boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 41Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 41 von 41
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 13.06.2018, 08:50
quickbuch quickbuch ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 24.01.2017
Ort: Frankfurt
Beiträge: 136
Boot: Quicksilver 805 Cruiser
Rufzeichen oder MMSI: DD9431
95 Danke in 59 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
ich konnte bisher nirgends einen Preis für einen Liegeplatz im Zollhafen finden.....

Kann mal jemand eine Preis nennen ?
steht detailliert auf der Homepage

http://zollhafen-mainz.de/files/down...n%20Expose.pdf
__________________
---------------
Gruß Christof
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 13.06.2018, 09:02
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 24.075
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
18.186 Danke in 12.082 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von quickbuch Beitrag anzeigen
Sind ungefähr die gleichen Preise wie ich in Speyer kenne.. also alles "normale" Preise für eine Kommerzielle Marina..

Darf man halt nicht mit einem Verein vergleichen...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 13.06.2018, 09:53
Benutzerbild von jaha
jaha jaha ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 1.043
Boot: Stahl
4.615 Danke in 1.148 Beiträgen
Standard

Das zahlen wir in Berlin plus/minus in den grösseren Häfen mit Infrastruktur auch.
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 13.06.2018, 11:27
Benutzerbild von bootsfreunde.com
bootsfreunde.com bootsfreunde.com ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.10.2009
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 3.947
Boot: Sea Ray 250 Sundancer 350 MAG MPI mit Bravo 3
Rufzeichen oder MMSI: ohne
3.134 Danke in 1.912 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dayskipper Beitrag anzeigen
Lieber Thomas,


wenn der Detlef (wir duzen uns hier ) schon so freundlich ist, hier aufklärend Stellung zu nehmen, dann finde ich es es sehr unhöflich von dir ihn so anzugreifen.
Ich finde dass dieses Forum sich von den allermeisten dahingehend unterscheidet, dass hier ein höflicher und sachlicher Umgangston herrscht.


Ich habe dich absichtlich nicht zitiert, weil solche haltlosen Parolen nicht wiederholt werden müssen.


just my 5 cents


Lieber Pedro,

der "Detlef" ist aber kein BF-Ler. Dies ist sein erster Beitrag und eine andere Teilnahme am gibt es nicht. Er möchte sich hier nur rechtfertigen.

DU hast keine Ahnung über den Herren sowie über die Geschäftspraktiken und Hintergründe... aber so als kleiner Hinweis. Sein Spitzname in der Bevölkerung als "König von Mainz" hat er nicht aufgrund seines einmaligen Auftritts als König bei einer Fastnachtssitzung
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #25  
Alt 13.06.2018, 12:30
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 4.425
Boot: Chaparral 1930 SS Sport
12.125 Danke in 3.784 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von bootsfreunde.com Beitrag anzeigen
So ein Schmarrn. Die Investitionssumme und die laufenden Kosten sind im Verhältnis zu den Einnahmen mehr als überschaubar.
Kosten für Strom, Wasser, Bewachung und WLAN legen Sie direkt über die Nebenkostenpauschale auf die Mieter um.
...
Wenn das Geschäft nicht so profitabel wäre, würden Sie als sehr, sehr gut versorgter Ruheständler sich das nicht antun...
Thomas hat nicht ganz unrecht.
Die Nebenkostenpauschale von 100,- EUR heisst ja so, weil sie die Nebenkosten abdeckt.
Zitat aus dem Exposè:
"Die Nebenkostenpauschale beinhaltet:Stegreinigung, Müllentsorgung, Kameraüberwachung, Trinkwasser, W-LAN
inkl. 19% Mehrwertsteuer."

(Ganz nebenbei: im Exposè ist von "kW Strom" die Rede.
Gemeint sind wohl eher kWh.)


Bei Mietpreisen von 1.650,- EUR bis 4.180,- EUR pro Liegeplatz und Jahr können wir mal von 3.000,- EUR durchschnittlich ausgehen (nach Gefühl gewichtet mit der Anzahl der unterschiedlichen Plätze und den Aufpreisen für Breiten).
Bei bis zu 140 Plätzen sind das jährlich Einnahmen von möglicherweise bis zu 420.000,- EUR.
Wie hoch die Kosten des Betreibers sind weiss ich nicht.
Aber die 1.400.000,- EUR Investition sind sicher in unter 10 Jahren wieder eingefahren.
(Details wie Lebensdauer der Investments, Abschreibungsmöglichkeiten und sonstige steuerliche Aspekte mal aussen vor gelassen.)


