boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Thema geschlossen
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 96Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 96
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 20.10.2019, 08:24
Hexe-Crew Hexe-Crew ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 24.06.2004
Ort: Ostwestfalen
Beiträge: 1.553
Boot: Bavaria 300
7.462 Danke in 2.485 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pokolyt Beitrag anzeigen
Hallo.
Hat immerhin 18 Beiträge gedauert bis auch hier wieder Leute persönlich angegriffen werden. Starke Leistung.
Und das soll Dein Beitrag jetzt ändern
__________________
Grüsse Ulli
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 20.10.2019, 08:41
Benutzerbild von Pokolyt
Pokolyt Pokolyt ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.10.2017
Ort: Calbe (Saale)
Beiträge: 1.084
Boot: Plaue 601H, Angelplaue
805 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hexe-Crew Beitrag anzeigen
Und das soll Dein Beitrag jetzt ändern
Wenn nur einer dadurch etwas weniger böse schreiben würde, hätte sich mein Beitrag schon gelohnt.
__________________
Viele sprechen die gleiche Sprache und verstehen sich doch nicht!.

Gruß Lothar an der Saale
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 20.10.2019, 08:46
Benutzerbild von floka.floka
floka.floka floka.floka ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.02.2011
Ort: Rhein Kreis Neuss
Beiträge: 1.937
Boot: Jährlich wechselnd
17.964 Danke in 4.720 Beiträgen
Standard

Das wir alle gegen notorische Linksfahrer sind, ist klar, auch das dieses von der Polizei geahndet werden sollte.

Aber von uns war nur Stephan bei der Situation dabei, nur er kann entscheiden, ob er wirklich hätte nach recht einscheren können, nur er kann entscheiden, ob ihm der ganze Aufwand sein Recht zu bekommen, das wert ist.

Es nervt schon sehr für eine Sache bestraft zu werden, obwohl man sich im Recht fühlt, aber man muss manchmal abwägen, wie weit man bereit ist sein Recht auch durchzusetzen.

Ob sich das für 150€ und die vielen Stunden Ärgern lohnt?
Auch das kann nur Stephan entscheiden.

(Ich fahr im November an die See, soll ich da mal voller Verachtung reinspucken? )
__________________
Grüße Richard
(Als Mensch zu blöd, als Schwein zu kleine Ohren)
"Sage Nein!"

Geändert von floka.floka (20.10.2019 um 08:52 Uhr)
top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 20.10.2019, 09:25
Benutzerbild von Ricardo
Ricardo Ricardo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 14.12.2006
Beiträge: 512
Boot: Nordsee 34
3.718 Danke in 1.035 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von aunt t Beitrag anzeigen
Moinsen
Aber nur in deinen kühnsten Träumen
Vor zwei Jahren hat einer meiner Jungs in NL mein Auto geklaut .10 min nachi der Meldung beim hiesigen ( Koudum NL) Polizei/Ambulanzposten konnten die mir dort genau sagen, wo mein Auto wie schnell gerade fährt, nach her Viertelstunde war der Wagen " gelabelt" jede Verkehrscam die den " gesehen" hat hat das Auto markiert und den Standort auf ner Karte angezeigt.( Die haben da viele Cams auf den Autobahnen ) Ne halbe Stunde später konnte ich Wagen und Kind abholen.
Coole story Wie alt war Dein Junge zu dem Zeitpunkt? Und wie hoch war die Strafe für die Vernachlässigung der Aufsichtspflicht?
__________________
Time Takes Out The Fire But Leaves In The Warmth
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 20.10.2019, 10:21
klausim klausim ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.01.2013
Ort: Dortmund
Beiträge: 1.589
2.281 Danke in 1.114 Beiträgen
Standard

genau wegen dieser Strafen, meide ich gerne Holland, wo es geht.....Ich hatte vor 4 Wochen in Nordwijk geparkt um meine Koffer ins Hotel zu bringen.

