boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 16.09.2007, 17:57
Benutzerbild von Breezer
Breezer Breezer ist offline
Commander
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Schwalmtal / Ca'n Pastilla
Beiträge: 388
Boot: Beneteau First 26 / Bombard AX
676 Danke in 281 Beiträgen
Standard Landstrom angeschlossen lassen?

Hallo,

wie macht ihr das mit dem Landstrom wenn ihr das Boot verlasst. Bleibt der angeschlossen oder nicht?

Bisher habe ich den immer abgenommen. hab auch bei keinem Boot bisher ein Problem mit einer entladenen Batterie gehabt. Jetzt hat mir jemand erzählt, es wäre auf jeden Fall besser den Strom angeschlossen zu lassen.

Was ist denn nun besser?


Achim
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 16.09.2007, 18:40
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.808 Danke in 725 Beiträgen
Standard

Bei mir bleibt der Landstrom Sommer wie Winter dran. Im Sommer läuft auch immer mind. 1 Kühlschrank. Das Ladegerät ist auch immer an.
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 16.09.2007, 19:07
Benutzerbild von Cooky-Crew
Cooky-Crew Cooky-Crew ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 23.04.2003
Ort: Siegerland
Beiträge: 6.300
35.648 Danke in 10.493 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Breezer Beitrag anzeigen
Hallo,

wie macht ihr das mit dem Landstrom wenn ihr das Boot verlasst. Bleibt der angeschlossen oder nicht?
...........

Schau mal hier, was nee ähnliche Frage

http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=16339

Gruß
UWE
__________________
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin,
dass er tun kann, was er will,
sondern dass er nicht tun muss, was er nicht will.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 17.09.2007, 20:04
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.557
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
41.511 Danke in 15.665 Beiträgen
Standard

Ich lasse ihn auch immer dran.
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 17.09.2007, 20:09
Benutzerbild von Holger
Holger Holger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Spätzlemetropole
Beiträge: 1.787
Boot: Reinke 13
1.767 Danke in 504 Beiträgen
Standard

wie alle elektrischen geräte können auch ladegeräte oder angeschlossene verbraucher durch technische defekte in brand geraten.
wenn sich das feuer auf nachbarschiffe ausbreitet können ziemliche kollateralschäden auftreten.

legt die versicherung im schadensfall dann den unbeaufsichtigten daueranschluss als grob fahrlässig aus?

holger
__________________
jack of all trades - master of none
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 17.09.2007, 20:17
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.808 Danke in 725 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Holger Beitrag anzeigen
wie alle elektrischen geräte können auch ladegeräte oder angeschlossene verbraucher durch technische defekte in brand geraten.
wenn sich das feuer auf nachbarschiffe ausbreitet können ziemliche kollateralschäden auftreten.

legt die versicherung im schadensfall dann den unbeaufsichtigten daueranschluss als grob fahrlässig aus?

holger
Hallo Holger,

wenn dem so wäre, dürfte man auch kurzfristig (z.B. essen gehen, Spaziergang) das Boot nicht verlassen ohne alle elektrischen Verbraucher vom Strom zu trennen.
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 17.09.2007, 20:50
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.775
Boot: derzeit keines
27.120 Danke in 10.948 Beiträgen
Standard

Ich zieh den Stecker raus wenn ich von Bord gehe und nehme auch die Knochen raus.
Ist irgendwie ein besseres Gefühl
__________________
Gruß 45meilen

In meinem Alter noch vernünftig werden ist jetzt auch keine Alternative
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 17.09.2007, 20:56
Benutzerbild von jumon42
jumon42 jumon42 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 31.05.2003
Ort: Monheim am Rhein
Beiträge: 992
Boot: Beachcraft 1200
108 Danke in 60 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 45meilen Beitrag anzeigen
Ich zieh den Stecker raus wenn ich von Bord gehe und nehme auch die Knochen raus.
Ist irgendwie ein besseres Gefühl
Wenn man einen Kühlschrank betreibt ist das nicht ganz praktikabel. Kurzzeitiges Verlassen ist ja kein Problem, da die Batterie einspringt, aber über mehrere Tage, da müsste ich ja immer den Kühlschrank räumen.
__________________
Grüße aus dem Rheinland

Jürgen

Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 17.09.2007, 21:48
Thomas Hamburg Thomas Hamburg ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.05.2003
Ort: Hamburg
Beiträge: 1.671
Boot: Nimbus 310
900 Danke in 456 Beiträgen
Standard

Ich kann nur von mir reden:

Stecker und Hauptschalter aus wenn ich von Bord gehe, d.h. über Nacht das Boot verlasse. Nur für ein paar h bleibt de Stecker drin.