Insofern ist das schon ein Stück weit "Gelddruckmaschine".

Für Grundstücksentwicklung, Erschließung und Vermarktung des Areals in seiner Gesamtheit ist/war die Zollhafen Mainz GmbH & Co. KG zuständig, Komplementär sind die Mainzer Stadtwerke AG , Kommanditist ist die CA Immo.

Die Mainzer Stadtwerke AG wiederum sind im kommunalen Eigentum der Stadt Mainz.


Die GEKOBA Gesellschaft für Gewerbe- und Kommunalbauten mbH und SBT Grundstücksgesellschaft Mainz haben das Baufeld „Rheinallee II“ erworben, wo die Marina Bestandteil ist. Ob sie immer noch Eigentümer sind konnte ich nicht herausfinden.

Detlev Höhne war übrigens vor seinem Ruhestand Vorstandsvorsitzender der Stadtwerke Mainz AG.
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt...


Nicht transparent ist, ob und welche Rolle Boote-Polch in der Marina Zollhafen GmbH spielt, ob und wer von vornherein gesetzt war oder ob der Marina-Betrieb in irgendeiner Weise ausgeschrieben war. Letzteres habe ich so nirgendwo gefunden.

Es steht aber jedem frei, mit Anzeige eine Ermittlung loszutreten, wenn hier irgendwo ein Anfangsverdacht für eine strafrechtlich relevante Küngelei besteht.

Die Marina Zollhafen GmbH wurde am 21.9.2017 im Handelsregister eingetragen - Geschäftsführer Jochen Hener und Hanns-Detlev Höhne.


Er ist also nicht nur Hafenmeister...
Wer Eigentümer der GmbH ist - ich könnte mal raten.

Insofern hat die ganze Konstellation schon Geschmäckle.
Da hat augenscheinlich jemand während seiner VV Zeit bei den Stadtwerken seine Schäfchen in's Trockene gebracht und für die Zukunft vorgesorgt.

Jochen Hener wiederum betreibt die Marina im Winterhafen.
Also auch ein "alter Bekannter".

Das dürfte alles kein Zufall sein.


Geändert von Chili (13.06.2018 um 12:45 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #26  
Alt 13.06.2018, 16:22
Hoschemo Hoschemo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 13.07.2014
Ort: Bingen am Rhein
Beiträge: 197
Rufzeichen oder MMSI: Fabian
71 Danke in 39 Beiträgen
Standard

Natürlich ist eine kommerzielle Marina was anderes als ein Verein. Finde die Preise trotzdem extrem. Aber gut, es gibt wohl genügend Zahlungskräftige Bootsfahrer ;)
__________________
Gruß Fabian, aus Bingen am Rhein
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 13.06.2018, 16:23
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 4.425
Boot: Chaparral 1930 SS Sport
12.125 Danke in 3.784 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chili Beitrag anzeigen

Für Grundstücksentwicklung, Erschließung und Vermarktung des Areals in seiner Gesamtheit ist/war die Zollhafen Mainz GmbH & Co. KG zuständig, Komplementär sind die Mainzer Stadtwerke AG , Kommanditist ist die CA Immo.
An einigen Stelle muss ich mich selbst korrigieren - da war ich heute vormittag etwas zu fix:
Komplementär ist natürlich - der Name sagt es ja - die Zollhafen Mainz GmbH.
Gründer des Konstrukts sind nach eigener Darstellung die Mainzer Stadtwerke AG und die CA Immo - es ist daher anzunehmen, dass beide als Kommanditisten im Gesellschaftsvertrag stehen und die maßgeblichen Kapitalgeber sind.

Noch eine Korrektur:
GEKOBA Gesellschaft für Gewerbe- und Kommunalbauten mbH und SBT Grundstücksgesellschaft Mainz, Rheinallee II mbH haben nach eigenen Angaben das Baufeld „Rheinallee II“ erworben - sie werben damit AN der Marina, nicht MIT der Marina.

