boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 33 von 33
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 07.09.2018, 19:15
hucke hucke ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.08.2018
Ort: Krefeld
Beiträge: 47
Boot: Mayland Maestro
6 Danke in 6 Beiträgen
Standard 3 Tage Maas ab Roermond

Hallo,
wir haben uns für drei Tage ein Boot ab Roermond geliehen.
Hat einer Tipps, was wir in den Tagen schaffen können und welche Häfen für zwei Übernachtungen empfehlenswert sind?
Danke für die Antwort.
Gruß Bodo
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 08.09.2018, 11:26
Maasmann25 Maasmann25 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 24.09.2013
Ort: Krefeld
Beiträge: 908
Boot: Verdränger
587 Danke in 320 Beiträgen
Standard

Hallo. Deteils wären nicht schlecht..
Übernachtung auf Boot ?mit Landanschluss? Mit Sanitärräume?.
Maastricht ist sehr schön. ein Tag hin ein, Tag Maastricht ,ein Tag zurück.
Übernachtung entweder im Bassin (Hafen)oder frei an der Mauer.
Gruß Uli.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 08.09.2018, 15:33
hucke hucke ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.08.2018
Ort: Krefeld
Beiträge: 47
Boot: Mayland Maestro
6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo.
Boot ist 9.00 M . Toilette an Bord . Dusche nicht, daher wäre ein Hafen sinnvoll. Übernachtung soll auf jeden Fall an Bord erfolgen . Vielen Dank schon mal.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 08.09.2018, 22:54
Maasmann25 Maasmann25 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 24.09.2013
Ort: Krefeld
Beiträge: 908
Boot: Verdränger
587 Danke in 320 Beiträgen
Standard

Hallo
Ich kann euch nur Maastricht empfehlen .die Strecke ist nicht schwierig .Maastrich ist sehr interessant.
Ob es im Bassin Duschen gibt kann ich nicht sagen ,ich habe Dusche an Bord.
Es gibt aber zwei Jachthäfen mit gastlieger Plätzen ,sind aber vom Zentrum ein Stück entfernt.
Bassin ist sehr zentral zehn Gehminuten vom Zentrum.
https://tbassin.nl/


Gruß
Uli
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 09.09.2018, 06:40
Benutzerbild von Perre Pescadore
Perre Pescadore Perre Pescadore ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Niederrhein
Beiträge: 1.245
Boot: Holl.Stahlbau
1.802 Danke in 814 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hucke Beitrag anzeigen
Hallo,
wir haben uns für drei Tage ein Boot ab Roermond geliehen.
Hat einer Tipps, was wir in den Tagen schaffen können und welche Häfen für zwei Übernachtungen empfehlenswert sind?
Danke für die Antwort.
Gruß Bodo
Ab Roermond oder Wessem ?
Ich würde auch Maastricht vorschlagen ,da kannst du in 5 Stunden sein wenn alles passt.
Bassin ist schön, hat aber den Nachteil der Schleusenzeiten.
Wie sind denn eure Erfahrungen mit Booten ? Nach Maastricht hast du ein paar schleusen und evtl. Berufsverkehr im Kanal. Nicht viel aber vorhanden. Als Anfänger alleine nicht die beste Wahl.
__________________
Danyel, ja richtig gelesen mit y

Geändert von Perre Pescadore (09.09.2018 um 06:47 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 09.09.2018, 07:34
Thor Sten Thor Sten ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: Niederrhein
Beiträge: 612
Boot: verschiedene
440 Danke in 215 Beiträgen
Standard

Ich kann dir auch nur Maastricht ans Herz legen. Tolle Stadt. Duschen gibt es im Bassin. (Allerdings etwas runtergekommen) der Rest ist aber Top da!
Bessere Sanitäre Einrichtungen findest du bei den beiden Marinas unter St Pieter. Nicht so stimmungsvoll wie das Bassin aber auch nur 20min von der Stadt weg. Du könntest auch eine Runde fahren: hin über die Willemsroute zurück über den Julianakanal. Ich selber würde aber möglichst viel Zeit in Maastricht vorziehen.
__________________
Gruß Thorsten

