boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Reisen > Woanders



Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 107Nächste Seite - Ergebnis 101 bis 107 von 107
 
Themen-Optionen
  #81  
Alt 17.06.2021, 08:18
Akaija Akaija ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2015
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.458
Boot: Verdränger Ten Broke AK 10,0 x 3,10. Motor Perkins 4.108. Heimathafen: Bei Roermond.
Rufzeichen oder MMSI: 211739040
6.628 Danke in 1.145 Beiträgen
Standard

Nach nun knapp 2 Wochen ist mal Wäsche waschen nötig.
Also geht es in der Piushaven in Tilburg.
Wie wir feststellen dürfen, ist hier die Benutzung der Waschmaschine und des Trockners Gratis, erstaunlich.
Bei 4 Maschinen Wäsche die sich bisher bei 3 Personen an Bord angesammelt haben, schont das die Bordkasse.
Da rund um der Stadthafen viele Lokale und Sitzplätze sind, die auch reichlich genutzt werden, ist ab dem Nachmittag eine Securityfirma im Einsatz die das Kommen und Gehen im Auge hat.
Zusätzlich sind auf Fahrrädern noch 2 Polizisten immer rund um den Hafen unterwegs.
Die Leute sitzen später am Abend in kleinen Gruppen von 2 bis 4 Leuten rund um den Hafen, viele packen ihre Getränke und etwas zu Essen aus. Alles ist gemütlich und die örtlichen C-Regeln werden eingehalten.
Da es sehr Warm ist und die Sonne knallt gehe ich in einen nahegelegenen Park und setzte mich mit den Hunden unter einen Baum, genieße den Schatten und das rege Treiben um mich herum.
Gegen 22 Uhr sind dann wie immer fast alle Straßen leer. Das bunte Treiben im Hafen wird beendet, für dieses Tolle Wetter ist das schade, denn erst jetzt ist die Luft richtig angenehm.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210616_072603-2.jpg
Hits:	56
Größe:	57,0 KB
ID:	925574   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210616_183552-2.jpg
Hits:	61
Größe:	113,9 KB
ID:	925575   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210616_183556-2.jpg
Hits:	64
Größe:	127,7 KB
ID:	925576  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210616_183559-2.jpg
Hits:	56
Größe:	121,1 KB
ID:	925577   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210616_183816-2.jpg
Hits:	64
Größe:	96,4 KB
ID:	925578   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210616_183821-2.jpg
Hits:	55
Größe:	106,8 KB
ID:	925579  

__________________
Gruß Ralf


Bericht über unsere erste Saison mit dem ersten eigenen Boot
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237545
http://www.my-akaija.de/
Mit Zitat antworten top
  #82  
Alt 17.06.2021, 09:10
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 1.620
Boot: Doriff 609
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
2.130 Danke in 702 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Akaija Beitrag anzeigen
Nach nun knapp 2 Wochen ist mal Wäsche waschen nötig.
...
Da es sehr Warm ist und die Sonne knallt gehe ich in einen nahegelegenen Park und setzte mich mit den Hunden unter einen Baum, genieße den Schatten und das rege Treiben um mich herum.
Wie ich sehe hast du fürs waschen Personal. Straffe Organisation zahlt sich einfach aus..
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #83  
Alt 17.06.2021, 16:45
Akaija Akaija ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2015
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.458
Boot: Verdränger Ten Broke AK 10,0 x 3,10. Motor Perkins 4.108. Heimathafen: Bei Roermond.
Rufzeichen oder MMSI: 211739040
6.628 Danke in 1.145 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Käpt'n Rook Beitrag anzeigen
Wie ich sehe hast du fürs waschen Personal. Straffe Organisation zahlt sich einfach aus..
War aber auch Jahrelanges Training nötig....
__________________
Gruß Ralf


