boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Selbstbauer von neuen Booten und solche die es werden wollen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 35 von 35
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.01.2012, 01:07
Fletcher14UA Fletcher14UA ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 1.421
Boot: Phantom19Merc200
1.111 Danke in 683 Beiträgen
Standard 100er Zulassung Technische Frage

Hallo
ich will fuer 100er zulassung Stoßdämpfer anbauen, aber tuvler sagt, dass ich auf keinen fall darf lasche an achse anschweißen, ob es ist so weiss ich nicht.
wie habt ihr es gelöscht.
zum klemmen habe ich nur von al-ko gesehen, aber ich habe knott achse.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Radstossdaempfer 800 x 600.jpg
Hits:	814
Größe:	83,3 KB
ID:	331900   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	288-Alko-stossdampferhalter-ebay-2.jpg
Hits:	168
Größe:	65,5 KB
ID:	331901  
__________________
https://youtu.be/1HbZSYzJM20
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 08.01.2012, 01:14
Benutzerbild von corvette-gold
corvette-gold corvette-gold ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2009
Ort: Bär lin
Beiträge: 1.207
Boot: Riveria, Bayliner, Glaston,Anka
2.513 Danke in 986 Beiträgen
Standard

Natürlich darf nicht am Achsträger geschweißt werden.

Am Achsschenkel sehr wohl.
Haben die bei meinem Hänger auch gemacht.
Nur Vorsicht. Nicht zu warm werden lassen.
Sonst ist die Gummifeder hin.
Problematischer war die Befestigung am Rahmen der Dämpfer.
Dort dürfte auch nicht gebohrt werden.
( Hatten wir das nicht schonmal hier im Forum ? )

Grüße
Der Frank
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 08.01.2012, 01:23
Fletcher14UA Fletcher14UA ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 1.421
Boot: Phantom19Merc200
1.111 Danke in 683 Beiträgen
Standard

am rahmen ist kein problem, ich kann ein halterung kanten, aber tuvler, sagt:"gesamte achse ist geprüfte teil und da darfst man nicht schweißen" und auch am achsschenkel.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	P1020025.jpg
Hits:	116
Größe:	36,2 KB
ID:	331902  
__________________
https://youtu.be/1HbZSYzJM20
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 08.01.2012, 01:26
Benutzerbild von corvette-gold
corvette-gold corvette-gold ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.08.2009
Ort: Bär lin
Beiträge: 1.207
Boot: Riveria, Bayliner, Glaston,Anka
2.513 Danke in 986 Beiträgen
Standard

Gefunden, durch such Funktion !

http://www.boote-forum.de/showthread...er+schwei%DFen

Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 08.01.2012, 01:28
Fletcher14UA Fletcher14UA ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 1.421
Boot: Phantom19Merc200
1.111 Danke in 683 Beiträgen
Standard

hier ist beispiel bild, aus forum, da sieht man wie ich wollte machen, und passende satz vom knott hat lasche zum anschweißen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	R0017591.jpg
Hits:	3291
Größe:	52,5 KB
ID:	331903   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Sto_00DF_d_00E4_mpferset_0020_Knott_0020_gekr_00F6_pft.jpg
Hits:	178
Größe:	92,8 KB
ID:	331904  
__________________
https://youtu.be/1HbZSYzJM20
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 08.01.2012, 01:29
Fletcher14UA Fletcher14UA ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 1.421
Boot: Phantom19Merc200
1.111 Danke in 683 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von corvette-gold Beitrag anzeigen
ich auch, beispiel bild habe ich von da besorgt
__________________
https://youtu.be/1HbZSYzJM20
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 08.01.2012, 01:31
RING18 RING18 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.12.2010
Beiträge: 3.894
6.655 Danke in 2.621 Beiträgen
Standard

Mein Prüfer hat gesagt anschweißen (An den Achsstummel)
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 08.01.2012, 01:34
RING18 RING18 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.12.2010
Beiträge: 3.894
6.655 Danke in 2.621 Beiträgen
Standard

Mach doch erst die Vollabnahme und dann die 100er Zulassung woanders.

Das ist manchmal die einfachste Lösung, da vieles im Ermessen des Ingenieurs liegt.

