boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Segel > Segel Technik



Segel Technik Technikfragen speziell für Segelboote.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 28.08.2008, 23:54
Benutzerbild von VirginWood
VirginWood VirginWood ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2002
Beiträge: 1.287
14.005 Danke in 3.570 Beiträgen
Standard Wann lohnt sich eine Windsteueranlage

Ich habe das Thema vom Ursprung getrennt um die Suche von Stefan nicht kaputtzudiskutieren. Wolf
Das ist der Ursprung: http://www.boote-forum.de/showthread...099#post995099

Moin Stephan, bin aus meiner Ecke zurück und kann dir jetzt auch was dazu sagen
Ich bin ja nun schon viele Jahre Einhand unterwegs und hab da so meine Erfahrungen gemacht:

Pinnenpilot ist ne nette Sache, bei Flaute wenn man motoren muß
Beim Segeln ist er eher schlecht bis garnicht zu gebrauchen.
Der Pinnenpilot steuert einen Kurs an den sich der Wind aber nicht hält
Für relativ wenig Geld bekommst du schon eine alte gebrauchte Windsteueranlage.
Damit segelt es sich Einhand hervorragend, bei jedem Wetter, beim Kaffee trinken oder beim Segel wechseln auf dem Vorschiff.
Und...so genau wie mein Windpilot steuert schaffe ich das nie.

Ich würde dir also dazu raten, und wenn noch Geld übrig ist ein Pinnenpilot zusätzlich
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	G0140.jpg
Hits:	464
Größe:	83,9 KB
ID:	98357   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	G0142.jpg
Hits:	455
Größe:	64,6 KB
ID:	98358  
__________________

Wir werden von einem Leiden nur geheilt, wenn wir es bis zum letzten auskosten.

Geändert von wolf b. (06.09.2008 um 22:12 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #2  
Alt 29.08.2008, 20:23
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.925
Boot: Volksyacht Fishermen, Stor Triss KS
44.165 Danke in 16.279 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flamingo Beitrag anzeigen
Hallo ,
bei den meisten Pinnenpiloten kannst Du optional eine elekronische Windfahne anklemmen , nur der günstige Simrad TP10 kann das nicht . Von daher würde ich beim Neukauf nicht an 100 Euro sparen und eher den Raymarine/Autohelm 1000 kaufen um mir die Option der Windfahne und Wegpunktnavigation offen lassen .
Gruß Andre
Zitat:
Zitat von VirginWood Beitrag anzeigen
An der Windsteuerung gibt es keine Elektronik, das ist eine rein mechanische Steueranlage. Funktioniert mittels der Windfahne, ein paar Zahnräder, das Pendelruder, Seilzug zur Pinne und das restliche Gestänge.
Ich bezog mich bei dieser Frage auf den Beitrag von Andre, Jörg. Auf der Trissi kommt wegen der Größe wohl keine seperate Windsteueranlage in Frage, aber es wäre durchaus eine Überlegung doch etwas mehr für den Pinnenpiloten auszugeben, wenn eine problemlose Nachrüstung durch so eine elektronische Anlage möglich wäre.

Auf dem kleinen Trailersegler wäre mir das Auf- und Abrüsten der mechanischen Anlage einfach zu aufwendig, wenn ich mir die Anlage von Volker so ansehe.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 29.08.2008, 20:44
Benutzerbild von VirginWood
VirginWood VirginWood ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2002
Beiträge: 1.287
14.005 Danke in 3.570 Beiträgen
Standard

Was für ein Boot ist deine Trissi?
__________________

Wir werden von einem Leiden nur geheilt, wenn wir es bis zum letzten auskosten.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 29.08.2008, 20:54
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.925
Boot: Volksyacht Fishermen, Stor Triss KS
44.165 Danke in 16.279 Beiträgen
Standard

Eigene Fotos habe ich noch nicht. Hier mal einige von Stephan.
http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=37253
Ein Problem dürfte schon mal sein, daß das Boot das Ruder achtern zum einhängen und nicht unter dem Rumpf hat. Da müßte doch dann jedesmal das Ruder durch die Windsteueranlage ausgetauscht werden und umgekehrt.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 29.08.2008, 21:08
Benutzerbild von VirginWood
VirginWood VirginWood ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2002
Beiträge: 1.287
14.005 Danke in 3.570 Beiträgen
Standard

Das geht, guck mal auf www.windpilot.de
Hier 2 Beispielbilder von der Seite, die auch sonst sehr informativ ist.
Außerdem findest du dort die Nummer von Herrn Foerthmann aus Hamburg. Der sagte mir mal, er hätte noch alte gebrauchte liegen, sehr sympatischer Mann!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Golanta.jpg
Hits:	515
Größe:	39,8 KB
ID:	98408   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Yama19.jpg
Hits:	393
Größe:	26,2 KB
ID:	98409  
__________________