Ein Grund für das Stecker ziehen, ist die Gefahr von Überspannung auch durch entfernte Blitzeinschläge. Außerdem: in Häusern fliegen z.T. Schalter-Steckdosen Abdeckungen usw. weg. Und was macht in diesem Fall die Logge oder Echolotgeber auf einem Boot?

Abgesehen gibt es zu viel Kleingedrucktes (AGB, VDE- Vorschriften unfallverhütungsvorschriften usw) wg. bei "Nichtgebrauch" spanungslos machen, als diese nicht aus dem Hut gezaubert werden könnten, nämlich von der Versicherung und notfalls bei Personenschäden auch vom Staatsanwalt

Deswegen bei mir: Stecker raus und Hauptschalter aus. Punkt.
__________________
Gruß
Thomas

Ehre sei Gott in der Höhe. Er hat das Meer so weit gemacht, damit nicht jeder Lumpenhund, mit dem die Erde so reichlich gesegnet, dem ehrlichen Seemann da draussen begegnet. (abgewandelte Inschrift ehem. Marine Kaserne Glückstadt)

Geändert von Thomas Hamburg (17.09.2007 um 21:53 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 17.09.2007, 22:02
Benutzerbild von ugies
ugies ugies ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 01.02.2002
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.528
Boot: ... aber sicher, zornige 27 PS ;-)
Rufzeichen oder MMSI: 211 .... .... ....
3.493 Danke in 1.991 Beiträgen
Standard

... wenn wir an Bord sind, und es eine freie Steckdose gibt, nehmen wir auch Landstrom. Wenn wir das Boot für die Woche verlassen, schalten wir alles aus und ziehen auch den Stecker. Wenn wir den nämlich dringelassen haben, erledigt das spätestens am Montagmorgen der Hafenmeister. Wenn dann der Kühlschrank noch eingeschaltet wäre würde das innerhalb einer Woche bestimmt für eine nette Tiefentladung sorgen.

Deshalb: Siehe Thomas Punkt.
__________________
Gruß
Uwe
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 17.09.2007, 22:09
Benutzerbild von hery
hery hery ist offline
Captain
 
Registriert seit: 29.07.2007
Beiträge: 625
1.109 Danke in 372 Beiträgen
Standard

Hatte mal eine 2655 Bay .Habe den Landanschluss immer drann gehabt.Selbst mit dem Trafo(ami Boot mit Wandler) hat es nie ein Problem gegeben.Und die Häfen sind meist sehr gut abgesichert und haben auch einen FI-Schalter.





hery

Geändert von hery (17.09.2007 um 22:11 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 17.09.2007, 22:09
Benutzerbild von boneman
boneman boneman ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 16.05.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 1.820
Boot: Rinker Fiesta Vee 242
3.818 Danke in 1.694 Beiträgen
Standard

Stecker bleibt, wie bei allen im Hafen, natürlich drin.
Der Luststrom wird aber zentral ausgeschaltet, nur Kühlschtank und Alarmanlagen haben Saft.

Gruß

Andreas
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 18.09.2007, 00:46
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.557
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
41.511 Danke in 15.665 Beiträgen
Standard

Den Knochen nehme ich auch immer mit und schalte vorher ab. Aber der Landanschluß bleibt dran.
Ist also nur noch das Ladegerät angeschlossen.
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 18.09.2007, 08:22
Benutzerbild von KaiB
KaiB KaiB ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 19.12.2002
Beiträge: 3.464
6.445 Danke in 2.597 Beiträgen
Standard

Bei längerer Abwesenheit nie Landstrom und Hauptschalter aus.
Daneben trenne ich auch noch die Antennen- und Stromverbindung zur Funke, GPS, Radio und dergleichen. Die Chance auf Blitz (Segler) ist zwar gering aber da.
Da ich aus der Ferne keinen Zugriff habe minimiere ich jeweils vor Abreise alle mir vorstellbaren Risiken, ist ja nur eine Angelegenheit von wenigen Minuten, fängt mit den Seehähnen an und hört mit den Steckerverbindungen auf.

Neulich habe ich auch noch irgendwo gelesen, das eine längere Landstromverbindung je nach Auslegung der Elektroinstalltionen an Bord die Elektrolyse fördern kann. Da ich aber nix genaues mehr in Erinnerung habe, kann ich da auch nicht mehr zu schreiben.
__________________
Gruß
Kai
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, vBulletin Solutions, Inc.