boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Reisen > Woanders



Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.03.2021, 16:42
rasticlaude rasticlaude ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.09.2017
Ort: Köln
Beiträge: 17
Boot: Vacance 1150
Rufzeichen oder MMSI: DD3553
7 Danke in 3 Beiträgen
Standard Uitwellingerga => Wessem

Hallo Forum, wir möchten im Mai unseren Verdränger 11,80x3,85x1,20 mit 4,30 Höhe und 85 PS von Uitwellingerga/ Friesland nach Wessem / Maas überführen. Wir haben ca. 10 Tage Zeit für den Törn. Deshalb möchten wir uns eine " schöne " Strecke zusammenstellen. D.h. weder Ijssel noch Rhein / Waal zu Berg. Rhein / Waal am liebsten nur kreuzen. Nicht durch`s Ijsselmeer. Am liebsten so viel wie möglich ruhige Kanäle befahren. Vielleicht ist jemand auch schonmal diese Strecke gefahren und kann eine Route oder zumindest Teilstrecken empfehlen.
Vielen Dank vorab
Giovanni
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 30.03.2021, 22:39
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 3.937
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
3.905 Danke in 1.782 Beiträgen
Standard

Einfach: Ohne IJsselmeer/IJssel oder Rijn zum Berg geht nicht . . .

Dann bleibt nur ein Möglichkeit:
- PMK bis Lemmer
- Durch die NoordOost Polder nach Vollenhove
- Zwarte Meer (1)
- Ketelmeer (1)
- Veluwemeer / Randmeer
- IJmeer (Teil des IJsselmeer)
- Bei Muiden > Vecht
- Bei Utrecht > Merwedekanaal bis Gorinchem
- Waal/Merwede uberqueren in die Andelse/Afgedamde Maas bis Heusden
- Maas zu Berg bis Wessem

Aber was ist das problem mit IJssel/Rijn zum Berg?
Warum nicht
- IJssel zum Berg bis Arnhem
- Rijn/Pannerdens Kanaal zum Berg bis Pannerden
- Waal zum Tal bis Nijmegen
- Maas Waal Kanaal
- Maas zum berg bis Wessem

Bin diese strecken schon mehrmals gefahren, egal zum Berg oder Tal.
Sogar schon zweimal zum Berg bis Ko . . .
__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 30.03.2021, 23:20
Oldskipper Oldskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 1.513
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
4.311 Danke in 1.163 Beiträgen
Standard

Delfzil, Papenburg, Münster, Datteln, Wesel.
Dann den Rhein zu Tal bis Nijmegen under Rest wie beim fliegenden Holländer.

10 Tage reichen locker für die Strecke.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 31.03.2021, 07:00
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 2.467
Boot: Chien HWA 34
Rufzeichen oder MMSI: DH3615
3.101 Danke in 1.427 Beiträgen
Standard

Das Ijsselmeer komplett zu umgehen geht wohl wirklich nur über Deutschland. Ob DEK oder WDK schön sind, muss jeder selber entscheiden. Wenns meine Tour wäre würde ich die Randmeere nehmen, Robs erter Vorschlag
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....



Minchen ist ein gutes Schiff, es kühlt mein Bier, backt Brötchen auf und durch die Gegend fährt es mich auch
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 31.03.2021, 07:53
Benutzerbild von HOMEOFFICE
HOMEOFFICE HOMEOFFICE ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.02.2014
Ort: Rheinland / Niftrik
Beiträge: 673
Boot: Altena 48
1.067 Danke in 429 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von RobG_NL Beitrag anzeigen
...
Dann bleibt nur ein Möglichkeit:
- PMK bis Lemmer
- Durch die NoordOost Polder nach Vollenhove
- Zwarte Meer (1)
- Ketelmeer (1)
- Veluwemeer / Randmeer
- IJmeer (Teil des IJsselmeer)
- Bei Muiden > Vecht
- Bei Utrecht > Merwedekanaal bis Gorinchem
- Waal/Merwede uberqueren in die Andelse/Afgedamde Maas bis Heusden
- ...
Moin

Ab Heusden gibt es noch Alternativen wenn Du auf Kanäle stehst:

1. Die Maas zu Berg bis Den Bosch und via Maximakanaal, Zuid-Willemsvaart und und Wessem-Nederweert-Kanaal nach Wessem
oder 2. die Maas abwärts bis Drimmelen und via Amertak, Wilhelminakanaal in die Zuid-Willemsvaart und dann weiter wie in 1.

