boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 24 von 24
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 22.10.2018, 13:30
Ockis Ockis ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 27.08.2017
Ort: Niederzier / Wessem
Beiträge: 82
Boot: Cascaruda 920
31 Danke in 13 Beiträgen
Standard Windschutzscheibe

Hallo zusammen,

nun haben wir mitlerweile die erste Saison vorbei. Leider mußten wir feststellen das das fahren ohne Windschutzscheibe nicht bei allen Temperaturen Spaß macht.
Wir würden nun gerne eine nachrüsten. Was würde das etwa kosten wenn wir dies machen lassen würden?
Alternativ würde ich diese auch selber bauen. Dafür fehlt mir aber das nötige Material, bzw die Bauanleitung.
Hat von Euch jemand erfahrungen damit gemacht oder kann uns jemand weiterhelfen?

Vielen Dank!
die Ockis
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 22.10.2018, 14:10
Benutzerbild von Ron_Berlin
Ron_Berlin Ron_Berlin ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.11.2010
Ort: Leipzig / Berlin / Oberfranken
Beiträge: 668
Boot: Doriff 660
584 Danke in 302 Beiträgen
Standard

mmmhh
Bootstyp, Größe der Scheibe......
Ein paar Anhaltspunkte mußt du schon geben, Foto wäre nicht schlecht
...meine Glakugel ist heute dem Wetter angepasst herbsttrüb


Gruß Ronald
__________________

__________________________________________________

Armbänder und Schlüsselanhänger aus Paracord
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 22.10.2018, 14:33
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.523
16.114 Danke in 11.875 Beiträgen
Standard

eine neue Orginal Scheibe ist in aller Regel kaum bezahlbar,
bleibt nur Selbstbau am besten an anderen älteren Booten mal schauen wie die das da gemacht haben, und dann mal schauen wo man gute Profil her bekommt, die Gummis und Befestigungsschrauben bekommt man z.b. bei Gründel,
wenn dann das Gerüst steht kann man Schablonen für die Scheiben machen und dann überlegen ob man Glasscheiben oder Kunststoff haben möchte, die kann man sich dann vom Profi schneiden lassen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 22.10.2018, 14:40
Benutzerbild von rottweiler
rottweiler rottweiler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.09.2003
Beiträge: 2.241
1.318 Danke in 927 Beiträgen
Standard

Hallo Ockis !
Wie schon erwähnt wäre der Bootstyp wichtig ! Müßte die Scheibe gebogen sein oder wie sollte den deren Form sich darstellen ?
Ich habe einmal vor Jahren eine gebogene Scheibe für meine Glastron aus 10mm Plexiglas selbst angefertigt . 10mm weil vorhanden . Es war etwas aufwendig . Habe eine Lehre für das Biegen der seitlichen Rundungen angefertigt und das Erwärmen wurde unter Heizstrahlern sowie mit Hilfe eines Propangasbrenners durchgeführt . Nachdem das Biegen gelungen war erfolgte der Zuschnitt .
Man sollte aber schon den dafür nötigen Werkzeugpark besitzen und ein paar Grundkenntnisse haben . Schwächeres Plexiglas geht natürlich wesentlich leichter weil die für das Biegen notwendige Durchwärmung schnell erreicht wird .
VG Frank
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 22.10.2018, 14:51
Benutzerbild von rottweiler
rottweiler rottweiler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.09.2003
Beiträge: 2.241
1.318 Danke in 927 Beiträgen
Standard

Noch ein Foto dazu !
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	f24181117.jpg
Hits:	80
Größe:	94,6 KB
ID:	817780  
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 22.10.2018, 15:03
Ockis Ockis ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 27.08.2017
Ort: Niederzier / Wessem
Beiträge: 82
Boot: Cascaruda 920
31 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Das Boot ist ein Cascaruda 920. Die Breite beträgt etwa 2m und die Höhe sollte später etwa 70 cm sein. Mit seitenscheiben.
Vom Gedanken her wollte ich ein Aluprofil nehmen, daraus die Rahmen bauen. Die Scheiben aus Sicherheitsglas anfertigen lassen. Das ganze dann vielleicht auf einen Holzrahmen der die Wölbung vom Dach ausgleicht. Vielleicht noch ein paar Schaniere um das ganze klappbar zu machen.
Mit der Zeit hätten wir auch gerne noch eine Persenning um den Fahrstand komplett verschließen zu können.
Anbei mal 2 Bilder zum besseren Verständnis.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	NGUM8746.jpg
Hits:	88
Größe:	91,7 KB
ID:	817781   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	LUWP5410.jpg
Hits:	78
Größe:	77,1 KB
ID:	817782  
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 22.10.2018, 15:22
Benutzerbild von rottweiler
rottweiler rottweiler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.09.2003
Beiträge: 2.241
1.318 Danke in 927 Beiträgen
Standard

