boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.08.2018, 20:04
Dennis09 Dennis09 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.06.2016
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Powertrimm Suzuki DF70 ausgefallen- Check Engine leuchtete

Hallo zusammen


ich hoffe noch einmal auf eure Hilfe mit meinem Suzuki DF 70
Motorenhersteller: Suzuki
Modell:DF70
Leistung: 70PS
2- oder 4-Takter: 4-Takter


Erst hat der PT einwandfrei funktioniert, ohne Probleme beim Hoch oder Runterfahren. War dabei auch nicht langsamer oder ähnliches..
Auf einmal hat die "Check Engine" leuchte ca 20 sek geleuchtet und gepiept und danach funktionierte der PT nicht mehr.
Hab durchs Googeln heraus gefunden das es an der Batteriespannung gelegen haben soll. Das wundert mich allerdings da der Motor schon lief und ca 14,4V Ladespannung hatte?!



Hatte das von euch schonmal jemand? Bin echt etwas ratlos, gibt es da evtl i.wo ne Sicherung die defekt sein könnte? Die Relais klacken aufjedenfall. (Überbrücken probiere ich morgen aus, habs gerade erst in anderen Themen gelesen)
Was evtl noch wichtig ist das dass Trimmen weder an der Schaltbox noch direkt am Motor funktioniert...


Vielen Dank schonmal im vorraus für eure Hilfe!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 08.08.2018, 20:31
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: An der Mosel
Beiträge: 528
Boot: Tema Marine Sprint 40PS
264 Danke in 185 Beiträgen
Standard

Mal mit Voltmeter prüfen ob Spannung an der Trimmpumpe ankommt !
Kabel lose ? Relay kaputt ? Pumpe hinüber ?
__________________
Gruß Jogie
Der KFZ Mechaniker


" demnächst Fernreparatur per Videochat "
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 09.08.2018, 10:47
Dennis09 Dennis09 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.06.2016
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ja da wäre nun die Frage wie ich den Motor hoch bzw in Wartungsstellung bekomme?
Muss ich beim Trimm nicht i.wie den Druck ablassen? Sonst kann ich den Motor doch nicht einfach so hochheben um an die Pumpe,Kabel etc zu kommen oder?
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 09.08.2018, 11:32
Leuchtturm Leuchtturm ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.11.2005
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 1.375
881 Danke in 618 Beiträgen
Standard

Da müßte eine Bypassschraube an der Pumpe sein wenn man die aufdreht ist die Pumpe drucklos und man kann den Motor bewegen. Beim Honda ist die Backbord am Braket.
__________________
Gruß und Ahoi Martin
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 10.08.2018, 11:17
Dennis09 Dennis09 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.06.2016
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Vielen Dank schonmal für die Hilfe.
Scheinbar scheint der Motor defekt zu sein bzw manchmal fest zu hängen.
Relais schalten jedenfalls durch. Wenn man dann am Elektromotor unten etwas "mithilft" dreht der motor sich auch..
Ich nehme aufjedenfall jetzt den Motor auseinander und schaue mal nach Kohlen usw..
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 10.08.2018, 12:25
Benutzerbild von jogie
jogie jogie ist offline
Captain
 
Registriert seit: 18.04.2018
Ort: An der Mosel
Beiträge: 528
Boot: Tema Marine Sprint 40PS
264 Danke in 185 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dennis09 Beitrag anzeigen
Vielen Dank schonmal für die Hilfe.
Scheinbar scheint der Motor defekt zu sein bzw manchmal fest zu hängen.
Relais schalten jedenfalls durch. Wenn man dann am Elektromotor unten etwas "mithilft" dreht der motor sich auch..
Ich nehme aufjedenfall jetzt den Motor auseinander und schaue mal nach Kohlen usw..
Hast du mal die Spannung gemessen, ob da auch genug Volt ankommen ?
Es könnte auch eine schlechte Kabelverbindung irgendwo sein, wo der Strom nicht richtig durchgeht.
__________________
Gruß Jogie
Der KFZ Mechaniker


" demnächst Fernreparatur per Videochat "
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 10.08.2018, 17:48
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 486
453 Danke in 239 Beiträgen
Standard

Welches Bj ist das?
Wenn es der ab 2003 ist, kann ich dir was per Mail zukommen lassen.
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne mein Problem zurück

Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 11.08.2018, 09:21
Dennis09 Dennis09 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.06.2016
Beiträge: 9
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Ehrlich gesagt weiß ich nicht genau welches Baujahr der ist. Wie/Woran finde ich das nochmal heraus?
Die Spannung hab ich bisher nur an den Relais gemessen und die schalteten. Kann man die Kabel direkt am Motor abklemmen bzw die Klemmstelle messen? Die Einführung sieht verklebt aus.
Habe den Elektro Motor einem befreundeten elektroniker gegeben der den Motor auseinander gebaut hat und festgestellt hat das die Kohlen abgenutzt waren und innen verdreckt war.
Ich hoffe jetzt das es das schon gewesen ist.
Ausgiebiges ausprobieren an der Autobatterie hat nun aufjedenfall ohne Probleme funktioniert.
Nach meinem Urlaub (12 Tage) kann ich den Motor wieder einbauen und eingebaut testen.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 11.08.2018, 09:31
Leuchtturm Leuchtturm ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.11.2005
Ort: Gelsenkirchen
Beiträge: 1.375
881 Danke in 618 Beiträgen
Standard

Das wird es gewesen sein. Hatte das bei einem Anlasser letztes Jahr auch ging durch klopfen eine Weile gut. Dann eben die Kohlen gewechselt und nun ist Ruhe. allerdings macht das selbe Theater nun die Trimmung. Am Ende der Saison werde ich ebenfalls die Motoreinheit mit neuen Kohlen versorgen. Nach 24 Jahren sollte das mal ok sein.
__________________
Gruß und Ahoi Martin
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mercruiser 5.0 MPI "Check Engine" peter007de Motoren und Antriebstechnik 6 01.05.2018 08:51
check engine Johnson 7 silversurfer Motoren und Antriebstechnik 0 27.04.2015 21:58
PERA (Production Engine Remanufacturers Association) / Engine builder magazin (USA) ? Warmduscher Offshore 0 20.08.2013 16:26
Mercruiser 5.7 MPI "CHECK ENGINE" Alarm XLars Motoren und Antriebstechnik 25 25.08.2007 19:27


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.