boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 33
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 13.06.2019, 01:10
vw-daily-driver vw-daily-driver ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 19.09.2015
Ort: Heidelberg
Beiträge: 77
Boot: Welsch Power
10 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Schaut so aus


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 13.06.2019, 01:23
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: An der Mosel
Beiträge: 792
Boot: Tema Marine
447 Danke in 294 Beiträgen
Standard

Sorry, dachte nicht das die Motoren noch mit Stößelstangen arbeiten.
__________________
Gruß Jogie

Geändert von jogie (13.06.2019 um 01:29 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 13.06.2019, 06:07
Benutzerbild von Alex 996
Alex 996 Alex 996 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 5800 Hagen 1
Beiträge: 6.582
Boot: Performance 607 --- 383er Blueprint Versager - Engine Release 3.0
5.209 Danke in 3.345 Beiträgen
Standard

xxxxx
__________________
Many things are Jacket like Trousers




Geändert von Alex 996 (13.06.2019 um 06:12 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 13.06.2019, 07:03
Benutzerbild von Plattner
Plattner Plattner ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.09.2006
Ort: Erfurt
Beiträge: 4.475
Boot: Keines Mehr
Rufzeichen oder MMSI: ohne Funke
2.839 Danke in 1.757 Beiträgen
Standard

@ jogie
Zitat:
2. Steuerkette, Steuerkettenspanner. Zahnriemenspannrolle.
Steuerkette oder Zahnriemen übersprungen, Ventile schlagen leicht gegen die Kolben.
3. Gebrochene Ventilfeder
4. Eingelaufener Nocken der Nockenwelle
5. Lose Einspritzdüse oder Zündkerze
So wenig wusste bis jetzt noch kein KFZler über die vorjahrtausend AMI Technik
Steuerkettenspanner nicht vorhanden
Ventile schlagen gegen die Kolben sofortiger Kompressionsverlust und keine Drehzahl mit Verpuffungen
Eingelaufener Nocken der NockenwelleNur Leistungsverlust
Hatte ich bei meinen Amis häufiger. Ohne Geräusch immer 6.Zylinder
Gebrochene Ventilfeder Fehlzündungen keine Drehzahl.
Das alles macht der Motor aber nicht! Er läuft nur wie nen Sack Muscheln.
Aber mit Enddrehzahl.
An Meik!
Aber läuft er so unter LAST war meine FRAGE?
Wie hast du die Ventile eingestellt?
Hydros neu und ohne Öl?
__________________
mit sportlichem Gruß
Michael
BreakOutAnotherThousand

Geändert von Plattner (13.06.2019 um 07:10 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 13.06.2019, 07:16
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 693
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
502 Danke in 261 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jogie Beitrag anzeigen
Hydrostößel klappern auch unter 3000 Umdrehungen.
Vor allem nach langer Standzeit, bis sich dann der Öldruck aufgebaut hat.


Ich glaube nicht das dieser Motor Stösselstangen hat.
Der wird eine obenliegende Nockenwelle haben.

Das Klappern kann viele Ursachen haben.
Die kann ich nicht genau raushören, nur vermuten aus meinen bisheriegen erfahrungen.
1. Irgend eine Spannrolle. ( Da du den Riemen ab hattest kann das ja außgeschlossen werden. )
2. Steuerkette, Steuerkettenspanner. Zahnriemenspannrolle.
Steuerkette oder Zahnriemen übersprungen, Ventile schlagen leicht gegen die Kolben.
3. Gebrochene Ventilfeder
4. Eingelaufener Nocken der Nockenwelle
5. Lose Einspritzdüse oder Zündkerze
etc..........

Hallo Jogie,

natürlich hat der Motor
Stösselstangen.
__________________
Gruß
Werner

das einzige Problem beim Nichtstun ist, dass man nie weiß wann man fertig wird...
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 13.06.2019, 08:55
Benutzerbild von Alex 996
Alex 996 Alex 996 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 5800 Hagen 1
Beiträge: 6.582
Boot: Performance 607 --- 383er Blueprint Versager - Engine Release 3.0
5.209 Danke in 3.345 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Plattner Beitrag anzeigen
@ jogie
So wenig wusste bis jetzt noch kein KFZler über die vorjahrtausend AMI Technik ....


Ich habe meinen Kommentar wieder gelöscht


Gruß Alex
__________________
Many things are Jacket like Trousers



Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 13.06.2019, 09:10
Benutzerbild von Markus Nbg
Markus Nbg Markus Nbg ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Toscana Deutschlands, da wo Andere Urlaub machen
Beiträge: 796
Boot: im Winterlager ;-)
Rufzeichen oder MMSI: Du los e mol .....
2.039 Danke in 810 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hickory Roots Beitrag anzeigen
Moin,
......Mach mal nen Kompressionstest.
wurde das schon gemacht?
__________________
Markus

es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 13.06.2019, 14:49
Benutzerbild von Meik2016
Meik2016 Meik2016 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 06.06.2016
Ort: Wittenberge
Beiträge: 17
Boot: Bayliner 2455
4 Danke in 4 Beiträgen
Standard

Leistung hat er, nur dieses räudige klappern! Auf Drehzahl kommt er auch !
Es kam von jetzt auf gleich ohne Vorwarnung!

Kompression mess ich morgen Abend!

Das klappern ist auch nur unter Last zu hören! Auf dem Trailer mit Schlauch, kein Ton zu hören.

