boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1.021 bis 1.040 von 1.075Nächste Seite - Ergebnis 1.061 bis 1.075 von 1.075
 
Themen-Optionen
  #1041  
Alt 06.11.2019, 16:43
Benutzerbild von skipper_winni
skipper_winni skipper_winni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 3.022
Boot: Saver 750 WA - Evinrude G2 200 H.O.
2.733 Danke in 1.408 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von CORVUS Beitrag anzeigen
Klingt sehr gut, danke! Aktuell habe ich ein gutes Angebot für die 2-motorige Offshore in Süditalien, sie soll so gut wie neu sein, aber sie scheint keinen Fäkalientank zu haben, was gar nicht geht (wir ankern gerne in schönen Badebuchten).
Auch beim Konfigurieren einer neuen konnte ich diese Option nicht finden, sie setzt auch ein elektr. WC mit Zerhacker voraus.
Sollte das auch vom Platzangebot her
nicht nachrüstbar sein, wäre das ein k.o. für diesen Bootstyp !?!
Das ist ab 2018 für Neuboote auch in Italien Pflicht. Daher kann das eventuell eine ohne sein wenn von davor.
Aber kannst du doch nachrüsten ?
__________________
mit besten Grüßen
Dirk

abzugeben: Pilob 3t Trailer aus 2018


Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #1042  
Alt 06.11.2019, 23:16
CORVUS CORVUS ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.10.2019
Ort: Hochgebirge
Beiträge: 27
Boot: bisher Segelboot 38 ft
40 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von skipper_winni Beitrag anzeigen
Das ist ab 2018 für Neuboote auch in Italien Pflicht. Daher kann das eventuell eine ohne sein wenn von davor.
Aber kannst du doch nachrüsten ?
Inzwischen hat sich das aufgeklärt, dieser Schwarzwassertank ist schon in der Grundausrüstung mit dabei gewesen, daher kein Problem!

Grüße
Manfred
Mit Zitat antworten top
  #1043  
Alt 14.11.2019, 22:34
CORVUS CORVUS ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.10.2019
Ort: Hochgebirge
Beiträge: 27
Boot: bisher Segelboot 38 ft
40 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Conni Beitrag anzeigen
Wir hatten sie mit Doppelmotorisierung und waren top zufrieden mit dem Boot.
Wenn man zu zweit unterwegs ist, dann ist das Platzangebot mehr als ausreichend.
Wir haben auch Urlaube zu viert gemacht (4 Erwachsene). Auch das war ok, man muss allerdings dann das Gepäck öfter von links nach rechts räumen.

Bei den Außenbordern kann ich Deine Vermutungen bestätigen.
Es waren die ersten Urlaube, in denen ich nicht Wasser oder Öl geputzt habe.
Bei geschlossener, hinterer Tür ist es auch schön leise im Boot.
Hallo Conni,

inzwischen bin ich an einer fast neuen 895 offshore dran (Italien), aber die hat am Heck kein Bimini, erst recht keine "Kuchenbude" zum Dichtmachen. Es fehlt am Bugdurchstieg auch das Teakholz samt Bugleiter, denn wir legen bevorzugt mit dem Bug an.
Auf diese Ausrüstung wollen wir also nicht verzichten, haben aber keine Ahnung ob, wie und wo man das nachrüsten kann.
Wäre für eine Tipp dankbar!

Was mich auch stört: die beiden Yamahas sind nicht aufgekippt, wäre das aber nicht sehr sinnvoll, um die Propeller sauber zu halten und für den Motor könnte es doch auch besser sein, wenn das Salzwasser rauslaufen kann?

Fragen eines bisherigen Seglers, der von dieser Art von Booten noch keine Ahnung hat.


Grüße aus den verschneiten Bergen
Manfred
Mit Zitat antworten top
  #1044  
Alt 15.11.2019, 08:02
Benutzerbild von B.Hallier
B.Hallier B.Hallier ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Abbach / Regensburg
Beiträge: 2.113
4.347 Danke in 1.857 Beiträgen
Standard

Wenn das Verdeck fehlt, musst du bei einem Händler nachfragen, ob es das originale noch zum Nachbestellen gibt.
Das kommt dann als "Bausatz" und muss dann am Boot montiert werden.
Erwarte aber keine Wunder, was die Genauigkeit betrifft, auch die Kederschienen am Hardtop wirst du nacharbeiten müssen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #1045  
Alt 15.11.2019, 08:11
Benutzerbild von hansenloewe
hansenloewe hansenloewe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 08.08.2005
Ort: Flensburger Förde
Beiträge: 2.162
Boot: Adger 840 HT
4.820 Danke in 1.963 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von B.Hallier Beitrag anzeigen
Wenn das Verdeck fehlt, musst du bei einem Händler nachfragen, ob es das originale noch zum Nachbestellen gibt.
Das kommt dann als "Bausatz" und muss dann am Boot montiert werden.
Erwarte aber keine Wunder, was die Genauigkeit betrifft, auch die Kederschienen am Hardtop wirst du nacharbeiten müssen.
Das kann ich bestätigen.

