boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.10.2019, 08:11
system-gto system-gto ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.06.2017
Ort: Usedom
Beiträge: 26
8 Danke in 3 Beiträgen
Standard Navionics Platinum+ oder C-MAP MAX-N+

Moin Leute,

ich habe mir ein Simrad GO7 gekauft und überlege nun welche Karte die bessere ist. Könnt ihr ein Statement vielleicht gar ein Vergleich machen?
Was ist für die Ostsee detaillierter? Umfangreicher?

Besten Dank
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 17.10.2019, 08:22
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 27.526
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
21.437 Danke in 13.999 Beiträgen
Standard

schau mal nach Openseamap karten… sind Kostenlos und reichen in der Regel vollkommen aus...

https://www.openseamap.org/index.php...map&no_cache=1
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 17.10.2019, 11:04
ferroberlin ferroberlin ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.11.2013
Ort: Königs Wusterhausen - OT Wernsdorf
Beiträge: 38
17 Danke in 16 Beiträgen
Standard

Bei einem 7" Plotter finde ich die Mehrinformationen der Platimum+ Karten (Satellitenoverlay und 3D-Karten) deutlich überfrachtet. Daher rate ich meinen Kunden immer zur Navionics+ (kostet 119,00 EUR weniger und die Abdeckung ist größer). Zudem kann eine Platinum* nicht in vollem Umfang über den ChartInstaller aktualisiert werden, weswegen man sie dann nach Italien einsenden muss.

Da sind Navionics+ Karten deutlich unproblematischer.

C-Map Karten habe ich zwar auch im Sortiment, weil da die Programmierung der Karte aber extrem aufwändig ist, rate ich meinen Kunden davon immer ab. Derzeit hat Navionics die größte Verbreitung auf den Plottern.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 19.10.2019, 09:36
system-gto system-gto ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.06.2017
Ort: Usedom
Beiträge: 26
8 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Also erstmal vielen Dank für die Hilfe.
Also wenn ich jetzt mal preislich nachschaue, kostet das Platinum+ 243,- Euro in der Small Version und das Navionics+ in der Large ebenso 243,- Euro.
Nun brauche ich die Ostsee in Deutschland und noch ein wenig davon in Polen bis mindestens Kohlberg. Also in dem Fall gibt es jeweils nur eine Karte in den jeweils genannten Sparten, denn die Small Version von Navionics+ reicht nur bis zu polnischen Grenze, oder mir fehlt der Part bis zur Lübecker Bucht...
Für C-Map habe ich für die Max N+ komplett Ostsee+Landestiefe Deutschland ca. 200km (Müritz usw.) für 215 Euro angeboten bekommen...
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 19.10.2019, 12:49
Benutzerbild von Orangenfarmer
Orangenfarmer Orangenfarmer ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.09.2013
Ort: Sachsen
Beiträge: 118
Boot: Ocquetea 715 mit VP Diesel, Regal 6.8 Ventura, Hilter Royal 620 mit VP AQ 240 und Ostroda Atol 475
76 Danke in 42 Beiträgen
Standard

@systemgoto
Wo hast Du die C-Map so angeboten bekommen ? Gern auch per PN.
Suche auch Ersatz nach Plotterwechsel und anderer Speicherkartengrösse.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 22.10.2019, 06:41
Quicky Quicky ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.05.2012
Ort: Borken NRW
Beiträge: 2.306
Boot: Quicksilver 635 Weekend mit Suzuki DF 140
Rufzeichen oder MMSI: DUR - B -608
1.267 Danke in 859 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von system-gto Beitrag anzeigen
Also erstmal vielen Dank für die Hilfe.
Also wenn ich jetzt mal preislich nachschaue, kostet das Platinum+ 243,- Euro in der Small Version und das Navionics+ in der Large ebenso 243,- Euro.
Nun brauche ich die Ostsee in Deutschland und noch ein wenig davon in Polen bis mindestens Kohlberg. Also in dem Fall gibt es jeweils nur eine Karte in den jeweils genannten Sparten, denn die Small Version von Navionics+ reicht nur bis zu polnischen Grenze, oder mir fehlt der Part bis zur Lübecker Bucht...
Für C-Map habe ich für die Max N+ komplett Ostsee+Landestiefe Deutschland ca. 200km (Müritz usw.) für 215 Euro angeboten bekommen...

Die Xg 45 von Navinonics deckt die Westliche Ostsee ab , oder die Xg 44 Baltic Sea wenn mehr die Östliche Ostsee benötigt wird . Die Karten sind hier für 218,80 € zu erwerben als Large Version .

https://www.echolotprofis.de/echolot...CABEgK9X_D_BwE

Ich habe 3 Navionics Gold Karten , mir reicht das völlig aus was da an Infos drauf sind , brauche keine Satbilder von Häfen etc.

Gruß Jörg
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Navionics Gold oder C-Map MAX-N für HDS ? eddiethecat Allgemeines zum Boot 4 28.03.2014 21:59
Navionics Platinum burki Technik-Talk 6 02.09.2013 20:10
Navionics Platinum+ Sonderaktion | Enßlin - wegweisende Marineelektronik bootsteileshop.de Werbeforum 1 27.04.2013 12:01
Navionics Platinum Marco01 Technik-Talk 3 02.12.2012 17:26
Navionics Platinum Gernot Technik-Talk 0 05.02.2008 19:21


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:57 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.