boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.07.2019, 10:18
Benutzerbild von Searay270SD
Searay270SD Searay270SD ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Senden
Beiträge: 1.405
Boot: Sealine F 310
Rufzeichen oder MMSI: Huhu Karsten
1.023 Danke in 547 Beiträgen
Standard Vlieland-Texel

Guten Morgen zusammen,

unser Urlaub soll uns im August vom Veluwemeer über das Ijsselmeer nach Vlieland und Texel bringen.

Texel kenne ich, dort war ich schon mehrmals mit dem Boot.

Zu Vlieland habe ich ein paar Fragen.

Wir werden entweder in Kornweederzand oder Harlingen auf die Waddenzee fahren um dann Richtung Vlieland zu kommen

Nach meiner Karte sind beide Fahrwasser betonnt.

Jedoch kann ich dort im Fahrwasser nur eine Tiefe von mind. 1,00 m sehen.

Ich brnötige 1,10 m Wasser unter dem Kiel. Selbst dann wird es schon eng mit den Probs.

Betrifft das dann Niedrigwasser?

Sind die Fahrwasser nicht deutlich tiefer?

Zumindest ist das betonnte Fahrwasser von Texel nach Kornweederzand deutlich tiefer.

Der Jachthafen in Vlieland soll oft sehr voll sein.

Kann oder muss ( sollte) ich mich dort 3 bis 3 Tage vorher anmelden?
Oder läuft das auf gut Glück?

Auf Texel habe ich immer einen Platz bekommen.

Vieleicht kann mir ja jemand die Fragen beantworten.


Liebe Grüße

Karsten
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten

Geändert von Searay270SD (19.07.2019 um 10:43 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 19.07.2019, 11:57
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 3.183
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
2.858 Danke in 1.395 Beiträgen
Standard

So weit ich wisse, machen die Jachthafen keine reservierungen, insb. nicht mehrere Tage im voraus. Ist einfach: Wer am ersten kommt ......
Eventuell kann man versuchen einige Std im voraus, wenn ETA bekannt, anrufen.

Viel spass, schones Revier .
__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 19.07.2019, 12:03
Oldskipper Oldskipper ist gerade online
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 241
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
547 Danke in 164 Beiträgen
Standard

Die Wassertiefe ist normalerweise bei Ebbe angegeben. Du musst die flachen Stellen bei Hochwasser passieren. Ein Blick in den Tidenkalender hilft enorm.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 19.07.2019, 12:07
Benutzerbild von schimi
schimi schimi ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 11.04.2012
Beiträge: 3.902
5.377 Danke in 2.460 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Searay270SD Beitrag anzeigen

Jedoch kann ich dort im Fahrwasser nur eine Tiefe von mind. 1,00 m sehen.

Ich brnötige 1,10 m Wasser unter dem Kiel. Selbst dann wird es schon eng mit den Probs.

Betrifft das dann Niedrigwasser?

Sind die Fahrwasser nicht deutlich tiefer?
Das Kartennull bezieht sich auf das niedrigste Springniedrigwasser.
Heißt: in der Regel hast du dort mehr Wassertiefe, als in der Karte verzeichnet.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 19.07.2019, 12:13
Benutzerbild von Searay270SD
Searay270SD Searay270SD ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Senden
Beiträge: 1.405
Boot: Sealine F 310
Rufzeichen oder MMSI: Huhu Karsten
1.023 Danke in 547 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Oldskipper Beitrag anzeigen
Die Wassertiefe ist normalerweise bei Ebbe angegeben. Du musst die flachen Stellen bei Hochwasser passieren. Ein Blick in den Tidenkalender hilft enorm.

Ich hatte es mir fast gedacht, mir schwant da auch etwas vom SBF-See
Lang ist es her
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 19.07.2019, 12:48
Oldskipper Oldskipper ist gerade online
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 241
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
547 Danke in 164 Beiträgen
Standard

BTW: Warum brauchst du 1,1m unter dem Kiel? Eine Handbreite reicht doch aus!
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 19.07.2019, 12:56
Benutzerbild von Searay270SD
Searay270SD Searay270SD ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Senden
Beiträge: 1.405
Boot: Sealine F 310
Rufzeichen oder MMSI: Huhu Karsten
1.023 Danke in 547 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Oldskipper Beitrag anzeigen
BTW: Warum brauchst du 1,1m unter dem Kiel? Eine Handbreite reicht doch aus!


Die beiden Z-Antriebe gehen ca. 1,00 m unter Wasser.