Zum gleichen Preis wird jeder qualifizierte Segelmacher eine bessere nähen.
__________________
Gruß Karsten
Einer der größten Irrtümer:
Thomas J. Watson, damaliger CEO von IBM, als er 1943 behauptete: „Ich glaube, dass es auf der Welt einen Bedarf von vielleicht fünf Computern geben wird.“

Auf "L", möge es möglichst lange dauern.
Mit Zitat antworten top
  #1046  
Alt 15.11.2019, 08:12
Benutzerbild von fred_sonnenschein
fred_sonnenschein fred_sonnenschein ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.04.2016
Ort: Salzburg Land (Innergebirg)
Beiträge: 175
Boot: Antares 780
272 Danke in 106 Beiträgen
Standard

Hallo Namesvetter,

es kommt darauf an wo das Boot seinen Heimathafen hat.
Wir haben unsere 780iger auch in Frankreich gekauft, ohne Bimini, Kuchenbude
und Winterplane.
Nach dem Transport nach Punat haben wir uns die Kuchenbude und Winterplane beim dortigen Planenmacher anfertigen lassen.

Ich denke mal das es in jeden Hafen, oder zumindest in der Nähe eine
Firma gibt die das Zubehör anfertigen können.
Kommt natürlich immer auf den Bootspreis an, ob sich das rechnet.


.
__________________
lg. Manfred

Wie lange es wohl dauern wird, bis meine
Jogginghose begreift, dass sie wohl nie joggen wird."
Mit Zitat antworten top
  #1047  
Alt 15.11.2019, 10:46
Benutzerbild von Conni
Conni Conni ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 23.12.2006
Ort: Nähe Mönchengladbach
Beiträge: 2.887
Boot: Merry Fisher 895 demnächst 1095
3.225 Danke in 1.058 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von CORVUS Beitrag anzeigen
Was mich auch stört: die beiden Yamahas sind nicht aufgekippt, wäre das aber nicht sehr sinnvoll,
um die Propeller sauber zu halten und für den Motor könnte es doch auch besser sein, wenn das Salzwasser rauslaufen kann?
Was meinst Du damit? Hat er die Außenborder bei Abwesenheit immer immer im Wasser stehen lassen?

Wenn ich Wasserlieger wäre, dann würde ich sie hochfahren, oben arretieren, die Stempel wieder einfahren
und das Salzwasser mit Frischwasser (über den bei den Yamahas außenliegenden Spülanschluss) rausdrücken.
__________________
Grüße vom schönen Niederrhein
Conni (Volker)
Mit Zitat antworten top
  #1048  
Alt 15.11.2019, 10:59
Benutzerbild von Tavijana
Tavijana Tavijana ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.02.2019
Ort: zwischen Stuttgart und Ulm - Punat
Beiträge: 89
Boot: Merry Fisher 895 Offshore
Rufzeichen oder MMSI: 211816310
115 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Hallo Manfred,

ergänzend zu der Antwort von Conni noch folgendes:
Du kannst den/die Motoren immer hochfahren. Dafür muss die hintere Sitzbank verschoben werden. Dies ist mit zwei Handgriffen leicht möglich.
__________________
LG Jacques
Mit Zitat antworten top
  #1049  
Alt 15.11.2019, 11:34
CORVUS CORVUS ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.10.2019
Ort: Hochgebirge
Beiträge: 27
Boot: bisher Segelboot 38 ft
40 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Conni Beitrag anzeigen
Was meinst Du damit? Hat er die Außenborder bei Abwesenheit immer immer im Wasser stehen lassen?

Wenn ich Wasserlieger wäre, dann würde ich sie hochfahren, oben arretieren, die Stempel wieder einfahren
und das Salzwasser mit Frischwasser (über den bei den Yamahas außenliegenden Spülanschluss) rausdrücken.
So dachte ich auch, aber der aktuelle Besitzer hat die offensichtlich für lange Zeit nicht hochgefahren und die Motoren auch extrem wenig benützt (in 2 Jahren 98 Stunden). Das lässt Korrosion befürchten.
Wäre schade, denn das Boot ist ansonsten wie neu.