Bericht über unsere erste Saison mit dem ersten eigenen Boot
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237545
http://www.my-akaija.de/
Mit Zitat antworten top
  #84  
Alt 17.06.2021, 21:32
Bully Bully ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 11.04.2009
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 855
Boot: Linssen 60.33
1.338 Danke in 672 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Akaija Beitrag anzeigen
Nach nun knapp 2 Wochen ist mal Wäsche waschen nötig.
Also geht es in der Piushaven in Tilburg.
Ja der ist toll und gar nicht teuer. Vor 2 Tagen für unsere 33 Füsse 14,41€ bezahlt.
Heute liegen wir im königlichen Stadthafen von Dordrecht.
__________________
Gruß Bully
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #85  
Alt 18.06.2021, 06:13
Akaija Akaija ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2015
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.458
Boot: Verdränger Ten Broke AK 10,0 x 3,10. Motor Perkins 4.108. Heimathafen: Bei Roermond.
Rufzeichen oder MMSI: 211739040
6.628 Danke in 1.145 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bully Beitrag anzeigen
Ja der ist toll und gar nicht teuer. Vor 2 Tagen für unsere 33 Füsse 14,41€ bezahlt.
Heute liegen wir im königlichen Stadthafen von Dordrecht.
Ja, wir haben doch glatt 13,50 Euro bezahlt, incl. 3 mal Duschen und dem Waschen!
__________________
Gruß Ralf


Bericht über unsere erste Saison mit dem ersten eigenen Boot
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237545
http://www.my-akaija.de/
Mit Zitat antworten top
  #86  
Alt 18.06.2021, 06:15
Akaija Akaija ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2015
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.458
Boot: Verdränger Ten Broke AK 10,0 x 3,10. Motor Perkins 4.108. Heimathafen: Bei Roermond.
Rufzeichen oder MMSI: 211739040
6.628 Danke in 1.145 Beiträgen
Standard

Abends 23 Uhr: An ein Schließen irgendwelcher Fenster ist nicht zu denken.

Nachdem es den ganzen Tag ab Mittag über 35 Grad im Boot waren, sind es jetzt Innen und Außen noch 27 Grad, es geht kein Wind, nichts.
Wir liegen im Grünen und beschließen alles aufzulassen und hauen uns in die Kojen.

03:00 Uhr, ein kräftiger Donner zwingt uns die Taktik der offenen Fenster zumindest Teilweise zu überdenken.

03:20 Uhr, Blitze, Donner, leichter Regen. Also alles Dicht machen, es sind noch 19 Grad.

03:40 Uhr, Sturm, es Regnet nicht, es Schüttet. Kein Grashalm steht mehr, alles wird vom Sturm platt gedrückt. Ich mache mir Gedanken, ob die drei Festmacher das Aushalten, es ist unglaublich. Jetzt mal erst eine Kanne Kaffee kochen.

04:00 Uhr, es ist so laut im Boot durch den Regen und den Sturm, das man sich jetzt schon nicht mehr normal unterhalten kann. Äste und Blätter und alles, was nicht Bombenfest ist, fliegt an uns vorbei.

04:40 Uhr, der Sturm ist weg, es ist windstill. Jetzt kommt ein zweites Gewitter, das über uns hängenbleibt. Blitze zucken, es donnert und schüttet wie aus Kübeln.

05:30 Uhr, das Gewitter zieht langsam weiter, der Regen lässt nach. Also wieder Kaffee kochen.

06:15 Uhr, es ist bewölkt, aber kein Regen mehr.

06:00 Uhr, nachsehen ob es Schäden gegeben hat. Nichts zu sehen, die Leinen haben gehalten, müssen aber nachgespannt werden, ansonsten alles gut.

