boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 64Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 64 von 64
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 18.10.2019, 10:29
tomplo tomplo ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 12.08.2013
Ort: Ranstadt
Beiträge: 98
Boot: Bayliner 1702 Capri Cuddy
20 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Danke , kann jetzt was anfertigen !
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 18.10.2019, 10:39
Benutzerbild von Plattner
Plattner Plattner ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.09.2006
Ort: Erfurt
Beiträge: 4.506
Boot: Keines Mehr
Rufzeichen oder MMSI: ohne Funke
2.875 Danke in 1.780 Beiträgen
Standard

Habe gerade mal nen bischen gegoogelt und komme auf einen Materialwert von ca. 65€ Bei Material C45 was wohl ausreichend sein wird. 4 Maschinenstunden Drehen, Fräsen .
Ich kann den Preis schon verstehen.
__________________
mit sportlichem Gruß
Michael
BreakOutAnotherThousand
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 18.10.2019, 10:43
von Jürgen von Jürgen ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2017
Beiträge: 546
Boot: Indpo Aristocrat LX
420 Danke in 268 Beiträgen
Standard

https://www.ebay.de/itm/91-895343T02...pid=1322061635

107 Euro zuzüglich versand und zoll
__________________
Toleranz lernt man aus der Intoleranz der Anderen!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #44  
Alt 18.10.2019, 10:46
Yups Yups ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2008
Ort: Jadebusen
Beiträge: 1.674
Boot: Four Winns Sundowner 195 OB | Shakespeare Swallow | Ryds 435GT
790 Danke in 574 Beiträgen
Standard

Super, so macht das Forum Spaß!

Aus dem Zwischenmaß von 100mm errechnet sich ein Lochkreis von 115,5mm.
__________________
Suche Yamaha Motoren (defekt).
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 18.10.2019, 10:51
Yups Yups ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2008
Ort: Jadebusen
Beiträge: 1.674
Boot: Four Winns Sundowner 195 OB | Shakespeare Swallow | Ryds 435GT
790 Danke in 574 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Plattner Beitrag anzeigen
Habe gerade mal nen bischen gegoogelt und komme auf einen Materialwert von ca. 65€ Bei Material C45 was wohl ausreichend sein wird. 4 Maschinenstunden Drehen, Fräsen .
Ich kann den Preis schon verstehen.
Ich frage mich was du da gerechnet hast...

C45E kostet etwa 1€/kg, 4 Maschinenstunden ist doch völlig übertrieben. Aus einem CNC Drehautomat fällt das Teil in 5 Minuten, selbst komplett manuell braucht da ein Schlosser keine Stunde für.

+ Ringschraube M24 9€ und 3 M10 Schrauben Stück 0,50€.
Eine M16 Ringschraube tut es auch völlig und ist wesentlich günstiger.

Hier wird der Händler vom Hersteller ausgenommen, der hat ja keine Wahl als zu kaufen
__________________
Suche Yamaha Motoren (defekt).

Geändert von Yups (18.10.2019 um 10:56 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 18.10.2019, 11:01
von Jürgen von Jürgen ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2017
Beiträge: 546
Boot: Indpo Aristocrat LX
420 Danke in 268 Beiträgen
Standard

Die Ringöse kann 1,8 Tonnen, ich glaube die kostet mehr als 9 Euro. An der 2cm dicken Stahlplatte ist noch einmal ein 2,5cm hoher Ring angeschweißt. Dann gibt es dazu ja noch die Einschraubmutter mit der Gewindestange für den Abzieher...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Abzieher.jpg
Hits:	21
Größe:	52,1 KB
ID:	858944  
__________________
Toleranz lernt man aus der Intoleranz der Anderen!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt 18.10.2019, 11:03
Possmann Possmann ist offline
Commander
 
Registriert seit: 10.02.2013
Ort: Lindau
Beiträge: 264
Boot: Viper 630
169 Danke in 85 Beiträgen
Standard

Wenn das Gewinde im Schwungrad metrisch ist, würde es nicht reichen drei Ringösen in selbiges einzudrehen und drei Karabinerhaken daran zu befestigen? Diese könnten dann in einen großen Karabinerhaken, Öse oder mit was auch immer der Motor angehoben werden soll einghakt werden. Durch die Verwendung von drei Ringösen sollte die Hebekraft genau mittig auf das Schwundrad wirken. Ich frage deshalb, weil mir dieses Prozedere ebenfalls vermutlich bevorsteht und ich nur den alten Flywheel Puller von Seite 1 in meiner Garage habe.
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 18.10.2019, 11:14
von Jürgen von Jürgen ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2017
Beiträge: 546
Boot: Indpo Aristocrat LX
420 Danke in 268 Beiträgen
Standard

der angeschweißte Ring und die Schrauben sind so ausgelegt das ich Den Teller mit 27 NM an der Schwungscheibe festziehen kann. Ob das fürs anheben wichtig ist damit die Schwungscheibe sich nicht verzieht habe ich noch nicht gelesen, könnte aber sein. Könnte aber auch sein das diese Funktion des Tellers und der drei Schrauben nur wichtig ist wenn ich das Teil als Abzieher benutzen möchte.
__________________
Toleranz lernt man aus der Intoleranz der Anderen!
Mit Zitat antworten top
  #49  
Alt 18.10.2019, 11:24
Yups Yups ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2008
Ort: Jadebusen
Beiträge: 1.674
Boot: Four Winns Sundowner 195 OB | Shakespeare Swallow | Ryds 435GT
790 Danke in 574 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von von Jürgen Beitrag anzeigen
Die Ringöse kann 1,8 Tonnen, ich glaube die kostet mehr als 9 Euro. An der 2cm dicken Stahlplatte ist noch einmal ein 2,5cm hoher Ring angeschweißt. Dann gibt es dazu ja noch die Einschraubmutter mit der Gewindestange für den Abzieher...