Und wenn der sich auf was versteift
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 08.01.2012, 01:41
Fletcher14UA Fletcher14UA ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 1.421
Boot: Phantom19Merc200
1.111 Danke in 683 Beiträgen
Standard

ich wollte alles auf ein mal machen, um nicht zwei mal zu bezahlen, entweder finde ich lösung mit klemmen, oder lasse ich es.
__________________
https://youtu.be/1HbZSYzJM20
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 08.01.2012, 01:58
RING18 RING18 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.12.2010
Beiträge: 3.894
6.655 Danke in 2.621 Beiträgen
Standard

Ich schätze mal die Eintragung kostet einzeln ca 60€.

Wenn Du nicht viel/weit fahren möchtest ist es egal, aber wenn die Strecke länger wird bist Du heil froh über jedes Km/h, das Du schneller fahren kannst/darfst
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 09.01.2012, 17:17
Benutzerbild von hop_rock
hop_rock hop_rock ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 08.12.2004
Ort: 4 km südlich der Donau
Beiträge: 737
Boot: Chaparral 2350SX Sport
533 Danke in 309 Beiträgen
Standard

Hallo Alex,
das blöde ist daß dein TÜV-Prüfer jetzt weiß daß die Achsen ohne Anschweisslaschen ausgeliefert wurden.
Meine Knott Achsen hatten die Laschen von Werk aus dran und Mattschwarz lackiert.
Wenn du die Möglichkeit hast zu einer anderen Prüfstelle zu fahren könnte das bei dir ja auch so gewesen sein. Vorraussetzung ist natürlich daß die Schweissnaht nach schweissen und nicht nach angepappt aussieht.
__________________
Viele Grüsse
Bernhard
_____________________________________________
Immer eine Handbreit Sprit im Tank
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 09.01.2012, 18:26
Fletcher14UA Fletcher14UA ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 1.421
Boot: Phantom19Merc200
1.111 Danke in 683 Beiträgen
Standard

Zitat:
das blöde ist daß dein TÜV-Prüfer jetzt weiß daß die Achsen ohne Anschweisslaschen ausgeliefert wurden
ja, aber ich wurde knott anrufen und fragen was ist mit dem satz zum anschweißen, fuer was ist der?

aber ich denke es liegt am prüfer
Zitat:
Zum Anschweißen: Gewinnt vielleicht keinen Schönheitswettbewerb, mag sein, hält aber.. auch den Augen des - ach so strengen - TÜV stand. Der TÜV fand die Arbeit gut.
zitat gehört zum bild da oben wo lasche angeschweißt.
__________________
https://youtu.be/1HbZSYzJM20
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 09.01.2012, 19:03
Benutzerbild von Thunder20001
Thunder20001 Thunder20001 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.01.2004
Ort: 31737 Rinteln
Beiträge: 233
Boot: Baja 25 Outlaw 525 Mercury Racing Glastron Carlson CV 23
134 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Also ich hab grad meinen US Trailer umgebaut !
Der Rahmen wurde durchgebohrt und die Achsen (natürlich mit innenliegenden Hülsen) festgebolzt!
Das Zugrohr 100x100 haben wir in den Rahmen eingeschweißt!!
Die löcher für die Begrenzugzungsleuchten 10mm wurden auch in den Rahmen gebort!
Das alles habe ich mit einem Prüfer vom Tüv Nord abgesprochen und ist hier kein Problem!
Verstehe ich nicht das alle so ein Problem davon machen
Nun muß ich noch die Halter für die Knott Achsen an die Schwinge schweißen und die Halter für die Stoßdämper werden auch angeschweißt!

Sobald meine LED Beleuchtung da ist mache ich nen Termin zur V Vollabnahme

Bin mal gespannt!!

Achso und auf meine frage ob ich die Schweißnähte mit Znkspray vorher überlackieren dürfte sagter kein Problem
__________________
Gruss an alle Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 09.01.2012, 19:08
Benutzerbild von Thunder20001
Thunder20001 Thunder20001 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.01.2004
Ort: 31737 Rinteln
Beiträge: 233
Boot: Baja 25 Outlaw 525 Mercury Racing Glastron Carlson CV 23
134 Danke in 77 Beiträgen
Standard

Hab leider nicht viele bilder gemacht
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCF0482.jpg
Hits:	160
Größe:	73,8 KB
ID:	332306   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCF0484.jpg
Hits:	159
Größe:	102,7 KB
ID:	332307   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCF0485.jpg
Hits:	164
Größe:	29,2 KB
ID:	332308  