06:30 Uhr, die Crew geht wieder ins Bett um noch etwas zu Schlafen, der Kapitän trinkt seinen x-ten Kaffee und hält die Stellung.
__________________
Gruß Ralf


Bericht über unsere erste Saison mit dem ersten eigenen Boot
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237545
http://www.my-akaija.de/
Mit Zitat antworten top
  #87  
Alt 18.06.2021, 06:32
Thor Sten Thor Sten ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: Niederrhein
Beiträge: 787
Boot: verschiedene
640 Danke in 318 Beiträgen
Standard

Puh, aufregende Nacht! Dann erholt euch mal. Ich bin bei so einem Sommergewitter leider mal 2 Minuten zu spät wach geworden. Da war der Teppich vor der Dinette von der darüber liegenden Luke schon komplett durchnässt.
__________________
Gruß Thorsten

Alles wird gut.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #88  
Alt 18.06.2021, 07:50
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 1.620
Boot: Doriff 609
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
2.130 Danke in 702 Beiträgen
Standard

Coole Nacht, was wünscht man mehr.
Die letzten Abenteuer dieser Erde …
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #89  
Alt 19.06.2021, 12:48
Akaija Akaija ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2015
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.458
Boot: Verdränger Ten Broke AK 10,0 x 3,10. Motor Perkins 4.108. Heimathafen: Bei Roermond.
Rufzeichen oder MMSI: 211739040
6.628 Danke in 1.145 Beiträgen
Standard

Es gibt nicht viel zu Berichten,
nach dem Sturm gab es noch einen sehr Heißen Tag, zum Glück immer mit etwas Wind.
Wir haben einen ruhigen Tag verbracht und im Schatten unter Bäumen gelegen.
Da wir überlegen einen Abstecher nach Belgien zu machen ging es nur nach Aarle-Rixtel in den
Passantenhafen.
Etwas einkaufen und am nächsten Tag dann durch die Schleuse Helmond, die macht ja ab dem 23.6 zu.
So haben wir dieses "Hindernis" hinter uns.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210618_142116-2.jpg
Hits:	26
Größe:	61,6 KB
ID:	925792   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210619_133459-2.jpg
Hits:	28
Größe:	100,1 KB
ID:	925793   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210619_133503-2.jpg
Hits:	28
Größe:	101,8 KB
ID:	925794  

__________________
Gruß Ralf


Bericht über unsere erste Saison mit dem ersten eigenen Boot
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237545
http://www.my-akaija.de/
Mit Zitat antworten top
Folgende 13 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #90  
Alt 19.06.2021, 16:15
Akaija Akaija ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2015
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.458
Boot: Verdränger Ten Broke AK 10,0 x 3,10. Motor Perkins 4.108. Heimathafen: Bei Roermond.
Rufzeichen oder MMSI: 211739040
6.628 Danke in 1.145 Beiträgen
Standard

Was zu Belgien.
Wer da jetzt mal hin will, muss sein Boot mal erst auf der Seite https://auth.visuris.be registrieren.
Das hatte ich schon vor dem Urlaub gemacht. Das ist kostenlos.
Dann kann man dort Online die Genehmigung beantragen, um in Belgien zu fahren.
Die Plaketten von früher gib es nicht mehr. Die Preise haben aber gut zugelegt, muss ich schon sagen.
Man kann das wie früher für ein Jahr, 6 Monate, 3 Monate, 1 Monat, eine Woche, aber auch nur für genau den Zeitraum in dem man dort ist machen. Zahlen über Kreditkarte und man bekommt die Genehmigung sofort per Mail.
__________________
Gruß Ralf


Bericht über unsere erste Saison mit dem ersten eigenen Boot
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237545
http://www.my-akaija.de/
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #91  
Alt 19.06.2021, 16:16
Benutzerbild von bootpik7
bootpik7 bootpik7 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Niederkrüchten/Brempt
Beiträge: 1.198
Boot: ARGO 1000
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 211151730
1.217 Danke in 688 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Akaija Beitrag anzeigen
Da wir überlegen einen Abstecher nach Belgien zu machen ging es nur .....
Hallo Ralf
schaue für Belgien mal auf die Website, dann kannst Du, wenn erforderlich, gleich die Durchfahrtsvignette kaufen. https://www.visuris.be/vaarsnelheden?KL=nl

Dann geht die Schleuserei schneller.

