boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.08.2018, 17:35
paddykbo paddykbo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 160
Boot: Eclipse 216
57 Danke in 27 Beiträgen
paddykbo eine Nachricht über MSN schicken
Standard Motor geht urplötzlich aus ???

Hallo,
ich bin beim Suchen und könnte Hilfe gebrauchen.


Motor: Mercruser Alpha One V8 / 5,7 Bj. 1990.
Motor lief wie ein Uhrwerk. Seit wenigen Wochen geht der Motor urplötzlich aus. Man hört nur noch das rattern des Antriebes. An den Armaturen ist Strom da. Dieses Problem tritt in unterschiedlichsten Zeiträumen auf und bei jeder Geschwindigkeit, im Schritttempo bei Halblast und bei Vollgas.
Die Werkstatt war vor Ort und stellte eine feuchte Kraftstoffpumpe fest.

Eine original Kraftstoffpumpe wurde eingebaut, die alte war sehr verbraucht.
Wenige Tage ohne Probleme gefahren, dann das alte Problem. Zur Erläuterung, wenn ich während der Fahrt den Notschalter auslöse und der Motor sofort ausgeht, so ist das bei mir. Der erste Griff ist immer zu dem Notschalter. Der ist noch fast neu und funktioniert ausgezeichnet.
Habe schon unterm Armaturenbrett alle Kabel untersucht. Auch während der Fahrt alle Kabel bewegt, in der Hoffnung das der Motor wieder aus geht. Ohne Erfolg.
Laut Werkstatt (telefonisch) soll ich beim nächsten Ausfall mal die Temperatur der Zündspule "vorsichtig" prüfen und mich dann melden.


Ein Beitrag von 2008 schilderte genau das gleiche Problem. Er wollte als Letztes das elektronische Zündmodul wechsel. Das ist aber sehr teuer und der Eigner hat seinen Beitrag nicht beendet, ob es des Problemes Lösung war.
Ich werde noch bei etwas kühleren Temperaturen (wir haben ja schon Monate lang täglich hohe Temperaturen) im Bereich Zündverteiler alle Kabel und Anschlüsse prüfen. Dann den Motor laufen lassen und an allen Verbindungen und Kabel wackeln, mehr fällt mir aber nicht zur Fehlersuche ein.
Wer hat da noch eine Idee, bin für alles dankbar.
__________________
Grüsse von der Ostsee
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 03.08.2018, 18:15
Benutzerbild von Libertad
Libertad Libertad ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 16.12.2005
Ort: Limburg/Lahn
Beiträge: 6.684
Boot: Proficiat 975G
8.215 Danke in 4.091 Beiträgen
Standard

Guck mal an scharfen Kanten, ob nicht ein Kabel angescheuert ist und bei Bewegung mal einen Masseschluß macht.
__________________
Gruß
Ewald
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 03.08.2018, 18:31
wolle-petri-heil wolle-petri-heil ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.06.2015
Ort: Rheine
Beiträge: 1.147
1.386 Danke in 717 Beiträgen
Standard

Schau mal ob du Wasser im Tank hast.
Das würde genau dein Problem hervorrufen.
__________________
2x abgeschnitten und immer noch zu kurz...
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 03.08.2018, 18:57
Benutzerbild von sporty
sporty sporty ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.12.2005
Ort: Leopoldshöhe-Asemissen
Beiträge: 1.362
Boot: Vri-Jon Contessa 40
693 Danke in 505 Beiträgen
Standard

Hallo Suchender
Tippe auf ein Elektro/Kontaktproblem/durchgescheuertes Kabel/etc.
Zündspule könnte auch sein. Wäre dann aber mit Wartezeit 20 min.+ verbunden bis sich wieder was tut.
__________________
Gruß aus OWL
Jürgen
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 06.08.2018, 13:48
Humbug Humbug ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Seligenstadt
Beiträge: 588
Boot: Atlantic Marine 570
Rufzeichen oder MMSI: Mahlzeit
233 Danke in 142 Beiträgen
Standard

Hat dein Motor dieses komische Modul, das beim Gang rausnehmen die Drehzahl absenken soll?
Ich hatte damals beim OMC Alteisen genau auch hiermit reichlich Probleme.
Das Modul ließ sich übrigens einfach so entfernen, bzw. "überbrücken"
Problem war seither gelöst...
Ist aber schon lange her, vielleicht meldet sich noch einer der es besser weiß...


