boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 93Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 93
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 27.05.2020, 13:51
Benutzerbild von B4-Skipper
B4-Skipper B4-Skipper ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.12.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 5.847
Boot: Bayliner 2651
Rufzeichen oder MMSI: DJ6172 - 211610820
7.926 Danke in 3.995 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Käpt'n Rook Beitrag anzeigen
Gibts von den ortsansässigen Empfehlungen für Häfen in denen ich trotz Corona slippen kann/ Wasser bunkern/ Evtl. mal Strom tanken auf der Route Potsdam - Scharmützelsee?
Wir sind ja einigermaßen autark, aber nicht ganz. Gelegentlich müssten wir auch mal einkaufen.
Einkaufen: SOW km 29,39 LU anlegen möglich und "schwarzer" Netto, Getränke Hoffmann, Rewe vorhanden

Strom- und Wasser tanken: SOW km 30,0 LU (Gelbe Welle)

Benzin/ Diesel tanken: Alte Spree (Nebenarm der Müggelspree) km 0,44 RU (Spreves)

Gruß Lutz
__________________
Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.
(Marlon Brando)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #42  
Alt 27.05.2020, 14:22
Benutzerbild von Uli D.
Uli D. Uli D. ist offline
Commander
 
Registriert seit: 11.12.2018
Ort: Oranienburg
Beiträge: 293
Boot: Aqualine 640
457 Danke in 193 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Fun_Sailor Beitrag anzeigen
btw...Schlosshafen Oranienburg:

@ Uli, sind bei Euch die (m.E. großzügigen) Sanitärräume (ich meine hinten die Halle) wieder vollständig zugänglich ? Und vorne im Hafenmeister-Gebäude auch ?

Gruß aus Spandau
Fun_Sailor, der gerade seinen MV-Seen-Sommertörn plant
Beides JA! Sowohl vorne als auch die Halle sind auf.
Bitte aber auf jeden Fall vorher beim Hafenmeister anrufen. Die Plätze gerade für größere Boote sind begehrt.

Nachtrag: Einkaufsmöglichkeiten sind nur wenige Schritte entfernt.
__________________
Lieben Gruß Uli .....ohne Wasser kein Leben

Geändert von Uli D. (27.05.2020 um 14:39 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 27.05.2020, 14:22
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 1.147
Boot: Doriff 609
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
1.223 Danke in 457 Beiträgen
Standard

Sehr gut, bunkern also z.T. schon mal gewährleistet.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 27.05.2020, 14:27
Benutzerbild von Kismet
Kismet Kismet ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.12.2019
Ort: Herdorf
Beiträge: 166
Boot: Aqua Yachts 10.60 AK
Rufzeichen oder MMSI: DJSP2
147 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Der Schlosshafen Oranienburg ist mit Vorsicht zu genießen, immer vorher die Örtlichen Einschränkungen lesen...Oranienburg ist für eine Eifrige Beamtin bekannt, welche neben Ersatzbrillen auch andere Dinge gerne kontrolliert...Bunkern und Versorgen kannst du dich eigentlich überall, bin die Runde 468km erst letztes Jahr gefahren...interessante Tour rund um Berlin Potsdam Brandenburg Ketzin etc
__________________
Liebe Grüße Hubert


Callsign DJSP2 - PMR-8 "Kismet" - MMSI 211621530

Vom Gummiboot zum Stahlverdränger...langsamer aber mit mehr Komfort für Hund und Mensch
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #45  
Alt 27.05.2020, 15:16
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 1.147
Boot: Doriff 609
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
1.223 Danke in 457 Beiträgen
Standard

Hallo Hubert, danke für den Hinweis.

Bezüglich der Möglichkeiten frage ich aber aktuell wegen der Einschränkungen. Ich merke, da ist noch vieles anders als letztes Jahr. So einigermaßen muss die Logistik schon stimmen, sonst macht das keinen Sinn.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #46  
Alt 27.05.2020, 15:43
Benutzerbild von jaha
jaha jaha ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 1.408
Boot: Stahl
5.780 Danke in 1.479 Beiträgen
Standard

Hallo Roland,

meine Gedanken zum Urlaub in unserer schönen Ecke hier:

Du schreibst nicht, WANN du fahren willst. Oder ich habe es überlesen....Der Zeitpunkt ist aber wohl der Knackpunkt. Hat ja leider keine eine Kristallkugel bzgl. offener Duschen usw.