Alles wird gut.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 09.09.2018, 11:40
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 3.375
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
3.138 Danke in 1.491 Beiträgen
Standard

Die von Thor genennte Marina kann ich empfehlen.
Gute sanitar anlage und mit dem Fahrrad ein schone tour zum Bf und dann zu fuss in die Stadt.
__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 09.09.2018, 12:15
Benutzerbild von Perre Pescadore
Perre Pescadore Perre Pescadore ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Niederrhein
Beiträge: 1.245
Boot: Holl.Stahlbau
1.802 Danke in 814 Beiträgen
Standard

Willemsroute macht bei 3 Tagen wenig Sinn finde ich, zumal du auch noch die Vignette für viel Geld kaufen musst im ungünstigsten Fall für 3 Stunden durchfahrt. Ausserdem zu viele Schleusen mit knappen Bedienzeiten.
__________________
Danyel, ja richtig gelesen mit y
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 10.09.2018, 15:44
Benutzerbild von HOMEOFFICE
HOMEOFFICE HOMEOFFICE ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.02.2014
Ort: Rheinland / Niftrik
Beiträge: 517
Boot: Altena 48
783 Danke in 322 Beiträgen
Standard

Moin

Wenn Du/Ihr es schafft 3 Tage auf eine Dusche zu verzichten, solltet Ihr auch mal an Venlo denken - ca. 4 Stunden pro Weg (je nach Schleusendauer auch etwas mehr) und der Stadthafen ist nun wirklich mittendrin. Dort gibt es allerdings ausser Strom keine Infrastruktur ... aber eben, für 2 Übernachtungen ...
Wer allerdings Wasser benötigt kann das im Vereinshafen De Maas kostenlos tanken, wenn er im Stadthafen übernachtet.

Venlo hat sicherlich genug für die Zeit zu bieten und auf der Strecke habt Ihr nur 2 Schleusen (Roermond und Belfeld, bzw. Heel und Belfeld ab Wessem) mit ganz anderem Hub als Maasbracht und Born - zum ausprobieren sicher deutlich angenehmer.

Beste Grüße, Peter

Denkt daran, dass für die Einfahrt ins Bassin in Maastricht Höhenbegrenzungen gelten
__________________
Mast- und Schotbruch!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 10.09.2018, 15:52
hucke hucke ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.08.2018
Ort: Krefeld
Beiträge: 47
Boot: Mayland Maestro
6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Hallo.
Vielen Dank für die Vorschläge . Ich auch schon in Richtung Venlo gedacht , da mir die Strecke einfacher aussieht . Wäre es Bus zum Leukermeer nicht zu schaffen ?
Schöne Grüße
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 10.09.2018, 16:07
Benutzerbild von HOMEOFFICE
HOMEOFFICE HOMEOFFICE ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.02.2014
Ort: Rheinland / Niftrik
Beiträge: 517
Boot: Altena 48
783 Danke in 322 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hucke Beitrag anzeigen
Hallo.
Vielen Dank für die Vorschläge . Ich auch schon in Richtung Venlo gedacht , da mir die Strecke einfacher aussieht . Wäre es Bus zum Leukermeer nicht zu schaffen ?
Schöne Grüße

Doch, durchaus. Rechne mal mit 6 bis 7 Stunden. Würde aber langsam bedeuten, je einen Tag für die Fahrt zu planen.
Und ja, ich würde Dir zustimmen, dass die Strecke nach Venlo (oder weiter) etwas einfacher zu befahren ist.


