boote-forum.de - Das Forum rund um Boote  

Zurück   boote-forum.de - Das Forum rund um Boote > Motor > Motoren und Antriebstechnik



Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 22 von 22
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 03.09.2003, 22:22
Benutzerbild von Klaudia
Klaudia Klaudia ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.09.2003
Ort: Eschweiler / SY Sunflower DC9367
Beiträge: 5
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard Motor qualmt blau, wer weiß Rat?

Mein Bootsnachbar hat in seiner Fellowship27 einen Renault Marinediesel (16 PS, 4takt, ca 17 Jahre alt). Dieser läuft zwar wie am Schnürchen, qualmt aber fürchterlich blau. Bei achterlichem Wind ist an eine Fahrt unter Motor ohne Atemschutz nicht zu denken.
Versuche der Mängelbeseitigung waren: Zylinder schleifen, neue Zylinderkopfdichtung, Einspritzdüse geprüft, neuer Luftfilter,neue zweiflügelige Schraube, dann Fachmann kommen lassen und zu guter letzt ein Auspuffrohr das bis 15cm ins Wasser reicht
Doch----nix ändert sich!
Nun stellte ich fest (habe vor lauter Verzweiflung schon das grosse Buch der Dieselmotoren fast auswenig gelernt), daß die Dieselrücklaufleitung der Einspritzpumpe in einer selbstgebastelten Plastik-Limofalsche endet und sich darin in 7 Jahren nur 1/2 l Diesel angesammelt hat. Könnte dies....?? Hat vielleicht noch jemand eine Idee??
Mit Zitat antworten top
  #2  
Alt 03.09.2003, 22:27
VirginWood
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Eine Idee schon hat aber nix mit diesem Thema zu tun

Aber Hilfe kommt,...da bin ich mir sicher, Klaudia
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 04.09.2003, 07:20
Benutzerbild von Olaf
Olaf Olaf ist offline
BF-Sponsor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 3.397
4.559 Danke in 1.674 Beiträgen
Standard

Blauer Qualm heisst eigentlich immer Ölverbrauch. Schwarzer Qualm würde auf zuviel Diesel bzw. schlechte Verbrennung hindeuten.

Wie sieht denn das Öl aus? Wie steht es um den Verbrauch?
__________________
Viele Grüsse,
Olaf
__________
wattsegler.de
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 04.09.2003, 07:27
Little Walter Little Walter ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 18.08.2003
Ort: Saarland
Beiträge: 21
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Klaudia,
wenn es sich nicht zufällig um einen Zweitakt-Diesel handelt, dann vermisse ich in der Aufzählung der reparierten Dinge noch die Ventile. Sind die Schäfte noch dicht?

Ansonsten würde ich es mal mit einer anderen Diesel-Marke versuchen. Vielleicht qualmt es dann mal lieblich rot statt fürchterlich blau, falls dich nur die Farbe stört
__________________
Gruß Walter
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 04.09.2003, 08:50
Benutzerbild von Seestern
Seestern Seestern ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 06.05.2002
Ort: MH a.d. Ruhr, Revier: südl. Maasplassen
Beiträge: 3.869
Boot: Quicksilver Activ 535 Open + Mercury 100 EFI
Rufzeichen oder MMSI: DD5148 / 211540300
4.687 Danke in 2.042 Beiträgen
Standard

Vorausgesetzt, es handelt sich um einen 4Takter - wie schmiert sich eigentlich ein Dieselzweitakter? kommt da Öl in den Diesel - heißt blauer Qualm Verbrennung von Motoröl.
Beim Zylinderschleifen sind sicherlich die Kolbenringe geprüft/ersetzt worden, schließen wir das also mal aus. Kopfdichtung ebenfalls.

Motoröl könnte jetzt noch "von oben", also über die Ventile eindringen, vielleicht kommt auch irgendwie Öl in den Ansaugtrakt?

Wie alt ist der Kraftstoff? Fahrt mal spaßeshalber ein paar Meilen, indem Ihr einen Kanister frischen Diesel direkt an die Pumpe anschließt - mein Dieseltank mit DDR-Beständen ist inzwischen mehr ein Biotop, fürchte ich ...

