boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 18.02.2019, 09:40
Benutzerbild von BlackPearl885
BlackPearl885 BlackPearl885 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.05.2016
Beiträge: 79
Boot: Draco 1700
Rufzeichen oder MMSI: Black-Pearl
59 Danke in 25 Beiträgen
Standard Volvo Penta 3.0 GS Kraftstoffpumpe

Moin alle zusammen,

ich werde wohl zum Start der Saison meine Kraftstoffpumpe (mechanisch) austauschen.

Die Orginale ist von Carter und kostet neu ca. 180,00 EUR.


Ich bin zwar eigentlich nicht für GEIZ IST GEIL, aber nun habe ich diese Pumpe aus den USA gefunden


https://www.ebay.com/itm/Fit-for-Mer...PcO:rk:15:pf:0

Kostenpunkt 60,00 Dollar (schon ein riesen Unterschied).


Hat hier jemand schon Erfahrungen damit gemacht?
Gibt es große Qualitätsunterschiede?

Freue mich von euch zu lesen.
Viele Grüße
__________________
Gode Wind, Kamerad!
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 18.02.2019, 14:40
uli07 uli07 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 3.899
2.533 Danke in 1.717 Beiträgen
Standard

Ich habe da keine Erfahrung mit. Probier einfach mal aus.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 19.02.2019, 22:15
Benutzerbild von BlackPearl885
BlackPearl885 BlackPearl885 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.05.2016
Beiträge: 79
Boot: Draco 1700
Rufzeichen oder MMSI: Black-Pearl
59 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Ich werd wohl doch einen ganz anderen Weg einschlagen und die Öffnung verschließen. Da selber pumpen auf Dauer aber zu anstrengend ist, wird wohl die elektrische Variante Einzug finden.

Grüße
__________________
Gode Wind, Kamerad!
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 20.02.2019, 00:09
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist gerade online
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.100
15.873 Danke in 11.694 Beiträgen
Standard

ich würde die mechanische Pumpe bevorzugen,
die sind preiswert und halten ewig 180 Euro sind wirklich ein sehr stolzer Preis
ich meine bei Mercruiser sind die preiswerter
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 20.02.2019, 09:06
Benutzerbild von BlackPearl885
BlackPearl885 BlackPearl885 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.05.2016
Beiträge: 79
Boot: Draco 1700
Rufzeichen oder MMSI: Black-Pearl
59 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt Beitrag anzeigen
ich würde die mechanische Pumpe bevorzugen,
die sind preiswert und halten ewig 180 Euro sind wirklich ein sehr stolzer Preis
ich meine bei Mercruiser sind die preiswerter
Moin,

so ganz einig bin ich mir auch noch nicht.
Ich bin auch noch am überlegen.
Die Frage die sich mir stellt ist,
ob eine mechanische „billig Pumpe“ auch ewig hält oder ob
ich besser gleich eine elektrische Marken Pumpe nehme ….. ?!?!?
__________________
Gode Wind, Kamerad!
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 20.02.2019, 10:20
Benutzerbild von Alex 996
Alex 996 Alex 996 ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 24.07.2010
Ort: 5800 Hagen 1
Beiträge: 6.557
Boot: Performance 607 --- 383er Blueprint Versager - Engine Release 3.0
5.198 Danke in 3.337 Beiträgen
Standard

Kauf 2, ..... oder behalte Deine Alte als Ersatz an Bord, ... ist doch schnell gewechselt.

Habe auch eine Marine Zubehörpumpe drin, keine Probleme.

Die elektrischen Pumpen gehen eher kaputt

Gruß Alex
__________________
Many things are Jacket like Trousers



Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 20.02.2019, 14:39
uli07 uli07 ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 3.899
2.533 Danke in 1.717 Beiträgen
Standard

Meine mechanische hält jetzt seit rund 20 Jahren.
Was ist denn mit deiner los? Ich hatte mal das Problem das die 3 oder 4 Schrauben lose waren. Da hat sie Luft gezogen und wenig Sprit geliefert. In dem Zuge habe ich innen alles sauber gemacht und die Ventile durchgepustet. Danach war alles so wie es sein soll.
__________________
Gruß Uli07