Gruß Heinz
__________________
Gruß Heinz
---------------------------------------------------------------
der Herrgott gab mir 2 Ohren doch leider nichts dazwischen, was gesprochene Worte aufhalten könnte.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #92  
Alt 21.06.2021, 19:21
Akaija Akaija ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2015
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.458
Boot: Verdränger Ten Broke AK 10,0 x 3,10. Motor Perkins 4.108. Heimathafen: Bei Roermond.
Rufzeichen oder MMSI: 211739040
6.628 Danke in 1.145 Beiträgen
Standard

Der Nächte Tag endet dann an der Schleuse 11 bei Someren.
Die neuen Anleger an der Schleuse sind gut gemacht und bieten uns einen guten Platz zum Übernachten.
Die Hunde haben viel Platz zum Laufen, wir haben einen Baum für den Schatten der dringend benötigt wird und Someren ist auch gut mit dem Fahrrad zu erreichen. Da in NL die Supermärkte auch sonntags geöffnet haben ist auch ein Einkauf nötig.
Während die Damen radeln und was einkaufen, beschließe ich mir bei einem oder zwei kalten Bierchen ein Alice Cooper Konzert von 1980 anzusehen. Musik kann ich laut machen, es ist niemand da den man stören könnte.
Danach folgen noch einige Kaltgetränke und wenn man schon einmal dabei ist, lege Musiktechnisch mit Judas Priest - British Steel 30th Anniversary etwas nach.
Den Abschluss machen noch einige Songs von U2.
Gegen 01 Uhr beschließe ich die Koje aufzusuchen, so ein Abend muss auch mal sein.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210620_145113-2.jpg
Hits:	39
Größe:	110,5 KB
ID:	926002   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210620_145119-2.jpg
Hits:	41
Größe:	185,5 KB
ID:	926003   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210620_145124-2.jpg
Hits:	41
Größe:	160,5 KB
ID:	926004  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210620_145206-2.jpg
Hits:	39
Größe:	111,2 KB
ID:	926005   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210620_221155-2.jpg
Hits:	39
Größe:	46,8 KB
ID:	926006   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210620_221357-2.jpg
Hits:	39
Größe:	58,4 KB
ID:	926007  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210620_221532-2.jpg
Hits:	40
Größe:	32,7 KB
ID:	926008  
__________________
Gruß Ralf


Bericht über unsere erste Saison mit dem ersten eigenen Boot
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237545
http://www.my-akaija.de/
Mit Zitat antworten top
  #93  
Alt 22.06.2021, 10:25
Benutzerbild von adikati
adikati adikati ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 08.10.2007
Ort: Velbert / Boot Roermond
Beiträge: 127
Boot: Sea Ray 250 Sundancer
617 Danke in 189 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Akaija Beitrag anzeigen
Gestern sind wir nach einem entspannten Fahrtag am Nachmittag in einen kleinen Seitenarm der Zuid-Willemsvaart gefahren
und haben dort vor der kleinen Schleuse 9 übernachtet.

Heute Morgen gegen 10 Uhr sind wir dann gestartet und haben nach 20 Minuten Fahrzeit die Schleuse Helmond erreicht.
Von dort ging es weiter in Richtung Beek en Donk. Wir wollten dann weiter in Richtung Veghel und dann zur Maas, aber das war nicht möglich da die Strecke durch Arbeiten an einer Schleuse gesperrt war, die sollten auch noch 10 Tage dauern.
Zum Glück hat uns das bei der Anmeldung an der ersten Klappbrücke auch jemand per Funk mitgeteilt.
Das war alles kein Problem, denn wir mussten nur 200 Meter zurück und konnten dann in Richtung Tilburg abbiegen.
Gegen 15 Uhr erreichten wir nach vielen kleinen Klappbrücken, die schon alle ohne Anmeldung für uns geöffnet wurden, die Brücke in Groenewoud.