https://www.wegertseder.com/aehnlich...-feuerverzinkt

3 Stück davon in M10 zum abheben ist sicherlich ein guter Gedanke.
__________________
Suche Yamaha Motoren (defekt).
Mit Zitat antworten top
  #50  
Alt 18.10.2019, 18:54
tomplo tomplo ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 12.08.2013
Ort: Ranstadt
Beiträge: 98
Boot: Bayliner 1702 Capri Cuddy
20 Danke in 18 Beiträgen
Standard

So hab mir 3 Ösen besorgt !
Dann kann es am Sonntag losgehen , morgen wird der neue Motor geholt ! 😀
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 20.10.2019, 17:09
tomplo tomplo ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 12.08.2013
Ort: Ranstadt
Beiträge: 98
Boot: Bayliner 1702 Capri Cuddy
20 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Motor ist daheim ! Super tatsächlich passen m10 gewindeösen ,
Nächstes Wochenende wird der Motor montiert, dann stell ich mal ein paar Bilder ein !
Danke an alle !
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #52  
Alt 20.10.2019, 19:55
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 970
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury F60 EFI
418 Danke in 291 Beiträgen
Standard

Glückwunsch, jetzt ran ans montieren.
Bin auch grad dabei meinen Aussenborder neu zu verschrauben mit Titan Schrauben, bei der Gelegenheit wird die Motoraufhängung neu lackiert und die Schraubenlöcher wieder neu eingedichtet 🍺🍺🍺
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 23.10.2019, 19:54
tomplo tomplo ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 12.08.2013
Ort: Ranstadt
Beiträge: 98
Boot: Bayliner 1702 Capri Cuddy
20 Danke in 18 Beiträgen
Standard

So Motor ist montiert , hier paar Bilder
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	E1F627A9-CE46-45CD-BE15-879C8E51D5AD.jpg
Hits:	50
Größe:	72,5 KB
ID:	859541  
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #54  
Alt 24.10.2019, 05:54
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 970
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury F60 EFI
418 Danke in 291 Beiträgen
Standard

Wo sind die paar Bilder⁉️
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
  #55  
Alt 24.10.2019, 07:00
tomplo tomplo ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 12.08.2013
Ort: Ranstadt
Beiträge: 98
Boot: Bayliner 1702 Capri Cuddy
20 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Hier noch 2
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	0ED0A533-3745-4C17-BEB9-AFF3351EBDF5.jpg
Hits:	43
Größe:	90,2 KB
ID:	859568   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	CDD68D1F-9060-44A7-9937-0030C9819A54.jpg
Hits:	43
Größe:	73,3 KB
ID:	859569  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #56  
Alt 24.10.2019, 07:17
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 970
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury F60 EFI
418 Danke in 291 Beiträgen
Standard

Ja das ist ein sehr schönes Stück👍
Glückwunsch 🎈🍾🎊🎉
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt 24.10.2019, 07:27
von Jürgen von Jürgen ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.05.2017
Beiträge: 546
Boot: Indpo Aristocrat LX
420 Danke in 268 Beiträgen
Standard

Auch von mir Glückwunsch zum neuen Motor. Wobei das mit den Ösen schon komisch aussieht wenn du ihn anhebst. Besonders wenn der Motor noch nicht senkrecht hängt.
Ich weiß nicht ob ich mir den Motor nicht doch vom Händler wenigstens ans Boot hätte hängen lassen. Den Rest anschließen hättest Du ja dann immer noch selber machen können.
__________________
Toleranz lernt man aus der Intoleranz der Anderen!
Mit Zitat antworten top
  #58  
Alt 24.10.2019, 07:28
tomplo tomplo ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 12.08.2013
Ort: Ranstadt
Beiträge: 98
Boot: Bayliner 1702 Capri Cuddy
20 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Danke ! Bin auch super happy ,
Jetzt Über den Winter noch innen alles erneuern und es kann nächstes Jahr losgehen ,
S... Winter brauch kein Mensch !
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #59  
Alt 24.10.2019, 07:44
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 970
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury F60 EFI
418 Danke in 291 Beiträgen
Standard

Erneuerst du die Schaltbox und Kabel auch, was für eine Schaltung verwendest du❓
Erneuere auch gerade meine Schaltbox hab die Mercury Commander 4000 in Chrom die liegt sehr gut in der Hand und ist Butterweich in der Führung 🍺
__________________
Servus aus Wien Christoph und Kevin
„nimm dir Zeit und nicht das Leben“
Mit Zitat antworten top
  #60  
Alt 24.10.2019, 07:58
tomplo tomplo ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 12.08.2013
Ort: Ranstadt
Beiträge: 98
Boot: Bayliner 1702 Capri Cuddy
20 Danke in 18 Beiträgen
Standard

Ja wird auch erneuert!
Komplett alles , hab die Standart Schaltung , hab mit
Mercury noch keine Erfahrung da ich vorher Evinrude hatte kann ich zu der Schaltung nichts sagen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 64Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 64 von 64


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gewinde der Schrauben für Mercury Hebeöse ulf_l Motoren und Antriebstechnik 2 18.03.2019 11:47
Hebeöse für Mercury 80ps EFI?? DaWeiß Motoren und Antriebstechnik 1 15.12.2016 16:38
Hebeöse DT60 - Belastung 15v Motoren und Antriebstechnik 8 01.10.2015 23:44
Suche Gewinde Mercury Hebeöse d_seewolf Motoren und Antriebstechnik 11 30.07.2013 20:37
Honda Hebeöse Hähnchenholer Motoren und Antriebstechnik 1 02.09.2011 22:43


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:42 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.