Beste Grüße, Peter
__________________
Mast- und Schotbruch!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 31.03.2021, 10:37
rasticlaude rasticlaude ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.09.2017
Ort: Köln
Beiträge: 17
Boot: Vacance 1150
Rufzeichen oder MMSI: DD3553
7 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von RobG_NL Beitrag anzeigen
Einfach: Ohne IJsselmeer/IJssel oder Rijn zum Berg geht nicht . . .

Dann bleibt nur ein Möglichkeit:
- PMK bis Lemmer
- Durch die NoordOost Polder nach Vollenhove
- Zwarte Meer (1)
- Ketelmeer (1)
- Veluwemeer / Randmeer
- IJmeer (Teil des IJsselmeer)
- Bei Muiden > Vecht
- Bei Utrecht > Merwedekanaal bis Gorinchem
- Waal/Merwede uberqueren in die Andelse/Afgedamde Maas bis Heusden
- Maas zu Berg bis Wessem

Aber was ist das problem mit IJssel/Rijn zum Berg?
Warum nicht
- IJssel zum Berg bis Arnhem
- Rijn/Pannerdens Kanaal zum Berg bis Pannerden
- Waal zum Tal bis Nijmegen
- Maas Waal Kanaal
- Maas zum berg bis Wessem

Bin diese strecken schon mehrmals gefahren, egal zum Berg oder Tal.
Sogar schon zweimal zum Berg bis Ko . . .
Danke Rob, Route 1 hört sich gut an. Ijssel zu Berg wäre kein Problem. Bin diese Strecke aber vor einem Jahr zu Tal gefahren, als ich aus Köln kam. Ich möchte einfach neue Strecken kennenlernen.
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 31.03.2021, 10:38
rasticlaude rasticlaude ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.09.2017
Ort: Köln
Beiträge: 17
Boot: Vacance 1150
Rufzeichen oder MMSI: DD3553
7 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Oldskipper Beitrag anzeigen
Delfzil, Papenburg, Münster, Datteln, Wesel.
Dann den Rhein zu Tal bis Nijmegen under Rest wie beim fliegenden Holländer.

10 Tage reichen locker für die Strecke.
Danke Oldskipper, ich möchte auf jeden Fall durch die Niederlande fahren. Möchte soviel wie möglich kennenlernen..
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 31.03.2021, 16:16
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 3.937
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
3.905 Danke in 1.782 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Oldskipper Beitrag anzeigen
10 Tage reichen locker für die Strecke.
Wirklich

Oder 10 Tage 08:00-18:00 mit Hebel am Tisch?
__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 31.03.2021, 16:20
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 3.937
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
3.905 Danke in 1.782 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von rasticlaude Beitrag anzeigen
Danke Rob, Route 1 hört sich gut an. Ijssel zu Berg wäre kein Problem. Bin diese Strecke aber vor einem Jahr zu Tal gefahren, als ich aus Köln kam. Ich möchte einfach neue Strecken kennenlernen.
Achte auf den Wind.
Aufs Zwarte Meer muss mann 180 drehen und bei West 4 kann das unangenehm werden.
In dessen fall so weit wie möglich durchfahren bis zum IJsseloog und unter dessen Schutz drehen.
Alternative: Goot/Ganzediep, Tiefe beachten, sehe Karte.

Auch:
IJmeer (Gooimeer > Muiden) bij NW wind . . .

Viel spass !
__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 02.04.2021, 10:00
Benutzerbild von Mangusta
Mangusta Mangusta ist offline
Captain
 
Registriert seit: 17.10.2010
Beiträge: 719
Boot: Sealine F34
459 Danke in 222 Beiträgen
Standard

Vielleicht doch besser ganz ohne Strömung auf einem Tieflader ...


