -pumpe für das standardmäßig vorhandene Spülbecken. Wohin mit dem Tank (Einbautank, ca. 50 - 100 Liter) Passt der z.B. noch unter die verschraubte Platte in der Plicht wo meines Wissens nach der Benzintank ist? Wo lang mit dem Schlauch?
Im Kielraum wird durch den Tank nur ca. 60 % des Platzes gebraucht. Das einlaminierte Holzbrett unten in dem Raum ist 50 cm breit, kannst also einen Wassertank reinsetzen. Nehme aber einen der max 40 breit und 26 hoch ist, ansonsten kriegst Du den nicht an den Tankanschlüssen vorbei.
Mein Tank ist 40x48x26 ( 50 Liter ) und passt wie die Faust aufs Auge.

Bohren kannst Du analog zur Steuerbordseite, da wo der Benzinschlauch durchgeht, eben nur spiegelverkehrt.

Zitat:
Zitat von CaptnBlaubär Beitrag anzeigen
3. Eine Arretierung der Schiebetür, die zur Zeit einfach auf- bzw. zuschlagen kann, was ich für sehr gefährlich halte. Ich hatte daran gedacht, dass ich in die Führungsschienen an den Enden eine Art Bremskeil einklebe?
Habe ich anders gelöst. Ich habe einen Flachgurt an den Schrauben befestigt, mit denen die weiße Verkleidung im Kajüteneingang verschraubt ist.

Am anderen Ende dann einen Druckknopf ran, so das ich den Gurt um den inneren Griff legen kann und dann den Druckknopf schliessen. Nun ist die Tüt fixiert und kann nicht mehr zugehen. Ich mache davon am nächsten Weekend mal ein Foto. Ist ganz simpel und funktioniert wunderbar.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Befestigung Tür.JPG
Hits:	1804
Größe:	8,7 KB
ID:	125830   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	gurt.JPG
Hits:	1790
Größe:	13,3 KB
ID:	125842  

Geändert von TomHH (15.03.2009 um 21:20 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 20.03.2009, 15:19
CaptnBlaubär CaptnBlaubär ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 05.09.2008
Ort: Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 63
Boot: Drago 660 Suzuki DF140
15 Danke in 10 Beiträgen
Standard

Danke schon mal für die Infos.
Wo ich mir noch nicht so sicher bin, wie man die Handläufe auf der Kajüte anbringen kann. Ich gehe mal davon aus, dass man diese am besten verschraubt. Aber dann sieht man doch von innen die Schrauben oder? Sobald ich wieder am Boot bin, werde ich mal Fotos machen.
__________________
Viele Grüße
Basti
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 22.03.2009, 20:58
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,

hier kommt das Foto von der "wilden Konstruktion" für den Türstopper.
Hätte gerne mehr Fotos gemacht, habe nur die falschen Akkus in die Knipsmaschine gemacht und nach 1 Bild hat der Kasten getilt.

Vielleicht kann man ja trotzdem erkennen, wie wir das gelöst haben.

Das Ende mit am Rahmen an einer der dort vorhandenen Schrauben mit verschraubt ubd die genannten 2 Druckknöpfe in den Gurt.
Dieser wird dann um den Türgriff rumgelegt und die Druckknöpfe einfach zusammengedrückt. Simpel, funktioniert aber prima und ganz ohne neue Bohrungen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Boot.jpg
Hits:	1776
Größe:	24,6 KB
ID:	127052  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 28.03.2009, 15:52
Kurt_K Kurt_K ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.07.2008
Ort: Heilbronn/Schwäbisch Hall
Beiträge: 522
Boot: Drago Fiesta 22
706 Danke in 296 Beiträgen
Standard Türstopper

Hi,
ich hab endlich mal daran gedacht, von unserem Türstopper ein Bild zu machen.
Das funktioniert einwandfrei, wir haben die Türe im Regelfall offen. War serienmäßig dran und müsste daher irgendwo im Zubehörhandel zu kaufen sein.
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Türstopper.jpg
Hits:	1785
Größe:	22,0 KB
ID:	128061
__________________
... Winterpause, aber am 7. März gehts wieder los!!!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #50  
Alt 29.03.2009, 12:44
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Zitat:
Zitat von Thomas aus Schwaben Beitrag anzeigen
weitere Fotos von den Polstern wären nicht schlecht.....

Hallo Thomas,

wir haben jetzt die letzten Polster gebastelt und dabei ab und an auch ans Fotorgfieren gedacht.

Zuerst die Holzplatte mit den Belüftungslöchern. Als Platte ist hier eine 8 mm AW 100 Platte untergesetzt (serienmässig waren das 5 mm).
Versiegelt haben wir mit 3 Lagen Goldspar.



Hier kann man die beiden Lagen Schaumstoff erkennen, die wir auf das Holzbrett geklebt haben. Als Schaumstoffstärke haben wir 10 cm gewählt, ursprünglich waren da 5 cm drauf.