Nur die deutschen Autos hatten Knötchen von 48 Neuronen.......habe mich auch 2 Tage abregen müssen
__________________
Gruß
Klaus
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 20.10.2019, 10:23
Benutzerbild von aunt t
aunt t aunt t ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Kleve Niederrhein links am Deich
Beiträge: 2.700
Boot: Segelboot " Tante T"
7.255 Danke in 2.534 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Ricardo Beitrag anzeigen
Coole story Wie alt war Dein Junge zu dem Zeitpunkt? Und wie hoch war die Strafe für die Vernachlässigung der Aufsichtspflicht?
OT, na gut: " Mein" Junge : ich lebe mit zwei bis drei Kindern/ jugendlichen. zusammen die schon viel Sche..se erlebt haben und mit Regelangeboten der Jugendhilfe nicht zu erreichen sind.
Angaben zum Kind unterliegen dem Datenschutz, war aber in NL gerade strafmündig, aber als deutsches Kind nicht in NLstraffähig. Ob deutsche Behörden zB nen Sperrvermerk beim ( Mofa)führerschein gesetzt haben testet der Junge aktuell
Verletzung der Aufsichtspflicht lag nicht vor, bei dem Jungen war damit nicht zu rechnen. ( ich weiss das, fragen mich doch öfters Richter bei genau der Fragestellung bei anderen Fällen ob mit dem Kindesverhalten zu rechnen wäre)
Natürlich ging ne Meldung von mir ans Landesjugendamt mit entsprechenden Nachfragen.Allerdings musste mir das für das Kind zuständige Jugendamt die Aufrüstung meiner Fahrzeuge mit biometrischen Sicherungen bezahlen.
Sprich, ohne meinen rechten Daumen ist der Wagen nicht zu starten, ich weiss immer in Echtzeit wo der Wagen sich befindet und kann denSprit vom Smartfon aus abstellen.
__________________
Starke Regenfälle machten 2019 zu einem außergewöhnlich brutalen Jahr für die Landwirtschaft: 13% der Maisanbaufläche wurden nicht bepflanzt, und die Insolvenzen sind um 24% gestiegen. Eine weitere Erinnerung daran, dass sich der Klimawandel auf die Wirtschaft auswirken wird.
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 20.10.2019, 14:41
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 6.177
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.595 Danke in 2.769 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan123 Beitrag anzeigen
Moin zusammen, ich war vor ein paar Wochen in den Niederlanden auf der AB unterwegs, es herrschte normaler Verkehr und ich war auf der linken Spur unterwegs im oberen Bereich der erlaubten Geschwindigkeit und etwas schneller als die beiden Spuren neben mir.
Irgendwann rechts neben wir waren versetzt zwei Fahrzeuge ging hinter mir aus einem Zivilfahrzeug kurz Blaulicht an.

Ich hab mich dann zwischen die beiden gequetscht um den Schupo vorbei zu lassen der dann auch nur vor mir rumeierte.

Jetzt bekomme ich hier ne Anzeige weil ich gegen dass Rechtsfahrgebot verstoßen haben soll, ich glaube die spinnen die Holländer.

Lohnt es sich wohl dagegen Widerspruch einzulegen, immerhin möchten die mir 149,-- Taler abknöpfen.
Muß ja nicht für dich zutreffen,nur auch hier wird man schön zur Kasse gebeten wenn man nicht rechts fährt.Wenn ich so das Verhalten auf der Autobahn beobachte,wird viel zu wenig kontrolliert und rechts gefahre.Ich muß teilweise sogar von ganz rechts auf die linke Spur wechseln um legal überholen zu können,da Mittelspurpenner keine rechte Spur kennen
Teilweise wird rechts schneller gefahren wie auf der Mittelspur,das kann es ja nicht sein!
Ich persönlich finde es gut wenn da mal ordentlich abkassiert wird,eigentlich noch viel zu günstig für viele Kandidaten.
__________________
Gruß,Matze
top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 20.10.2019, 14:52
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 5.270
Boot: Sea Ray 260 Sundancer mit 6,3L Mercruiser
Rufzeichen oder MMSI: #keinmillimeternachrechts
40.232 Danke in 9.122 Beiträgen
Standard

