boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 121 bis 140 von 170Nächste Seite - Ergebnis 161 bis 170 von 170
 
Themen-Optionen
  #141  
Alt 17.02.2019, 12:36
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 201
Boot: W110 (auch ein Schiff)
314 Danke in 151 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von JulianBuss Beitrag anzeigen

Ich habe einen längeren Artikel dazu geschrieben: https://booteblog.net/2019/02/17/wei...-meinung-dazu/
Danke Julian, sehr interessant.
Als Software Entwickler hätte ich auch keine Lust in meiner Freizeit noch zu basteln. Da würds mir ähnlich gehen. Ich leite die Softwareentwicklung in unserer Firma. Ich code kaum noch etwas beruflich, das macht mein team, daher scheine ich privat wohl nicht richtig ausgelastet zu sein

So der "Klotz" lief mal über Nacht, keine Ausfälle, keine riesen logfiles. Messungen sind zuverlässig, Kameraaufnahmen auch. Auf meiner webseite seh ich immer das aktuelle Bild mit Daten drin.
Durch das Steuern der IR LEDs ist auch die Betriebstemperatur niedrig und der Stromverbrauch enorm gesunken. Prozessorlast ist gering, da geht also noch was. Ich schau mir gerade die Visualisierung der "Schiffslage-Neigung" mit Python an, der Gyro schreibt die Achsenwerte in die DB. Irgendwie werde ich da eine Ansicht plotten lassen die dann auch auf dem Webserver betrachtet werden kann.... bin schon gespannt
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #142  
Alt 18.02.2019, 00:52
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 201
Boot: W110 (auch ein Schiff)
314 Danke in 151 Beiträgen
Standard



Neigungs- und Schieflageanzeiger ist integriert. Reicht für heute. Gute Nacht.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Unbenannt.PNG
Hits:	375
Größe:	126,2 KB
ID:	828862  
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
  #143  
Alt 18.02.2019, 07:43
Benutzerbild von L0B0
L0B0 L0B0 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.06.2009
Ort: Werl
Beiträge: 850
Boot: Alles gerade greifbare
3.033 Danke in 1.322 Beiträgen
Standard

Moin,

ich habe diese cam hier im Einsatz:
https://www.amazon.de/dp/B07H58KKKT

Vorteil: durch Solarpanel autark.
Bei mir läuft sie jetzt ein gutes halbes Jahr, allein durch das Solarpanel gespeist. Funktioniert wunderbar.

Gruß, Jörg
Mit Zitat antworten top
  #144  
Alt 18.02.2019, 10:41
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 201
Boot: W110 (auch ein Schiff)
314 Danke in 151 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von L0B0 Beitrag anzeigen
Moin,

ich habe diese cam hier im Einsatz:
https://www.amazon.de/dp/B07H58KKKT

Vorteil: durch Solarpanel autark.
Bei mir läuft sie jetzt ein gutes halbes Jahr, allein durch das Solarpanel gespeist. Funktioniert wunderbar.

Gruß, Jörg
Hallo Jörg,

Ohne Ausfälle oder Aussetzer weil nicht genug Saft im Akku? Interessant zu wissen.

Eben ist der Bewegungsmelder und der Luftdrucksensor angekommen. Freu mich schon aufs Weiterbasteln später. Den Luftdrucksensor werde ich per Mikroskop verlöten müssen, da reicht meine Brille kaum noch
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0059.jpg
Hits:	349
Größe:	38,1 KB
ID:	828880  
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #145  
Alt 18.02.2019, 10:43
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 201
Boot: W110 (auch ein Schiff)
314 Danke in 151 Beiträgen
Standard

btw. ich hab hier noch einen Durchflussmesser für Flüssigkeiten rumliegen der auf einen 22mm Schlauch oder Rohr passt. Gibts dafür Anwendungen im Boot? Im Liegebetrieb wahrscheinlich nicht, oder?
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
  #146  
Alt 18.02.2019, 10:55
Benutzerbild von billi
billi billi ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 25.306
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
19.451 Danke in 12.843 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wernerw Beitrag anzeigen
btw. ich hab hier noch einen Durchflussmesser für Flüssigkeiten rumliegen der auf einen 22mm Schlauch oder Rohr passt. Gibts dafür Anwendungen im Boot? Im Liegebetrieb wahrscheinlich nicht, oder?
Wassertank Füllstandsanzeige....

Also die Menge messen die Rausgeht. und von der Gesamtmenge abziehen...
Resetknopf wenn der Tank gefüllt wurde...
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #147  
Alt 18.02.2019, 11:05
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 201
Boot: W110 (auch ein Schiff)
314 Danke in 151 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Wassertank Füllstandsanzeige....

