boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.08.2012, 18:21
belray belray ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.09.2004
Ort: Saarland
Beiträge: 391
Boot: Monterey 214 FSC, Merc. 4.3 mpi
86 Danke in 61 Beiträgen
Standard Ceran-Kochfeld reparierbar?

Hallo,

ich habe so ein Ceran-Kochfeld von "Kenyon" in unserer Four Winns. Leider geht es nicht mehr an. Kennt sich jemand damit aus? Kann man so etwas reparieren, lohnt sich das aufzumachen oder ist das üblich, dass diese Dinger nach ein paar Jahren einfach den Geist aufgeben.

Viele Grüsse,
Klaus
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 16.08.2012, 18:33
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: GT+ KA
Beiträge: 3.979
6.432 Danke in 3.059 Beiträgen
Standard

Was geht daran nicht?
Evtl. ein Schalter oder Regler defekt oder die Heizplatte selbst.
Kannst du Bilder machen?
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 17.08.2012, 09:36
belray belray ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.09.2004
Ort: Saarland
Beiträge: 391
Boot: Monterey 214 FSC, Merc. 4.3 mpi
86 Danke in 61 Beiträgen
Standard

Hallo Ralf,

die Platte geht einfach nicht mehr an. Sicherung ist Ok. Habe sie jetzt noch nicht auseinandergebaut. Wollte erst mal hören, ob es da Erfahrungen gibt. Manchmal ist es ja so, dass es Schwachstellen gibt, die möglicherweise bekannt sind.

Ansonsten werde ich sie demnächst mal zerlegen.

Gruss,
Klaus
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 17.08.2012, 10:00
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 5.524
Rufzeichen oder MMSI: DF....
2.505 Danke in 1.783 Beiträgen
Standard

Hast Du die Heizwendel mal durchgemessen??
Es gibt intern einen Überhitzungsschutz (Schmelzsicherung) oder die Wicklung ist hin. Auf alle Fälle muß die interne Regelung funktionieren (bei Überhitzung kann das Ceran platzen)!!!
Die Heizelemente bekommt man nachgekauft (Hersteller fragen).
Das Einbauen kann teils tricky sein, speziell wenn die Leitungen durch Hitze verhärtet.
Normale Kabelschuhe kannst Du vergessen, diese sind aus Kupfer, Hochtemperatur-KS meist aus VA/Edelstahl.
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)

Geändert von apiroma (17.08.2012 um 12:44 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #5  
Alt 17.08.2012, 10:12
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: GT+ KA
Beiträge: 3.979
6.432 Danke in 3.059 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von belray Beitrag anzeigen
Hallo Ralf,
Wollte erst mal hören, ob es da Erfahrungen gibt. Manchmal ist es ja so, dass es Schwachstellen gibt, die möglicherweise bekannt sind.
Erfahrungen von den Haushaltsgeräten ja.
Die genannten Schwachstellen habe ich genannt.
Nun gehts ans Aufschrauben und Messen.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 17.08.2012, 11:30
belray belray ist offline
Commander
 
Registriert seit: 26.09.2004
Ort: Saarland
Beiträge: 391
Boot: Monterey 214 FSC, Merc. 4.3 mpi
86 Danke in 61 Beiträgen
Standard

OK! Das mit der Schmelzsicherung ist ein Super-Hinweis. Erst einmal danke dafür. Ich werde das Ding dann mal aufschrauben. Vielleicht habe ich ja Glück.

Komme allerdings erst im September wieder an mein Boot.

Vielen Dank an Euch,

Gruss,
Klaus
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 17.08.2012, 12:43
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 5.524
Rufzeichen oder MMSI: DF....
2.505 Danke in 1.783 Beiträgen
Standard

Korrektur:
normale Kabelschuhe sind aus Kupfer, die benötigten Hochtemperatur-KS aus Edelstahl/VA!!!!
Passe auf, wenn die intere Überhitzung angesprochen hat, dann hast Du noch weitere Fehler.
Ein endgültiges Abschalten der Heizplatte hat einen Grund (wenn überhitzungssicherung ausgelöst)!!!
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:11 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.