boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 28 von 28
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 12.06.2008, 06:52
Benutzerbild von Audiot_8p
Audiot_8p Audiot_8p ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: Rhein km 705
Beiträge: 1.538
Boot: Ohne Boot z. Zt.
Rufzeichen oder MMSI: 08-15
3.754 Danke in 1.803 Beiträgen
Standard West System oder Behnke Epoxy?

Hi,
wofür würdet ihr plädieren?
Und wo wären die günstigsten Bezugsquellen?

Beim West System würde ich den Härter 207 bevorzugen da ich ja das Dinghy bauen möchte.

Gerd
__________________
Gruss Gerd
Zeit heilt nicht die Wunden....man gewöhnt sich nur an den Schmerz.....
Wer driftet... braucht kein Kurvenlicht!
Boot polieren aber richtig [URL="http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=149796[/URL]
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 12.06.2008, 06:58
Matze66 Matze66 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.08.2007
Ort: Roßdorf/Darmstadt
Beiträge: 1.267
Boot: Campion Monashee
599 Danke in 460 Beiträgen
Standard

West ist schon cool, besonders wegen den Dosierpumpen, aber Behnke ist halt billiger, deshalb habe ich das genommen. Das wenige das ich bislang damit gemacht habe ist recht gut geworden. Auch die beiliegenden Infos finde ich bei Behnke prima. Außerdem kann man da anrufen und den Chef selbst mit Fragen nerven
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 12.06.2008, 07:34
Benutzerbild von JCM
JCM JCM ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Schlei
Beiträge: 1.649
Boot: Knarr, Contrast 33
Rufzeichen oder MMSI: DG6218
1.374 Danke in 625 Beiträgen
Standard

schon mal bei CTM angefragt? Dort bekommst Du alles was Du brauchst, auch mit Pumpsystem in verschiedenen Gebindegrößen.
http://www.ctmat.de/

Grüße Jan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 12.06.2008, 10:28
Benutzerbild von monk
monk monk ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.08.2007
Ort: 32683 Barntrup
Beiträge: 3.080
Boot: DE23 noch im Bau
Rufzeichen oder MMSI: DG7YFS
9.482 Danke in 2.461 Beiträgen
Standard

Hallo Gerd,

wir haben unsere Dinghis mit WestSystem Epoxy gebaut auch mit dem Härter 207. War ganz schön teuer. Die Pumpen helfen dir aber auch nicht immer weiter. Wir haben im Verlauf des Bau's doch viel überschüssiges Harz weggeschmissen weil ein Pumpenhub zuwenig aber zwei schon wieder zuviel waren.
Die Pumpen sind zwar praktisch aber unterm Strich doch auch teuer. Die Qualität des Harzes war jedenfalls gut. Ich habe mich damals eigendlich nur wegen der Pumpen für West System entschieden. Da war für unsere Jugendlichen das mischen des Harzes doch viel einfacher.
Wenn ich nochmal was baue, was nicht so unwarscheinlich ist, werde ich das Harz von Behnke verwenden. Ich kenne es zuwar nur aus Berichten aber es soll auch gut sein und vor allem auch Preisgünstig.
Gute Digitalwaagen kosten heute auch nicht mehr die Welt und man kann sie ja auch mit Folie schützen.
Sonst sprich doch mal mit Bernd1972 der verwendet auch das Harz von Behnke.
__________________
Gruß Holger


Meine Baustelle DE23.

"Wie sprechen Menschen mit Menschen? Aneinander vorbei!" (Kurt Tucholsky)

Geändert von monk (12.06.2008 um 10:30 Uhr) Grund: Tastatur wusste nicht was ich schreiben wollte
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 12.06.2008, 13:46
Benutzerbild von Liebertee
Liebertee Liebertee ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.01.2007
Ort: Stuhr
Beiträge: 1.449
Boot: Catboot + Pacific Seacraft 25
2.102 Danke in 814 Beiträgen
Standard

Eine sehr brauchbare und vor allem preiswerte Alternative zu WEST ist auch das 501er Epoxy von Temme, http://www.cwt-gmbh.de/

Gruß, Norbert
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 12.06.2008, 13:57
Benutzerbild von mailo
mailo mailo ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 823
Boot: aria
438 Danke in 184 Beiträgen
Standard

bei andreas (behnke) stimmt die qualli zu 100% der verkauft NICHTS was er nicht selber benutzt und dort hat bei mir jahrelang alles und immer geklappt und wenn man mit ihm redet merkt man dies auch
__________________
Liebe Grüße aus Berlin