Also die Menge messen die Rausgeht. und von der Gesamtmenge abziehen...
Resetknopf wenn der Tank gefüllt wurde...

Mhhh, danke für den Input. Macht das Sinn bei 22mm Rohrdurchmesser?
Wenn es da nur durchtröpfelt wird der Sensor das nicht richtig erfassen.
Der Durchflussmesser ist eher für sowas wie Kühlwasserkreisläufe gedacht denk ich mal...da wo richtig Flüssigkeit durch läuft.
Thema Füllstand:
Zuhause hab ich einen Nachfülltank mit Reinstwasser, der ist mit einem Ultraschallsensor versehen und misst den Abstand zur Wasseroberfläche. Mit etwas umrechnen erhält man den Füllstand. Diesen schreib ich in eine Grafik und lads auf den Webserver. Ist immer aktuell und zeigt den Füllstand in Echtzeit an, momentan sind noch 23cm Wasser im Tank (Echtzeit, d. h. die Grafik wird nachher den echten Wert zuhause anzeigen):



Aber die Ultraschallsensoren sind nicht sehr zuverlässig. Die erodieren schnell, in 4 Jahren musste ich die 4mal tauschen weil sich die Platine langsam auflöste. Im feuchten Umfeld sind die nicht so der Bringer, fürs Boot denke ich ungeeignet. Aber per IR LED könnte man da was basteln was wasserresistenter ist.
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
  #148  
Alt 18.02.2019, 11:08
Saeldric Saeldric ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 06.12.2016
Ort: Oberkrämer
Beiträge: 833
Boot: Marco 860 AK
685 Danke in 424 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wernerw Beitrag anzeigen
Der Durchflussmesser ist eher für sowas wie Kühlwasserkreisläufe gedacht denk ich mal...da wo richtig Flüssigkeit durch läuft.
Dann in den Seewasserkreislauf. Als "Vorwarner" für den Impellerverschleiss.
__________________
Gruß Mirko
Mit Zitat antworten top
  #149  
Alt 18.02.2019, 11:22
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 201
Boot: W110 (auch ein Schiff)
314 Danke in 151 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Saeldric Beitrag anzeigen
Dann in den Seewasserkreislauf. Als "Vorwarner" für den Impellerverschleiss.

Ja und Nee, der "Klotz" soll ja erstmal nur das Boot überwachen wenn es liegt. (Winterpause, Abwesenheit usw.) Für den Fahrbetrieb würde ich mir was komplett neues überlegen wollen. Motoren haben heute ODBII Schnittstellen usw. da geht ne Menge was man an Motorüberwachung bauen könnte.
Ich lass den Durchflussmesser mal dafür liegen. Im jetzigen Projekt macht der kaum Sinn.
Ich würde hier eher nochmal tatsächlich eine Tanküberwachung mit Füllstand in Betracht ziehen wollen falls Tankstände überwacht werden sollen.
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
  #150  
Alt 19.02.2019, 15:46
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 201
Boot: W110 (auch ein Schiff)
314 Danke in 151 Beiträgen
Standard

So, der Bewegungsmelder ist eingebaut. Erfasst der Bewegung eines "Säugetiers" wird sofort ein Bild geschossen und sofort versendet. Tote Gegenstände die sich bewegen bleiben außen vor. Der reagiert auf Bewegung + Temperatur. Zusätzlich habe ich noch eine LED auf der Front verbaut die kurz leuchtet wenn der Bewegungsmelder ausgelöst hat (zur Kontrolle)

Allerdings will der justiert werden, das Ding lief die ganze Nacht und hat jede Minute ein Foto aufgenommen. Zuerlässigkeit ist noch nicht gegeben. So müllt der mir den Webserver voll.

Der Gyro ist jetzt auch eingebaut und gibt saubere Werte aus. Schon der zweite....die MPU6050 sind empfindlich, einen hab ich geärgert mit dem Lötkolben und der war sofort im Eimer. Zum Glück kauf ich sowas immer im Bulk und hab noch genug rumliegen.

Der Luftdruckmesser zickt noch. Dem konnte ich gestern keine Werte entlocken, versuch das heute nochmal. Ferner ist die GPS Maus angekommen heute.... ich werde dort eine USB Variante einsetzen mit 3m Kabel dran. DAs ist über USB einfacher als das selbst über UART zu verbinden. Das ganze wird mit OpenStreetMap verbunden und sendet seinen GPS Track an die Webseite. Dort sehe ich dann die Karte und den aufgezeichneten Track. Über welchen Zeitraum wird sich noch zeigen.