Das schäffst Du selber ! Wie Ralf schon schrieb ist das Anfertigen lassen sehr teuer . Als Erstes die Edelstahlrahmen anfertigen(lassen) und dann zu einen Tischler/Glaser welcher die Scheiben einpasst . Den Handwerkern erzählst Du aber nicht das es für ein Boot ist ! Die Rahmen kannst Du doch gleich ans Boot anpassen und so gestalten dass die Scharniere sich anschrauben lassen . Die Seitenscheiben auch gleich klappbar machen !
VG Frank
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 22.10.2018, 15:34
Benutzerbild von immermutig
immermutig immermutig ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.10.2009
Ort: ÖSTERREICH
Beiträge: 2.109
Boot: Bayliner 300; Honwave
2.501 Danke in 1.177 Beiträgen
Standard

Hallo Okis

Ein Bild zu deinen Gedanken
möglicherweise kann dir das der Planenmacher herstellen.

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	cascaruda-920.jpg
Hits:	77
Größe:	48,4 KB
ID:	817783
__________________

neuer Status: Eintragen was das Zeug hällt
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=267074
LG. Hans
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 22.10.2018, 15:42
Benutzerbild von immermutig
immermutig immermutig ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.10.2009
Ort: ÖSTERREICH
Beiträge: 2.109
Boot: Bayliner 300; Honwave
2.501 Danke in 1.177 Beiträgen
Standard

und wenn es richtig gut werden soll

https://www.bootsfenster.com/bootsfenster/#windschutz
__________________

neuer Status: Eintragen was das Zeug hällt
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=267074
LG. Hans
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 22.10.2018, 16:32
Ockis Ockis ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 27.08.2017
Ort: Niederzier / Wessem
Beiträge: 82
Boot: Cascaruda 920
31 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Vielen Dank für die ganzen Antworten.
Hat vielleicht auch jmd Bilder von seinem Fenster? vielleicht auch wie die Scheiben miteinander befestigt sind damit sie ach klappbar bleiben?
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 22.10.2018, 16:34
Ockis Ockis ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 27.08.2017
Ort: Niederzier / Wessem
Beiträge: 82
Boot: Cascaruda 920
31 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Mal angenommen ich würde alles aus Holz machen. Wie würde ich dann die Scheiben im Rahmen verkleben? Einfach nur Silikon oder was anderes?
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 22.10.2018, 17:01
Benutzerbild von rottweiler
rottweiler rottweiler ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 14.09.2003
Beiträge: 2.241
1.318 Danke in 927 Beiträgen
Standard

Dazu werden die Scheiben erst mit "Glaserecken" im Holz fixiert und zum Ausfüllen dann ein überstreichbaren Fugenfüller . Silicon kannst Du nicht mit Farbe behandeln . Hält darauf auch wie z.B. Lasur nicht !
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 22.10.2018, 17:34
Uwe1 Uwe1 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: 41352 Korschenbroich (Maasbommel)
Beiträge: 73
Boot: Cascaruda 850
Rufzeichen oder MMSI: Berta
18 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Hallo,
ich habe auch eine Cascaruda 850 und werde mir bis zum Frühjahr auch eine Windschutzscheibe bauen. Als Anregung habe ich mir die Konstruktion vom Stegnachbarn angeschaut und diese dient mir als Muster.
Ich habe noch weitere Bilder die ich dir per Mail zur Verfügung stellen kann. Das zweite Bild wird meine Konstruktion.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1.jpg
Hits:	74
Größe:	19,8 KB
ID:	817796   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	11.jpg
Hits:	72
Größe:	35,1 KB
ID:	817797   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	111.jpg
Hits:	74
Größe:	38,1 KB
ID:	817798  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	112.jpg
Hits:	69
Größe:	38,6 KB
ID:	817799   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	113.jpg
Hits:	56
Größe:	30,8 KB
ID:	817800   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1111.jpg
Hits:	74
Größe:	36,4 KB
ID:	817801  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	11111.jpg
Hits:	63
Größe:	31,8 KB
ID:	817802  
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 23.10.2018, 09:53
Ockis Ockis ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 27.08.2017
Ort: Niederzier / Wessem
Beiträge: 82
Boot: Cascaruda 920
31 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Genau solche Bilder habe ich gesucht. Woher bekommst du denn die Profile? Hast Du da auch schon etwas ins Auge gefasst?
PN ist raus
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 23.10.2018, 17:41
Uwe1 Uwe1 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 25.05.2011
Ort: 41352 Korschenbroich (Maasbommel)
Beiträge: 73
Boot: Cascaruda 850
Rufzeichen oder MMSI: Berta
18 Danke in 11 Beiträgen
Standard