ICH PERSÖNLICH würde auf jeden Fall in den Urlaub fahren, das Revier ist so schön wie immer.

Stell dich halt auf einen "anderen" Urlaub ein. Plane keine festen Häfen, zum Beispiel. Hafen X hat die Klos zu, zwei Kilometer weiter in Hafen Y ist alles offen. Die Verunsicherung ist eben überall. Und damit einhergehend keine einheitlichen Verfahrensweisen.

Tanken kannst du überall und einkaufen auch. Schleusen sind auch offen. Also wäre mein Plan, weniger Plan zu haben. Wo es schön ist Anker werfen, wo sie dich nicht haben wollen, weg fahren.

Und kauf dir ein Outdoor Shampoo fürs duschen in den Seen!

Einen schönen Urlaub euch!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt 27.05.2020, 16:21
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 1.147
Boot: Doriff 609
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
1.223 Danke in 457 Beiträgen
Standard

Gut, ich schreibs nochmal, vielleicht ist es untergegangen.

Wir wollten ursprünglich vom 18.6. - 4.7. fahren. Im Moment versuchen wir den Törn auf den 9.-23.7. zu verschieben, in der Hoffnung auf weitere Lockerungen der Bestimmungen.

Wir wollen gern in der Potsdamer Ecke (also einfach westl. von Berlin) starten und dort die ersten Tage verbringen. Dann solls durch den Teltowkanal zur Dahme gehen und bis zum Scharmützelsee nach Bad Saarow. Auf dem Rückweg evtl. noch einen Abstecher in die Teupitzer Gewässer (da gibts aber auch irgendwie Schwierigkeiten, meine ich mich zu erinnern) oder durch Berlin zurück zum Startpunkt.

Ich brauche also eine Slipanlage (möglichst nicht so steil oder beim ausslippen einen Slipservice) und einen Stellplatz für mein Gespann für ca. 2 Wochen.

Unterwegs wollen wir gern nachts vor Anker liegen, würden aber gern auch das eine oder andere besichtigen, d.h. nicht nur fahren, sondern auch was kennenlernen.

Zwischendurch wäre eine Dusche mal angenehm.

Im Grunde planen wir den Törn nicht akribisch durch, sondern lassen das gern mal auf uns zu kommen. Nur muss z.B. Wasser gelegentlich doch mal gebunkert werden, die Möglichkeiten muss es auf der Strecke geben.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 27.05.2020, 17:09
Benutzerbild von jaha
jaha jaha ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 1.408
Boot: Stahl
5.780 Danke in 1.479 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Käpt'n Rook Beitrag anzeigen
Gut, ich schreibs nochmal, vielleicht ist es untergegangen.

Wir wollten ursprünglich vom 18.6. - 4.7. fahren. Im Moment versuchen wir den Törn auf den 9.-23.7. zu verschieben, in der Hoffnung auf weitere Lockerungen der Bestimmungen.

Wir wollen gern in der Potsdamer Ecke (also einfach westl. von Berlin) starten und dort die ersten Tage verbringen. Dann solls durch den Teltowkanal zur Dahme gehen und bis zum Scharmützelsee nach Bad Saarow. Auf dem Rückweg evtl. noch einen Abstecher in die Teupitzer Gewässer (da gibts aber auch irgendwie Schwierigkeiten, meine ich mich zu erinnern) oder durch Berlin zurück zum Startpunkt.

Ich brauche also eine Slipanlage (möglichst nicht so steil oder beim ausslippen einen Slipservice) und einen Stellplatz für mein Gespann für ca. 2 Wochen.

Unterwegs wollen wir gern nachts vor Anker liegen, würden aber gern auch das eine oder andere besichtigen, d.h. nicht nur fahren, sondern auch was kennenlernen.

Zwischendurch wäre eine Dusche mal angenehm.