Dann muss das ganze Konstrukt in eine spritzwassergeschütze Box/Gehäuse und erstmal 14 Tage durchlaufen. Dann wäre das Ding bereit zum Test.
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
  #151  
Alt 20.02.2019, 10:31
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 201
Boot: W110 (auch ein Schiff)
314 Danke in 151 Beiträgen
Standard

GPS läuft auch. Position wird erfasst in Zeitabständen und auf die Webseite übertragen. Da ich damit noch keine Routen erfasst hab gibts auch nur die Position, bewegt sich das Boot 5m von der Position weg wird der GPS Track aufgezeichnet und direkt auf die Webseite übertragen wo man sich den dann anschauen kann.

Sieht jetzt erstmal so aus auf meiner Webseite:
Das Live Foto zeigt erstmal Richtung AQ, mangels Boot
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	view.jpg
Hits:	338
Größe:	53,8 KB
ID:	829094  
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
  #152  
Alt 21.02.2019, 15:20
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 201
Boot: W110 (auch ein Schiff)
314 Danke in 151 Beiträgen
Standard

kurzes Update zur Bastelei:

Die Kiste läuft ununterbrochen und ohne Fehler bislang. Da freu ich mich drüber, das ist manchmal absolut nicht der Fall. Scheinbar harmonieren Software und Hardware ganz gut miteinander. Die Temperatursensor hab ich submers im WAsser versenkt da ich in der Vergangenheit feststelle das einer von 10 Sensoren irgendwann absäuft und dann getauscht werden muss. DAher die Dichtigkeitsprüfung jetzt schonmal machen.

Heute kommen noch drei Dioden für Flammerkennung mit dazu. Die sind einfach einzusetzen, erkennen tatsächlich nur Flammen. Davon hab ich drei Stück eingeplant, horizontal in drei Richtungen schauend.


Der Bewegungsmelder gefällt mir noch nicht, der ist derart empfindlich das er für den Dauerbetrieb wahrscheinlich nicht taugt. Zuviele Fehlalarme, zuviele versendete Alarmbilder von Kamera und damit guten Verbrauch im Datenvolumen. Den justier ich heute nochmal und schau dann mal weiter.

Datenvolumen wird am Ende nochmal Thema. Mit etwas Bildkomprimierung und Optimierung der Übertragung zum Webserver will ich unter 1Gb pro Monat bleiben. Ist nicht wirklich wichtig, wäre aber interessant wegen der laufenden Fixkosten.
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
  #153  
Alt 21.02.2019, 18:26
Benutzerbild von vargtimmen
vargtimmen vargtimmen ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.09.2012
Ort: Köln - Rheinkilometer 707
Beiträge: 1.845
Boot: Neptunus 106
1.480 Danke in 890 Beiträgen
Standard

cool womit programmierst Du?
__________________
Grüsse Wolf

https://www.youtube.com/watch?v=Xi4STXO9mnA
Mit Zitat antworten top
  #154  
Alt 22.02.2019, 01:33
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 201
Boot: W110 (auch ein Schiff)
314 Danke in 151 Beiträgen
Standard

altmodisch mit der Hand und einem Editor. ein wenig python, ein wenig perl.
Das meiste direkt in der shell wenn möglich.
Keep it simple ist da mein Motto. Wenn ich shell skripte nutzen kann tue ich das meistens.
Für debian gibts auch alles an Bibliotheken, nur wenn ich dort nicht weiter komme greif ich meist zu python.
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
  #155  
Alt 22.02.2019, 06:34
Benutzerbild von L0B0
L0B0 L0B0 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.06.2009
Ort: Werl
Beiträge: 850
Boot: Alles gerade greifbare
3.033 Danke in 1.322 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wernerw Beitrag anzeigen
Hallo Jörg,
Ohne Ausfälle oder Aussetzer weil nicht genug Saft im Akku? Interessant zu wissen.
Ja, wie schon geschrieben: seit mindestens 6 Monaten unterbrechungsfrei.

Gruß, Jörg
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #156  
Alt 22.02.2019, 12:43
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 201
Boot: W110 (auch ein Schiff)
314 Danke in 151 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von L0B0 Beitrag anzeigen
Ja, wie schon geschrieben: seit mindestens 6 Monaten unterbrechungsfrei.