Somit bin ich bei der " Handbreite"
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 19.07.2019, 13:07
Oldskipper Oldskipper ist gerade online
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.05.2014
Ort: Nähe Magdeburg
Beiträge: 241
Boot: Vetus Bellus 1200
Rufzeichen oder MMSI: 211610920
547 Danke in 164 Beiträgen
Standard

Dann liegt der Kiel ja über Wasser. Seltsames Boot.😜
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 19.07.2019, 14:47
plutos plutos ist offline
Captain
 
Registriert seit: 25.08.2006
Ort: Cabarete/ Karibik + 3 Monate/Jahr in Wesel
Beiträge: 536
Boot: Azimut IPS 43 s
495 Danke in 224 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Searay270SD Beitrag anzeigen
Guten Morgen zusammen,

unser Urlaub soll uns im August vom Veluwemeer über das Ijsselmeer nach Vlieland und Texel bringen.

Texel kenne ich, dort war ich schon mehrmals mit dem Boot.

Zu Vlieland habe ich ein paar Fragen.

Wir werden entweder in Kornweederzand oder Harlingen auf die Waddenzee fahren um dann Richtung Vlieland zu kommen

Nach meiner Karte sind beide Fahrwasser betonnt.

Jedoch kann ich dort im Fahrwasser nur eine Tiefe von mind. 1,00 m sehen.

Ich brnötige 1,10 m Wasser unter dem Kiel. Selbst dann wird es schon eng mit den Probs.

Betrifft das dann Niedrigwasser?

Sind die Fahrwasser nicht deutlich tiefer?

Zumindest ist das betonnte Fahrwasser von Texel nach Kornweederzand deutlich tiefer.

Der Jachthafen in Vlieland soll oft sehr voll sein.

Kann oder muss ( sollte) ich mich dort 3 bis 3 Tage vorher anmelden?
Oder läuft das auf gut Glück?

Auf Texel habe ich immer einen Platz bekommen.

Vieleicht kann mir ja jemand die Fragen beantworten.


Liebe Grüße

Karsten
Hallo Karsten,

Perfekt ist es wenn du kurz vor HW in Kornwerderzand, bzw Harlingen startest. Dann kannst du mit dem ablaufenden Strom zackig nach Vlieland kommen.

Von Harlingen hast du eine so genannte Wattenautobahn nach Vlieland, kannst also jederzeit im betonnten Fahrwasser rüber. Zu beachten ist dass ab WS 5 im Seegatt zwischen Vlieland und Terschelling eine ordentliche, langgezogene Welle zwischen 1.5 m und 2.0 m auf dich wartet. Wenn du dass Seegatt dann Richtung Vlieland querst, wirst du durchgeschüttelt ( fast immer Schwell von der Nordsee kommend, auch bei WS 3).

Anders sieht es aus wenn du von Kornwerderzand abfährst. Hier solltest du ca. 1bis 2 Stunden vor HW losfahren, damit du zu HW in Harlingen bist...


Für uns ist Vlieland die schönste niederländische Insel. Reservierungen werden nicht angenommen. In den Monaten Juli, vor allem August ist es nicht einfach, dort einen Liegeplatz zu bekommen.

Schau unter www.waddenhavens.nl ... da kannst du stündlich die Belegung abfragen
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 19.07.2019, 17:23
Hera Hera ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 11.04.2006
Ort: Bonn
Beiträge: 162
Boot: Taiwan Trawler 34
171 Danke in 114 Beiträgen
Standard

Hallo Karsten, Du kannst nicht reservieren. Der Hafen ist in der Regel im Sommer ab spätem Mittag voll und der Hafenmeister setzt zwei rote Flaggen. Dann darst Du nicht mehr rein und kannst nur vor dem Hafen ankern. Letztes jahr haben uns Leute auf Vlieland gesagt, dass der Hafenmeister abends rumfährt und die noch reinlässt, die nicht über Nacht ankern möchten. Aber ob das stimmt weiss ich nicht. Wir waren bisher immer rund 12:00 uhr da. Da ist meist noch gesperrt, dann ankert man mit allen und irgendwann kommt er und holt die Flaggen vom Vortag rein und alle strömen in den Hafen. Dann werden die plätze vergeben.
Gruß
Kirsten
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 19.07.2019, 21:04
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 3.183
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
2.858 Danke in 1.395 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Oldskipper Beitrag anzeigen
Die Wassertiefe ist normalerweise bei Ebbe angegeben. Du musst die flachen Stellen bei Hochwasser passieren. Ein Blick in den Tidenkalender hilft enorm.
Aufs Meer, also aussen, bei LAT . . . . und das ist etwas anderes als Ebbe
__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 19.07.2019, 21:06
Benutzerbild von RobG_NL
RobG_NL RobG_NL ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: NL Linschoten
Beiträge: 3.183
Boot: Bruijs Spiegelkotter 10.00 OK
Rufzeichen oder MMSI: 244070252
2.858 Danke in 1.395 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von schimi Beitrag anzeigen
Das Kartennull bezieht sich auf das niedrigste Springniedrigwasser.
Nein, auf NL Seekarten ist dat LAT: Lowest Astronomical Tide
Was meint: Die Niedrigste, theoretisch mogliche, Wasserstand
__________________
Rob