Christian



Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 12.06.2008, 14:56
Benutzerbild von Volker1969
Volker1969 Volker1969 ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 05.06.2005
Ort: Hooksiel
Beiträge: 244
Boot: Katamaran Catalac 27
339 Danke in 179 Beiträgen
Standard

Ich bin auch von West (mit den praktischen Punpen) zu Behnke umgestiegen, da West auf Dauer zu teuer war. Mittlerweile habe ich bei Behnke schon 2 mal je 5 kg nachbestellt, und bin immer noch sehr zufrieden. Besonders auch mit dem LS, das völlig klar aushärtet und sich deshalb auch gut als Holzüberzug eignet. West wurde immer extrem gelb nach der Aushärtung.

Gruß, Volker
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 12.06.2008, 15:18
Benutzerbild von UBoot
UBoot UBoot ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 18.02.2008
Beiträge: 28
5 Danke in 5 Beiträgen
Standard

Ich hatte damals auch lange überlegt , hab mich dann aber auch für Behnke entschieden und hat gut geklappt....holst dir aus der Apoteke
60ml Blasenspritzen und dann klappt das auch mit dem dosieren recht gut oder halt für größere mengen mit einer Waage...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 12.06.2008, 15:50
Benutzerbild von mailo
mailo mailo ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 823
Boot: aria
438 Danke in 184 Beiträgen
Standard

andreas hat dafür bestimmt auch ne andere lösung
__________________
Liebe Grüße aus Berlin

Christian



Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 12.06.2008, 15:54
Matze66 Matze66 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.08.2007
Ort: Roßdorf/Darmstadt
Beiträge: 1.267
Boot: Campion Monashee
599 Danke in 460 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Liebertee Beitrag anzeigen
Eine sehr brauchbare und vor allem preiswerte Alternative zu WEST ist auch das 501er Epoxy von Temme, http://www.cwt-gmbh.de/

Gruß, Norbert
Danke für den Link (ist schon gespeichert), aber wenn ich mich da nicht verguckt habe sind die immer noch Faktor zwei teurer als Behnke, oder?
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 12.06.2008, 16:26
Benutzerbild von Molly Malone
Molly Malone Molly Malone ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.07.2007
Ort: Rhein/Main
Beiträge: 586
Boot: JOFA Winth 435
779 Danke in 530 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Audiot_8p Beitrag anzeigen
Hi,
wofür würdet ihr plädieren?
Und wo wären die günstigsten Bezugsquellen?

Beim West System würde ich den Härter 207 bevorzugen da ich ja das Dinghy bauen möchte.

Gerd
Ich habe bei Behnke, die Empfehlung habe ich hier aus dem Forum.
Der Preis ist gut und die Qualität soll auch gut sein.
West System ist mir definitiv zu teuer.

Kalli
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 12.06.2008, 19:01
Benutzerbild von Liebertee
Liebertee Liebertee ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 14.01.2007
Ort: Stuhr
Beiträge: 1.449
Boot: Catboot + Pacific Seacraft 25
2.102 Danke in 814 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Matze66 Beitrag anzeigen
Danke für den Link (ist schon gespeichert), aber wenn ich mich da nicht verguckt habe sind die immer noch Faktor zwei teurer als Behnke, oder?
Hast du beim Behnke Preis auch den Härter mitgerechnet?
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 12.06.2008, 19:03
Benutzerbild von mailo
mailo mailo ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 15.10.2006
Ort: Berlin
Beiträge: 823
Boot: aria
438 Danke in 184 Beiträgen
Standard

wenn du massen kaufst, ist behnke wieder günstiger
__________________
Liebe Grüße aus Berlin

Christian



Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 12.06.2008, 19:15
Benutzerbild von bonobo
bonobo bonobo ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 21.05.2006
Ort: Südliches Münsterland
Beiträge: 191
Boot: Holz-Motorsegler (Oldtimer)
95 Danke in 51 Beiträgen
Standard

... auch bei kleinen Mengen. Ich brauch immer nur 1/2 Liter um mal hier da was zu flicken. Service und Beratung sind super. Ich bin mit Benke super zufrieden.