Die Augen hatten Angst vor der Arbeit die Hände nicht ...
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 20.02.2019, 18:18
Benutzerbild von BlackPearl885
BlackPearl885 BlackPearl885 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.05.2016
Beiträge: 79
Boot: Draco 1700
Rufzeichen oder MMSI: Black-Pearl
59 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von uli07 Beitrag anzeigen
Meine mechanische hält jetzt seit rund 20 Jahren.
Was ist denn mit deiner los? Ich hatte mal das Problem das die 3 oder 4 Schrauben lose waren. Da hat sie Luft gezogen und wenig Sprit geliefert. In dem Zuge habe ich innen alles sauber gemacht und die Ventile durchgepustet. Danach war alles so wie es sein soll.

Hm ..... 3 oder 4 Schrauben?!? Sind bei mir nur 2 .... ne die Schrauben sind nicht lose. Die Pumpe wird wohl so langsam undicht.

Ich werd die Pumpe die Tage mal unter die Lupe nehmen. Vielleicht verschwindet die dann als Ersatz in der Bootskiste.

Die elektrische hätte nur den angenehmen Vorteil das die dann bei zündung an 5sek. läuft und Druck aufbaut (kein per Hand pumpen mehr).

Mal gucken. Meld mich die Tage zu dem Thema nochmal.

Vielen Dank erstmal für eure Meinungen und Ideen.

Grüße
__________________
Gode Wind, Kamerad!
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 20.02.2019, 19:46
Benutzerbild von chewbaka
chewbaka chewbaka ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2013
Ort: Nähe Rosenheim
Beiträge: 2.094
Boot: Sea Ray 170CB
3.227 Danke in 1.189 Beiträgen
Standard

Hab meine Carter damals bei Rockauto.com gekauft, musst nur noch lackieren, war kein Nachbau sondern original Carter, Preis war incl. Cersand/Zoll so um die 90€
__________________
Grüße, Tobi

Projekt: http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=229791
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 21.02.2019, 17:55
Benutzerbild von BlackPearl885
BlackPearl885 BlackPearl885 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.05.2016
Beiträge: 79
Boot: Draco 1700
Rufzeichen oder MMSI: Black-Pearl
59 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von chewbaka Beitrag anzeigen
Hab meine Carter damals bei Rockauto.com gekauft, musst nur noch lackieren, war kein Nachbau sondern original Carter, Preis war incl. Cersand/Zoll so um die 90€
Danke für Info.
Ich werd am Wochenende bzw. mal weiter überlegen und gucken in welche Richtung die Reise geht. Elektr. mechanisch.....

Grüße
__________________
Gode Wind, Kamerad!
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 21.02.2019, 18:10
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist gerade online
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.100
15.873 Danke in 11.694 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von BlackPearl885 Beitrag anzeigen
Hm ..... 3 oder 4 Schrauben?!? Sind bei mir nur 2 .... ne die Schrauben sind nicht lose. Die Pumpe wird wohl so langsam undicht.

Ich werd die Pumpe die Tage mal unter die Lupe nehmen. Vielleicht verschwindet die dann als Ersatz in der Bootskiste.

Die elektrische hätte nur den angenehmen Vorteil das die dann bei zündung an 5sek. läuft und Druck aufbaut (kein per Hand pumpen mehr).

Mal gucken. Meld mich die Tage zu dem Thema nochmal.

Vielen Dank erstmal für eure Meinungen und Ideen.

Grüße
wo wird die denn undicht ?
normal nur an dem Becher wo der Filter drin sitzt und die kann man doch tauschen, den Bügel kann man auch etwas zurück biegen, wenn der etwas zu locker sitzt
meine Pumpe war 30 Jahre alt, wie ich die letztes Jahr getauscht hatte,
und kaputt war die eigentlich nicht
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 21.02.2019, 20:08
Benutzerbild von chewbaka
chewbaka chewbaka ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.10.2013
Ort: Nähe Rosenheim
Beiträge: 2.094
Boot: Sea Ray 170CB
3.227 Danke in 1.189 Beiträgen
Standard