Matze ich bin ganz bei dir aber wenn die mittlere und linke Spur relativ dicht sind und alles gleichförmig am oberen Rand der Geschwindigkeitsbegrenzung rollen wie Bitteschön soll ich da nach rechts kommen?
Ich könnte entweder zu schnell fahren keine Option in Holland oder auf der linken Spur bremsen bis rechts ne Lücke ist, war für mich auch keine Option oder eben langsam überholen und dann in eine vorhandene Lücke einscheren ohne dem rechts hinter mir in den Sicherheitsabstand zu fahren.

Ich fahre wenn es frei ist immer nach rechts und wenn es geht ganz rechts nicht das mittlere Rechts, es regt mich genauso auf wenn die Mittelspur blockiert ist und rechts frei.
__________________


Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaues

Stephan


top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 20.10.2019, 15:09
murphys law murphys law ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Düsseldorf/Wassenaar
Beiträge: 1.357
Boot: Grommer 800
Rufzeichen oder MMSI: PH2588, MMSI244830184
1.412 Danke in 682 Beiträgen
Standard

Hallo Stephan,
ich kann mir die Situation sehr gut vorstellen und bin nach Deiner Schilderung voll bei Dir, vor allem deshalb weil meiner Erfahrung nach in NL viel mehr in NL auf der linken Seite und in der mittleren Spur gefahren wird , wenn rechts die Spuren frei sind , als in D.
Die Niederländer überholen auch seeeeehr häufig rechts an einem vorbei!
(Ich bekomme dann oft Pickel vor Schreck )
Auf der äußersten linken Seite fahren und erheblich unter der gerade mal erlaubten Geschwindigkeit, scheint auch ein Hobby von ihnen zu sein, ohne einen vorbei zu lassen.
Natürlich hast Du die Möglichkeit gegen den Bescheid Einspruch zu erheben.
Aus meiner Erfahrung heraus hier NL kann ich Dir (enn es auch weh tut) nur empfehlen zu zahlen.
Die Terminsetzungen etc. sind recht kurz, für uns teilweise schlecht einzuhalten, oder zu verstehen und der officier van justicie , an den die Sache geht , ist nicht gerade "mein Freund".
__________________
sayonara
Thomas

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen Sie ihren Standpunkt".
(Albert Einstein)
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #30  
Alt 20.10.2019, 15:16
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam
Beiträge: 4.285
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808
27.176 Danke in 4.058 Beiträgen
Standard

Moin Stephan,
hast du eine Verkehrsrechtsschutz, die auch für das europäische Ausland gilt? Dann klag das durch bis Den Haag!

Ansonsten Haken dran und Mund abputzen. Nach NL fährt man ja auch nicht mit dem Auto, sondern mit dem Boot. Aber Achtung: auf dem Wasser gibts auch ein Rechtsfahrgebot.

Klaus, Rechtsfahrer und Linkslenker
top
  #31  
Alt 20.10.2019, 15:19
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 6.177
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.595 Danke in 2.769 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stephan123 Beitrag anzeigen
Matze ich bin ganz bei dir aber wenn die mittlere und linke Spur relativ dicht sind und alles gleichförmig am oberen Rand der Geschwindigkeitsbegrenzung rollen wie Bitteschön soll ich da nach rechts kommen?
Ich könnte entweder zu schnell fahren keine Option in Holland oder auf der linken Spur bremsen bis rechts ne Lücke ist, war für mich auch keine Option oder eben langsam überholen und dann in eine vorhandene Lücke einscheren ohne dem rechts hinter mir in den Sicherheitsabstand zu fahren.

