boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 21 von 21
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.11.2013, 19:43
ditschidorsch ditschidorsch ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: Reinbek bei Hamburg
Beiträge: 177
Boot: Limbo 585
Rufzeichen oder MMSI: 01718944396
29 Danke in 20 Beiträgen
Standard Notstopschalter

Hallo,
bei meinem Schlauchboot habe ich einen Notstopschalter mit einem Bänzel für das Handgelenk. Jetzt habe ich, neben meinem Angelboot "Limbo 585" ein weiteres GFK Boot und mir ist nun aufgefallen, dass es so einen Notstopschalter nicht gibt.
Hat man es bei einem GFK Boot nicht , und / oder hat man es nur bei Schlauchbooten.
Ich würde schon gerne einen Notstopschalter haben, aber welche Leitung muss ich durch einen Notstopschalter trennen, damit der Motor aus geht.

Gruß Rolf

P.s. Es ist ein Innenborder http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=193389
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 14.11.2013, 19:51
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.265
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.370 Danke in 13.381 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ditschidorsch Beitrag anzeigen
Hallo,
bei meinem Schlauchboot habe ich einen Notstopschalter mit einem Bänzel für das Handgelenk. Jetzt habe ich, neben meinem Angelboot "Limbo 585" ein weiteres GFK Boot und mir ist nun aufgefallen, dass es so einen Notstopschalter nicht gibt.
Hat man es bei einem GFK Boot nicht , und / oder hat man es nur bei Schlauchbooten.
Ich würde schon gerne einen Notstopschalter haben, aber welche Leitung muss ich durch einen Notstopschalter trennen, damit der Motor aus geht.

Gruß Rolf

P.s. Es ist ein Innenborder http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=193389
Normal sollte jedes kleine Boot so einen Quickstop haben. In Holland ist das sogar Pflicht.

Normalerweise wird die Zündspule auf masse gelegt um den Motor zu stopen. man kann aber auch die Zündung am Zündschloss unterbrechen.

Nachrüsten ist also kein Problem.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 14.11.2013, 20:07
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.096
3.712 Danke in 2.919 Beiträgen
Standard

genauso.....

Innenborder:
Nähe Zündschloss: das Kabel Zündung trennen: und an den Quickstopp-Schalter verkabeln.
Der Schalter muss hier unterbrechen.
Das ist für die Nachrüstung die einfachste Lösung.

z.B.:
http://www.segelladen.de/Inhalt-untergruppen47/quickstop.htm
__________________
Grüße von Herbert
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 14.11.2013, 20:28
Benutzerbild von trixi1262
trixi1262 trixi1262 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 02.04.2012
Ort: Wernsdorf bei Berlin
Beiträge: 1.330
Boot: Kajütboot "Punt" Baujahr 1967 Motor: Typ Tomos 18 E
Rufzeichen oder MMSI: ????????? :-(
756 Danke in 516 Beiträgen
Standard

Ich dachte immer, so ein Quickstopp ist ein "Schliesser"
__________________
Lg Alfons

Geht nicht, gibts selten !
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 14.11.2013, 20:44
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.265
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.370 Danke in 13.381 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von trixi1262 Beitrag anzeigen
Ich dachte immer, so ein Quickstopp ist ein "Schliesser"
gibts als Scliesser und Öffner
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 14.11.2013, 22:04
ditschidorsch ditschidorsch ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: Reinbek bei Hamburg
Beiträge: 177
Boot: Limbo 585
Rufzeichen oder MMSI: 01718944396
29 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Wenn eine Leitung unterbrochen werden soll, ist das ein Unterbrecher
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 14.11.2013, 22:17
Benutzerbild von Akki
Akki Akki ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.09.2003
Ort: Westwestfalen
Beiträge: 13.577
Boot: Hellwig Marathon
47.461 Danke in 15.690 Beiträgen
Standard

Was genau für Motoren hast du?

Bei Außenbordern wird oft "geschlossen"
__________________
.
.

Akki

...irgendwas ist ja immer
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 14.11.2013, 22:21
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.096
3.712 Danke in 2.919 Beiträgen
Standard

z.B. der passt immer; (Aussen- und Innenborder..) und hat Ersatzleine….
http://www.bootskiste.de/Set-Notstop-Quick-Stop-mit-Ersatzleine-

Benzin- Innenborder: wird norm. die Zündung mit dem Schalter unterbrochen.
__________________
Grüße von Herbert
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 14.11.2013, 22:57
ditschidorsch ditschidorsch ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.12.2008
Ort: Reinbek bei Hamburg
Beiträge: 177
Boot: Limbo 585
Rufzeichen oder MMSI: 01718944396
29 Danke in 20 Beiträgen
Standard

Ich habe eine Mercruiser 5 Liter V8 mit 225 Ps aus dem Jahr 1968

Da ich mir momentan alles selber zusammensuchen muss, fände ich es toll wenn ich Schaltpläne oder generell eine Übersicht über die am Motor verbaute Teile bekommen könnte.
Da ich noch nicht weiss, was und welches Teil am Motor, welche Funktion haben bin ich auf der Suche von einer so Art Landkarte.