Grüße
Manfred
Mit Zitat antworten top
  #1050  
Alt 15.11.2019, 11:36
CORVUS CORVUS ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.10.2019
Ort: Hochgebirge
Beiträge: 27
Boot: bisher Segelboot 38 ft
40 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Tavijana Beitrag anzeigen
Hallo Manfred,

ergänzend zu der Antwort von Conni noch folgendes:
Du kannst den/die Motoren immer hochfahren. Dafür muss die hintere Sitzbank verschoben werden. Dies ist mit zwei Handgriffen leicht möglich.
Das scheint dem aktuellen Besitzer wohl nicht klar zu sein, sonst hätte er sie nicht so stehen lassen.

Grüße
Manfred
Mit Zitat antworten top
  #1051  
Alt 15.11.2019, 14:59
Benutzerbild von Conni
Conni Conni ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 23.12.2006
Ort: Nähe Mönchengladbach
Beiträge: 2.887
Boot: Merry Fisher 895 demnächst 1095
3.225 Danke in 1.058 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von CORVUS Beitrag anzeigen
So dachte ich auch, aber der aktuelle Besitzer hat die offensichtlich für lange Zeit nicht hochgefahren und die Motoren auch extrem wenig benützt (in 2 Jahren 98 Stunden). Das lässt Korrosion befürchten.
Wäre schade, denn das Boot ist ansonsten wie neu.

Grüße
Manfred
Mach doch mal ein neues Thema dazu im Technikbereich auf.
Würde mich auch interessieren, was die Profis dazu sagen.
__________________
Grüße vom schönen Niederrhein
Conni (Volker)
Mit Zitat antworten top
  #1052  
Alt 16.11.2019, 12:25
Benutzerbild von B.Hallier
B.Hallier B.Hallier ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 18.02.2008
Ort: Bad Abbach / Regensburg
Beiträge: 2.113
4.347 Danke in 1.857 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hansenloewe Beitrag anzeigen
Das kann ich bestätigen.

Zum gleichen Preis wird jeder qualifizierte Segelmacher eine bessere nähen.
Naja zum gleichen sicherlich nicht, da wirst du eher mindestens das 3fache einkalkulieren müssen.
Ich habe jetzt zwei von den "neueren" Verdecken von Jeanneau / Beneteau gesehen, eigentlich zum Davonlaufen.
Bei einem haben wir dann über einen Tag Arbeitszeit investiert, um es so nachzuarbeiten, dass der Kunde es überhaupt vernünftig am Boot benutzen kann (der seitliche Übergang Hardtop - Stoff ist eine komplette Fehlkonstruktion, da lief es dem Kunden im Urlaub literweise rein).
Um da gute Verdecke anfertigen zu können, müssten die Werften jemanden hinsetzen, der statt Showeffekte das Hirn einschaltet und das Hardtop so konstruiert, dass der Anschluss vom Verdeck vernünftig gemacht werden kann.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1053  
Alt 16.11.2019, 13:57
CORVUS CORVUS ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 29.10.2019
Ort: Hochgebirge
Beiträge: 27
Boot: bisher Segelboot 38 ft
40 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Conni Beitrag anzeigen
Mach doch mal ein neues Thema dazu im Technikbereich auf.
Würde mich auch interessieren, was die Profis dazu sagen.
Inzwischen habe ich vom Makler erfahren, dass die beiden Yamaha-Außenborder nur wegen des angekündigten Sturms vorsorglich in die senkrechte Position gebracht worden waren und sandte mir ein aktuelles Foto von den sauberen Propellern.
Meine Befürchtung hat sich somit in Luft aufgelöst.
Dass diese Motoren gekippt werden sollen, scheint allgemeiner Konsens zu sein und das hat mir dieser Makler auch bestätigt.

Grüße
Manfred
Mit Zitat antworten top
  #1054  
Alt 30.11.2019, 15:11
ElCaMa ElCaMa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.01.2018
Ort: Wuppertal oder Insel Poel
Beiträge: 10
Boot: Antares 7OB
Rufzeichen oder MMSI: DH6013
26 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo Franzosenbootfahrer,
ich habe eine Antares 7 OB bestellt und werde damit im nächsten Jahr auf der Ostsee unterwegs sein.
Bis dahin wird die Geduld auf eine harte Probe gestellt.
In der Zeit bis dahin überdenke ich, zur Ablenkung, die Ausstattung, die das Boot noch braucht.
Hat von Euch schonmal jemand an der Antares 7 OB ein Funkgerät, Mittelklampen oder Trimmklappen eingebaut?

