boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 90
 
Themen-Optionen
  #81  
Alt Gestern, 17:33
Müritzfischer Müritzfischer ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.04.2019
Ort: Stade
Beiträge: 564
Boot: Shetland 535 Yamaha F60 CET
1.384 Danke in 574 Beiträgen
Standard

Ich hatte das Gefühl, dass beim Passat auch noch die Leistung zurück genommen wurde, mit ASR. Das kannst an der Slippe aber gar nicht brauchen. Also hab ich das immer deaktiviert.
__________________
Gruß Heiko
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #82  
Alt Gestern, 17:52
DerIngo DerIngo ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.11.2017
Ort: Werl
Beiträge: 752
Boot: UMS 545 DC/ Mercury 115 Pro XS
960 Danke in 412 Beiträgen
Standard

Ja mit ASR zerhobelt man sich die Bremsen. Was mein Bulli da für eine Funktion hat weiss ich auch nicht. Man hört nichts, fühlt nichts, er schüttelt nicht, normale Leistung ist auch da. Es funkioniert einfach. Das hat Fiat wirklich gut gemacht.
Ich kann keinen Unterschied zu einer Sperre erkennen. Gerade ich sollte was erkennen können - fahre 3 Sperren im Defender.
__________________
Gruss Ingo

Ich hab auch keine Lösung. Aber ich bewundere das Problem
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #83  
Alt Gestern, 18:19
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.606
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
41.671 Danke in 15.726 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fraenkie Beitrag anzeigen
30% auf dem Verkehrsübungsplatz kann ich auch kaum glauben.
Schon gar nicht im flachen Norden ....
Mit Zitat antworten top
  #84  
Alt Gestern, 19:37
Käpt'n Don Käpt'n Don ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.11.2020
Ort: Bremen
Beiträge: 27
Boot: Talamex QLA 300
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fraenkie Beitrag anzeigen
Ein ASR ist KEINE Differentialsperre. Es wirkt aber natürlich ähnlich und bremst das eine durchdrehende Rad ab, damit am anderen eben mehr ankommt (mehr nicht überhaupt irgendwas, das durchdrehende Rad ist ja an ner Slippe auf ähnlichem Untergrund wie das andere Rad).
Tut es das (Bremseingriff) raubt es natürlich Leistung, und das wo grade eh Not herrscht an der Kupplung.

Deshalb fand ich den Eingriff störend. Ich hätt lieber ein bisschen erhöhten Schlupf am Rad gehabt. Deshalb sag ich ASR aus (wobei ich netmal wüsste wie -und ob- man das heutzutage überhaupt noch kann).
Der klassische "Hausfrauen-Allrad" macht die Kraftverteilung auch über Bremseingriffe am Einzelrad.
Falls jemand dazu einen guten Artikel hat, würde ich den gerne lesen. Im Dauerbetrieb (also bei Fahrt in Gelände, in dem man Allrad und Sperren braucht) müssten die Bremsen dabei sehr belastet werden und ich frage mich insbesondere, ob diese bei solchen Antrieben überwacht werden und wie der Fahrer informiert wird.

Ob ein ASR durch den Bremseingriff in nennenswertem Umfang Leistung raubt, weiß ich nicht so genau, kann aber schon gut sein.
Ein ASR greift aber auch auf jeden Fall in die Motorsteuerung ein und reduziert die Kraftstoffzufuhr.
D.h. man hat potenziell 2 Effekte, die stören und die Kupplung belasten.
Einmal fährt man evtl. gegen gebremste Vorderräder an, d.h. muss mehr Leistung über die Kupplung bringen als notwendig.
Und zum zweiten gibt man fleißig Gas, aber es kommt nichts.
Dann dauert das Anfahren ewig und damit muss man auch ewig lange die Kupplung rutschen lassen, weil man nicht zügig auf ausreichend Geschwindigkeit für voll Einkuppeln kommt.

Es scheint mittlerweile Autoelektronik (ESP. Ist normal alles in der ESP-Software implementiert) zu geben, die begreift, was der Fahrer vorhat (Über Lagesensorik z.B. erkennt, dass das Auto an einem Hang steht oder über Beschleunigungssensorik schlechte Weggstrecke erkennt) oder sogar einen Taster, mit dem der Fahrer sagen kann, dass Schlupf ok ist, aber bitte gleichmäßig.
Werde ich mich als zukünftig slippender Bootsfahrer vor dem nächsten Autokauf mal mit beschäftigen.

ASR kann man bei "vernünftigen" Autos in der Regel nach meiner Kenntnis ausschalten. Da sollte an recht präsenter Stelle ein großer Taster mit einem Auto-Schlingersymbol im Cockpit sein. Bei vielen Autos kann man auch ESP ausschalten und das geht dann recht unterschiedlich und auch, ob es dann wirklich aus ist, und wie es sich wieder aktiviert, ist unterschiedlich.
Ich weiß, dass es auch Autos gibt, bei denen man ASR nicht ausschalten kann.
Würde ich nach meinem heutigen Kenntnisstand nicht kaufen. Ist für Schneekettenbetrieb im Zweifelsfall ungeeignet.
__________________
Grüße,
Käpt'n Don
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #85  
Alt Gestern, 20:27
Käpt'n Don Käpt'n Don ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.11.2020
Ort: Bremen
Beiträge: 27
Boot: Talamex QLA 300
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolf b. Beitrag anzeigen
Schon gar nicht im flachen Norden ....
Zitat:
Zitat von Fraenkie Beitrag anzeigen
30% auf dem Verkehrsübungsplatz kann ich auch kaum glauben.
Da wäre meine Tochter weinend ausgestiegen und hätte nie nen Führerschein gemacht. Sowas ist ja beim Skifahren dann ne schwarze Piste.