Dann haben wir das Unterlegvlies zugeschnitten und angetackert.



Und dann einmal von oben mit dem Vlies




Dann ging es ans Zuschneiden vom Stoff und dem entsprechenden hinziehen und Antackern. Das kostet Nerven .....




Und das ist dann das Ergebnis, für einen Laien doch ganz okay.....


Geändert von TomHH (30.03.2009 um 11:02 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #51  
Alt 30.03.2009, 23:15
venosus venosus ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 24.08.2008
Beiträge: 151
Boot: Drago Fiesta 660 OB
70 Danke in 39 Beiträgen
Standard Funkantenne, welche und wohin?

Hallo zusammen,
ich möchte an meiner 660 eine Funkantenne montieren, die auch noch halbwegs vernünftig aussieht. Hat Jemand so Etwas verbaut? Und wenn ja, welche und wo?
Schöne wären natürlich Fotos.
Vielen Dank.
Venosus
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 10.05.2009, 12:43
Patrik Patrik ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.04.2009
Ort: L-7766 BISSEN
Beiträge: 13
Boot: DRAGO FIESTA 22 IN
15 Danke in 6 Beiträgen
Standard Lenco Elektromotoren mit Trimmklappen

Hallo,
bin Stolzer Besitzer einer Drago Fiesta 22 mit VW-Marine Motor die ich seit 3 Jahren an Zubehör erweitere (Bastle mehr wie ich Fahre). Neben einer Dieselheizung ist die neueste installation ist ein Paar Elektromotoren von Lenco mit Trimmklappen.
Photos anbei.
Werde nächste Woche auf Testfahrt gehen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Picture 003.jpg
Hits:	1702
Größe:	38,2 KB
ID:	135689   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Picture 004.jpg
Hits:	1755
Größe:	39,4 KB
ID:	135690   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Picture 005.jpg
Hits:	1683
Größe:	31,4 KB
ID:	135691  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Picture 006.jpg
Hits:	1722
Größe:	35,1 KB
ID:	135692   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Picture 019.jpg
Hits:	1719
Größe:	41,9 KB
ID:	135693  
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 12.05.2009, 18:22
Benutzerbild von Lucky130
Lucky130 Lucky130 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.11.2008
Beiträge: 985
Boot: ehm. Drago 22, Drago 21, Allante Campion
600 Danke in 366 Beiträgen
Standard

wir haben jetzt auch ne drago. haben uns dann doch für die Drago 21 entschieden ist zwar in der pflicht etwas kleiner als die 660er aber optishc gefile sie uns dann etwas besser. Hier mal 2 bilder .
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	PICT0273.jpg
Hits:	1738
Größe:	49,7 KB
ID:	136196   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	PICT0272.jpg
Hits:	1764
Größe:	44,7 KB
ID:	136197  
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #54  
Alt 16.05.2009, 20:29
Benutzerbild von Thomas aus Schwaben
Thomas aus Schwaben Thomas aus Schwaben ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.03.2004
Ort: ausm Ländle
Beiträge: 975
Boot: COVERLINE 680 Cabin deluxe
1.291 Danke in 555 Beiträgen
Standard

Hallo Tom und Dragofahrer,

wie versprochen hier die Bilder meiner neuen
Persenning......


Das alte Verdeck war leider undicht geworden...
Das neue Verdeck wurde vom Sattler gefertigt.
Es handelt sich um Stamoid Heavy Cover.
Die Scheibenkante wurde verstärkt.
An der Scheibe wurde noch 8 weitere Druckknöpfe angebracht

Hinten wirde die Plane so gestaltet dass jetzt auch im Bereich der Motorwanne die Plane anliegt aber nicht dicht abschließt (Lüftung).
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_4288.jpg
Hits:	1520
Größe:	17,6 KB
ID:	136943   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_4287.jpg
Hits:	1536
Größe:	40,4 KB
ID:	136944   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Kopie von IMG_4286.jpg
Hits:	1655
Größe:	37,3 KB
ID:	136945  

__________________
-Grüße Thomas-
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #55  
Alt 08.07.2009, 18:15
raumgleiter raumgleiter ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 08.07.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 1
Boot: Drago 660 Fiesta Diesel
1 Danke in 1 Beitrag
Standard 660 Fiesta Diesel

Na dann möchte ich auch mal Hallo sagen. Fahre o.a. Böötchen (Bj. 2005) seit ein paar Wochen, und bin ganz zufrieden damit. Der Trecker ist zwar ein bisschen laut, dafür verbraucht er wenig. In und um Berlin beim Verdrängern und auf den Seen mal gleiternd verbraucht er so um die 3 Liter/Std.. Wenn man den anderen Dieselern glauben schenkt, soll das gute Stück an der See mit fast ausschließlichen Gleitfahrten max 9 Liter/Std. lenzen (wird bald getestet). Höchstgeschwingigkeit mit angestelltem Trimm ist bei knapp über 50 km/h. Die Rundarmatur zeigt dann bereits kräftige 30 Knoten an... Habe da einen LCD-Fernseher mit Klappvorrichtung zum gucken von drinnen und aus dem Cockpit sowie eine recht gute Anlage drauf. Zusätzlich zur Starterbatterie zwei fette 100Ah-Batterien in der Motorbacks. Kühlschrank, See.-WC mit Tank, Camperverdeck, und Harbeck-Trailer sind auch dabei.