Der Fliegenden Holländer
Verdrängt 11 Tonnen Wasser mit 84Ps
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 20.07.2019, 05:47
Benutzerbild von aunt t
aunt t aunt t ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Kleve Niederrhein links am Deich
Beiträge: 2.588
Boot: Segelboot " Tante T"
6.847 Danke in 2.354 Beiträgen
Standard

Lat und niedrigste Springtide sind ungefähr das selbe. Unterschiede liegen im Zentimeterbereich.
__________________
Hans

Was der Bauer nicht kennt isst er nicht. - wenn der Städter wüsste, was er isst, würde er sofort Bauer werden

Geändert von aunt t (20.07.2019 um 06:22 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 20.07.2019, 06:56
Benutzerbild von aunt t
aunt t aunt t ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2012
Ort: Kleve Niederrhein links am Deich
Beiträge: 2.588
Boot: Segelboot " Tante T"
6.847 Danke in 2.354 Beiträgen
Standard

Moinsen
Von Kornwerd nach Vlie gibt es zwei Routen
Einmal ab Kornwerd über den Inschoot oder via Boontjes , Harlingen und blauwe Slenk. Beide Fahrwässer sind ausreichend beginnt,im Inschoot sind nen paar Stellen bei Niedrigwasser nur knapp nen halben Meter tief. Macht aber nix, zu der Zeit bist du da gar nicht.
Wenn's über Harlingen geht, in den Boontjes bei N W unbedingt inden Bojen bleiben. Fahrwasser ist gebaggert.
Vor Vlie wirst du warten müssen, da im Sommer voll. Da bedingt durch die Tide, die Boote so ungefähr gleichzeitig in Richtung x aufbrechen und sich Abfahrzeiten und Ankunftszeiten nicht entsprechen. Macht aber nicht soviel. Vorm Hafen ist gut ankern, und Baden und Co gehen auch, bei Ebbe kann man auf ner Bank Spazierengehen. Spätestens Abends kommen aber immer alle in den Hafen, mit viel Pech nur in den Vluchthaven und im Paket
Die Zeiten wenn der Hafen leerer wird, sind nicht von der Uhr sondern von der Tide abhängig. ( So drei Std vor H W Geht zB die " Karawane" aRichtung Festland los) Ansonsten ließ Mal hier :


https://www.boote-forum.de/showthrea...0&#post3256410
Ist zwar älter, aber bis auf die Kartenfrage noch aktuell, und im Slenk gibt's nen paar mehr Fahrradwege für die Sophos.
__________________
Hans

Was der Bauer nicht kennt isst er nicht. - wenn der Städter wüsste, was er isst, würde er sofort Bauer werden
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 20.07.2019, 08:19
Benutzerbild von Searay270SD
Searay270SD Searay270SD ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Senden
Beiträge: 1.405
Boot: Sealine F 310
Rufzeichen oder MMSI: Huhu Karsten
1.023 Danke in 547 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Hera Beitrag anzeigen
Hallo Karsten, Du kannst nicht reservieren. Der Hafen ist in der Regel im Sommer ab spätem Mittag voll und der Hafenmeister setzt zwei rote Flaggen. Dann darst Du nicht mehr rein und kannst nur vor dem Hafen ankern. Letztes jahr haben uns Leute auf Vlieland gesagt, dass der Hafenmeister abends rumfährt und die noch reinlässt, die nicht über Nacht ankern möchten. Aber ob das stimmt weiss ich nicht. Wir waren bisher immer rund 12:00 uhr da. Da ist meist noch gesperrt, dann ankert man mit allen und irgendwann kommt er und holt die Flaggen vom Vortag rein und alle strömen in den Hafen. Dann werden die plätze vergeben.
Gruß
Kirsten

Vielen Dank Kirsten,

ich habe gestern etwas google befragt und jetzt die empfohlenen Abfahrtszeiten gefunden.

