boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 271
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.03.2012, 10:21
corse84 corse84 ist gerade online
Lieutenant
 
Registriert seit: 06.03.2009
Ort: karlsruhe
Beiträge: 228
Boot: Nuovajolly Rib Extreme 720
270 Danke in 102 Beiträgen
Standard Pionierhafen bei Karlsruhe

Komme gerade vom WSA in Mannheim.
Ein neuer Schildbürgerstreich steht an.Da dort am Wochenende immer viele Wohnmobile über Nacht ( bzw. Tagelang ) dort am Rhein stehen planen die ''Verantwortlichen '' dort eine Sperre für Wohnmobile . Man sagte mir ab
2,20 m wird es eng werden. Wie das Teil aussieht das uns aufhalten soll kann ich mir nicht vorstellen. Aber ein großteil der Boote die dort slippen könnten sich dann wohl was anderes zu slippen suchen. Bin gerade dort vorbeigefahren aber bis jetzt steht nur ein neues Schild mit ''Camping verboten.
Hoffentlich sehen die Verantwortlichen ein das das der slippmäßige SUPERGAU bedeuten würde.
Grüße Martin
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 12.03.2012, 10:30
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 24.353
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
18.502 Danke in 12.291 Beiträgen
Standard

Wir hatten am Wochenende gerade SKippertreffen vom Rhein Boot Netz Verein und dies auch dort diskutiert.

Das Campieren dort nahm schon überhand an. Manchmal kam man scheinbar nicht mal an den Slip da dort Wohnmobile standen. Daher finde ich ein Campingverbot gar nicht sooo schlecht.

Das mit den 2,2 m ist schon schwirig das gebe ich zu. Da der Slip aber auch von Feuerwehr und DLRG genutzt wird denke ich nicht das es bei 2,2m bleiben wird.

http://www.rbnetz.de/showthread.php?2506-Pio
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 12.03.2012, 10:46
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: GT+ KA
Beiträge: 3.979
6.421 Danke in 3.059 Beiträgen
Standard

Wir müssen uns bewusst sein, dass der Pio auch von den Hilfskräften DLRG/THW genutzt wird. Wenn die im Notfall für ihre Gespanne erst noch Platz zum Wenden usw. suchen müssten, würde wertvolle Zeit für den
Rettungseinsatz verloren gehen.
Das Campen hat definitiv überhand genommen. Einige von den Campern haben ihre Boote an den Steigleitern und/oder an der Rampe das gesamte Wochenende festgemacht.
Am Pio besteht für Wasserfahrzeuge ein Parkverbot !
Wenn sich niemand dran hält sind solche Einschnitte leider unausweichlich.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 26.03.2012, 19:05
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: GT+ KA
Beiträge: 3.979
6.421 Danke in 3.059 Beiträgen
Standard Aktuelle Info

So liebe Pio- User, da sich an die Schilder niemand hält ...

Heute Nachmittag erhielt ich nun einen freundlichen Anruf von Herrn X vom WSA auf meine kürzliche Anfrage bezüglich
der geplanten Durchfahrtbreite.
Die Poller lassen zukünftig nur noch Trailer mit einer maximalen Breite von 240cm durch.
Grössere Boote müssen sich zukünftig anders orientieren.
Damit sollen LKW und Camper die Einfahrt unmöglich gemacht werden.
Umsetzung erfolgt kurzfristig.

Sollten trotz Verbotes weiterhin Camper den Pio bevölkern, dann ist 2012 lt. WSA definitiv die letzte Bootssaison am Pio!!!
Man würde für die Sportbootfahrer diese Möglichkeit zwar gerne weiterhin bereit halten, setze aber eine gewisse Ordnung voraus.

Am Rande ist noch zu bemerken, dass für Camper die sich nicht an das Einfahrverbot halten, ab sofort eine Verwarnung von 100 €
fällig wird. Die Polizei wird wohl öfter kontrollieren.
[Findet das Campen im Wald oder auf privatem Grund statt, so treten andere Vorschriften in den Vordergrund. Demnach können von Ordnungswidrigkeiten nach den (Landes-)Wald- oder Naturschutzgesetzen bis hin zu Straftaten wie Sachbeschädigungund Hausfriedensbruch verschiedene Vorschriften tangiert sein. Dies gilt auch für typische Begleithandlungen wie das Entzünden eines Lagerfeuers/Grill oder das Hinterlassen von Müll und Abfall.]
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 27.03.2012, 11:05
Benutzerbild von rocknroll
rocknroll rocknroll ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 24.03.2011
Ort: Karlsruhe
Beiträge: 65
Boot: Atlantic 655
Rufzeichen oder MMSI: DK 5967
57 Danke in 22 Beiträgen
Standard