Natürlich finde ich einen Anasser, Wasserpumpe, Lichtmaschine und die normalen Teile. Wass ich nicht weiss, sind die Verbauten Relais ,Thermofühler und Schalter.
Kennt jemand solche Anleitungen und wo ich so etwas bekommen kann!

Gruß Rolf
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 14.11.2013, 23:14
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.695
16.209 Danke in 11.938 Beiträgen
Standard

Hallo ditschidorsch,
evtl. würde dir ein Handbuch helfen,
kannst du dir runter laden

http://download.brunswick-marine.com...?mod=4&lang=EN

Ex Zeichnungen findest du hier
http://www.boats.net/parts/search/Me...ser/parts.html
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 15.11.2013, 06:18
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.265
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.370 Danke in 13.381 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ditschidorsch Beitrag anzeigen
Wenn eine Leitung unterbrochen werden soll, ist das ein Unterbrecher

sehr fachlicher Auchdruck

zur Zündungsunterbrechung (Bei innenbordern oder außenbordern mit E-Starter):
dafür wird übrigens ein Schließer benutzt. Dieser wird durch den Schlüssel an der Reisleine ständig betätigt, also geschlossen, beim Ziehen der Leine wird der Kontakt in seine Ruhelage also offen versetzt und die Verbindung wird unterbrochen.

Beim Kurzschließen der Zündspule (bei Außenbiordern ohne E-Starter):
hier wird ein Öffner verwendet.
Der Öffner schließt bei nichtbetätigung und verbindet die Zündspule mit der Masse. Somit kann kein Magnetfeld mehr aufgebaut werden und keine Zündung mehr erfolgen.

Bei dir ist die Version des Schließers zu bevorzugen.
Einfach an der Zündung das Dauerpluskabel durch den Quickstop führen und dann ist gut.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 15.11.2013, 09:33
Schwimmer Schwimmer ist offline
Captain
 
Registriert seit: 22.08.2012
Ort: Raum Stuttgart
Beiträge: 481
Boot: Hilter Royal SPM 660
Rufzeichen oder MMSI: 211696060
373 Danke in 233 Beiträgen
Standard

Auf jeden Fall einen Quickstop einbauen, sonst passiert sowas:
http://www.youtube.com/watch?v=iW6qobUr1ic

VG Bernd
__________________
We can be heroes, just for one day.
(David Bowie)
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 15.11.2013, 09:53
Stingray 558 Stingray 558 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 07.02.2005
Ort: Niederbayern
Beiträge: 6.096
3.712 Danke in 2.919 Beiträgen
Standard

--Gelöscht--

Empfehle dringend ne Fachwerkstatt…….
__________________
Grüße von Herbert

Geändert von Stingray 558 (15.11.2013 um 10:14 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 15.11.2013, 10:01
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.265
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.370 Danke in 13.381 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stingray 558 Beitrag anzeigen
zur Zündungsunterbrechung (Bei innenbordern oder außenbordern mit E-Starter; mit oder ohne; ist egal..):
dafür wird übrigens ein Schließer = Öffner; benutzt. Dieser wird durch den Schlüssel an der Reisleine ständig betätigt, also geschlossen, beim Ziehen der Leine wird der Kontakt in seine Ruhelage also offen versetzt und die Verbindung wird unterbrochen.

Beim Kurzschließen der Zündspule (bei Außenbiordern ohne E-Starter mit oder ohne; ist egal..):
hier wird ein Öffner = Schließer; verwendet.

Der Öffner= Schließer; schließt bei nichtbetätigung und verbindet die Zündspule mit der Masse. Somit kann kein Magnetfeld mehr aufgebaut werden und keine Zündung mehr erfolgen.
Ne; meist wird ein Pin der CDI auf Masse gelegt. Zündspule auf Masse: meist dann die CDI defekt.
Masse: wenn Motor noch Kontakt gesteuert.