Ansonsten: Ratlosigkeit ...
__________________
Andreas
www.bootstechnik.de

alle Binnen-Pflichtdokumente elektronisch dabeihaben: Thread 178207
Ruhrskipper: http://www.bootstechnik.de/downloads/ruhrschleusen.pdf (Version: 11.07.2019)
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 04.09.2003, 09:53
Segelwilly
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Moin,
was ist mit der Motorentlüftung, (Kurbelgehäuse) ?
Ist diese ausrechend dimensioniert?
Ist sie "knickfrei" verlegt?
Stimmt der Ölstand? (Peilstab zu kurz)
Wenn da etwas nicht stimmt, verbrennen auch erstklassige Motoren ÖL,
Das mit dem Peilstab ist ein Ding, das uns mal Monate beschäftigte!
Den ganzen Motor zerlegt und überholt! Und sie Sau qualmte noch immer.
Dann haben wir an einem identischen Motor gegrübelt und jemand hatte den Peilstab in der Hand und meinte, "unser ist aber kürzer".
Ja, das wars....wir hatte gut 1,5 Liter Öl zuviel eingefüllt und das war der ganze Fehler....
Willy
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 04.09.2003, 10:56
Benutzerbild von boatman
boatman boatman ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2002
Ort: FOUR WINNS 205 sd powered by OMC Cobra
Beiträge: 2.351
24 Danke in 14 Beiträgen
Standard

Soll auch beim Pajero V60 vorkommen.
__________________
Gruß, Thomas
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 04.09.2003, 11:14
Benutzerbild von Klaudia
Klaudia Klaudia ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.09.2003
Ort: Eschweiler / SY Sunflower DC9367
Beiträge: 5
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Mir düngt daß ich deine Idee gar nicht wissen möchte , aber danke für deinen Optismismus
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 04.09.2003, 11:24
Benutzerbild von 1WO
1WO 1WO ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.11.2002
Ort: bei Wiener Neustadt
Beiträge: 5.494
Boot: Fjord 650S
2.711 Danke in 1.252 Beiträgen
Standard

Hallo Klaudia!
Mir dünkt das du die 1.Idee von Jörch bereits weißt?
Sollte Jörch mit seiner 2. Idee nicht recht haben, dünkt mir das der Motor Probleme mit den Ventilen hat.
Is eine schwierige Suche- aber nicht aufgeben, sicher ist,dass die Maschine zuviel Öl verbrennt!

Gut such!

Grüße Andi
__________________
Wer sein Leben so einrichtet, dass er niemals auf die Schnauze fällt, der kann nur auf dem Bauch kriechen.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 04.09.2003, 11:40
Benutzerbild von Klaudia
Klaudia Klaudia ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.09.2003
Ort: Eschweiler / SY Sunflower DC9367
Beiträge: 5
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Also, der Ölverbrauch soll im grünen Bereich liegen, außer Diesel, da braucht er etwas mehr als er sollte, und zur Dieselfarbe: Wir liegen in Belgien, der ist eh rot und billig und nicht alt, die Entlüftung sowie Öl von oben---da frag ich noch mal. Beim Peilstab weiß ich nun nicht wie lange muss er denn wirklich sein? Habe ja nicht den gleichen Motor. Die Kopfdichtung wurde übrigens erneuert.

Und nun zum peinlichen Teil, wollte in der Frage natürlich 4takt, zwei Zylinder schreiben. Muss ich wohl vergessen haben

Und noch eins: Hab mich sehr über diese promten Antworten gefreut
Danke
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 04.09.2003, 13:07
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.824 Danke in 725 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Klaudia
....Wir liegen in Belgien, ....
Hi Klaudia, wo denn da?
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 04.09.2003, 14:38
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.881 Danke in 15.619 Beiträgen
Standard

Sag mal Klaudia....

Hast Du auch Bild von Dir, oder bist Du Steffi Graf?
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 04.09.2003, 20:04
Benutzerbild von Klaudia
Klaudia Klaudia ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.09.2003
Ort: Eschweiler / SY Sunflower DC9367
Beiträge: 5
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Charly,
habe meinen Liegeplatz in Ophoven bei Maaseik, Jachthafen de Spaanjerd. Ist nett dort. Wenn du mal schaun magst: www.marec.be/Dspanjerd/Dspanjerd.htm

und du Cyrus,
bist der Erste, der mir eine Ähnlichkeit zu Steffi Graf nachsagt. Natürlich ist das mein Bild und einen Tennisschläger hatte ich auch noch nie in der Hand. Zu unpraktisch beim Segeln

Liebe Grüße, Klaudia
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 04.09.2003, 20:42
Benutzerbild von Cyrus
Cyrus Cyrus ist offline
Repräsentant der schwarzen Macht
 
Registriert seit: 27.01.2002
Ort: Lübeck - Krummesse / Holzwiek Tel. 04508/777 77 10
Beiträge: 21.853
Boot: Chaparral Signature 260 - CA$H FLOW
Rufzeichen oder MMSI: DJ6837 - 211387640
42.881 Danke in 15.619 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Klaudia

und du Cyrus,
bist der Erste, der mir eine Ähnlichkeit zu Steffi Graf nachsagt. Natürlich ist das mein Bild und einen Tennisschläger hatte ich auch noch nie in der Hand. Zu unpraktisch beim Segeln

Liebe Grüße, Klaudia
OK, sorry!