Ich fahre wenn es frei ist immer nach rechts und wenn es geht ganz rechts nicht das mittlere Rechts, es regt mich genauso auf wenn die Mittelspur blockiert ist und rechts frei.
Ja in deinem Fall schon merkwürdig,wollte damit ja kein Schuldspruch ablassen,nur wie ich es sehe allgemein.
Viele selbsternannte Verkehrserzieher meinen auch sie dürfen(wenn 120kmh erlaubt sind)mit 120kmh die linke Spur verstopfen.Ist auch nur ein Punkt,sind halt genug unterwegs die meinen im Recht zu sein.
Beispiele kann ich und andere hier sicher auch,genug nennen.Dabei ist es völlig egal ob ich mit 104Ps oder 513Ps unterwegs bin,die Probleme sind die gleichen.

Ich habe mal mit dem großen aus Spaß,die Autos gezählt die ich rechts überholt habe.Dabei war ich immer im Verkehrsfluss!Bis zur See habe ich gut 150km(A1)und habe 74Autos rechts überholt,ohne es zu provozieren.Das finde ich erschreckend!
Von den 74Autos haben es ca 10Fahrer gemerkt,der Rest blieb einfach in der Mitte oder links

Sind alles Gründe weshalb ich am liebsten spät Abends oder Nachts fahre.
Ich fahre gerne schnell und hab noch ein Beispiel eines Taxifahrers....
Auch in der Nacht,ein einziges Taxi plötzlich vor mir.Ich komme von hinten mit weit über 300kmh gefahren und wo fährt das Taxi mit 130kmh?Richtig,links bis ich rechts überholt habe.Ich habe auf seine Geschwindigkeit runterbremsen müssen
Schätze der hat einfach klassische Musik gehört,Tempomat an und vom Leben ohne Arbeit geträumt
__________________
Gruß,Matze
top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 20.10.2019, 15:39
uli07 uli07 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 4.422
2.955 Danke in 1.977 Beiträgen
Standard

Stephan, mir passiert das auch oft, bin bloß noch nie bei der Rennleitung aufgefallen. Das Problem ist eigentlich ein ganz anderes.
Was haben "wir" oder hat man auf der linken Seite zu tun wenn rechts bei einem Tempolimit Auto's unwesentlich langsamer fahren?
Wie geschrieben passiert mir auch, jedes Mal kommt die Erkenntnis das diese 2 Minuten den Kohl auch nicht fett machen.
Ich sehe das auch wie viele Andere, Zahlen und gut ist.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
top
  #33  
Alt 20.10.2019, 15:43
Benutzerbild von schimi
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 4.202
5.868 Danke in 2.667 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Phantom-Matze Beitrag anzeigen
Ja in deinem Fall schon merkwürdig,wollte damit ja kein Schuldspruch ablassen,nur wie ich es sehe allgemein.
Viele selbsternannte Verkehrserzieher meinen auch sie dürfen(wenn 120kmh erlaubt sind)mit 120kmh die linke Spur verstopfen.Ist auch nur ein Punkt,sind halt genug unterwegs die meinen im Recht zu sein.
Beispiele kann ich und andere hier sicher auch,genug nennen.Dabei ist es völlig egal ob ich mit 104Ps oder 513Ps unterwegs bin,die Probleme sind die gleichen.