Im Grunde planen wir den Törn nicht akribisch durch, sondern lassen das gern mal auf uns zu kommen. Nur muss z.B. Wasser gelegentlich doch mal gebunkert werden, die Möglichkeiten muss es auf der Strecke geben.
Rufe bitte "Sunset Marina" direkt an der Heerstraße B5 an, da kannst du slippen (lassen) und auch dein Auto stehen lassen auf deren bewachten Parkplatz. Kostet aber Geld, klar. Der Slip dort ist super easy.

Sunset ist ein perfekter Ausgangspunkt für Reisen in die Stadt und umzu. Spandau halt, die Mitte von Berlin!

Geändert von jaha (27.05.2020 um 17:14 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 27.05.2020, 18:23
Benutzerbild von Kismet
Kismet Kismet ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.12.2019
Ort: Herdorf
Beiträge: 166
Boot: Aqua Yachts 10.60 AK
Rufzeichen oder MMSI: DJSP2
147 Danke in 67 Beiträgen
Standard

In Potsdam geht's auch flach hinein...Parken ist auch kein Ding...Kaufland Lidl und Co sind keine 300m weit...für deine Route ein guter Startpunkt...darfst gerne Maria, Leendert und die Crew von mir Grüßen
__________________
Liebe Grüße Hubert


Callsign DJSP2 - PMR-8 "Kismet" - MMSI 211621530

Vom Gummiboot zum Stahlverdränger...langsamer aber mit mehr Komfort für Hund und Mensch
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #50  
Alt 27.05.2020, 20:54
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 1.147
Boot: Doriff 609
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
1.223 Danke in 457 Beiträgen
Standard

Wie siehts im Osten von Berlin aus, die Dahme runter bis nach Bad Saarow, gibts da aktuelle Corona-Infos?
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 27.05.2020, 22:57
Benutzerbild von Fun_Sailor
Fun_Sailor Fun_Sailor ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 07.05.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 1.802
1.129 Danke in 621 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von jaha Beitrag anzeigen
Plane keine festen Häfen, zum Beispiel. Hafen X hat die Klos zu, zwei Kilometer weiter in Hafen Y ist alles offen.
Na ja, nun sind aber bspw. in der sehr beliebten Mecklenburgischen Kleinen Seenplatte (zwischen Himmelpfort/Fürstenberg und Mirow/Müritz) eben nicht gerade alle 2 km ein Hafen, die liegen wesentlich weiter auseinander. Pampa halt. Und selbst wenn es an der Landesgrenze Brb/MV dort ist, werden die Hygienebestimmungen für die z.T. sehr mickrig ausgestatteten Häfen überall gleich sein.
Ok, ich weiß, dass "da oben" ist nicht Roland's Zielregion. Aber auch im SO von Berlin /Scharmützelsee wird's mit teil-geschlossenen Sani's gleich problematisch sein.

Ansonsten heißt es: Not-Klo (Chemie-Klo), hierfür genügend ausreichende Entleerungsmöglichkeiten suchen... und Vollwäsche im Fluss/See. Hoffentlich ist die Havel/Spree dann warm genug.... und ausreichend sauber (=wenige Ankerlieger mit See-WC in der Nähe ).

Gruß Fun_Sailor, für Juni auch noch sehr skeptisch
__________________
Jetzt erst recht: Cool bleiben - und weiter segeln
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #52  
Alt 27.05.2020, 23:13
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 1.147
Boot: Doriff 609
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
1.223 Danke in 457 Beiträgen
Standard

Toilettenprobleme sind Vergangenheit, wir haben ja auf Trockentrenntoilette umgestellt. Darüber mache ich mir keine Gedanken mehr. Der Rest ist aber schon Thema.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 02.06.2020, 09:01
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 1.147
Boot: Doriff 609
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
1.223 Danke in 457 Beiträgen
Standard

So, die Recherchen laufen (habe die letzten Lockerungen der Corona-Regeln noch abgewartet und der erste Treffer ist gelandet. Yachthafen Potsdam freut sich auf mich, wenn auch der Preis für das abstellen des Gespannes recht sportlich ist. Der Rest würde aber schon mal passen. Mittlerweile ist wohl auch die Versorgung an den Etappen (wo immer das auch sein mag) möglich. Die Terminverschiebung auf Juli klappt auch. Würde mal sagen, es sieht recht gut aus und wir kommen!