Danke erstmal für die ein oder andere gute Idee 😁
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 13.06.2019, 15:10
Benutzerbild von Plattner
Plattner Plattner ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.09.2006
Ort: Erfurt
Beiträge: 4.475
Boot: Keines Mehr
Rufzeichen oder MMSI: ohne Funke
2.839 Danke in 1.757 Beiträgen
Standard

Warum wurden die Ventile eingestellt?
Neue Hydros!? Dann nochmal einstellen (jetzt mit Öl)
__________________
mit sportlichem Gruß
Michael
BreakOutAnotherThousand
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 13.06.2019, 15:16
goec2468 goec2468 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.12.2009
Ort: Niederlande
Beiträge: 4.077
Boot: Bayliner 2252 LS, Mercruiser 5.7 LX
2.715 Danke in 1.793 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jogie Beitrag anzeigen
Sorry, dachte nicht das die Motoren noch mit Stößelstangen arbeiten.
Auch die neuesten V8 Motoren von GM (z.B. die in der neuen Corvette) haben Stößelstangen.
Ein bewährtes Konzept, warum sollte man es ändern ?
Mit obenliegenden NW wäre der Motor auch deutlich größer und auch schwerer.

Gruß

Götz
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 13.06.2019, 15:26
Benutzerbild von Markus Nbg
Markus Nbg Markus Nbg ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 26.03.2003
Ort: Toscana Deutschlands, da wo Andere Urlaub machen
Beiträge: 796
Boot: im Winterlager ;-)
Rufzeichen oder MMSI: Du los e mol .....
2.039 Danke in 810 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Meik2016 Beitrag anzeigen
Leistung hat er, nur dieses räudige klappern! Auf Drehzahl kommt er auch !
Es kam von jetzt auf gleich ohne Vorwarnung!

Kompression mess ich morgen Abend!

Das klappern ist auch nur unter Last zu hören! Auf dem Trailer mit Schlauch, kein Ton zu hören.

Danke erstmal für die ein oder andere gute Idee 😁
ja mit einer guten Kompression kann man einiges ausschließen.
Ich suchte mal an einem PKW ein plötzlich auftretendes Klappergeräusch.
War auch nur unter Last zu hören, im Stand alles OK.
Hatte damals (lange ist es her) noch kein Kompressionsmeßgerät zur Hand, somit Kopf demoniert und nachgesehen. Der Steg der Zylinderkopfdichtung war zwischen zwei Zylindern auf einer Breite von ca. 5 - 10 mm weg . Neue Dichtung rein und gut war.
Nur mal so als Gedankenanstoß, sollte die Kompression i.O. sein vergiss es.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Dichtung.jpg
Hits:	22
Größe:	34,4 KB
ID:	843777  
__________________
Markus

es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 14.06.2019, 04:38
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: @ Home
Beiträge: 2.510
Boot: Tretboot HIDROPEDALES MARENGO
5.565 Danke in 1.516 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Markus Nbg Beitrag anzeigen
ja mit einer guten Kompression kann man einiges ausschließen.
Ich suchte mal an einem PKW ein plötzlich auftretendes Klappergeräusch.
War auch nur unter Last zu hören, im Stand alles OK.
Hatte damals (lange ist es her) noch kein Kompressionsmeßgerät zur Hand, somit Kopf demoniert und nachgesehen. Der Steg der Zylinderkopfdichtung war zwischen zwei Zylindern auf einer Breite von ca. 5 - 10 mm weg . Neue Dichtung rein und gut war.
Nur mal so als Gedankenanstoß, sollte die Kompression i.O. sein vergiss es.

Ich denke auch, das ne Kopfdichtung durch sein könnte. Deswegen war der Kompressionstest meine erste Frage. Der letzte V8 hatte auf beiden Zylinderbänken den Steg zwischen den mittleren beiden Kolben weg. Der Motor lief top, Boot kam auch problemlos in Gleitfahrt, (die mittleren 4 Zylinder hatten nur noch 3 bar Kompression) hörte sich aber ab 3000 rpm an als hätte er nen dicken Pleullagerschaden.
__________________
Ich koche nur Noch!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt Heute, 01:13
Benutzerbild von lachshunter
lachshunter lachshunter ist offline
Moderator
 
Registriert seit: 27.02.2008
Ort: Brunsbüttel
Beiträge: 3.100
Boot: Sunseeker San Remo
32.728 Danke in 6.800 Beiträgen
Standard

Hier hatte es auch geklappert.

https://www.boote-forum.de/showthrea...0&#post4769890


Gruß, Frank.
__________________
Wir können dem Leben nicht mehr Tage geben, aber den Tagen mehr Leben.
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 33


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Volvo Penta AQ140 ab ca. 3000 Umdrehungen Wasserverlust antonetti Motoren und Antriebstechnik 44 24.07.2016 19:30
Vibrationen bei 3000-3100 Umdrehungen - Propeller? Groovemaster Motoren und Antriebstechnik 2 12.04.2016 19:25
Mercury 75 ps 2 takt 3 Zylinder selbstsicher kommt nicht über 3000 Umdrehungen Globalcrash Motoren und Antriebstechnik 14 17.08.2015 20:21
Mein 50 PS Johnson Bj. 2006 macht nur noch 3000 Umdrehungen infiniti Motoren und Antriebstechnik 12 01.10.2011 01:20
Honda four 45 PS springt von 2000 auf 3000 Umdrehungen.... Silverfisher Motoren und Antriebstechnik 4 30.07.2007 11:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.