Die werbung Passt
ne im Ernst, 2,40 da gibt durchaus Camper die da durchpassen - von daher ist es halt wie immer - ne scheiß lösung !
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt.JPG
Hits:	324
Größe:	80,5 KB
ID:	349098  
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 27.03.2012, 13:52
Benutzerbild von Sven72
Sven72 Sven72 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.04.2009
Ort: Nähe Karlsruhe/Pforzheim
Beiträge: 66
Boot: Crownline 275 CCR
Rufzeichen oder MMSI: DF 4633 211511530
74 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Stimmt das wirklich oder seit Ihr dieses Jahr mit dem Aprilscherz nur früher dran?!

Es wäre jedenfalls typisch deutsch - anstatt das Campen zu verbieten und dies zu überwachen, trifft es nachher alle - auch die dort anständig slippen, parken und sogar den Müll anderer Leute mitnehmen....
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 27.03.2012, 13:57
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 24.353
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
18.502 Danke in 12.291 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sven72 Beitrag anzeigen
Stimmt das wirklich oder seit Ihr dieses Jahr mit dem Aprilscherz nur früher dran?!

Es wäre jedenfalls typisch deutsch - anstatt das Campen zu verbieten und dies zu überwachen, trifft es nachher alle - auch die dort anständig slippen, parken und sogar den Müll anderer Leute mitnehmen....
Campen ist ja ab diesem Jahr verboten und wenn sich nixcht dran gehalten wird gibts Strafzettel (100€).
Man sollte die Camper darauf aufmerksam machen und wenn sie nicht hören wollen einfach die entsprechenden Stekllen informieren.

Nur so ist sichergestellt, dass der PIO frei von Campern bleibt und das Slippen erlaubt bleib.
den Wie Ralf schon Schrieb wird sonst dieser auch für Trailerkapitäne gesperrt. Und das wäre in keinem Interresse.


Sven da du aus dem Bereich kommst schau dir mal meinen Link fürs Rhein-Boot -Netz an dort wird dies auch diskutiert.
Da ist auch schon ein Bild von der Beschilderung des PIO.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 27.03.2012, 14:07
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: GT+ KA
Beiträge: 3.979
6.421 Danke in 3.059 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sven72 Beitrag anzeigen
Stimmt das wirklich oder seit Ihr dieses Jahr mit dem Aprilscherz nur früher dran?!
Ist 2012 definitv kein Aprilscherz.
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 27.03.2012, 14:22
Benutzerbild von Trikeflieger2
Trikeflieger2 Trikeflieger2 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Esslingen
Beiträge: 1.752
Boot: Chaparral 240 Signature, Viamare 230
Rufzeichen oder MMSI: DG3616 MMSI 211792830
2.419 Danke in 1.115 Beiträgen
Standard

Hallo,

kann mir jemand die verantwortliche Stelle nennen, die man kontaktieren kann? Mein Problem: Mein Auto und Zugfahrzeug ist ein Wohnmobil. Ich will, wenn ich dort das Boot zu Wasser lasse, nur parken, nicht campen. Das würde ich gerne vorher abklären, ob das noch möglich ist, oder ob die Einfahrt generll für Wonmobile tabu ist.

Gruß Axel
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 27.03.2012, 14:27
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 24.353
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
18.502 Danke in 12.291 Beiträgen
Standard

WSA Mannheim

eventuell die außenstelle Karlsruhe.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 27.03.2012, 14:28
Benutzerbild von Pfrommer Peter
Pfrommer Peter Pfrommer Peter ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2007
Ort: Stuttgart
Beiträge: 1.586
Boot: Glastron open Bow SSV151
3.304 Danke in 1.665 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Trikeflieger2 Beitrag anzeigen
Hallo,

kann mir jemand die verantwortliche Stelle nennen, die man kontaktieren kann? Mein Problem: Mein Auto und Zugfahrzeug ist ein Wohnmobil. Ich will, wenn ich dort das Boot zu Wasser lasse, nur parken, nicht campen. Das würde ich gerne vorher abklären, ob das noch möglich ist, oder ob die Einfahrt generll für Wonmobile tabu ist.