So Long,
Christian
__________________
"Homer ist ein großartiger Sicherheitsinspektor, aber meinen Müll würde ich ihm nicht anvertrauen"
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 06.08.2018, 14:46
Benutzerbild von Conni
Conni Conni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.12.2006
Ort: Nähe Mönchengladbach
Beiträge: 2.874
Boot: Merry Fisher 895 demnächst 1095
3.209 Danke in 1.051 Beiträgen
Standard

Was machst Du, wenn der Motor ausgegangen ist?
Du schreibst "Der erste Griff ist immer zu dem Notschalter".

Ich tippe auf fehlerhaftes Auslösen des Notstop-Schalters.
__________________
Grüße vom schönen Niederrhein
Conni (Volker)
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 06.08.2018, 16:37
paddykbo paddykbo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 160
Boot: Eclipse 216
57 Danke in 27 Beiträgen
paddykbo eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von wolle-petri-heil Beitrag anzeigen
Schau mal ob du Wasser im Tank hast.
Das würde genau dein Problem hervorrufen.

...Tank ist sauber...
__________________
Grüsse von der Ostsee
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 06.08.2018, 16:39
paddykbo paddykbo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 160
Boot: Eclipse 216
57 Danke in 27 Beiträgen
paddykbo eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Humbug Beitrag anzeigen
Hat dein Motor dieses komische Modul, das beim Gang rausnehmen die Drehzahl absenken soll?
Ich hatte damals beim OMC Alteisen genau auch hiermit reichlich Probleme.
Das Modul ließ sich übrigens einfach so entfernen, bzw. "überbrücken"
Problem war seither gelöst...
Ist aber schon lange her, vielleicht meldet sich noch einer der es besser weiß...


So Long,
Christian

Diesen kleinen Schalter habe ich auch, der ist aber genau eingestellt. Das ist auch nicht die Ursache.
__________________
Grüsse von der Ostsee
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 06.08.2018, 16:48
paddykbo paddykbo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 160
Boot: Eclipse 216
57 Danke in 27 Beiträgen
paddykbo eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Conni Beitrag anzeigen
Was machst Du, wenn der Motor ausgegangen ist?
Du schreibst "Der erste Griff ist immer zu dem Notschalter".

Ich tippe auf fehlerhaftes Auslösen des Notstop-Schalters.

Hier liegst Du falsch. Mein Blick oder Griff zum Notschalter bedeutet: ich schaue ob der eventuell / ausversehen getrennt wurde. Das ist mir auch schon mal unterlaufen.
Diese Ursachen scheiden alle aus. Es ist ein Elektrofehler. Benzin als Ursache kann ausgeschlossen werden, wenn ich während der Fahrt den Notschalter betätige geht der Motor aus. Schalte ich dann wieder ein, dann springt bei Fahrt der Motor auch gleich wieder an.
Ich habe gestern alle Kabelanschlüsse und Kabelverbindungen gelöst, gereinigt, kontrolliert und fest montiert. Habe nichts offensichtliches gefunden aber die heutige Probefahrt bei allen möglichen Belastungen, trat der Fehler nicht mehr auf. Ob es das war, wird die Zukunft zeigen.
Ich würde es mir wünschen.
__________________
Grüsse von der Ostsee

Geändert von paddykbo (06.08.2018 um 21:27 Uhr) Grund: Schreibfehler
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 06.08.2018, 16:58
Benutzerbild von Conni
Conni Conni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 23.12.2006
Ort: Nähe Mönchengladbach
Beiträge: 2.874
Boot: Merry Fisher 895 demnächst 1095
3.209 Danke in 1.051 Beiträgen
Standard