Viele Grüße
Martin
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #1055  
Alt 30.11.2019, 15:59
Benutzerbild von Tavijana
Tavijana Tavijana ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.02.2019
Ort: zwischen Stuttgart und Ulm - Punat
Beiträge: 89
Boot: Merry Fisher 895 Offshore
Rufzeichen oder MMSI: 211816310
115 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Hallo Martin,
gratuliere zur schönen Antares. Wünsche Dir viel Freude damit und eine Stressfreie Zeit bis Du sie endlich hast. Die Zeit bis dahin ist eine echte Geduldsprüfung!
__________________
LG Jacques
Mit Zitat antworten top
  #1056  
Alt 01.12.2019, 22:36
Benutzerbild von Teska
Teska Teska ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 27.12.2013
Ort: Oberursel
Beiträge: 73
Boot: Jeanneau MF 895
34 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ElCaMa Beitrag anzeigen
Hallo Franzosenbootfahrer,
ich habe eine Antares 7 OB bestellt und werde damit im nächsten Jahr auf der Ostsee unterwegs sein.
Bis dahin wird die Geduld auf eine harte Probe gestellt.
In der Zeit bis dahin überdenke ich, zur Ablenkung, die Ausstattung, die das Boot noch braucht.
Hat von Euch schonmal jemand an der Antares 7 OB ein Funkgerät, Mittelklampen oder Trimmklappen eingebaut?

Viele Grüße
Martin
Nur an die 7.80, Funk und Mittelklampen.
Mit Zitat antworten top
  #1057  
Alt 02.12.2019, 00:14
ElCaMa ElCaMa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.01.2018
Ort: Wuppertal oder Insel Poel
Beiträge: 10
Boot: Antares 7OB
Rufzeichen oder MMSI: DH6013
26 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo,
wo hast Du die Klampen eingebaut? Kommt man an den Bereich, in dem die Reling montiert ist von unten dran um die Klampen zu befestigen?
Wie hast du das Antennenkabel im Boot verlegt?
Viele Grüße
Martin
Mit Zitat antworten top
  #1058  
Alt 02.12.2019, 08:08
Benutzerbild von Mastiff-660
Mastiff-660 Mastiff-660 ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.01.2015
Ort: Germersheim
Beiträge: 1.176
Boot: Bayliner 2455 Bj.'89 / OMC (GM) 5.7
Rufzeichen oder MMSI: DD9129
1.220 Danke in 677 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ElCaMa Beitrag anzeigen
Hallo,
wo hast Du die Klampen eingebaut? Kommt man an den Bereich, in dem die Reling montiert ist von unten dran um die Klampen zu befestigen?
Wie hast du das Antennenkabel im Boot verlegt?
Viele Grüße
Martin
Das mit den Klampen interessiert mich auch, komisch das die ab Werk nicht vorhanden sind. An sich ist die 7.8 ja echt ein schnuggeliges Teil
__________________
Gruessle,
Paetschi
---------
Rhein Kilometer 385,3 - http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #1059  
Alt 02.12.2019, 11:12
Benutzerbild von Vmax1
Vmax1 Vmax1 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 04.10.2015
Ort: Wardenburg
Beiträge: 942
Boot: Beneteau Antares 7.80
Rufzeichen oder MMSI: 211747380
808 Danke in 401 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mastiff-660 Beitrag anzeigen
Das mit den Klampen interessiert mich auch, komisch das die ab Werk nicht vorhanden sind. An sich ist die 7.8 ja echt ein schnuggeliges Teil
Habe an der 7.80 Funkgerät eingebaut, würde das aber jetzt anders machen.

Mittelklampe habe ich nur an Stb. nachgerüstet, weil ich sie von unten mit einer kräftigen Edelstahlplatte unterfüttert habe. Dort kam ich noch relativ gut ran.

Die Bb. Klampe habe ich noch immer liegen, weil echt schwierig ranzukommen und habe sie bisher da auch noch nicht vermisst.
__________________
Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
  #1060  
Alt 03.12.2019, 22:55
ElCaMa ElCaMa ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 07.01.2018
Ort: Wuppertal oder Insel Poel
Beiträge: 10
Boot: Antares 7OB
Rufzeichen oder MMSI: DH6013
26 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Hallo Thomas ,

wo hast du die Klampen eingebaut und was würdest du beim Funkgerät anders machen?

Grüße Martin
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1.021 bis 1.040 von 1.075Nächste Seite - Ergebnis 1.061 bis 1.075 von 1.075


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.