@Ventum (Helmut): Jetzt bin ich in das Näpfchen getreten und nicht Du!
__________________
Mit sportlichen Grüßen

ᴒɦᴚᴝϩ


Mercruiser, Mercury, Mariner, Force, Westerbeke, Universal
Propeller - Abgasanlagen - Generatoren
Qualität zu kaufen ist die cleverste Art des Sparens.
Siehe auch www.kegel.de
Anfragen bitte telefonisch 04508/777 77 10 oder per WhatsApp 0176/488 60 888 stellen.

Kontaktdaten und Impressum

Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 04.09.2003, 21:57
Little Walter Little Walter ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 18.08.2003
Ort: Saarland
Beiträge: 21
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Seestern
Vorausgesetzt, es handelt sich um einen 4Takter - wie schmiert sich eigentlich ein Dieselzweitakter? kommt da Öl in den Diesel
Hallo Seestern,
bei einem Dieselmotor wird kein Kraftstoff-Luftgemisch transportiert, sondern nur reine Luft, in die - wenn hinreichend verdichtet - der Kraftstoff eingespritzt wird. Selbst wenn du Öl in den Diesel füllen würdest, käme es nie an seinen Bestimmungsort Aber nun komme ich selbst ins Grübeln: Wie kommt die Schmiere in die Kurbelwellenlager?
__________________
Gruß Walter
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 04.09.2003, 22:11
markusrink markusrink ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 23.11.2002
Ort: herzhausen / hessen
Beiträge: 13
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Claudia,
wechsele die Kolbenringe und noch wichtiger die Ölabstreifringe und schon läuft der Diesel wieder sauber.
Im Handel gibt es übergrößen dafür.

gruß markus _/)
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 04.09.2003, 23:39
Benutzerbild von charlyvoss
charlyvoss charlyvoss ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 21.04.2002
Beiträge: 3.571
1.824 Danke in 725 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Klaudia
Hallo Charly,
habe meinen Liegeplatz in Ophoven bei Maaseik, Jachthafen de Spaanjerd. Ist nett dort. Wenn du mal schaun magst: www.marec.be/Dspanjerd/Dspanjerd.htm
Hallo Klaudia,

wir liegen am Passantensteiger, von Land aus 2. Fingersteg rechts, Bootsname "CHARAN", und als Gösch weht der Wimpel

und einen Steg weiter liegt das Boot "DE TROELL" vom Forumsmitglied "Chico"
__________________
Charly
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 05.09.2003, 00:33
Benutzerbild von Bernie
Bernie Bernie ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 03.06.2003
Beiträge: 196
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Hallo Walter,

bei einem Zeitakt-Dieselmotor (wie z.B. beim Einachsbulldog Holder) erfolgt die Schmierung durch eine Frischölschmierung, d.h. den Triebwerksteilen wird bei laufenden Motor ständig Frischöl zugeführt, das dabei zum größten Teil verbraucht wird.
Die Ölpumpe fördert frisches Schmieröl zu den Kurbelwellenlager. Das aus den Kurbelwellenlager austretende Öl läuft dann in eine Fangrinne der Kurbelwangen. Durch eine Bohrung im Kurbelzapfen wird das Öl durch die Schleuderwirkung dem Pleuellager zugeführt. Das vom Pleuellager abgescheleuderte Öl schmiert die Laufbahn des Kolbens im Zylinder.
Alles klar?

__________________________________
Gruß
Bernie
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 05.09.2003, 01:36
Benutzerbild von Klaudia
Klaudia Klaudia ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 02.09.2003
Ort: Eschweiler / SY Sunflower DC9367
Beiträge: 5
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Hallo Charly,
da bin ja froh, dir den Link zum Hafen gezeigt zu haben damit du auch zum Boot findest Ich liege am Steg H 63. Vielleicht sehen wir uns ja am Wochenende
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 05.09.2003, 09:02
Benutzerbild von Holger
Holger Holger ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 26.03.2002
Ort: Spätzlemetropole
Beiträge: 1.787
Boot: Reinke 13
1.771 Danke in 505 Beiträgen
Standard

hallo klaudia,
wenn du bezüglich diesel eine fachkundige auskunft möchtest, dann gehe mal zum nächsten bosch-dienst. die leute dort haben eine spezielle ausbildung bezüglich motorentechnik und können dir einen entsprechenden tip geben.
bei dieselstörungen sind die begriffe "weißrauch, schwarzrauch und blaurauch" typische begriffe für ganz bestimmte motor /einspritzdüsen /einspritzpumpe-störungen.

also, nichts wie hin, da wird ihnen geholfen!

holger
__________________
jack of all trades - master of none
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 22 von 22

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:40 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2023, vBulletin Solutions, Inc.