Gruß

Rolf
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 02.04.2021, 21:00
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 3.937
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
3.905 Danke in 1.782 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mangusta Beitrag anzeigen
Vielleicht doch besser ganz ohne Strömung auf einem Tieflader ...
Wahrum?
Mann soll auf bestimmte Teile nur mit den Wind rechnen, insb nit ein Verdränger.
Mit ein wenig Erfahrung mit Fahren auf Flüsse (und die hat der TS) macht mann die Strecke mit 2 Finger in die Naze
__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 16.05.2021, 10:55
rasticlaude rasticlaude ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.09.2017
Ort: Köln
Beiträge: 17
Boot: Vacance 1150
Rufzeichen oder MMSI: DD3553
7 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Vielen Dank nochmal für die vielen Empfehlungen.

Habe mich am Routenvorschlag von Rob orientiert und bin so gefahren:

Tag 1: Uitwellingerga => Scharsterbrug => Tjeukemeer => Walengracht
Tag 2: => Belterwijde => Zwartsluis => Zwarte Meer => um Ijsseloog herum => Vossemeer => Veluwemeer
Tag 3: => Eemmeer => Gooimeer => Muiden
Tag 4: => Vecht = > Maarssen
Tag 5: => ARK => Vianen => Gorinchem => Wijk en Aalburg
Tag 6: => in die Maas = Alphen
Tag 7: => Maas bis Leukermeer
Tag 8: => Wessem

Das waren ca. 420 KM und die Strecke ist sehr entspannt zu fahren.
Es gibt reichlich Anlege- und Übernachtungsmöglichkeiten. Sowohl in der Natur, wie auch in Jachthäfen.

Gruß Giovanni
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 25.05.2021, 10:41
Wellcraft LyRa Wellcraft LyRa ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 08.06.2014
Ort: Nettetal
Beiträge: 61
Boot: Princess 286 Riviera
9 Danke in 9 Beiträgen
Standard

Hallo Giovanni,

wir haben kommendes Wochenende eine ähnliche Tour geplant. Start ist bei uns Haskerdijken bis Roermond.

Wir war es mit den Tankmöglichkeiten? Gab es bei den Schleusen einschränkungen?
__________________
Gruß,
Ralf

Kraft kommt von Kraftstoff. Und was er braucht bekommt er auch
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 25.05.2021, 12:03
Thor Sten Thor Sten ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: Niederrhein
Beiträge: 787
Boot: verschiedene
640 Danke in 318 Beiträgen
Standard

Würde mich Robs Meinung anschließen:


- PMK bis Lemmer
- Durch die NoordOost Polder nach Vollenhove
- Zwarte Meer (1)
- Ketelmeer (1)
- Veluwemeer / Randmeer
- IJmeer (Teil des IJsselmeer)
- Bei Muiden > Vecht
- Bei Utrecht > Merwedekanaal bis Gorinchem
- Waal/Merwede uberqueren in die Andelse/Afgedamde Maas bis Heusden
- Maas zu Berg bis Wessem

bin die Strecke so auch schon gefahren. Teile davon findest du in diesem Törnbericht wieder: https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=290108
__________________
Gruß Thorsten

Alles wird gut.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 26.05.2021, 12:33
rasticlaude rasticlaude ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 24.09.2017
Ort: Köln
Beiträge: 17
Boot: Vacance 1150
Rufzeichen oder MMSI: DD3553
7 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo Ralf,
sämtliche Schleusen auf der von uns gefahrenen Strecken waren offen und es gab keine Hinweise auf evtl. anstehende Schließungen.

Getankt hatten wir in Sneek und dann nochmal in Heusden " Maritiem Centrum Heusden " an der Maas.

Gute Fahrt Giovanni
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Erfahrungen mit van Kessel Yachting - Wessem NL omega Allgemeines zum Boot 1 27.08.2008 08:51
Van Kessel Yachting - Wessem NL omega Allgemeines zum Boot 0 19.08.2008 14:26
Frage an alle in der nähe von wessem(nl) oder spaanjerd Gunter Allgemeines zum Boot 3 24.04.2008 21:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, vBulletin Solutions, Inc.