Hallo
die Profile habe ich teilweise bei uns im Bauhaus gesehen.
Momentan habe ich erst einmal im Fokus.
Hier hatte ich Glück, da mein Vorbesitzer diese bereits angefertigt hat.
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 23.10.2018, 20:21
Ockis Ockis ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 27.08.2017
Ort: Niederzier / Wessem
Beiträge: 82
Boot: Cascaruda 920
31 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Guten Abend,
vielen Dank für die ganzen Bilder. Nun habe ich eine grobe Vorstellung wie ich es machen könnte. Eine Frgae habe ich aber noch. Wenn ich mich für Makrolon entscheide, zerkratzt das nicht nach einer gewissen Zeit? Gibt es vielleicht Unterschiede in der Härte?
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 23.10.2018, 21:18
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.523
16.114 Danke in 11.875 Beiträgen
Standard

wenn du ohne Scheibenwischer klar kommst, halten sich die Kratzer in Grenzen
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 12.11.2018, 21:18
Ockis Ockis ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 27.08.2017
Ort: Niederzier / Wessem
Beiträge: 82
Boot: Cascaruda 920
31 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Guten Abend,

hier mal ein paar Eindrücke vom Rahmen was ich bis jetzt geschafft habe.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1.jpg
Hits:	41
Größe:	32,1 KB
ID:	820118   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2.jpg
Hits:	33
Größe:	99,4 KB
ID:	820119   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	3.jpg
Hits:	31
Größe:	62,0 KB
ID:	820120  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4.jpg
Hits:	33
Größe:	53,0 KB
ID:	820121   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	5.jpg
Hits:	41
Größe:	58,4 KB
ID:	820122   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	6.jpg
Hits:	39
Größe:	84,7 KB
ID:	820123  

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 13.11.2018, 11:14
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 1.104
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.398 Danke in 587 Beiträgen
Standard

Bin gespannt, wies weiter geht!


Ich würde in jedem Fall ein Acrylglas nehmen, kein Echtglas.
Einen Scheibenwischer brauchts da oben nicht?


Macrolon: Sehr schlagfest und splitterfrei, aber leicht(er) zerkratzbar.
Acrylglas: auch gut, kann eher splittern, zerkratzt nicht ganz so leicht. Definitiv billiger als Macrolon.


Chrischan
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 13.11.2018, 11:36
Ockis Ockis ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 27.08.2017
Ort: Niederzier / Wessem
Beiträge: 82
Boot: Cascaruda 920
31 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Was ich später als Scheibe nehmen soll weiß ich noch nicht so genau.
Zur Zeit bin ich jetzt auf der Suche nach Profilen die ich nehmen könnte. Habe hier mal etwas gefunden das meines erachtens nen guten Eindruck macht.

https://www.rexin-shop.de/zubehoer/m...ofil-anthrazit .

Die vorderen 2 Scheiben schneide ich auf Gerung und mit Winkeln verbinde ich diese. Da aber die Seitenscheiben keinen 90 Grad Winkel bekommen weiß ich noch nicht genau wie ich die Profile dann miteinander verbinden kann. Hat von Euch jemand einen Rat?

Ich habe in den Holzrahmen Schrauben eingearbeitet (siehe unten) die später von unten Verschraubt werden. Ich hatte vor zwischen Holz und Dach Kleber oder Siikon oder ähnliches zur zusätzlichen Stabilisierung zu geben. Was nehme ich dafür am besten?

Gruß die Ockis
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1304.jpg
Hits:	17
Größe:	42,4 KB
ID:	820150   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1305.jpg
Hits:	20
Größe:	59,3 KB
ID:	820151  
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 24 von 24


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Windschutzscheibe Bayliner 1WO Motoren und Antriebstechnik 1 21.06.2003 13:25
Bayliner Windschutzscheibe ob1100 Kleinkreuzer und Trailerboote 4 04.06.2003 16:17
Rahmen Windschutzscheibe konservieren ? cebi Technik-Talk 5 30.03.2003 21:54
blinde (oder taub?) Windschutzscheibe Hagrid Allgemeines zum Boot 3 16.07.2002 20:46
Taylor Made Windschutzscheibe Andrée Allgemeines zum Boot 2 22.05.2002 19:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:29 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.