Ich habe nochmal recherchiert - aber es ist etwas undurchsichtig.
Zu den Eigentumsverhältnissen des Zollhafens heisst es Stand heute: "im Besitz der Zollhafen Mainz GmbH & Co. KG"
Besitz oder Eigentum?? Nehmen wir mal Eigentum an.

Dann sieht es so aus, als hätte die KG als Eigentümer die Marina an ihre Komplementär GmbH verpachtet.
Ein klassisches "Insich-Geschäft".
Den beide Gesellschaften haben die gleichen Vertreter - im Gesellschaftsvertrag wird die Befreiung von den Beschränkungen des § 181 BGB drin sein.


Detlev Höhne war also VV beim Kommanditisten, zudem Geschäftsführer der Komplementär-GmbH (evtl. damals noch in Gründung/Vor-GmbH) und als solcher auch geschäftsführend bei der KG.

Ein Wirtschaftsjurist oder auch ein Wirtschaftskriminalist hätte vermutlich seine helle Freude an so einem Fall.
Der sieht noch nicht einmal übermäßig kompliziert aus, schönes Lehr-Stück.

Geändert von Chili (13.06.2018 um 16:30 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 13.06.2018, 21:13
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 4.425
Boot: Chaparral 1930 SS Sport
12.125 Danke in 3.784 Beiträgen
Standard

Um es noch mal gerade zu rücken:
Ich persönlich finde das durchaus okay und daran nichts auszusetzen. Nicht einmal moralisch verwerflich.

Wenn ich spekulieren würde, dann täte ich folgendes annehmen wollen:
Die Stadtwerke sind Eigentümer des Hafengeländes (oder Teilen davon). Das ist als Einlage in die KG eingebracht worden - was dort den Besitz statt Eigentum erklären könnte.

Die KG hat's verpachtet an die GmbH.

Sportfreund Höhne hat sich ein nettes Auskommen für den Ruhestand geschaffen. Einen Traum verwirklicht, denn sicher viele von uns so haben.

Und am Ende kann es einem Liegeplatz-Mieter egal sein, ob die üppige Kohle in den Taschen des Hafenmeister landet oder bei der Stadt Mainz.
Man muss dort ja nicht mieten.
Der Markt wird's regeln.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 13.06.2018, 21:23
Dagobertreiten Dagobertreiten ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.09.2006
Beiträge: 496
Boot: Sea Ray
537 Danke in 294 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Chili Beitrag anzeigen
Um es noch mal gerade zu rücken:
Ich persönlich finde das durchaus okay und daran nichts auszusetzen. Nicht einmal moralisch verwerflich.

Wenn ich spekulieren würde, dann täte ich folgendes annehmen wollen:
Die Stadtwerke sind Eigentümer des Hafengeländes (oder Teilen davon). Das ist als Einlage in die KG eingebracht worden - was dort den Besitz statt Eigentum erklären könnte.

Die KG hat's verpachtet an die GmbH.

Sportfreund Höhne hat sich ein nettes Auskommen für den Ruhestand geschaffen. Einen Traum verwirklicht, denn sicher viele von uns so haben.

Und am Ende kann es einem Liegeplatz-Mieter egal sein, ob die üppige Kohle in den Taschen des Hafenmeister landet oder bei der Stadt Mainz.
Man muss dort ja nicht mieten.
Der Markt wird's regeln.
Und der Markt gibt es her, sowohl im Boote Sektor wie auch bei den anderen Immobilien.
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 14.06.2018, 08:36
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 4.425
Boot: Chaparral 1930 SS Sport
12.125 Danke in 3.784 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dagobertreiten Beitrag anzeigen
Und der Markt gibt es her, sowohl im Boote Sektor wie auch bei den anderen Immobilien.
Davon bin ich nicht restlos überzeugt.
Ich wohne ja hier in Rhein/Main und kriege die Situation ja hautnah mit.
Die Nachfrage ist groß, zweifellos.

Aber nicht im hochpreisigen Segment.
Zudem kann man den hiesigen Immobilienmarkt nicht mit der Marina vergleichen.
(Die Immobilienpreise sind auch der Tatsache geschuldet, dass hier viel aus reinem Investitionsgedanken gekauft wird/wurde.
Befindet sich aber sicher auf/nahe dem Zenit, meine ich.)