Obwohl man uns 10 Minuten vorher noch eine Brücke geöffnet hatte, blieb diese zu. Vor der Brücke wartete schon ein anderes Sportboot seit gut einer Stunde.
Später stellte sich heraus das es sich auch um ein Mitglied das Boote-Forum handelte. Dieser hatte sich angemeldet und bekam auch gesagt man würde die Brücke öffnen, aber nichts passierte.
Ich habe dann 4 Mal die Brücke angefunkt, aber es gab keine Antwort. Ich war es dann leid und habe dort festgemacht, der Kollege versuchte nach einiger Zeit nochmals eine Anmeldung. Siehe da, er bekam eine Antwort und die Brücke ging auf.
Da es bereits nach 16 Uhr war und auf der Strecke die Brücken und Schleusen Sonntags ab 17 Uhr nicht mehr öffnen, hatten wir keine Lust mehr noch das nächste kleine Stück zu fahren und sind geblieben, der Kollege hat sich aber noch auf den Weg gemacht.

Wie gesagt, ab 17 Uhr ist zu..... deswegen kamen nach 18 Uhr auch noch 3 Boote die problemlos die Brücke passieren konnten. Ich glaube wir haben etwas seltsam geguckt.
Aber egal, wir haben einen guten Liegeplatz und morgen geht es dann weiter.
Hallo Ralf,
wir waren die Forumskollegen mit navigat zusammen haben wir noch die letzte Schleuse an diesem Tag im Wilhelminakanal passiert.
Schön dich kennengelernt zu haben. Weiterhin dir und deiner Crew noch einen schöne Tour
Gruß
Katja
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #94  
Alt 22.06.2021, 18:57
Akaija Akaija ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2015
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.458
Boot: Verdränger Ten Broke AK 10,0 x 3,10. Motor Perkins 4.108. Heimathafen: Bei Roermond.
Rufzeichen oder MMSI: 211739040
6.628 Danke in 1.145 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von adikati Beitrag anzeigen
Hallo Ralf,
wir waren die Forumskollegen mit navigat zusammen haben wir noch die letzte Schleuse an diesem Tag im Wilhelminakanal passiert.
Schön dich kennengelernt zu haben. Weiterhin dir und deiner Crew noch einen schöne Tour
Gruß
Katja
Hallo Katja,
leider hatten wir ja nicht viel Zeit, aber war nett euch zu treffen und vielleicht ergibt sich ja mal ein längeres Treffen. Wir hoffen ihr hattet eine schöne Tour.
__________________
Gruß Ralf


Bericht über unsere erste Saison mit dem ersten eigenen Boot
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237545
http://www.my-akaija.de/
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #95  
Alt 22.06.2021, 19:02
Akaija Akaija ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2015
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.458
Boot: Verdränger Ten Broke AK 10,0 x 3,10. Motor Perkins 4.108. Heimathafen: Bei Roermond.
Rufzeichen oder MMSI: 211739040
6.628 Danke in 1.145 Beiträgen
Standard

Unser Weg nach Belgien führt uns dann über die Zuid-Willemsvaart in Richtung Weert.
Zusammen mit einem Berufsschiff nehmen wir die Schleuse 15 zu Berg und der Schiffsführer meint, dass wir zuerst ausfahren können, da wir ja eh schneller wären, er kann da nur 7 Km/h fahren.
Ich fahre also als erster raus und achte auf das AIS um zu sehen wie schnell er genau fährt, da bald 2 Klappbrücken und eine weitere Schleuse kommen, ergibt es keinen Sinn schneller zu fahren als er und dann vor den Brücken zu warten. Also halte ich den Abstand immer so bei 150 Meter und wir können so gut die Brücken und die nächste Schleuse zusammen meistern.
Das Beste ist aber der Funkverkehr, ich melde ich mich bei den nächsten beiden Klappbrücken und der nächsten Schleuse an, immer bekomme ich gesagt ich soll den Berufler vorbeizulassen und jedes Mal erklärt der Berufler, das alles so richtig ist und er mir nach fährt. Unterwegs funken wir uns gegenseitig an und haben viel Spaß.
Der Fahrtag endet dann für uns kurz vor der Belgischen Grenze.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210621_142028-2.jpg
Hits:	43
Größe:	106,1 KB
ID:	926106   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210621_142031-2.jpg
Hits:	37
Größe:	96,4 KB
ID:	926107   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210621_151312-2.jpg
Hits:	36
Größe:	129,8 KB
ID:	926108  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210621_151321-2.jpg
Hits:	37
Größe:	60,1 KB
ID:	926109   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210621_191056-2.jpg
Hits:	41
Größe:	143,2 KB
ID:	926110   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210621_225814-2.jpg
Hits:	36
Größe:	48,6 KB
ID:	926111  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210621_230048-2.jpg
Hits:	35
Größe:	44,0 KB
ID:	926112   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210621_230149-2.jpg
Hits:	30
Größe:	39,2 KB
ID:	926113  
__________________
Gruß Ralf


