boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Deutschland Alles rund um Deutschland. Nordsee, Ostsee, Binnen.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 31
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 10.01.2018, 18:26
Benutzerbild von Dayskipper
Dayskipper Dayskipper ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 17.01.2012
Ort: Offendorf/F
Beiträge: 1.536
Boot: Fairline Corniche
4.965 Danke in 1.279 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Capitano60 Beitrag anzeigen
j

Etwas optimistisch finde ich die Strecke St. Goar - Bingen. Ich hätte da mit 3 - 4 km/ gerechnet, wenn überhaupt. Robert67 und schimi, seid ihr das schon gefahren oder ist das nur blanke Theorie?

Sorry wegen meiner Skepsis, aber unterwegs kommt noch genug Unvorhergesehenes, dass ich natürlich gern so gut wie möglich gerüstet bin.
Da liegst Du nicht ganz falsch, aber leider gibt es dazwischen so gut wie keine Möglichkeit zu übernachten...

__________________
Grüße aus dem wilden Süden
Pedro



Intelligenz ist am gerechtesten verteilt, jeder denkt er hat genug davon.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 10.01.2018, 18:46
Benutzerbild von MarWe
MarWe MarWe ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 30.09.2016
Ort: Unterschleißheim bei München
Beiträge: 59
Boot: Proficiat 970
72 Danke in 31 Beiträgen
Standard

Wenn Du Hilfe beim Überführungstörn benötigst sag Bescheid
__________________
Gruß Martin

Boot Proficiat 970
Heimathafen Merzig
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #23  
Alt 10.01.2018, 18:48
ms-klaki ms-klaki ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.02.2011
Ort: München
Beiträge: 135
Boot: Stahlverdränger
Rufzeichen oder MMSI: DF 7284
117 Danke in 54 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Capitano60 Beitrag anzeigen
ja, genau, sowas wollte ich lesen! - dass es machbar ist, vielleicht ein klein wenig unvernünftig, aber nicht leichtsinnig, wobei ich nicht weiß, ob 1000 km Umweg nicht noch unvernünftiger sind.

Da wir die geplanten 2 - 3 Wochen Holland im August/September so, wie wir wollten, nicht angehen können, werden wir dies nur am Rande und das dann schon Anfang der Saison streifen und uns in diesem langen Zeitfenster lieber etwas in" Heimatnähe" aufhalten, um dort bei Bedarf sofort zur Verfügung zu stehen. Sollte unser Vorwärstkommen recht problemlos sein, wäre die Lahn ohnehin ein Thema gewesen.

Etwas optimistisch finde ich die Strecke St. Goar - Bingen. Ich hätte da mit 3 - 4 km/ gerechnet, wenn überhaupt. Robert67 und schimi, seid ihr das schon gefahren oder ist das nur blanke Theorie?

Sorry wegen meiner Skepsis, aber unterwegs kommt noch genug Unvorhergesehenes, dass ich natürlich gern so gut wie möglich gerüstet bin.
ich bin die Strecke St-Goar - Bingen mit 10m Stahlverdränger in ca. 6 Stunden gefahren - 2017 - null Problemo, wenn die Kaffeemaschine läuft. Fahrt durchs Wasser ca. 12 Kmh, Fahrt über Grund ca. 4 Kmh
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #24  
Alt 10.01.2018, 19:48
Benutzerbild von Robert67
Robert67 Robert67 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 12.11.2012
Ort: Heilbronn
Beiträge: 1.450
Boot: Multivlet 11.80 "Nordstern"
Rufzeichen oder MMSI: DC4487
1.587 Danke in 758 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dayskipper Beitrag anzeigen
Da liegst Du nicht ganz falsch, aber leider gibt es dazwischen so gut wie keine Möglichkeit zu übernachten...

Kannst in Kaub und Lorch übernachten, aber wozu?
__________________
Gruss
Robert
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 10.01.2018, 21:51
Benutzerbild von Capitano60
Capitano60 Capitano60 ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 05.04.2015
Ort: im Herzen der Holledau
Beiträge: 58
Boot: Stahlverdränger Marke "No Name", Sealine 218 family
17 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von lalao0 Beitrag anzeigen
Nur so als Anmerkung: Im Eingangströöt teilte der TO mit, dass er zum Saisonende an der Donau sein will. Daraus schließe ich: Alle Zeit der Welt und deshalb der Rat außen rum. Das es den Rhein hoch geht, hat niemand bezweifelt.
Alle Zeit der Welt leider nicht ganz, weil wir nicht genau wissen, wann wir los können. Im ungünstigsten Fall haben wir Pfingsten ein Woche Zeit und dann immer mal wieder ein Wochenende. Bis Saisonende wären wir dann gerne in einem bezahlbaren Winterlager.

Im günstigsten Fall können wir Ostern schon paar Kilometer machen, Pfingsten nochmal eine Woche und - was unwahrscheinlich ist - August/September 3 Wochen. Danach bleiben wieder nur auserwählte Wochenenden oder die Zeit um Allerheiligen. Da ist aber in den meisten Marinas nix mehr los.

