boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 161 bis 180 von 186
 
Themen-Optionen
  #181  
Alt 15.09.2018, 06:06
YunLung YunLung ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 560
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
615 Danke in 267 Beiträgen
Standard

Lautsprecher spielen fröhlich auf und bleiben somit auf der Ausstattungsliste....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180914_212414.jpg
Hits:	40
Größe:	36,8 KB
ID:	813368  
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #182  
Alt 17.09.2018, 11:51
YunLung YunLung ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 560
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
615 Danke in 267 Beiträgen
Standard

An heute wird gefegt, nicht mehr gesaugt.


Und wehe irgendwer erzählt mir nochmal,dass Doppelseitiges Teppichklebeband nix hält....
*GRMBLFX*


Chrischan
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180917_111406.jpg
Hits:	63
Größe:	61,4 KB
ID:	813561  
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #183  
Alt 19.09.2018, 14:28
YunLung YunLung ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 560
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
615 Danke in 267 Beiträgen
Standard

So.
Eine weitere Stunde oder so weiter.


Alle Deckluken ausgebaut, festgestellt, dass das Deck doch in Sandwichbauweise erstellt ist und gefreut, dass das überall auch ohne Luken fest und begehbar ist und nichts federt oder durchhängt.


Dann die letzten beiden Portholes ausgebaut.
Vetus-Kram. Merkwürdig, dass der Innenring (von innen an die Verkleidung geschraubt) lediglich in den Aussenring (abgedichtet zur Rumpfwand aussen) eingesteckt wird.
Da war ne schicke Silikonnaht, ansonsten nur eine 90° Blechkante (wohlwollend "Labyrinthdichtung") zur Wasserabdichtung. Sah auch nicht so aus, als wenn das für die Silikonnaht vorgesehen gewesen wäre. Mal sehen was alte Einbauanleitungen von Vetus zu dem Thema sagen.


Und noch Gedanken zur Niedergangtreppe gemacht:
Habe noch andere fertige Teakholz-Stufen auftreiben können, die in der Breite und Länge perfekt passen. Darum umzu kommen Seitenwangen und Rückwand, damit das stabil wird und ich in dem Niedergangbereich das GFK komplett mit Teak verkleidet habe und keinen Teppich doof rumkleben muss.
Stufenhöhe bei 2 Stufen bleibt etwa 23 cm so wie vorher, das müsste gehen. Ich kommen etwas weiter in die Kabin rein, aber da ist Platz.




Gefällt mir gut!


Chrischan


PS: ach ja: Und im TV Schrank ein Wespennest gefunden. Aber mittlerweile verlassen....
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180919_140031.jpg
Hits:	28
Größe:	44,3 KB
ID:	813796   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180919_140946.jpg
Hits:	29
Größe:	67,1 KB
ID:	813797   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180919_140952.jpg
Hits:	28
Größe:	56,4 KB
ID:	813798  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180919_142009.jpg
Hits:	29
Größe:	73,0 KB
ID:	813799   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180919_142336.jpg
Hits:	26
Größe:	84,7 KB
ID:	813800   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180919_142340.jpg
Hits:	29
Größe:	69,8 KB
ID:	813801  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180919_142344.jpg
Hits:	30
Größe:	90,0 KB
ID:	813802   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180919_143103.jpg
Hits:	32
Größe:	70,6 KB
ID:	813803   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180919_144103.jpg
Hits:	34
Größe:	58,2 KB
ID:	813804  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180919_144109.jpg
Hits:	30
Größe:	64,0 KB
ID:	813805   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180919_150105.jpg
Hits:	32
Größe:	52,7 KB
ID:	813806  
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #184  
Alt 20.09.2018, 13:42
YunLung YunLung ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 560
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
615 Danke in 267 Beiträgen
Standard

Sodele.
Luken sind alle komplett zerlegt.


Nun wird neues Glas bestellt und die Rahmen und Hebel gehen zum Lackierer.


Wenn alles (wieder) da ist, gehts hier weiter.




Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180920_104628.jpg
Hits:	13
Größe:	76,4 KB
ID:	813869   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180920_104902.jpg
Hits:	11
Größe:	61,1 KB
ID:	813870  
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #185  
Alt 20.09.2018, 15:57
YunLung YunLung ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 560
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
615 Danke in 267 Beiträgen
Standard

Noch ein kleiner Nachtrag:


Die neuen Scheiben werden klar (alt war rauchbraun!), da das braun nicht zum neuen Aussen-Farbkonzept passt und ich gerne die Kabine HELL haben möchte.
Wenn es mir nachher nicht passt, dass von aussen dort reingeschaut werden kann, kann ich immernoch Tönungsfolie einziehen.


Die Bullaugen sind auch orange/braun verglast, da diese aber noch tiptop sind, bleibt das zunächst so.
Ich hätte auch die Oberlichter in rauchGRAU verglasen lassen können, aber das beisst sich dann wieder mit den braunen Scheiben.


Leider ist auch die 2-Teilige Niedergangtür und die Doppel-Schiebetür zur Koje braun verglast. Mal sehen, wie lange ich das nachher bei der Montage nach Lackieren aushalte.
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #186  
Alt 20.09.2018, 16:01
YunLung YunLung ist offline
Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 560
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
615 Danke in 267 Beiträgen
Standard

Ach so: Im Salonbereich gab es eine in den Boden eingelassene Hülse für die Tischaufnahme.

Die war aus Alu.
WAR deshalb, weil der Boden der Hülse bereits zur Hälfte weggegammelt war.

Darunter ist leider kein Sackloch laminiert, sondern einfach ein Loch im Boden-GFK und darunter freier zugang zur Bilge. Da sieht alles gut und sauber und trocken aus, selbst der Stringer, der direkt unterhalb des Lochs verläuft ist nur in dem Bereich wo durch die kaputte Bodenhülse ständig Feuchtigkeit durchkam ein bisschen Holz angegriffen.

Bohrt man da aber testweise weiter rein, ist das Holz nach etwa 2-3 cm trocken und fest.


Ich hoffe ja noch , dass die Holzteile unter dem Cockpitboden und im Motorraum genauso gut aussehen...





Chrischan
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 161 bis 180 von 186


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
feuchtes Holz im heckspiegel trocknen? Seafarer Allgemeines zum Boot 15 10.01.2017 22:59
Feuchtes Holz reparieren 3w4ld Allgemeines zum Boot 20 24.06.2015 06:44
Feuchtes Holz - Ankerkasten Deckel aus GFK und unten Holz Bob Crane Restaurationen 25 29.10.2012 07:59
45 löcher, feuchtes sandwich und noch viel arbeit vor mir adipas Restaurationen 7 06.08.2010 19:28
Boot restaurieren huegli Technik-Talk 10 17.11.2003 15:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.