__________________
Gruss an alle Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 14.01.2012, 12:58
Fletcher14UA Fletcher14UA ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 1.421
Boot: Phantom19Merc200
1.111 Danke in 683 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thunder20001 Beitrag anzeigen
Also ich hab grad meinen US Trailer umgebaut !
Der Rahmen wurde durchgebohrt und die Achsen (natürlich mit innenliegenden Hülsen) festgebolzt!
Das Zugrohr 100x100 haben wir in den Rahmen eingeschweißt!!
Die löcher für die Begrenzugzungsleuchten 10mm wurden auch in den Rahmen gebort!
Das alles habe ich mit einem Prüfer vom Tüv Nord abgesprochen und ist hier kein Problem!
Verstehe ich nicht das alle so ein Problem davon machen
Nun muß ich noch die Halter für die Knott Achsen an die Schwinge schweißen und die Halter für die Stoßdämper werden auch angeschweißt!

Sobald meine LED Beleuchtung da ist mache ich nen Termin zur V Vollabnahme

Bin mal gespannt!!

Achso und auf meine frage ob ich die Schweißnähte mit Znkspray vorher überlackieren dürfte sagter kein Problem
hier steht nicht, dass du an achse geschweisst hast, und das ist der punkt.
ich war gerade bei tuv und der hat mir gleiche wiederholt, aber der will helfen und ruft noch mal achsen hersteller an und fragt ob die so was erlauben.
wegen becker schweissnaete alles jetzt schlimmer geworden.
aber montag weiss ich mehr.
__________________
https://youtu.be/1HbZSYzJM20
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 14.01.2012, 16:17
Benutzerbild von chicken four
chicken four chicken four ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 15.09.2010
Ort: Hemer
Beiträge: 233
Boot: Glastron SX 199
Rufzeichen oder MMSI: DD4786
2.364 Danke in 254 Beiträgen
Standard

Moin Alex
habe meinen Trailer auch auf 100KMH umgebaut,ging einfach :
Hersteller angeschrieben, der hat Teile geschickt(100€) die Muttern vom Korosserieschlosser anschweißen lassen(20€) Abnahme beim TÜV kein Problem.
Ach so für die Rahmenbefestigung war ein Flacheisen mit U Schraube im Lieferumfang war easy

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Trailer_20.jpg
Hits:	349
Größe:	74,2 KB
ID:	333193
__________________
Gruß Jürgen vdh
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 14.01.2012, 16:44
Fletcher14UA Fletcher14UA ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 1.421
Boot: Phantom19Merc200
1.111 Danke in 683 Beiträgen
Standard

aber jetzt wollen die selbstgeschweisste lasche nicht akzeptieren, wegen viele pfuscherfälle
wie gesagt am montag ruft der an und sagt wie es wird.
__________________
https://youtu.be/1HbZSYzJM20
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 15.01.2012, 13:40
Benutzerbild von Meiki
Meiki Meiki ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 01.01.2012
Ort: im Lipperland
Beiträge: 149
Boot: Sea Ray 200 Sundeck
135 Danke in 66 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fletcher14UA Beitrag anzeigen
hier ist beispiel bild, aus forum, da sieht man wie ich wollte machen, und passende satz vom knott hat lasche zum anschweißen

Also wenn diese Schweißnähte gut sein sollen kann ich nur Lachen und mit gewissheit sagen "DER Prüfer hat keine Ahnung Die sieht voll sch...e aus. Wenn man vor der Abnahme vernünftig Schweißt(vom Fachmann) dann ist das kein Problem

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 15.01.2012, 15:57
Fletcher14UA Fletcher14UA ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Hessen
Beiträge: 1.421
Boot: Phantom19Merc200
1.111 Danke in 683 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Meiki Beitrag anzeigen
Wenn man vor der Abnahme vernünftig Schweißt(vom Fachmann) dann ist das kein Problem
ich will mich nicht noch mal wiederholen
__________________
https://youtu.be/1HbZSYzJM20
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 15.01.2012, 16:12
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 5.861
Boot: Polymore 600
Rufzeichen oder MMSI: noch 2 Kölsch bitte
12.489 Danke in 4.856 Beiträgen
Standard

Der Hersteller meiner Anhängerachse (BPW) hat mir die Anschweißstücke zusammen mit den Stoßdämpfern geliefert, ich habe sie von einem geprüften Schweißer (Kollege) anschweißen lassen und der TÜV hat das so abgenommen.
__________________
Die Chance klopft öfter an als man meint, aber viel zu oft ist niemand zu Hause! Will Rogers
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 35 von 35


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.