boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 25.07.2008, 10:52
Benutzerbild von tomyboy0408
tomyboy0408 tomyboy0408 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: machern bei leipzig
Beiträge: 1.106
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3l V6
564 Danke in 365 Beiträgen
Standard Ein paar schöne Stunden auf der Elbe und doch wieder gebastelt...

Wir waren gestern bei dem tollen Wetter ein paar Stunden auf der Elbe, sind in Hohenwarthe / Lostau (Elbe km 338) ins Wasser. Ist übrigens ne Tolle Slipstelle, 24h geöffnet und kostenfrei, allerdings Steinig und bei dem niedrigen Wasser sehr steinig. Aber eigentlich soll das ja kein "Törnbericht" werden.

Erst ging der Motor während der Fahrt aus wenn man unter 3000 umdrehungen gefahren ist, der fehler war dann aber schnell gefunden, ein kleines Loch in der Benzinleitung, zwischen Tankanschluß und Benzinpumpe, an einer Schlauchschelle. Er hat dann anscheinend Luft gezogen, naja also Tank direkt angeschlossen und alles wieder i.o.

Was ich aber dabei entdeckt hab und was mir etwas sorgen bereitet ist das Öl an den Zündkerzen, dort drückt es raus, aber warum? Die Dinger sitzen fest. Schaut euch einfach das Bild an....das letzte....

Grüße, Tom
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0382-1.jpg
Hits:	221
Größe:	39,1 KB
ID:	93971   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0384-1.jpg
Hits:	219
Größe:	49,7 KB
ID:	93972   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0385-1.jpg
Hits:	227
Größe:	42,3 KB
ID:	93973  

__________________
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3LX
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 25.07.2008, 12:00
Benutzerbild von Superpapa
Superpapa Superpapa ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 13.03.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 2.167
1.997 Danke in 1.161 Beiträgen
Standard

Hi,
schönes Bootchen....
Bei Deinem 2-Takter drückt es offenbar am Zündkerzengewinde minimale ölhaltige Verbrennungsgase raus. Wenn das Gewinde im Zylinderkopf in Ordnung und rißfrei ist, kommt eigentlich nur noch die Kerze und ihr Dichtungsring als Verursacher in Frage. Wenn es mehr, als ein Dreckkrümel auf der Dichtfläche sein sollte, würde ich das bis zum nächsten Kerzenwechsel ignorieren, wenns der Zylinderkopf ist würde ich es so lassen.
Gruß
Michael
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 25.07.2008, 13:59
Benutzerbild von tomyboy0408
tomyboy0408 tomyboy0408 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.11.2006
Ort: machern bei leipzig
Beiträge: 1.106
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3l V6
564 Danke in 365 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Superpapa Beitrag anzeigen
Hi,
schönes Bootchen....
Danke!
Naja ein Zündkerzenwechsel kann ja sicherlich nicht schaden, ersten weiß ich nicht wann der Vorbesitzer (des Motors) die mal gewechselt hat, außerdem weiß ich nicht ob es die richtigen sind. Was ich aber weiß ist, dass Bosch W3 rein kommen. Ich war also schonmal im Autozubehör und hab nach Bosch W3 gefragt, als Ergebniss kam raus, dass es drei unterschiedliche Bosch W3 gibt.... Wenn also einer weiß, was für Zündkerzen rein gehören wär ich sehr dankbar. Selva 50Ps, 2 Zylinder Bj ´78.

Grüße, Tom
__________________
Boot: Maxum 2300 SCR 4,3LX
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.