Das ist ja sehr interessant und spannend für mich. Ich freue mich riesig auf die Fahrt.
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 20.07.2019, 08:40
Benutzerbild von Searay270SD
Searay270SD Searay270SD ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Senden
Beiträge: 1.405
Boot: Sealine F 310
Rufzeichen oder MMSI: Huhu Karsten
1.023 Danke in 547 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von aunt t Beitrag anzeigen
Moinsen
Von Kornwerd nach Vlie gibt es zwei Routen
Einmal ab Kornwerd über den Inschoot oder via Boontjes , Harlingen und blauwe Slenk. Beide Fahrwässer sind ausreichend beginnt,im Inschoot sind nen paar Stellen bei Niedrigwasser nur knapp nen halben Meter tief. Macht aber nix, zu der Zeit bist du da gar nicht.
Wenn's über Harlingen geht, in den Boontjes bei N W unbedingt inden Bojen bleiben. Fahrwasser ist gebaggert.
Vor Vlie wirst du warten müssen, da im Sommer voll. Da bedingt durch die Tide, die Boote so ungefähr gleichzeitig in Richtung x aufbrechen und sich Abfahrzeiten und Ankunftszeiten nicht entsprechen. Macht aber nicht soviel. Vorm Hafen ist gut ankern, und Baden und Co gehen auch, bei Ebbe kann man auf ner Bank Spazierengehen. Spätestens Abends kommen aber immer alle in den Hafen, mit viel Pech nur in den Vluchthaven und im Paket
Die Zeiten wenn der Hafen leerer wird, sind nicht von der Uhr sondern von der Tide abhängig. ( So drei Std vor H W Geht zB die " Karawane" aRichtung Festland los) Ansonsten ließ Mal hier :


https://www.boote-forum.de/showthrea...0&#post3256410
Ist zwar älter, aber bis auf die Kartenfrage noch aktuell, und im Slenk gibt's nen paar mehr Fahrradwege für die Sophos.

Vielen Dank Hans für die super guten Informationen
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 23.07.2019, 21:24
Benutzerbild von Segelmatt
Segelmatt Segelmatt ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.01.2004
Ort: linker Niederrhein
Beiträge: 1.365
831 Danke in 418 Beiträgen
Standard

Moin,

Wir waren gerade zwei Tage auf Terscheĺling. Alle Waddenhavens sind brechend voll, Verfügbarkeit je nach Bootslänge (Waddenhavens.nl). Fahrwasser sind detailliert betonnt, mit aktuellen Karten kein Problem.

Grüße aus Helgoland

Matthias.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 24.07.2019, 10:24
Benutzerbild von Searay270SD
Searay270SD Searay270SD ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Senden
Beiträge: 1.405
Boot: Sealine F 310
Rufzeichen oder MMSI: Huhu Karsten
1.023 Danke in 547 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Segelmatt Beitrag anzeigen
Moin,

Wir waren gerade zwei Tage auf Terscheĺling. Alle Waddenhavens sind brechend voll, Verfügbarkeit je nach Bootslänge (Waddenhavens.nl). Fahrwasser sind detailliert betonnt, mit aktuellen Karten kein Problem.

Grüße aus Helgoland

Matthias.
Ich lasse mich überraschen. Bei dem guten Wetter kann ich mir vorstellen,, dass es mega voll ist
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 10.08.2019, 12:18
Benutzerbild von Searay270SD
Searay270SD Searay270SD ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 22.05.2008
Ort: Senden
Beiträge: 1.405
Boot: Sealine F 310
Rufzeichen oder MMSI: Huhu Karsten
1.023 Danke in 547 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
wir liegen in Makkum und warten darauf, dass der Wind weniger wird.
Heute 6 bis 7 BF.

Montag soll es 3 bis 4 werden.

Dann werden wir hier in Kornwederzand starten.

Liebe Grüsse an euch alle
__________________
Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
über die Boontjes nach Vlieland Michael und Ariane Woanders 11 16.03.2014 18:14
Wattenfahrt -von Texel bis Sylt strathsail Woanders 8 25.05.2010 08:10
Texel RAGLA Woanders 2 17.02.2009 16:31
Silvester auf Texel Skip_Baer Woanders 3 16.12.2003 18:34
Texel / neue Preise? juergen1811 Woanders 2 10.06.2002 16:59


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:30 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.