Netter Gruß

Markus
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 13.06.2008, 06:32
Matze66 Matze66 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.08.2007
Ort: Roßdorf/Darmstadt
Beiträge: 1.267
Boot: Campion Monashee
599 Danke in 460 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Liebertee Beitrag anzeigen
Hast du beim Behnke Preis auch den Härter mitgerechnet?
Ja
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 13.06.2008, 08:53
Benutzerbild von Audiot_8p
Audiot_8p Audiot_8p ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: Rhein km 705
Beiträge: 1.538
Boot: Ohne Boot z. Zt.
Rufzeichen oder MMSI: 08-15
3.754 Danke in 1.803 Beiträgen
Standard

Also ich hab jetzt jeweils ein Angebot über die gleichen Mengen von Behnke und Sommerfeld Thiele (15% bekommen) und behnke ist immer noch der halbe preis!!

Also nehme ich Behnke.

gerd
__________________
Gruss Gerd
Zeit heilt nicht die Wunden....man gewöhnt sich nur an den Schmerz.....
Wer driftet... braucht kein Kurvenlicht!
Boot polieren aber richtig [URL="http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=149796[/URL]
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 15.06.2008, 12:01
DAB DAB ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.06.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 193
56 Danke in 46 Beiträgen
Standard

Ich verwende seit Jahren Behnke-Epoxy. Kauf dir eine 1/10 Gramm Waage dazu und du kannst auch geringe Mengen verarbeiten, z.B. für kleine Rep. oder mal was einkleben: 10g Harz 5,5g Härter. Ich habe meinen Kielkreuzer damit restauriert und bin bisher sehr zufrieden auch mit dem Epoxyspachtel.
__________________
Grüsse
Alex

Stahlboot, was sonst!
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 15.06.2008, 13:32
Benutzerbild von Audiot_8p
Audiot_8p Audiot_8p ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 21.07.2006
Ort: Rhein km 705
Beiträge: 1.538
Boot: Ohne Boot z. Zt.
Rufzeichen oder MMSI: 08-15
3.754 Danke in 1.803 Beiträgen
Standard

ein wenig wirr, aber die Best. für den anfang ist raus der rest wird nachbestellt

Produktangaben
Anzahl Name Artikelnummer Optionen Preis
Reduziert auf
MWST Zwischensumme
1 5 kg Epoxidharz 300 10010 49,90 € 7,97 € 49,90 €
1 2,75 kg Härter LS 10035 36,90 € 5,89 € 36,90 €
10 Glasfilamentgewebe 166 g/qm, Breite 160 cm 14095 7,90 € 7,20 € 11,50 € 72,00 €
1 1 kg Microfiber (ca. 5 Liter) 13030 9,90 € 1,58 € 9,90 €
1 Laminierpinsel 25 mm 19045 1,40 € 0,22 € 1,40 €
1 Laminierpinsel 50 mm 19050 1,90 € 0,30 € 1,90 €
1 Velour-Laminierset 19110 2,90 € 0,46 € 2,90 €
1 10 x Velourrolle 100 mm 19125 6,90 € 1,10 € 6,90 €
2 10 Mischbecher 0,5 Liter 19137 2,00 € 0,64 € 4,00 €
2 10 Mischbecher 1 Liter 19147 4,00 € 1,28 € 8,00 €
1 Teflonroller, 14 mm Durchmesser x 80 mm Breite 25040 19,90 € 3,18 € 19,90 €
Verkaufspreis (Reduziert auf) 213,70 €
Lieferkosten 6,50 €
MwSt 19%(inkl.) 35,16 €
Gesamtsumme: 220,20 €
__________________
Gruss Gerd
Zeit heilt nicht die Wunden....man gewöhnt sich nur an den Schmerz.....
Wer driftet... braucht kein Kurvenlicht!
Boot polieren aber richtig [URL="http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=149796[/URL]
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 16.06.2008, 10:54
pitt4 pitt4 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.10.2006
Ort: Köln / Kintyre (Scotland)
Beiträge: 754
Boot: zur Zeit nur Charter
607 Danke in 334 Beiträgen
Standard

Behnke ist auch meine erste Wahl. Super freundlicher Service und Tel. Beratung, schnelle Lieferung, sehr gute Qualität und faire Preise.


Grüße aus GL

Peter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 15.07.2008, 12:54
Benutzerbild von NilsPetter
NilsPetter NilsPetter ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Sterup, Segelrevier: westliche Ostsee
Beiträge: 14
Boot: Murena 31
8 Danke in 8 Beiträgen
Standard West ist zu teuer.

und härtet beim laminieren zu schnell.
Pumpen sind kein Argument, kauf Die lieber für 10 Euro ne Digitalwaage.
Nimm ein Harz, dessen Aushärtungszeit Du über den Härteranteil steuern kannst.
Schau Dir auch mal SP-Systems an.

Gruß aus Flensburg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 28 von 28


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.