PS Meine Zeitschätzungen basieren auf einem Verdränger - wenn Du natürlich mit einem Gleiter im Tiefflug unterwegs bist, entsprechend kürzer planen
__________________
Mast- und Schotbruch!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 10.09.2018, 16:14
hucke hucke ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.08.2018
Ort: Krefeld
Beiträge: 47
Boot: Mayland Maestro
6 Danke in 6 Beiträgen
Standard

Es ist ein 9.5m Verdränger. 9-10km/h werden drin sein. Das ist dann schon eine Tour.
Habe nir einmal die Vaarkaart herunter geladen. Hoffe dann sehe ich etwas klarer .
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 10.09.2018, 17:32
Thor Sten Thor Sten ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: Niederrhein
Beiträge: 612
Boot: verschiedene
440 Danke in 215 Beiträgen
Standard

Hallo Bodo,

die Strecke Stevensweert-Leukermeer bin ich im Februar noch gefahren. Wir waren 7:51h unterwegs. Das Leukermeer ist aber eigentlich eher was für den Sommerurlaub. In der jetzigen Jahreszeit würde ich immer eine Stadt vorziehen.


Als Stadt finde ich persönlich Maastricht mindestens um den Faktor 10 attraktiver als Venlo (das ist aber natürlich Geschmackssache, in Venlo war ich wahrscheinlich schon mehrere hundert Male (wir wohnen direkt an der Grenze und waren früher fast wöchentlich zum einkaufen dort) in Maastricht war ich erst fünf mal.


Zur Schwierigkeit der Strecke: ja die Schleusen auf dem Julianakanal haben nominell den höhreren Hub, da es dort aber Schwimmpoller gibt finde ich sie persönlich nicht schwieriger als die anderen Schleusen. Die Kanalfahrt ist eher langweilig und eintönig aber dadurch auch recht einfach.


Zur Einfahrt in Bassin sind folgende Höhen für dich wichtig:
  • Van Maas naar ‘t Bassin is doorvaarthoogte 3.6m
  • Van Zuid-Willemsvaart naar ‘t Bassin is 4.7m
sollte für einen 9,5m Verdränger passen (außer das Boot hätte eine Fly) solltest du aber trotzdem kontrollieren. Sollten die 3,6m nicht reichen und du musst "von hinten" über die Zuid-Willemsfahrt rein, kommt noch eine Schleuse dazu.
__________________
Gruß Thorsten

Alles wird gut.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 10.09.2018, 19:18
Benutzerbild von Perre Pescadore
Perre Pescadore Perre Pescadore ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Niederrhein
Beiträge: 1.245
Boot: Holl.Stahlbau
1.802 Danke in 814 Beiträgen
Standard

Was für ein Boot hast du denn gechartert?
__________________
Danyel, ja richtig gelesen mit y
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 10.09.2018, 19:57
Baracuda17 Baracuda17 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.01.2018
Ort: NRW
Beiträge: 128
Boot: Hammermeister Baracuda
145 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hallo Hucke,
Kann mich Thor-Sten was Maastricht betrifft nur anschliessen. Toll Stadt. Wir war am WE 3 Tage in Maastricht in der Marina. Alles Sauber (WC, Duschen etc.) und außerdem super nette und hilfsbereite Hafenmeister.
Gruß Bernd
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 10.09.2018, 20:02
Benutzerbild von bootpik7
bootpik7 bootpik7 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 23.06.2006
Ort: Niederkrüchten/Brempt
Beiträge: 1.119
Boot: ARGO 1000
Rufzeichen oder MMSI: MMSI 211151730
1.108 Danke in 635 Beiträgen
Standard

Hallo Bodo
wir kommen gerade aus Maastricht zurück. Waren von Donnerstag bis heute dort.

Die Fahrtzeiten sind z.Zt. kaum schätzbar da die Schleusen, wenn keine Berufler mit drin sind, sammeln (Wassermangel); Wartezeiten sind also einzuplanen.
Auf der Hinfahrt haben wir gut 7 Stunden benötigt (Linne ca. 40 Minuten, Maasbracht war mehr als 1 Stunde). Die Rückfahrt wurde dann in etwas mehr als 5 Stunden erledigt. Lief sehr gut. 2 Baustellen sind drin, da unbedingt die Geschwindigkeit einhalten, wird häufig kontrolliert. Such Dir die Tel.Nr. der Schleuse raus und verabrede mit NANI (das ist die Hafenmeisterin) eine ca. Ankunftszeit dann klappt das schon. Bestelle Ihr Grüßen von der PIK7.