Wasser/Fechtigkeit im/am Notstop-Schalter?
__________________
Grüße vom schönen Niederrhein
Conni (Volker)
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 06.08.2018, 21:28
paddykbo paddykbo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 160
Boot: Eclipse 216
57 Danke in 27 Beiträgen
paddykbo eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Conni Beitrag anzeigen
Wasser/Fechtigkeit im/am Notstop-Schalter?

...auch nein, alles bestens.
__________________
Grüsse von der Ostsee
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 07.08.2018, 07:04
Benutzerbild von Miracle Man
Miracle Man Miracle Man ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.081
Boot: Wellcraft 23 SE Excel
785 Danke in 493 Beiträgen
Standard

Geht der Motor aus und Du kannst sofort wieder starten?
__________________
Viele Grüße
Olli
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 07.08.2018, 09:02
Benutzerbild von Ron_Berlin
Ron_Berlin Ron_Berlin ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.11.2010
Ort: Leipzig / BRB / Oberfranken
Beiträge: 746
Boot: Doriff 660
707 Danke in 345 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Miracle Man Beitrag anzeigen
Geht der Motor aus und Du kannst sofort wieder starten?

Das wäre auch meine Frage gewesen.


Wenn sich eine halbe Stunde nichts tut, dann Zündspule.
Ich hatte letztes Jahr das auch das Problem dass er einfach ausging, sich dann aber sofort wieder starten ließ.
Die Ursache war die Lichtmaschine (hatte da noch kein Voltmeter drin).


Gruß Ronald
__________________

__________________________________________________

Armbänder und Schlüsselanhänger aus Paracord
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 07.08.2018, 09:22
Humbug Humbug ist offline
Captain
 
Registriert seit: 05.07.2005
Ort: Seligenstadt
Beiträge: 588
Boot: Atlantic Marine 570
Rufzeichen oder MMSI: Mahlzeit
233 Danke in 142 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von paddykbo Beitrag anzeigen
Diesen kleinen Schalter habe ich auch, der ist aber genau eingestellt. Das ist auch nicht die Ursache.
Beim OMC ist der Schalter an so einem Modul mit noch etwas Elektrik drin. Und DAS hatte diese Probleme bei mir gemacht, nicht der eigentliche Schalter.
Sorry, da habe ich mich missverständlich ausgedrückt.
Also bei mir war's so: Modul raus, Schalter "direkt" verdrahtet, Motor lief super.
__________________
"Homer ist ein großartiger Sicherheitsinspektor, aber meinen Müll würde ich ihm nicht anvertrauen"
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 08.08.2018, 17:33
paddykbo paddykbo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 160
Boot: Eclipse 216
57 Danke in 27 Beiträgen
paddykbo eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Miracle Man Beitrag anzeigen
Geht der Motor aus und Du kannst sofort wieder starten?

Der Motor geht aus..., dann nehme ich Gas weg und Gang raus. Dann kann ich sofort wieder starten und alles läuft bestens.
Das ist ja der Witz. Das kann also keine Zündspule und auch kein verschmutzter Tank sein. Mein Schlosser meint, hier kann nur ein Elektroproblem die Ursache sein.
Habe ja schon alle elektrischen Bauteile in der Hand gehabt. Den einzigen Mangel habe ich am Stecker der Kabelbaumes bemerkt. Die Kontaktstifte waren überwiegend zusammen gedrückt und haben in der Dose viel Spiel gehabt. Habe alle gut gespreitzt und Dose und Stecker gereinigt. Die Dose war auch sehr wackelig am Vergaserfuß befestigt. Auch hier habe ich alles neu befestigt.
Da fällt mir ein, in den letzten Wochen hat mein Voltmeter immer zu wenig angezeigt. Im Fishfinder und Bord-PC wurden bis 14,4 V angezeigt das Voltmeter nur 12,3 V. Nach der o.g. Steckersäuberung zeigen alle Anzeigen die gleiche Voltzahl. Eventuell habe ich unbewußt doch eine Schwachstelle erwischt und behoben. Nun werde ich alles weiter beobachten und interessenten berichten.
__________________
Grüsse von der Ostsee