Wir werden von einem Leiden nur geheilt, wenn wir es bis zum letzten auskosten.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 29.08.2008, 21:17
Benutzerbild von VirginWood
VirginWood VirginWood ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2002
Beiträge: 1.287
14.005 Danke in 3.570 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Flamingo Beitrag anzeigen
Ich bin auch der Meinung das man eine Windsteuerung nur auf langen Schlägen über freies Wasser wirklich nutzen kann .
Wie kommst du zu deiner Meinung? Schonmal mit ner Windsteuerung gesegelt?
Ich nutze meine sogar für die 5 sm von Damp nach Schleimünde.
Außerdem ist sie immer dran und startklar, dauert genau 5 sec.
Ein Pinnenpilot läßt ja wohl niemand in der Plicht liegen. Den muß man also erst aus der Backskiste wühlen, anschliessen und einstellen. Und dann das ganze rückwärts.
Wie gesagt, ich habe beides an Bord...nutze aber fast immer und ausschließlich den Windpilot seit ich ihn habe.
Ich mutmaße da also nicht, ich spreche aus Erfahrung
__________________

Wir werden von einem Leiden nur geheilt, wenn wir es bis zum letzten auskosten.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 29.08.2008, 21:20
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.925
Boot: Volksyacht Fishermen, Stor Triss KS
44.165 Danke in 16.279 Beiträgen
Standard

Aber zum Trailern müßte sie doch abgebaut werden Jörg, oder?
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 29.08.2008, 21:26
Benutzerbild von VirginWood
VirginWood VirginWood ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2002
Beiträge: 1.287
14.005 Danke in 3.570 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolf b. Beitrag anzeigen
Aber zum Trailern müßte sie doch abgebaut werden Jörg, oder?
Nö...wieso?
Dein Ruder und dein Kiel sind tiefer. Die Windfahne hält Orkan aus, so schnell trailerst du doch nicht, oder?
__________________

Wir werden von einem Leiden nur geheilt, wenn wir es bis zum letzten auskosten.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 29.08.2008, 21:27
Benutzerbild von VirginWood
VirginWood VirginWood ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2002
Beiträge: 1.287
14.005 Danke in 3.570 Beiträgen
Standard

Außerdem kannst du das Ruder vom Windpilot hochklappen oder mit einem Bolzen abnehmen. Das Gestell bleibt dran
__________________

Wir werden von einem Leiden nur geheilt, wenn wir es bis zum letzten auskosten.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 29.08.2008, 21:29
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.925
Boot: Volksyacht Fishermen, Stor Triss KS
44.165 Danke in 16.279 Beiträgen
Standard

Und das Windsteuerblatt oder wie auch immer das heißt. Liese sich das auch nach vorne klappen?
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 29.08.2008, 21:42
Benutzerbild von VirginWood
VirginWood VirginWood ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.08.2002
Beiträge: 1.287
14.005 Danke in 3.570 Beiträgen
Standard

Die Windfahne ist mit einer großen "Flügelschraube" festgemacht, die nehme ich im Winter ab oder manchmal auch, wenn ich länger nicht an Bord bin. Dauert auch nur sec.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Windpilot.jpg
Hits:	453
Größe:	73,1 KB
ID:	98410   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Windpilot3.jpg
Hits:	399
Größe:	54,7 KB
ID:	98412  
Angehängte Grafiken
 
__________________

Wir werden von einem Leiden nur geheilt, wenn wir es bis zum letzten auskosten.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 30.08.2008, 10:05
Visara Visara ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.02.2007
Beiträge: 1.007
1.678 Danke in 918 Beiträgen
Standard

Wolf, willst Du diesen Thread nicht vielleicht teilen? Hier laufen jetzt zwei Themen; eigentlich möchte Stephan einen Pinnenpiloten kaufen. Kannst dann dieses Posting auch löschen. Danke!

Visara.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 30.08.2008, 10:09
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.925
Boot: Volksyacht Fishermen, Stor Triss KS
44.165 Danke in 16.279 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Visara Beitrag anzeigen
Wolf, willst Du diesen Thread nicht vielleicht teilen? Hier laufen jetzt zwei Themen; eigentlich möchte Stephan einen Pinnenpiloten kaufen. Kannst dann dieses Posting auch löschen. Danke!

Visara.
Das habe ich mit Stephan schon diskutiert.
Erstmal lassen wir das so und schaun mal was noch kommt und dann mache ich in Segeltechnik einen neuen Strang auf und verschiebe diese Beiträge.
Das Thema interessiert Stephan auch und seine Suche bleibt auch erst mal oben.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.