Gruß, Jörg
Hätte ich nicht erwartet. Ok der Sommer war außergewöhnlich sonnenreich aber so ganz ohne Aussetzer ist bemerkenswert.
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
  #157  
Alt 25.02.2019, 19:24
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 201
Boot: W110 (auch ein Schiff)
314 Danke in 151 Beiträgen
Standard

kurzer Zwischenstand:

- Im Dauerbetrieb läuft alles wie gewünscht. Auch das GPS Tracking funktioniert super falls sich das Boot mal wegbewegen sollte.

Ich hab noch eine 2Kanal Relais verbaut. Man könnte jetzt noch einen Lüfter o. ä. steuern falls die Luftfteuchte zu hoch ist. Das Relais kann bis 220V und 1A alles schalten. Wird ein bestimmter Wert erreicht könnte man irgendwas an- oder ausknipsen.
Evtl. Bewegungsmelder mit LED Strahler versehen o. ä. Je nachdem was man so brauchen könnte.

Jetzt kommt die Herausforderung: Das Ganze in ein spritzwassergeschütztes Gehäuse einbauen. Ganz wasserdicht wird nicht gehen und wäre kontraproduktiv. Aber es muss wenigstens einer Schutzart entsprechen wie ip64 oder ähnlich. Dann muss das Ganze kalibriert werden. Dann noch von WLAN zu LTE umschwenken und dann wäre der Klotz bereit zum Einsatz. Wie soll man das im Boot befestigen? Anschrauben an der Wand? Kleben? Müsste noch Halter oder sowas Betracht ziehen für den Einbau. Testweise wird sich wohl niemand zwei Löcher ins Holz bohren wollen. Jedoch muss der Klotz fest angebracht werden weil diverse Sensoren sonst nicht genau sind.
GPS Maus und Temperatursensoren hängen an ausreichend Kabel und müssen entsprechend gelegt werden im Boot.
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
  #158  
Alt 26.02.2019, 08:33
Benutzerbild von vargtimmen
vargtimmen vargtimmen ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 19.09.2012
Ort: Köln - Rheinkilometer 707
Beiträge: 1.845
Boot: Neptunus 106
1.480 Danke in 890 Beiträgen
Standard

Welches GPS modul hast Du eingebaut? Schickste mal bitte den Code?
__________________
Grüsse Wolf

https://www.youtube.com/watch?v=Xi4STXO9mnA
Mit Zitat antworten top
  #159  
Alt 26.02.2019, 08:59
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 201
Boot: W110 (auch ein Schiff)
314 Danke in 151 Beiträgen
Standard

https://smile.amazon.de/gp/product/B...?ie=UTF8&psc=1
wäre die USB GPS Maus.

Der Code? lol, ganz einfach in der bash shell ein skript schreiben welches den GPS Deamon startet und dann laufen lassen. Bewegt sich das Boot (-m Parameter) wird der Track aufgezeichnet. Ich lade ihn dann per curl auf meinen Webserver und hab dort eine OpenStreetmap eingebunden die aus dem Textfile die Koordinaten liest.

Installier dir erst die Bibliotheken dafür

sudo apt-get install gpsd gpsd-clients

GPS Deamon starten:

sudo gpsd /dev/ttyUSB0 -F /var/run/gpsd.sock

GPS Tracker starten:

sudo gpxlogger -d -f -m 10 /home/pi/boat/gps/lastrack.gpx &

auf den webserver hochladen:

curl -T /home/pi/boat/gps/lastrack.gpx ftp://username:password@deinedomain.de/gps/lasttack.gpx

Von dort aus dann die openstreetmap einbindung auf der eigenen Webseite nutzen.
Anleitung: https://blog.tappenbeck.net/2014/01/...ite-einbinden/
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #160  
Alt 01.03.2019, 14:49
Benutzerbild von wernerw
wernerw wernerw ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 30.10.2017
Ort: Berlin
Beiträge: 201
Boot: W110 (auch ein Schiff)
314 Danke in 151 Beiträgen
Standard

Update:

Einbaugehäuse ist da. Ich kann am Wochenende die HW in einbauen. Wird auch Zeit...

Dann fiel mir noch eine Wifi Stick in die Hände mit externer Antenne dran. Da der Klotz ja über LTE funken soll könnte ich noch einen WLAN Hotspot für die allgemeine Nutzung an Bord mit aufspannen. Ich glaub das würde Sinn machen. Ein eigenes WLAN an Board ist sicher nicht doof... Gerade da meine Dame mit Tablet surft ohne SIM Karte.
__________________
viele Grüße
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 121 bis 140 von 170Nächste Seite - Ergebnis 161 bis 170 von 170


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:50 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.