Ich habe mal mit dem großen aus Spaß,die Autos gezählt die ich rechts überholt habe.Dabei war ich immer im Verkehrsfluss!Bis zur See habe ich gut 150km(A1)und habe 74Autos rechts überholt,ohne es zu provozieren.Das finde ich erschreckend!
Von den 74Autos haben es ca 10Fahrer gemerkt,der Rest blieb einfach in der Mitte oder links

Sind alles Gründe weshalb ich am liebsten spät Abends oder Nachts fahre.
Ich fahre gerne schnell und hab noch ein Beispiel eines Taxifahrers....
Auch in der Nacht,ein einziges Taxi plötzlich vor mir.Ich komme von hinten mit weit über 300kmh gefahren und wo fährt das Taxi mit 130kmh?Richtig,links bis ich rechts überholt habe.Ich habe auf seine Geschwindigkeit runterbremsen müssen
Schätze der hat einfach klassische Musik gehört,Tempomat an und vom Leben ohne Arbeit geträumt
Brauchst dich doch nicht mehr aufregen. Ist ja bald vorbei. Nach der nächsten Wahl ist auch bei uns 130 angesagt.
top
  #34  
Alt 20.10.2019, 16:02
Benutzerbild von Breezer
Breezer Breezer ist offline
Commander
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Schwalmtal / Ca'n Pastilla
Beiträge: 385
Boot: Beneteau First 26 / Bombard AX
617 Danke in 268 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von murphys law Beitrag anzeigen
Die Niederländer überholen auch seeeeehr häufig rechts an einem vorbei!
(Ich bekomme dann oft Pickel vor Schreck ) .
Sorry, aber wenn du oft Pickel vor Schreck bekommst, weil du rechts überholt wirst, solltest du mal darüber nachdenken, ob du nicht vieiecht oft was verkehrt machst.

Ich hatte lange Jahre mein Boot am Ijsselmeer liegen, bin jedes zweite WE dahin gefahren. Ich hatte nie den Eindruck, dass ich mit deutschem Kennzeichen diskriminiert werde.

Gehört vieleicht nicht hierher aber:

Bin vor kurzem auf einer Ausfallstraße in Deutschland unterwegs gewesen. Stand an der Ampel hinter einem Golf. Die Ampel wird grün. Wir fahren beide los. Nach ein paar hundert Metern werde ich rausgewunken, der Golf konnte weiter fahren.
Der Vorwurf, ich wäre zu schnell gefahren. Auf die Frage, warum der Golf nicht rausgewunken wurde, erklärte mir die Polizistin, der wäre nicht zu schnell gewesen. Auf meine Frage, wie das denn funktionieren kann, dass ich zu schnell hinter einem Auto herfahre, der nicht zu schnell ist, wusste sie keine Antwort.
Das war nur ein kleiner Betrag, ich glaube 10 oder 15 Euro. Ich war stocksauer, hab bezahlt und höflich der guten Frau meine Meinung gesagt. Ich hätte natürlich auch das Messprotokoll anzweifeln können usw. Das wares mir aber nicht Wert.

Wurde ich jetzt in D mit einem deutschen Kennzeichen diskriminiert, oder weil ich männlich bin oder mit einem SUV unterwegs war?

Achim
top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 20.10.2019, 16:08
murphys law murphys law ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2008
Ort: Düsseldorf/Wassenaar
Beiträge: 1.357
Boot: Grommer 800
Rufzeichen oder MMSI: PH2588, MMSI244830184
1.412 Danke in 682 Beiträgen
Standard

Ich mache nichts verkehrt!
Ich bekomme die Pickel, wenn ich z.B. in der Mitte mit der vorgeschrieben Höchstgeschwindigkeit fahre, rechts langsamer gefahren wird und links die Spur voll ist und dem hinter mir fahrenden es zu langsam vorangeht, sowohl ganz rechts wie ganz links!
__________________
sayonara
Thomas

"Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null und das nennen Sie ihren Standpunkt".
(Albert Einstein)
top
  #36  
Alt 20.10.2019, 16:15
Benutzerbild von MotivaTom
MotivaTom MotivaTom ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 23.06.2019
Beiträge: 62
Boot: Chris Craft 315 Commander
Rufzeichen oder MMSI: DGNM
140 Danke in 40 Beiträgen
Standard