Also bei mir war die Membrane innen nach über 30 Jahren einfach mulu...nach der Zeit darf das aber auch sein...
__________________
Grüße, Tobi

Projekt: http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=229791
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 22.02.2019, 14:20
Benutzerbild von BlackPearl885
BlackPearl885 BlackPearl885 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.05.2016
Beiträge: 79
Boot: Draco 1700
Rufzeichen oder MMSI: Black-Pearl
59 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt Beitrag anzeigen
wo wird die denn undicht ?
normal nur an dem Becher wo der Filter drin sitzt und die kann man doch tauschen, den Bügel kann man auch etwas zurück biegen, wenn der etwas zu locker sitzt
meine Pumpe war 30 Jahre alt, wie ich die letztes Jahr getauscht hatte,
und kaputt war die eigentlich nicht
Die Membran scheint undicht zu werden
Werde die Pumpe am Wochenende demontieren,
dann kann ich es mi gewissheit sagen was da los ist
und werde es berichten
__________________
Gode Wind, Kamerad!
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 05.03.2019, 09:44
Benutzerbild von BlackPearl885
BlackPearl885 BlackPearl885 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.05.2016
Beiträge: 79
Boot: Draco 1700
Rufzeichen oder MMSI: Black-Pearl
59 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Moin,

etwas später als geplant (irgendwas ist ja immer ) ,
aber nu weiß ich was los ist.


Die Membran der Kraftstoffpumpe ist defekt und leckt.
Ich hab mich nun dazu durch gerungen das Loch mit einer Platte (aus 10mm Alu) zu verschließen und werde eine elektrische Pumpe montieren.


Vielen Dank an alle!
Viele Grüße
__________________
Gode Wind, Kamerad!
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 05.03.2019, 23:10
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist gerade online
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.100
15.873 Danke in 11.694 Beiträgen
Standard

jeder wie er mag,
wie schon geschrieben wurde haben E-Pumpen auch so ihre Tücken
wie möchtest du denn die Pumpe steuern ?
Strom an und die Pumpe läuft oder wie bei den größeren Motoren über den ÖL Druckschalter ?
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell

Geändert von ralfschmidt (05.03.2019 um 23:21 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #16  
Alt 06.03.2019, 08:03
Benutzerbild von BlackPearl885
BlackPearl885 BlackPearl885 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.05.2016
Beiträge: 79
Boot: Draco 1700
Rufzeichen oder MMSI: Black-Pearl
59 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Moin,

die Pumpe wollte ich mit einer Abschaltung (allerdings nicht über Öldruckschalter,
sondern Signal von der Zündspule) versehen. Zusätzlich einen Druckschalter im Armaturenbrett,
um die Pumpe bei "Zündung an" vor dem starten des Motors kurz laufen lassen zu können ... um die Schwimmerkammer zu füllen.

Grüße
__________________
Gode Wind, Kamerad!
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 14.03.2019, 18:26
Benutzerbild von BlackPearl885
BlackPearl885 BlackPearl885 ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.05.2016
Beiträge: 79
Boot: Draco 1700
Rufzeichen oder MMSI: Black-Pearl
59 Danke in 25 Beiträgen
Standard

Entscheidung ist gefallen und die neue Pumpe ist da. Nun kann's los gehen.

__________________
Gode Wind, Kamerad!
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 16.03.2019, 12:27
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist gerade online
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.100
15.873 Danke in 11.694 Beiträgen
Standard

dann mach mal bin gespannt,
was da noch so an Probleme auftaucht
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unterschied Kraftstoffpumpe Volvo Penta Possum72 Technik-Talk 1 18.12.2016 17:45
Umrüstung Kraftstoffpumpe Volvo Penta AQ 145A HotteA Restaurationen 10 01.12.2014 17:19
Problem mit kraftstoffpumpe Volvo 3,0 l absolut beginner Motoren und Antriebstechnik 1 12.06.2014 15:47
Gewindeanschluss Volvo Penta AQ170B Kraftstoffpumpe Daniel A Technik-Talk 4 27.05.2012 22:04
Kraftstoffpumpe Motoren und Antriebstechnik 22 24.02.2004 17:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:12 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.