Bei dir ist die Version des Schließers Öffner zu bevorzugen.
Einfach an der Zündung das Dauerpluskabel durch den Quickstop führen und dann ist gut.
Nein, nicht gut. Wenn: wird das Kabel „+15“; = Zündung; am Zündschloss passend unterbrochen; und an den Quickstopp angeschlossen.
Bei Merc.: das „lila“ Kabel.
was willst du mir mit deinen roten markierungen betreff Schließer öffner sagen.

ein Schließer ist in Ruhestellung offen (wie ein Taster an der Wand der das Licht einschaltet). Das der quickstopp diesen ständig betätigt ist er dauerhaft zu und öffnet den Kontakt beim reisen der Leine.
im Prinzip wie wenn du den Taster im Haus loslässt.
Da die Schaltzustände auf einem Schalter immer im Unbetätigten Zustand beziechnet werden ist meine Aussage einen Schließerkontakt zu verwenden für die zündunterbrechung bzw. einen Öffnerkontakt für den Kurzschluss nicht verkehrt.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 15.11.2013, 10:06
Benutzerbild von apiroma
apiroma apiroma ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Erde
Beiträge: 5.426
Rufzeichen oder MMSI: DF....
2.414 Danke in 1.715 Beiträgen
Standard

Was soll das bringen, außer zu verwirren.

Definition Öffner:

Kontakt ist in Ruhelage geschlossen, bei Betätigung wird der Kontakt getrennt.

Definition Schließer:

Kontakt ist in Ruhelage offen, bei Betätigung wird dieser durchverbunden.

edit: billi war schneller
__________________
Grüße
Karl-Heinz
----------------
"Elektronische Bauteile kennen 3 Zustände:
Ein-Aus-Kaputt".
(Wau Holland)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 15.11.2013, 11:00
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Oberpfalz WEN
Beiträge: 16.425
Boot: "meins" Regal 233XL
13.489 Danke in 7.244 Beiträgen
Standard

..wenn ich in mir geschlossen bin, bin ich meist voll geöffnet für andere Dinge...



oder so ähnlich
__________________
servus dieter
.................................................. ....................

Ein PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 15.11.2013, 11:04
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.265
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.370 Danke in 13.381 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von dieter Beitrag anzeigen
..wenn ich in mir geschlossen bin, bin ich meist voll geöffnet für andere Dinge...



oder so ähnlich
tja und wie mein Ausbilder schon sagte.
Vorsdicht beim Anschließen und immer dran denken: Rot ist Blau und plus ist minus
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 15.11.2013, 14:42
Bandit1973 Bandit1973 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.08.2012
Ort: Wien
Beiträge: 2.244
Boot: Momentan Bootlos :-(
2.071 Danke in 1.276 Beiträgen
Standard

Aha....
Ist zwar schon lange her, aber ich denke mit E-Starter oder nicht hat das nix zu tun.
Zu meiner Zeit war es noch so:
Magnetzündung wird über Kurzschlusstaster abgestellt (hier ist ein Kontakt zu empfehlen, der bei auslösung SCHLIESST)
Batteriezündung wird einfach durch trennen des 15er (Zündungsplus) an die Zündspule gestoppt (Hier Analog ein Kontakt der bei auslösung ÖFFNET)
__________________
No Money - No Problem
No Work - No Problem
No Wind - PROBLEM
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt Gestern, 20:03
Bayliner Bayliner ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 18.06.2019
Ort: Spanien
Beiträge: 4
Boot: Bayliner 185 BR mit 3.0 L Mercruiser
2 Danke in 1 Beitrag
Standard Suche Quickstop / Not-aus Leine für Bayliner 185 BR

Hallo an alle,

ich suche eine Quickstop / NOT AUS Leine für einen Bayliner 185 BR, mein PIN vom Schalter ist rund, irgendwie finde ich keine passende Leine mit dieser Connection, kann mir jemand einen Tip geben wo ich diese Leine kaufen kann?

Danke im voraus für eure Info !!!

Viele Grüsse !!
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	20190612_170243.jpg
Hits:	12
Größe:	71,0 KB
ID:	845124  
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt Gestern, 20:06
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.265
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.370 Danke in 13.381 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Bayliner Beitrag anzeigen
Hallo an alle,

ich suche eine Quickstop / NOT AUS Leine für einen Bayliner 185 BR, mein PIN vom Schalter ist rund, irgendwie finde ich keine passende Leine mit dieser Connection, kann mir jemand einen Tip geben wo ich diese Leine kaufen kann?

Danke im voraus für eure Info !!!

Viele Grüsse !!
https://www.svb.de/de/not-stopp-lein...0-adapter.html

ich schau morgen welcher passt...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 21 von 21


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.