Wer rechts überholt werden kann, hätte auch rechts fahren können. Das Dauerlinksfahren gehört noch viel mehr und teurer abgestraft.
top
Folgende 17 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #37  
Alt 20.10.2019, 16:28
UliH UliH ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.03.2013
Ort: Landshut
Beiträge: 227
Boot: Gecharterte
229 Danke in 136 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MotivaTom Beitrag anzeigen
Wer rechts überholt werden kann, hätte auch rechts fahren können. Das Dauerlinksfahren gehört noch viel mehr und teurer abgestraft.
https://blog.adac/rechtsfahrgebot-auf-autobahn/
So ganz eindeutig ist es - in D - ja nun nicht geregelt.....zumindest wechlse ich nicht in einen Sicherheitsabstand, auch wenn er etwas größer als Mindestabstand ist.
__________________
Grüße
Uli
top
  #38  
Alt 20.10.2019, 16:41
Benutzerbild von Stephan123
Stephan123 Stephan123 ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2007
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 5.270
Boot: Sea Ray 260 Sundancer mit 6,3L Mercruiser
Rufzeichen oder MMSI: #keinmillimeternachrechts
40.232 Danke in 9.122 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fronmobil Beitrag anzeigen
Moin Stephan,
hast du eine Verkehrsrechtsschutz, die auch für das europäische Ausland gilt? Dann klag das durch bis Den Haag!

Ansonsten Haken dran und Mund abputzen. Nach NL fährt man ja auch nicht mit dem Auto, sondern mit dem Boot. Aber Achtung: auf dem Wasser gibts auch ein Rechtsfahrgebot.

Klaus, Rechtsfahrer und Linkslenker
Ja ich denke auch man hat wenig Chancen das zu gewinnen und nein eine Rechtsschutzversicherung hab ich nicht.
Ich werde wohl zähneknirschend bezahlen.
__________________


Grüße aus der Wiege des Ruhrbergbaues

Stephan


top
Folgende 8 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #39  
Alt 20.10.2019, 16:54
Benutzerbild von gnymfaz
gnymfaz gnymfaz ist offline
Captain
 
Registriert seit: 12.06.2010
Beiträge: 682
741 Danke in 468 Beiträgen
Standard

Mal ein wenig offtopic:
Dass man in den Niederlanden öfters rechts überholt ist mir auch aufgefallen Gibt's neben dem offensichtlich bestehenden Rechtsfahrgebot auch ein "Rechtsüberholverbot"?

Gruß
Enno
__________________
gruß
enno
top
  #40  
Alt 20.10.2019, 17:26
Benutzerbild von Jugocaptan
Jugocaptan Jugocaptan ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.04.2008
Ort: Wien, Tulln
Beiträge: 808
Boot: O-Jolle, Charter , Motorzille, Fiberline G11
663 Danke in 399 Beiträgen
Standard

Versucht doch mal mit einem geeigneten GPS-Gerät festzustellen, wie schnell eure Karre bei 130 Kmh laut Tacho wirklich ist.
Meiner zeigt z.B. kontinuierlich ca. 8 Kmh zu viel an!!!! Der von meiner Frau gleichmäßig + 4 Kmh.
Da darf man sich bei 130 genau-Fahrer aber ein bissl wundern.....

Und probiert mal in Österreich rechts überholen, das kostet, aber dann wirklich.
__________________
mit lieben Grüssen aus Wien - Peter
top
Thema geschlossen
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 96Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 96


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Tankanzeige bei voll: Anzeige leer, bei leer: Anzeige voll TomTom20 Technik-Talk 17 17.05.2015 23:29
Motor Entscheidung:15ps gegen 50ps // leicht gegen schwer xxeenn Motoren und Antriebstechnik 21 19.09.2006 20:45
Rechtsfahrgebot Cooky-Crew Kein Boot 43 18.07.2005 11:05
Stehende Mastroute Niederlande Sunwind Allgemeines zum Boot 5 26.02.2002 19:17


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.