Achtung: im t'Bassin kannst Du mit Bargeld nichts anstellen. Du mußt eine sog. Betaalkart kaufen (5,--€) und mit etwas Bargeld aufladen. Das Bare brauchst Du für die Stromsäulen. Hafengeld wird am gleichen Automat mit der Girocard bezahlt. Für die Herbstsaison gilt: 1 Übernachtung zahlen, 2 Nächte liegenbleiben = 16,--€ also für 2 Übernachtungen. Maastricht ist immer eine Reise wert.
__________________
Gruß Heinz
---------------------------------------------------------------
der Herrgott gab mir 2 Ohren doch leider nichts dazwischen, was gesprochene Worte aufhalten könnte.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 10.09.2018, 20:08
Baracuda17 Baracuda17 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.01.2018
Ort: NRW
Beiträge: 128
Boot: Hammermeister Baracuda
145 Danke in 67 Beiträgen
Standard

Hallo Heinz,
Schade das wir uns nicht getroffen haben, waren aber auch nicht mit unserem Boot, sondern mit dem Womo in der Marina.
Gruß Bernd
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 10.09.2018, 21:19
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 3.375
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
3.138 Danke in 1.491 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hucke Beitrag anzeigen
Es ist ein 9.5m Verdränger. 9-10km/h werden drin sein. Das ist dann schon eine Tour.
Habe nir einmal die Vaarkaart herunter geladen. Hoffe dann sehe ich etwas klarer .
Maastricht - Roermond habe ich vor 4 wochen in 4.6h/49km gemacht.
Roermond - Leukermeer 5.1h/55km
__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 10.09.2018, 21:21
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 3.375
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
3.138 Danke in 1.491 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Thor Sten Beitrag anzeigen
Das Leukermeer ist aber eigentlich eher was für den Sommerurlaub. In der jetzigen Jahreszeit würde ich immer eine Stadt vorziehen.
Nicht wenn mann Spazieren und/oder Radfahren liebt.
Maasduinen ist ein sehr schönes gebiet
__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 11.09.2018, 23:40
Benutzerbild von Tobaran
Tobaran Tobaran ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.01.2010
Ort: Wessem auf dem Boot
Beiträge: 820
Boot: Damen Vlet und Amirante Ak (2)
Rufzeichen oder MMSI: DO8HV Amateurfunk,
630 Danke in 291 Beiträgen
Standard

Hallo Bodo, schön das Du auch hier anzutreffen bist.
Maastricht ist ganz toll und kann ich Dir auch wärmstens empfehlen. Da waren wir vorletztes WE auch gerade, aber nicht im Bassin, sondern an der Brückenmauer mitten im Fluss.

Leuker Meer ist nett, aber da fährste hin und dann ist da nicht mehr sehr viel was Du machen kannst.
Wir können die Tage noch mal telefonieren oder schreiben, dann kann ich Dir etwas mehr erzählen.
Aber auch Roermond selbst kann man erst mal erkunden. Bis Du die ganzen Roermonder Seen abgefahren hast, dauert es auch etwas. Und nach Roermond kann man auch reinfahren. Samstags ist da z.b. Markt...
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 33 von 33


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
5 Tage Belgien und ca. 30 Tage durch die Niederlande 2017 Akaija Woanders 86 18.07.2017 08:24
Jemand dieses WE in Roermond/Maas? Flybridge Woanders 7 21.09.2014 22:05
Übernachten Roermond/Maas erlaubt? Robert-B Woanders 6 25.05.2012 23:32
Frage zur Maas in Roermond nagel254 Allgemeines zum Boot 57 20.04.2012 21:13
Hallenstellplatz an der Maas Nähe Roermond gesucht thaiberianer Allgemeines zum Boot 1 25.08.2010 17:14


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:09 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.