So eine Liegeplatz-Miete werden sich nicht viele leisten können oder auch wollen.
Mag sein, dass der ein oder andere Mainzer aus Schierstein verlegt.
Ich weiss nicht, ob Kunden für 140 hochpreisige Plätze so aus dem Nichts auftauchen.
Deren Boote müssen ja vorher woanders untergekommen sein oder neu angeschafft werden.
Wir werden ja sehen, wie sich das entwickelt.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 14.06.2018, 17:24
Zollhafen Zollhafen ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 12.06.2018
Beiträge: 3
13 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo,

Wenn mir auch dringend geraten wurde, meinen Blutdruck zu schonen und nicht nochmal zu antworten, ich versuche es dennoch:

Für meinen „Fan“ Thomas: mir gehört die Anlage weder ganz noch teilweise.

Die Preise sind öffentlich: Marina-Zollhafen.de

Das Gebäude wird, wenn die Baukonjunktur nicht völlig zusammenbricht, entstehen und wir waren so klug eine Baulast zu Gunsten der Marina auf dem Grundstück eintragen zu lassen.

Weitere Fragen beantworte ich gerne direkt: hafenmeister@marina-Zollhafen.de
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #32  
Alt 14.06.2018, 18:20
Zollhafen Zollhafen ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 12.06.2018
Beiträge: 3
13 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Und noch eine Schlussbemerkung zu Hans aus Frankfurt:

„Ein Wirtschaftsjurist oder auch ein Wirtschaftskriminalist hätte vermutlich seine helle Freude an so einem Fall.
Der sieht noch nicht einmal übermäßig kompliziert aus, schönes Lehr-Stück“

Das ist das Problem dieser Foren, jeder darf anonym Behauptungen aufstellen, seine Emotionen ausleben, Menschen diskriminieren, beschuldigen, ehrverletzen und Halbwissen (oder weniger) öffentlich als Tatsachen verbreiten.

Lieber Hans, ich wünsche Ihnen, dass Sie davon verschont bleiben, ich wohl eher nicht.


__________________
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 14.06.2018, 19:56
Benutzerbild von Laika's Kapitän
Laika's Kapitän Laika's Kapitän ist offline
Captain
 
Registriert seit: 02.08.2015
Ort: Gera., LP Töplitz
Beiträge: 661
Boot: Westbas 29 Offshore
Rufzeichen oder MMSI: DF 9610
862 Danke in 395 Beiträgen
Standard

Entschuldigung,aber wer Brutto und Netto nicht unterscheiden kann und den Unterschied zwischen Umsatz und Gewinn nicht kennt,der sollte sich Bitte an solchen Diskussionen heraushalten,unabhängig von persönlichen Befindlichkeiten !
Einfach mal überlegen,wieviel der reine Betrieb einer solchen Anlage kosten könnte,wieviele Leute man zum sicheren Betrieb und zur Verwaltung bräuchte.
Dann einfach mal mit den eigenen Lohnvorstellungen vergleichen und das ganze Jahr ins Verhältnis zur Investition und zum Risiko stellen.
Wer jetzt ein brauchbares Ergebnis hat ,der wird sehen,so einfach ist reich werden auch nicht.

Gruß Ralf
__________________
Am besten halten wir die Welt mal kurz an und lassen die ganzen Idioten aussteigen!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 15.06.2018, 09:55
Benutzerbild von Chili
Chili Chili ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 18.07.2009
Ort: Frankfurt/Main
Beiträge: 4.425
Boot: Chaparral 1930 SS Sport
12.125 Danke in 3.784 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Zollhafen Beitrag anzeigen
Und noch eine Schlussbemerkung zu Hans aus Frankfurt....

Lieber Hans, ich wünsche Ihnen, dass Sie davon verschont bleiben, ich wohl eher nicht.
Mein lieber Detlev, da hast du was falsch verstanden (wir duzen uns hier normalerweise).
Das war von mir überhaupt nicht negativ gemeint - ich dachte, das hätte ich ausreichend klargestellt. Ganz im Gegenteil: ich wünschte, ich hätte die Gelegenheit, in solch ein Geschäft mal einzusteigen. Ohne Vitamin B ist das aber nahezu unmöglich.
Die Konstellation darf doch trotz allem als interessant angesehen werden, oder nicht?