Bericht über unsere erste Saison mit dem ersten eigenen Boot
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237545
http://www.my-akaija.de/
Mit Zitat antworten top
  #96  
Alt 23.06.2021, 11:21
Akaija Akaija ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2015
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.458
Boot: Verdränger Ten Broke AK 10,0 x 3,10. Motor Perkins 4.108. Heimathafen: Bei Roermond.
Rufzeichen oder MMSI: 211739040
6.628 Danke in 1.145 Beiträgen
Standard

Am nächsten Tag haben wir etwa 50 Minuten Fahrzeit bis zur Ersten belgischen Schleuse.
Da wir wissen das dort die üblichen 10 Meter langen Leinen viel zu kurz sind, werden nur 20 Meter lange ausgepackt. 15 Meter würden zwar ausreichen, aber nun sind es eben 5 Meter mehr.
Aus den 50 Minuten Fahrzeit werden dann aber mehr als 90.
Ein Berufler der an der Seite fest gemacht hatte macht sich ebenfalls auf den weg, da er voll beladen ist, kann er nur mit 5 Km/h fahren. Den zu Überholen wäre Blödsinn, da er an der Schleuse sowieso zuerst dran ist und wir da eh nicht mit reinpassen. Da 2 Schleusen dicht nacheinander kommen können wir ihm viel Vorsprung lassen.
So schießen wir mit 3 bis 4 Km/h durch den Kanal.
Als wir dann mit dem Schleusen dran sind und langsam einfahren kommt der Schleusenmeister und nimmt unsere Leinen an, legt sie um die Poller, die bei einer Schleusung zu Berg für uns nie erreichbar wären, da sie sehr weit zurückstehen. Er hat anhand unserer MMSI gesehen das wir bezahlt haben und auch für wie lange wir in Belgien Fahren dürfen.
Als wir ausfahren sagt er schon der Nächsten Schleuse Bescheid das wir kommen und diese wird sofort für uns vorbereitet. Auch hier werden unsere Leinen angenommen und es gibt ein nettes Gespräch während wir zu Berg gehen.
Am Nachmittag erreichen wir dann den Hafen De Meerpaal.
http://www.jachthavendemeerpaal.be/php/
Wir hatten uns einen Tag vorher per Telefon für 15 Uhr angemeldet und laufen dort um 14:55 Uhr ein.
Sofort werden wir vom Hafenmeister sehr Freundlich empfangen.
Etwas später fängt es leider an zu Regnen und das hält auch bis in die Nacht an. Aber der nächste Tag soll wieder trocken sein und wir werden dann die Gegend etwas erkunden. Wir werden hier 2 Nächte bleiben.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210622_110555-2.jpg
Hits:	34
Größe:	117,0 KB
ID:	926131   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210623_083328-2.jpg
Hits:	38
Größe:	61,4 KB
ID:	926132   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210623_083332-2.jpg
Hits:	40
Größe:	70,7 KB
ID:	926133  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210623_083946-2.jpg
Hits:	35
Größe:	85,7 KB
ID:	926134   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20210623_084021-2.jpg
Hits:	37
Größe:	102,0 KB
ID:	926135  
__________________
Gruß Ralf