Geändert von paddykbo (08.08.2018 um 17:44 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 08.08.2018, 21:45
Benutzerbild von Miracle Man
Miracle Man Miracle Man ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.06.2007
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.081
Boot: Wellcraft 23 SE Excel
785 Danke in 493 Beiträgen
Standard

Wo liegst Du denn mit deinem Boot?

Das Zündschloss kannst Du ausschließen?
__________________
Viele Grüße
Olli
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 09.08.2018, 17:55
paddykbo paddykbo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 160
Boot: Eclipse 216
57 Danke in 27 Beiträgen
paddykbo eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Miracle Man Beitrag anzeigen
Wo liegst Du denn mit deinem Boot?

Das Zündschloss kannst Du ausschließen?

Hallo,
ich bin Dauerlieger im Bootshafen Kühlungsborn.
__________________
Grüsse von der Ostsee
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 09.08.2018, 21:09
solari solari ist gerade online
Commander
 
Registriert seit: 25.12.2013
Ort: Feldkirchen-Westerham
Beiträge: 281
Boot: sea ray 230 ov Flipper 700HT
263 Danke in 163 Beiträgen
Standard

Servus!
Ich hatte ein ähnliches Problem und habe mir einen Wolf gesucht. Hab immer gemeint, das am Anlasser das Hauptkabel schlechten Kontakt hat, aber an der Hauptsicherung auf dem Motor ( kleiner roter Knopf , Circut Breaker ) war ein Kabel locker. Motor ist auch beim Fahren ausgegangen und dann oft ohne Probleme wieder angesprungen.
Chris
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 14.08.2018, 09:54
paddykbo paddykbo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 22.11.2009
Ort: An der Ostsee
Beiträge: 160
Boot: Eclipse 216
57 Danke in 27 Beiträgen
paddykbo eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von solari Beitrag anzeigen
Servus!
Ich hatte ein ähnliches Problem und habe mir einen Wolf gesucht. Hab immer gemeint, das am Anlasser das Hauptkabel schlechten Kontakt hat, aber an der Hauptsicherung auf dem Motor ( kleiner roter Knopf , Circut Breaker ) war ein Kabel locker. Motor ist auch beim Fahren ausgegangen und dann oft ohne Probleme wieder angesprungen.
Chris

...habe ich auch mit als Erstes geprüft. War ales in Ordnung.
Nun bin ich schon 3 mal mehr als 2 Stunden gefahren. Bisher alles bestens.
Es schein, als wären die lockeren Kontaktstifte des Mororsteckers die Ursache gewesen. Die Stifte waren aber auch so zusammengedrückt, dass ein Kontaktfehler hier die Ursache war. Sollte man sich merken, wenn mal etwas nicht funktioniert.
__________________
Grüsse von der Ostsee
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Volvo Penta Gang geht nicht rein und Motor geht aus robinb Motoren und Antriebstechnik 5 03.05.2016 13:27
Mercury 15PS AB: hohe Leerlaufdrehzahl, geht aus im Leerlauf,geht jetzt nicht mehr an JulianBuss Motoren und Antriebstechnik 5 12.08.2010 22:00
UND SIE GEHT DOCH! Mein Traum geht ständig aus.... Nexus21 Motoren und Antriebstechnik 0 27.12.2009 19:17
Urplötzlich Antrieb weg ? Matthias Motoren und Antriebstechnik 5 22.08.2009 22:56
Mein Traum geht geht ständig aus.... Nexus21 Motoren und Antriebstechnik 12 10.05.2009 00:12


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:55 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.