Was mich eigentlich derzeit richtig stört, sind die Sitzaufnahmen mit den Höhenverstellungen. Ich fahre meinen Originalsitz meist in der höchsten Stellung (ist total blöd zu verstellen), damit ich vernünftig was sehen kann. Hier wackelt die ganze Konstruktion wie Espenlaub und wirkt echt billig. Gibt es auf dem Zubehörmarkt dafür andere Stelzen evtl. sogar mit einer vertikalen Verstellmöglichkeit? Habe mir das so ähnlich wie die Verstellung an meinem Bürostuhl vorgestellt, einfach einen Hebel ziehen und wohlfühlen, mit Gasdruck oder so.

Ansonsten hätte ich nicht gedacht, dass so ein (großer) Dampfer auch spaß bringt, komme ich doch eigentlich aus der Schlauchbootfraktion. Für Tipps sei Euch gaaaaaannnzz herzlich gedankt. Vielleicht kann ich auch mal helfen.
LG. Raumgleiter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #56  
Alt 09.09.2009, 22:04
Benutzerbild von Kuddel
Kuddel Kuddel ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 996
Boot: DRAGO 550, Suzuki 60 ATL
995 Danke in 623 Beiträgen
Standard

Hallo Kundige,

was ist Unterschied zwischen DRAGO und SCAGOS. Für mich sehen die gleich aus...

Wer kann helfen?

Bernd.
__________________
Auch ein Komma kann lebenswichtig sein!
Richterspruch A: Hinrichten, kann man nicht laufen lassen!
Richterspruch B: Hinrichten kann man nicht, laufen lassen!
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt 09.09.2009, 22:41
TomHH
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,

ganz einfach.

Drago ist der Hersteller, über den die Modelle Fiesta und Sorrocos vertrieben werden.

Die Scagos Boote sind Drago Boote, die über den Importeur, die Fa. Schumann hier in Wedel, angeboten werden.
Als Basis für die Scagos dienen die Modelle Sorrocos.

Scagos Händler sind Schumann und 1a Aquapower. Sind aber Dragos.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #58  
Alt 09.09.2009, 22:51
Benutzerbild von Kuddel
Kuddel Kuddel ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 996
Boot: DRAGO 550, Suzuki 60 ATL
995 Danke in 623 Beiträgen
Standard

Dankeschön.

Bernd.
__________________
Auch ein Komma kann lebenswichtig sein!
Richterspruch A: Hinrichten, kann man nicht laufen lassen!
Richterspruch B: Hinrichten kann man nicht, laufen lassen!
Mit Zitat antworten top
  #59  
Alt 22.09.2009, 21:05
Fjord Tour 18 Fjord Tour 18 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 08.03.2009
Ort: Region Bern CH
Beiträge: 290
Boot: Fjord Tour 18
145 Danke in 115 Beiträgen
Standard

Hallo Leute

Ich hoffe ihr geniest die letzten Tage auf dem wasser oder schon in der Garage beim Einwintern.

Ich wollte mal fragen was ihr so von Öchsner boote als Drago vertreter hört. Da man ja in Deuschland beim Bootskauf schon etwas sparen kann.


Bin sehr gespannt auf eure antworten.

Gruss Mathias
Mit Zitat antworten top
  #60  
Alt 01.11.2009, 01:57
Benutzerbild von Kuddel
Kuddel Kuddel ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 26.02.2007
Ort: Sachsen-Anhalt
Beiträge: 996
Boot: DRAGO 550, Suzuki 60 ATL
995 Danke in 623 Beiträgen
Standard Motor-Leistungsfrage Drago 550

Hallo Ihr Wissenden,

wieviel AB-PS sollte man bei diesem Boot für die folgende Nutzung anbauen?

-Gleiten mit 4 Personen möglichst ohne Probleme ohne Vollgas fahren zu müssen
-oftmals Kanalfahrt
-kein Wasserski oder Tube

Danke schon mal für Eure Mitwirkung zur Meinungsbildung.

Bernd.
__________________
Auch ein Komma kann lebenswichtig sein!
Richterspruch A: Hinrichten, kann man nicht laufen lassen!
Richterspruch B: Hinrichten kann man nicht, laufen lassen!
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 11.729Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 11.729


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.