Gruß Axel
Uii Axel an Dich habe ich gar nicht gedacht, als ich das in den Stammtisch verlinkt habe das währe für Dich natürlich richtig Scheixx ..
__________________
Gruß Peter
Grün lebt Blau bewegt

Der wo liegen bleibt, wird ohne wen und aber abgeschleppt...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 27.03.2012, 15:04
Benutzerbild von Trikeflieger2
Trikeflieger2 Trikeflieger2 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Esslingen
Beiträge: 1.752
Boot: Chaparral 240 Signature, Viamare 230
Rufzeichen oder MMSI: DG3616 MMSI 211792830
2.419 Danke in 1.115 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pfrommer Peter Beitrag anzeigen
Uii Axel an Dich habe ich gar nicht gedacht, als ich das in den Stammtisch verlinkt habe das währe für Dich natürlich richtig Scheixx ..

So, eben mit der Außenstelle Karlsruhe telefoniert: Ich werde mit dem Womo mein Boot dort slippen können und darf dort auch parken.
Somit alles gut.

Hoffen wir mal, dass dem auch so ist, wenn wir dort mal aufschlagen werden. Nicht dass ich dann doch vor einem "Hindernis" Halt machen muss.

Gruß Axel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 27.03.2012, 18:09
Benutzerbild von Sven72
Sven72 Sven72 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.04.2009
Ort: Nähe Karlsruhe/Pforzheim
Beiträge: 66
Boot: Crownline 275 CCR
Rufzeichen oder MMSI: DF 4633 211511530
74 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Und was mache ich nun, wenn mein Trailer 2,50 m breit ist und das Boot die berühmten 2,59 m hat (je nachdem wie hoch die Poller werden)?
Irgendwie scheint mir das mal wieder ein (Behörden-)Schildbürgerstreich zu sein.
Hier wird ganz klar Ursache und Wirkung verwechselt!
Zumal ich die meisten Wohnmobile und Camper am Pio eher in die Kategorie < 240 cm einordnen würde....

Gruß Sven
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 27.03.2012, 20:11
corse84 corse84 ist gerade online
Lieutenant
 
Registriert seit: 06.03.2009
Ort: karlsruhe
Beiträge: 228
Boot: Nuovajolly Rib Extreme 720
270 Danke in 102 Beiträgen
Standard Pio-Hafen

Also gestern war von Bauarbeiten noch nix zu sehen. Aber natürlich standen wieder einige große Womo's direkt am Wasser mit Stühlen und Tischen davor.
Ob es da auch bereits die 100,-Übergabe gibt wäre interesant.
Ich kann nur hoffen die machen 2 kleine Poller von max 50cm höhe an die Deichdurchfahrt , dann könnten wir mit den Booten noch durch.
Na ja warten wir's mal ab.
Grüße Martin
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 27.03.2012, 23:33
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: GT+ KA
Beiträge: 3.979
6.421 Danke in 3.059 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Trikeflieger2 Beitrag anzeigen
.... Ich will, wenn ich dort das Boot zu Wasser lasse, nur parken, nicht campen.
Gruß Axel
Lt. WSA Mannheim dürften wir alle unsere Gespanne dort nicht
abstellen bzw, parken.
Da man aber einsieht, dass das Abstellen der Gespanne ausserhalb des
Pios sehr umständlich und kaum zumutbar wäre, wird das Parken
der Trailergespanne am WSA-Betriebsgelände geduldet.

Zitat:
Ich kann nur hoffen die machen 2 kleine Poller von max 50cm höhe an die Deichdurchfahrt , dann könnten wir mit den Booten noch durch.
In der Art soll es wohl auch geplant sein.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 28.03.2012, 08:05
Benutzerbild von Trikeflieger2
Trikeflieger2 Trikeflieger2 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.08.2009
Ort: Esslingen
Beiträge: 1.752
Boot: Chaparral 240 Signature, Viamare 230
Rufzeichen oder MMSI: DG3616 MMSI 211792830
2.419 Danke in 1.115 Beiträgen
Standard

Hallo,

im Prinzip brauchen die doch nur den "Campingbereich" absperren und bis das gemacht ist, solange ein ordentliches Bußgeld kassieren. Das spricht sich in den Camperkreisen auch rum und dann lässt das auch nach. Die Zufahrt zur Sliprampe sollte frei bleiben.