(Oder ist das eher ein Truppenübungsplatz?).
https://adac-weser-ems.de/verkehrsuebungsplatz-bremen/
Da sind Fotos von dem Übungsplatz und da ist dieses Schild drauf zu sehen. Weiß natürlich nicht, ob das wirklich 30% Steigung sind. Ist hier im hohen Norden natürlich eine künstliche Steigung.

Schwarze Pisten in den Alpen fangen lt. Norm bei 40% Gefälle an.
Frage mich gerade, seit wann und ob sich überhaupt an diese Norm gehalten wird.
Gilt, wie gesagt für die Alpen. Im Harz gibt es auch "schwarze Pisten". Die könnten vlt. 30% haben.

https://www.promobil.de/zubehoer/tes...h-durchdrehen/
Hier steht das System vom Ducato. Angeblich "Kleiner Preis, kleine Wirkung". Glaube allerdings Ingo und nicht dem Test. Wenn es so etwas für PKW gibt, dann kauf ich das beim nächsten mit.

Habe gerade noch ein bißchen gegoogelt. Anscheinend schaffen selbst viele SUV 45 Grad Steigung (= 100% Steigung). Daten im ersten Link. Bericht im zweiten.
https://www.auto-motor-und-sport.de/...hnische-daten/
https://www.auto-motor-und-sport.de/...hnische-daten/
Habe erst gedacht, dass ich mich verlesen habe, aber "Da käme man kaum zu Fuß hoch", dann könnte das schon passen.
Hätte ich jetzt wirklich nicht gedacht, weil dann kommt ja jedes dieser Auto tatsächlich schwarze Pisten hoch, zumindest im Sommer...
__________________
Grüße,
Käpt'n Don

Geändert von Käpt'n Don (Gestern um 22:34 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #86  
Alt Gestern, 22:30
horstj horstj ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 2.189
1.985 Danke in 1.227 Beiträgen
Standard

25% habe ich manchmal am Comer See in irgendeinem Dorf am Hang (sehe ich aber nicht in dieser Kurve auf dem Übungsplatz). Da fahre ich aber definitv nicht mit dem Bootshänger rum.
Zur Veranschaulichung: Das sind 30m Höhe auf 100m Länge! Also eine 100m lange Rampe um auf ein 10 Stöckiges Haus hoch zu fahren.
Jedenfalls genug theoretisches. Einfach probieren. Die meisten Sliprampen haben 7 bis 9° und ich finde 9° schon heftig, besonders wenn die Rampe auch noch konkav gewölbt ist oder einen solchen Abwärtsknick ins Wasser hat. Das findet man leider häufig. Dann muss neben dem Schlurpeffekt auch noch der Hänger erst gegen die Kante gezogen werden.
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/

Geändert von horstj (Gestern um 22:38 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #87  
Alt Gestern, 23:05
suzali suzali ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 04.08.2020
Beiträge: 1
4 Danke in 1 Beitrag
Standard

Nun lasst doch mal die Kirche im Dorf!
30 % entspricht ca. 16 Grad Neigung.
Das kann m.E. jeder PKW ohne Probleme.
Oder liege ich da so falsch?
Mit Zitat antworten top
  #88  
Alt Gestern, 23:33
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.606
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
41.671 Danke in 15.726 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von suzali Beitrag anzeigen
Oder liege ich da so falsch?
Ja, die Kirche steht auf dem Berg neben dem Dorf.

Versuch doch einfach mal eine Strecke mit solcher Steigung zu finden, ist gar nicht so einfach.
Mit Zitat antworten top
  #89  
Alt Gestern, 23:59
horstj horstj ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.04.2012
Beiträge: 2.189
1.985 Danke in 1.227 Beiträgen
Standard

solche Strassen gibt es: https://de.wikipedia.org/wiki/Baldwin_Street
__________________
Bootslog und Refitblog Jeanneau Microsail https://microsail.wordpress.com/
Mit Zitat antworten top
  #90  
Alt Heute, 00:08
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.606
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
41.671 Danke in 15.726 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von horstj Beitrag anzeigen
Klar gibt es die, ich kenn sogar ein paar wenige wo du nicht erst ans andere Ende der Welt dafür mußt und bin die auch schon gefahren.
Aber es sind ganz wenige weltweit!
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 90

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fäkalienabsaugung - wie funktioniert das technisch? kawanager Allgemeines zum Boot 21 09.08.2016 06:12
Stützlast + zulässige Anhängelast, Hausbootbewohner Allgemeines zum Boot 49 16.05.2013 12:54
Schlauchboot ohne Sitzbank fahren, geht das technisch? Sunbeamer Technik-Talk 4 30.06.2010 09:18
Zulässige Anhängelast JPCool Kleinkreuzer und Trailerboote 64 22.11.2008 23:30
Was ist technisch gesehen eine Fehlzündung Capt. Manni Motoren und Antriebstechnik 26 08.09.2008 19:23


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.