Das dir (als natürlicher Person) die Anlage weder ganz noch teilweise gehört ist klar.
Deine GmbH ist - so ja die Mutmaßung - Pächter der Liegenschaft (Verpächter die KG, korrekt?). Steganlage und (entstehende) Bauwerke werden der Marina (also deiner GmbH) gehören.

Das meiste, was ich übrigens schrieb, sind öffentlich einsehbare Fakten.
Der Rest ist passend dazu gemutmaßt, dann aber auch deutlich als Mutmaßung gekennzeichnet.

Fakt ist auch, dass du hier niemandem Rechenschaft schuldig bist.
Mit der Vermutung, dass du selbst ganz sicher nicht zu kurz kommst, wirst du leben müssen und können.
Ob das Geschmäckle hat oder nicht, kann ja jeder selbst entscheiden.
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 06.08.2018, 18:22
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 24.075
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
18.186 Danke in 12.082 Beiträgen
Standard

So Leute....

der Zollhafen ist eine Wunderschöne Anlage geworden und ich bin froh als durchreisender Gast dort gelgen zu haben...

sehr gute Busverbindung in die Altstadt....

sehr netter Kontakt mit dem "Hafenmeister" Hr. Heinrich... wünsche von dieser Stelle gute Gesundheit...


Danke an Hr. Hener für die Vorbereitenden anrufe...


Es war mir eine Freude und ich würde mich freuen wenn man in Zukunft immer dort anlegen könnte als durchreisedenr Gast.

Ich würde gerne wiederkommen...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #36  
Alt 06.08.2018, 22:51
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 3.290
4.247 Danke in 2.003 Beiträgen
Standard

Heißt das, das die Marina Zollhafen jetzt Gastplätze anbietet?

Wenn ja, hätte ich gerne die Angaben zur Hafen- und Hafeneinfahrtstiefe zum Bezugspegel Mainz gewußt. Damit ich entscheiden kann, ob ich den Hafen anlaufen kann.
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 06.08.2018, 23:26
Benutzerbild von huebi
huebi huebi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.12.2005
Ort: Bornheim, Rheinland
Beiträge: 5.372
Boot: Polymore 600
Rufzeichen oder MMSI: noch 2 Kölsch bitte
10.907 Danke in 4.311 Beiträgen
Standard

Und ich dachte immer, Köln sei die Hauptstadt des Klüngels

Wir haben hier ja auch noch 2 Hafenbecken ziemlich nutzlos rumliegen.......

und die Nummer mit dem Stadtwerkeboß ist ja auch noch nicht ganz durch.

Leute, hier sind rheinische Traditionen gefragt, lest mal aufmerksam meine Signatur!
__________________
Richtig saubere Finger bekommt man nur, wenn eine Hand die andere wäscht!
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 06.08.2018, 23:55
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 24.075
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
18.186 Danke in 12.082 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schimi Beitrag anzeigen
Heißt das, das die Marina Zollhafen jetzt Gastplätze anbietet?

Wenn ja, hätte ich gerne die Angaben zur Hafen- und Hafeneinfahrtstiefe zum Bezugspegel Mainz gewußt. Damit ich entscheiden kann, ob ich den Hafen anlaufen kann.
Bitte pn
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 07.08.2018, 00:12
Wolle63 Wolle63 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 20.12.2015
Ort: Dettenheim
Beiträge: 126
Boot: Azimut 39
109 Danke in 53 Beiträgen
Standard

War gestern mit Volker im Zollhafen, tolle Steeganlage und durch die gelungene Bebauung
In unterschiedlichen Stilarten auch ein besonderes Flair.
Sanitär fehlt noch, aber sonst Top.
Gruß Wolle
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 07.08.2018, 12:05
Kurt 52 Kurt 52 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 30.08.2010
Beiträge: 433
Boot: Succes 115
181 Danke in 132 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Bitte pn

Warum pn Interresiert noch mehr Leute hier im Forum
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 41Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 41 von 41


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Eröffnung der Marina Bad Essen guckstdu Deutschland 9 28.07.2015 14:02
Festmachen bzw. Ankern im Zollhafen Mainz booter Allgemeines zum Boot 5 01.07.2015 10:44
Marina Magdeburg "alter Zollhafen" quovadis56 Törnberichte 0 21.05.2012 10:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.