Gruß Axel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 28.03.2012, 10:12
Benutzerbild von Sven72
Sven72 Sven72 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 30.04.2009
Ort: Nähe Karlsruhe/Pforzheim
Beiträge: 66
Boot: Crownline 275 CCR
Rufzeichen oder MMSI: DF 4633 211511530
74 Danke in 35 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von corse84 Beitrag anzeigen
Ich kann nur hoffen die machen 2 kleine Poller von max 50cm höhe an die Deichdurchfahrt , dann könnten wir mit den Booten noch durch.
Kann ich mir nicht vorstellen. Da die Zufahrt auch weiterhin für die dort regelmäßig übenden Feuerwehren, THW usw. geeignet sein muss, denke ich es werden eher die "üblichen" rot/weißen Pfosten die man mit einem geeigneten Schlüssel umklappen bzw. herausziehen kann. Und die sind üblicherweise 100 bis 120 cm hoch.

Gruß Sven
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 28.03.2012, 12:51
Benutzerbild von alaska
alaska alaska ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 29.01.2003
Ort: GT+ KA
Beiträge: 3.979
6.421 Danke in 3.059 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von alaska Beitrag anzeigen

Heute Nachmittag erhielt ich nun einen freundlichen Anruf von Herrn X vom WSA

...und nun auch schriftlich.

Zitat:
Sehr geehrter Herr x,
in ihren Ausführungen haben Sie eine Schwierigkeit am Pionierhafen angesprochen. Wohnmobile und große Bootstrailer haben vergleichbare Breiten. Um die Nutzung für "Skipper" mit breiten Booten weiterhin zu ermöglichen, wird eine große Durchfahrtsbreite im Zufahrtsbereich benötigt. Da die Trailer aber normalerwiese schmaler wie die transportierten Boote mit 2,55 Breite sind, erwarten wir keine großen Probleme.
Die Wohnmobile und insbesondere die LKW passen normalerweise nicht durch eine Zufahrt von 2,40 m. Außerdem erwartet wir durch die Kontrolle der Polizei eine Veringerung der Nutzung des Pionierhafens durch Wohnmobile.
Sollte dennoch ein Bootstrailer nicht mehr durch die Einfahrt mit einer Breite von 2,40 m fahren können, muss eine andere Stelle am Rhein angefahren werden. Ich möchte hier darauf hinweisen, dass das WSA Mannheim nicht verpflichtet ist, eine Zufahrtsmöglichkeit für große Sportboote zu unterhalten. Allerdings möchten wir die Nutzung des Pionierhafens als Einsetzstelle nicht wesentlich einschränken.

Mit dieser Maßnahme wird aus unserer Sicht den Belangen der Freizeitschifffahrt und der Gewährleistung der gesetzlichen Bestimmungen der Betriebsanlagenordnung am Besten entsprochen. Sollte keine Besserung der Verhältnisse in diesm Jahr eintreten, sind weitere Maßnahmen möglich.

Hoffen wir auf eine gute reibungslose Sportbootsaison 2012.

Mit freundlichen Grüßen
Mit Zitat antworten top
Folgende 7 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 28.03.2012, 12:57
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 24.353
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
18.502 Danke in 12.291 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von alaska Beitrag anzeigen

...und nun auch schriftlich.



mich würde mal interresierne wie da dann THW und Feuerwehr rankommen.

große Feuerwehrfahrzeuge haben ebenfalls eine Breite von 2,55m

Aber ansonsten kann ich dem Verfasser vom WSA nur zustimmen.

Campieren wird durch die Polizei geregelt und wer ein breiteres Fahrzeug hat als die Durchfaht hat halt ein Problem.
Dies ist halt kein Problem des WSA.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 28.03.2012, 17:30
Benutzerbild von Barracuda
Barracuda Barracuda ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 04.08.2005
Ort: Bei Ulm
Beiträge: 1.784
Boot: Wellcraft 23 Excel
3.435 Danke in 1.650 Beiträgen
Standard

Ja, der Pio war bis jetzt schon einmalig-aber klar, einen Anspruch darauf haben wir nun ja leider nicht. Warten wir mal ab-bleibt eh nichts anderes übrig. In dem Zusammenhang ein herzliches "Danke" an unseren Bootskollegen "Alaska" für seine Bemühungen und Informationen. Ich wär vermutlich plötzlich und unvermutet vor verschlossenem Pio gestanden.
__________________

Ciao
Barracuda

Der, der keine Zeit mehr hat
Mit Zitat antworten top
Folgende 6 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 271


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:58 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.