Ich habe mir die Schleusenzeiten bei Elwis mal angeschaut und bin nicht ganz klargekommen: Ist es richtig, dass ich auf meiner Strecke keine wirklichen Behinderungen durch niedrigen Wasserstand oder geschlossene Schleusen habe?
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland

Geändert von Käpt'n Rook (02.06.2020 um 11:52 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #54  
Alt 09.06.2020, 13:54
Benutzerbild von Kismet
Kismet Kismet ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.12.2019
Ort: Herdorf
Beiträge: 166
Boot: Aqua Yachts 10.60 AK
Rufzeichen oder MMSI: DJSP2
147 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Käpt'n Rook Beitrag anzeigen
So, die Recherchen laufen (habe die letzten Lockerungen der Corona-Regeln noch abgewartet und der erste Treffer ist gelandet. Yachthafen Potsdam freut sich auf mich, wenn auch der Preis für das abstellen des Gespannes recht sportlich ist. Der Rest würde aber schon mal passen. Mittlerweile ist wohl auch die Versorgung an den Etappen (wo immer das auch sein mag) möglich. Die Terminverschiebung auf Juli klappt auch. Würde mal sagen, es sieht recht gut aus und wir kommen!

Ich habe mir die Schleusenzeiten bei Elwis mal angeschaut und bin nicht ganz klargekommen: Ist es richtig, dass ich auf meiner Strecke keine wirklichen Behinderungen durch niedrigen Wasserstand oder geschlossene Schleusen habe?
Dann lass mal viele Grüße von Sonja und Hubert (Kismet) in Potsdam...dem Ort wo wir unser 1 grösseres Schiffchen gesehen und gekauft haben. Wünsche einen schönen Urlaub und ja du hast Recht im vgl zu unserer Heimat sind die Preise sportlich...

Mit dem Wasserstand wirst du weniger Probleme haben, die Schleusenzeiten können schonmal abweichen...immer mal bei ELWIS vorbei schauen. Letztes Jahr habe ich wegen einer Sperrung eine andere Route fahren müssen, mit einer Schleuse die um 14 Uhr schliesst, um 13:30 habe ich dann dort angerufen das wir um 14:05 bis 14:10 an der Schleuse eintreffen werden und gebeten das man uns noch abwartet, weil wir mitten in der Pampa lägen und weit und breit ausser der Schleuse nichts gewesen ist, die Antwort prompt und klar: Ja dann sehen wir uns morgen früh um 6:00 dann bin ich wieder für sie da. Wir waren dann tatsächlich um 14:07 an der Schleuse und kamen erst den nächsten Morgen ab 06:00 weiter...Schade aber wir haben die Zeit dennoch genossen...Wettschwimmen mit dem Hund war angesagt..Fusswanderung 3 km zum nächsten Laden und zurück...
__________________
Liebe Grüße Hubert


Callsign DJSP2 - PMR-8 "Kismet" - MMSI 211621530

Vom Gummiboot zum Stahlverdränger...langsamer aber mit mehr Komfort für Hund und Mensch
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #55  
Alt 15.06.2020, 07:27
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 1.147
Boot: Doriff 609
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
1.223 Danke in 457 Beiträgen
Standard

Es geht in die Endrunde vor dem Törn. Nachdem ich nun den SRC noch gemacht habe (wer weiß ob ich ihn mal brauche?) kann ich nun unser Schiffchen reisefertig machen.
Es gibt noch einiges zu tun, aber das wird schon. Wir freuen uns schon wie Bolle.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 17.06.2020, 00:16
Benutzerbild von Elbflitzer
Elbflitzer Elbflitzer ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.03.2015
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.209
Boot: Maxum 1800 SR3
2.171 Danke in 730 Beiträgen
Standard

Na ja, binnen wirst Du den nicht so richtig brauchen...