Bericht über unsere erste Saison mit dem ersten eigenen Boot
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237545
http://www.my-akaija.de/
Mit Zitat antworten top
  #97  
Alt 23.06.2021, 14:12
Benutzerbild von kroetnik
kroetnik kroetnik ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.07.2017
Ort: Erfurt
Beiträge: 107
Boot: Stahlverdränger Lachmann-Werft
188 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Das sieht alles so schön und friedlich aus. Die Preise für die Häfen extrem günstig. Wirklich schade, dass die Niederlande für mich außerhalb der Reichweite liegen. Danke für den Bericht.
__________________
Ralf aus Erfurt
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #98  
Alt 23.06.2021, 15:46
Akaija Akaija ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.03.2015
Ort: Westerwald
Beiträge: 1.458
Boot: Verdränger Ten Broke AK 10,0 x 3,10. Motor Perkins 4.108. Heimathafen: Bei Roermond.
Rufzeichen oder MMSI: 211739040
6.628 Danke in 1.145 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kroetnik Beitrag anzeigen
Das sieht alles so schön und friedlich aus. Die Preise für die Häfen extrem günstig. Wirklich schade, dass die Niederlande für mich außerhalb der Reichweite liegen. Danke für den Bericht.
Ja, hier ist alles sehr entspannt.
Wir bezahlen jetzt hier in diesem Hafen 14 Euro je Nacht inklusiv Wasser und Strom.
Die Niederlande sind für Bootfahrer wirklich ein Traum und ich bin froh dort meinen Heimathafen zu haben.
__________________
Gruß Ralf


Bericht über unsere erste Saison mit dem ersten eigenen Boot
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237545
http://www.my-akaija.de/
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #99  
Alt 23.06.2021, 16:23
Thor Sten Thor Sten ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: Niederrhein
Beiträge: 787
Boot: verschiedene
640 Danke in 318 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Akaija Beitrag anzeigen
Ja, hier ist alles sehr entspannt.
Wir bezahlen jetzt hier in diesem Hafen 14 Euro je Nacht inklusiv Wasser und Strom.
Die Niederlande sind für Bootfahrer wirklich ein Traum und ich bin froh dort meinen Heimathafen zu haben.

Liegt de Meerpal nicht in Belgien? Oder war das eher allgemein gedacht/gesagt ?
__________________
Gruß Thorsten

Alles wird gut.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #100  
Alt 23.06.2021, 16:35
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 3.937
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
3.905 Danke in 1.782 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dayskipper Beitrag anzeigen
So, oder so ähnlich läuft es in D auch.
Niemand funkt so wie es gelehrt wird, weil es idiotisch ist
Sorry, nur meine Meinung
Nicht nur deine ...
Habe gerade diese woche gelesen das sogar Agentschap Telecom die meinung hat, das wass man beim UBI gelernt hat, gemeint ist für Offene See, nicht für die inland Flüsse.

Wir Holländer machen es wie Akaija schreibt . . .

Auch bei die Verkeersposten:
Sector xxxx, motorjacht Stille Wille bei km nnn op/af varend
Stille Wille, hier sector xxx, begrepen, geen bijzonderheden
Und bij Millingen zum Berg sogar mit 'Prettige vakantie'
__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 107Nächste Seite - Ergebnis 101 bis 107 von 107

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Akaija wieder auf Urlaubstour in NL. Akaija Woanders 71 13.07.2019 12:26
Akaija’s 30 Tage Tour durch NL 2018. Akaija Woanders 169 18.10.2018 09:17
Los geht es, Akaija ist für ca. 25 Tage in NL unterwegs. Akaija Woanders 63 12.07.2016 21:54
Hamburg und Umland erkunden Sommertour 2010! Ritter1977 Deutschland 16 24.03.2010 05:52
Sommertour 2010 Ritter1977 Deutschland 3 23.09.2009 11:15


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.