boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.08.2009, 14:59
SLechner SLechner ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.08.2009
Beiträge: 15
13 Danke in 8 Beiträgen
Standard Gekauft bei ebay - ran an die Arbeit

Ich hab mir erlaubt um € 2.500 bei ebay zuzuschlagen. Jetzt hab ich ein GFK Bott Baujahr 74 zu Hause herumstehen.
Ein Bekannter über 2 Ecken wird mir den Motor checken - Problem Nr. 1 gelöst.
Frage 1: Was ist das für ein Loch im Bug? Siehe erstes Bild. Es schein so als ob es dort hingehören würde, sprich kein Schaden.
Was soll ich mit Stellen machen die wie auf dem zweiten Bild gezeigt?
Frage 3: Oben Beige, Mitte Blau und unten Rot, kann, darf oder muss ich das "überpinseln"?
Frage 4: Himmelschimmel, was ist das für ein Hebel? - Bild 4.

Die Elektrik hab ich geprüft und die funktioniert, muss nur noch Batterien kaufen.
So aber jetzt ab in den Urlaub.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_2399.jpg
Hits:	970
Größe:	20,7 KB
ID:	153434   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_2403.jpg
Hits:	956
Größe:	42,4 KB
ID:	153435   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_2400.jpg
Hits:	960
Größe:	38,8 KB
ID:	153436  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSC_2402.jpg
Hits:	965
Größe:	55,3 KB
ID:	153437  
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 16.08.2009, 15:08
Sealine Hippe Sealine Hippe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: nicht mehr im BF
Beiträge: 2.108
Rufzeichen oder MMSI: Rentenantrag angenommen, danke Tom
5.361 Danke in 2.433 Beiträgen
Standard

Hallo,

  1. Da sollte eigentlich kein Loch sein (Beschädigung durch die Bugstütze?)
  2. Antifouling runter schleifen, und schauen was drunter auf dich zukommt.
  3. siehe Punkt 2
  4. Staudruckmesser = Geber für die Geschwindigkeitsanzeige

Wo ist der Antrieb (Bilder)?

Ansonsten herzlichen Glückwunsch zur Baustelle.

Gruß Ralf
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 16.08.2009, 15:12
Benutzerbild von FALKE
FALKE FALKE ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Westerwald
Beiträge: 3.352
Boot: Zodiak
2.559 Danke in 1.566 Beiträgen
Standard

Moin moin,zu 1.: Sieht mir nach der ehemaligen Zugösenaufnahme aus. Auf dem Bild erscheint es mir, als wenn die Zugöse an der unteren Befestigung "offen" steht = nicht richt abdichtetzu2.: sachte anschleifen, mit GfK-Spachtel glätten, dann Primer/Grundierung und anschließend Lack/Antifouling draufzu3.: Wenn der Lack/AF fest ist, anschleifen und dann nach Primern neu. Falls der Altanstrich sich stellenweise löst, runter mit dem alten Kram und neu aufbauen.zu4.:ist der Geber für die Staudrucklogge. Kontrollieren, ob die Öffnung noch da ist (kein Schlammschmodder etc. drin). Beim Reinpusten sollte sich der Anzeiger der Logge bewegen/Ausschlagen.Gruß ALF
__________________
... Wasserwandern macht auch Spaß - schönes Abenteuer ...
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 16.08.2009, 19:31
Tollense-Möwe Tollense-Möwe ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 14.07.2009
Ort: Neubrandenburg
Beiträge: 59
Boot: Lärche Klinkerbau
30 Danke in 28 Beiträgen
Standard

Zugöse wurde entfernt da sie der Bugstützen im weg war. Und den Rest schleifen und Spachteln wie Falke schon schreibt.
Leo
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 16.08.2009, 22:22
spsh10 spsh10 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 19.03.2008
Ort: Graz-Umgebung, Stmk, A
Beiträge: 403
Boot: Custoca IGH Speed II (Selbstbau)
363 Danke in 159 Beiträgen
Standard

hmmmmm...... also wenn ich das "loch" von bild 1 so betrachte und das boot einen bug-ankerkasten hat, dann dürfte es sich dabei mit annähernder sicherheit um den abfluss desselbigen handeln!!!! so isses zumindest bei meinem böötchen!!!

lg,
herwig
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 17.08.2009, 19:41
Horbi Horbi ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 28.04.2009
Ort: Brühl Baden
Beiträge: 231
Boot: Kammin Kaliner 485 (Herbi) Aquatron 235
40 Danke in 31 Beiträgen
Horbi eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

zu 1 ehemaligen Zugösenaufnahme is es klaub ich net komt mir edwas zu weit unten vor
__________________
Mfg Adrian
Vom rhein Km 406
________________________________________
Danke an alle,die mir geholfen haben
einer für alle, alle für einen

Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 18.08.2009, 16:54
helge101 helge101 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.07.2008
Ort: Everswinkel
Beiträge: 45
Boot: Daycruiser 6,20 m VP AQ131
22 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Hi,
das "Loch" ist der Ablauf für den Ankerkasten. Ist bei meinem Boot auch und ich habe gerätselt wofür das sein könnte.. Wenns für die Zugöse wäre, hätte es 2 Löcher (wobei das 2. natürlich unter der Bugstütze versteckt sein könnte ).

Gruß,
Michael
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 26.08.2009, 22:03
SLechner SLechner ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.08.2009
Beiträge: 15
13 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sealine Hippe Beitrag anzeigen
Hallo,

  1. Da sollte eigentlich kein Loch sein (Beschädigung durch die Bugstütze?)
  2. Antifouling runter schleifen, und schauen was drunter auf dich zukommt.
  3. siehe Punkt 2
  4. Staudruckmesser = Geber für die Geschwindigkeitsanzeige

Wo ist der Antrieb (Bilder)?

Ansonsten herzlichen Glückwunsch zur Baustelle.

Gruß Ralf
ad 1: Das Loch könnte wirklich der Abfluss vom Ankerkasten sein.
ad 2 und 3: Antifouling ist das Blaue oder?
ad 4: Danke

ad Antrieb der liegt bei mir im Keller und wird in kürze von einem Experten zusammen mit dem Motor überprüft.

Schöne Grüsse aus Venedig
Leo
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:43 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.