Ich hab auch den SRC gemacht und der UBI musste wegen „aus Gründen“ erstmal warten. Aber nun hab ich Mitte Juli zwei online Kurse dazu...geht doch!
__________________
https://dove-elbe-retten.de - ganz klar mitmachen!

„Bier kalt stellen“ ist auch irgendwie „Kochen“...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #57  
Alt 17.06.2020, 05:37
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 1.147
Boot: Doriff 609
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
1.223 Danke in 457 Beiträgen
Standard

„Na ja, binnen wirst Du den nicht so richtig brauchen...“

Das stimmt, aber wie steht bei einem unserer Forumskollegen „... der irgendwann aufs Meer will“

Die Hoffnung habe ich schon, mal auf Seeschifffahrtsstraßen unterwegs zu sein.

Zu meinem Törn eine Frage an die Ortskundigen:

Welche Orte auf der Strecke sind einen Stopp wert, bzw. unbedingt empfehlenswert? Ich habe an Etappen von ca. 20-30 km gedacht. Die könnten bei Hin- und Rückweg natürlich verschieden sein.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland

Geändert von Käpt'n Rook (17.06.2020 um 12:53 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #58  
Alt 17.06.2020, 09:06
kugelblitzfisch kugelblitzfisch ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.07.2017
Ort: Jessen
Beiträge: 173
Boot: SBM 600
Rufzeichen oder MMSI: DJ3113
240 Danke in 88 Beiträgen
Standard

Willst Du Dir den Teltowkanal unbedingt antun?

So eine Fahrt durch die Innenstadtspree ist da wesentlich kurzweiliger. Und da du neben SRC bestimmt auch UBI hast, ist es auch bezüglich der Zeitplanung kein Problem.

Kostenlose 24h Liegestellen gibt es im Bereich der Innenstadtspree genug, falls Du die Tour auf 2 Tage verteilen willst.


Gruß, Sascha.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #59  
Alt 17.06.2020, 12:50
Benutzerbild von Käpt'n Rook
Käpt'n Rook Käpt'n Rook ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2016
Ort: Schöffengrund
Beiträge: 1.147
Boot: Doriff 609
Rufzeichen oder MMSI: DA 5345
1.223 Danke in 457 Beiträgen
Standard

Der Gedanke ist natürlich gut. Ich hatte mir das für den Rückweg schon mal durch den Kopf gehen lassen. Wird ungefähr um die Hälfte weiter sein, als der Teltowkanal. Ich schau mir das mal an.
Was wäre den fußläufig (bzw. mit Klapprad) sinnvoll anzuschauen? Kunst ist nicht so unser Ding.
__________________
Liebe Grüße von der Lahn, Roland
Mit Zitat antworten top
  #60  
Alt 17.06.2020, 13:05
Benutzerbild von Fronmobil
Fronmobil Fronmobil ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.08.2012
Ort: Potsdam | Brandenburg
Beiträge: 5.153
Boot: MY Stern | Van der Heijden 1350
Rufzeichen oder MMSI: DB5808 | 211251710
32.795 Danke in 4.998 Beiträgen
Standard

Roland,
wie genau hast du denn deinen Törn schon geplant?
Sag mal an ...
Die Möglichkeiten sind so vielfälig bei uns im Revier,
da ist schwer was zu raten.
Gute Restaurants?, Shopping?, Ankerplätze?, Kultur? ... what ever...

Klaus, der auch einfach mal losfahren würde
__________________
Zwischen Reden und Tun liegt das Meer. (aus Italien)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 93Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 93


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
ILMOR V 10 erstmals auf der Boot 2012 Formula Werbeforum 1 19.01.2012 06:57
Neues Boot erstmals im Wasser richtiger Propeller? Elbfahrer Motoren und Antriebstechnik 14 26.04.2008 10:49
Wo ist Käpt'n Nuß ?? Akki Kein Boot 6 26.03.2008 15:09
H5N1 breitet sich aus - Erstmals Katze infiziert !! Fred Kein Boot 1 01.03.2006 13:05
Riesenkalmare erstmals lebend gefilmt VirginWood Kein Boot 1 28.09.2005 22:26


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:03 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.