Dass wir das mit unserem Boot den Rhein hoch einigermaßen gut schaffen, war/ist uns eben nicht so klar. Daher sind wir natürlich um jegliche Erfahrung froh, die mit uns geteilt wird.
__________________
Du kannst nicht verhindern, dass Krähen über deinem Haupt kreisen, aber du kannst verhindern, dass sie dort Nester bauen...
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 10.01.2018, 21:52
Benutzerbild von Capitano60
Capitano60 Capitano60 ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 05.04.2015
Ort: im Herzen der Holledau
Beiträge: 58
Boot: Stahlverdränger Marke "No Name", Sealine 218 family
17 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MarWe Beitrag anzeigen
Wenn Du Hilfe beim Überführungstörn benötigst sag Bescheid
klar, machen wir, und wenn´s nur das stärkende Bier in Merzig ist
Danke
__________________
Du kannst nicht verhindern, dass Krähen über deinem Haupt kreisen, aber du kannst verhindern, dass sie dort Nester bauen...
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 10.01.2018, 22:09
Benutzerbild von Capitano60
Capitano60 Capitano60 ist gerade online
Ensign
 
Registriert seit: 05.04.2015
Ort: im Herzen der Holledau
Beiträge: 58
Boot: Stahlverdränger Marke "No Name", Sealine 218 family
17 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ms-klaki Beitrag anzeigen
ich bin die Strecke St-Goar - Bingen mit 10m Stahlverdränger in ca. 6 Stunden gefahren - 2017 - null Problemo, wenn die Kaffeemaschine läuft. Fahrt durchs Wasser ca. 12 Kmh, Fahrt über Grund ca. 4 Kmh
Hört sich gut an
__________________
Du kannst nicht verhindern, dass Krähen über deinem Haupt kreisen, aber du kannst verhindern, dass sie dort Nester bauen...
Mit Zitat antworten top
  #28  
Alt 11.01.2018, 19:59
dragomir1985 dragomir1985 ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 11.04.2017
Beiträge: 4
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Capitano60 Beitrag anzeigen
navinaut - hat das nicht hier ein Forumsmitglied entwickelt? Oder verwechsle ich das? Bisher habe ich immer mit AquaSirius geplant
Das war Navship.org von cpro900 benutze ich aufm Android Tablet. Für meine paar meilen reichte es bislang aus.

Edit: Warum geht der Link nicht? Bin ja neu im Forum... Aber wenn man es in den Browser tippt klappts. ;)
__________________
Gruß Thomas - Kipp Sachte

Geändert von dragomir1985 (12.01.2018 um 18:10 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #29  
Alt 13.01.2018, 22:53
Musikbaer Musikbaer ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 26.03.2016
Ort: Nürnberg
Beiträge: 165
Boot: Vierer-Kanadier, Charter
74 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Frage aus dem Off: Auf dem Rhein setzen die Berufler ja ihre berühmten weißen Funkellichter auf blauer Tafel, die die Stb/Stb-Begegnung anzeigt. Ist es ratsam, da als SpoBo einfach ohne Tafel mitzumachen? Wenn ich das richtig beobachtet habe, schneiden die Bergfahrer die Kurven in der Regel, während die Talfahrer die Kurven ausfahren. Oder liege ich da falsch?
__________________
Viele Grüße Joachim
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 14.01.2018, 04:16
Benutzerbild von schimi
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Ort: Duisburg (Rhein km 780)
Beiträge: 2.613
Boot: Luxemotor 15 m
3.318 Danke in 1.590 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Musikbaer Beitrag anzeigen
Frage aus dem Off: Auf dem Rhein setzen die Berufler ja ihre berühmten weißen Funkellichter auf blauer Tafel, die die Stb/Stb-Begegnung anzeigt. Ist es ratsam, da als SpoBo einfach ohne Tafel mitzumachen?
Ja natürlich, sonst könnte es auch mal mächtig eng werden.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 14.01.2018, 08:37
Neck Neck ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 14.03.2013
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 846
482 Danke in 308 Beiträgen
Standard

Aber aufgepasst,
nur der Bergfahrer zeigt den Weg, wo lang gefahren wird;

der Talfahrer muss dem Bergfahrer dementsprechend ausweichen; Begegnung Steuerbord an Steuerbord,
aber auch hier kann es eng werden.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 31


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Gewässerkarten von Andreas Saal exposite Allgemeines zum Boot 3 12.10.2012 19:59
Ems unterhalb von Meppen Athea siems Deutschland 2 24.04.2011 17:10
Saal Franz Nather Kleinkreuzer und Trailerboote 4 19.06.2008 09:10
Wochenende 14/15.04.07 Donau bei Saal Martl Deutschland 0 12.04.2007 11:56
Donau Saal-Regensburg 29./30.04.06 Martl Deutschland 0 27.04.2006 14:19


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 16:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, vBulletin Solutions, Inc.