boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 22 von 22
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.02.2019, 18:23
__Paddy__ __Paddy__ ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.02.2019
Ort: Nähe Bremen
Beiträge: 8
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard Glastron V184 Berkely Jetantrieb

Hallo,

erst einmal wollte ich mir kurz vorstellen da ich neu im Forum bin.
Ich bin Patrick, 25 Jahre alt und komme aus der nähe von Bremen

Ich brauche mal eure Einschätzung bzw. Hilfe.

Ich bin kurz davor eine Glastron V184 mit einem Berkeley Jetantrieb zu kaufen.

Es ist ein 1300KG Trailer dabei und ein Motor aus einem Opel Senator b 3.0
6 Zylinder reihe. Motor müsste der C30NE sein.

Jetzt zu meinem Problem das Boot ist nicht fertig Restauriert und der Motor ist nicht komplett Marinisiert.

Der Verkäufer hat bis jetzt nicht mit einem Preis raus gerückt Samstag fahre ich ein zweites mal hin und wir versuchen den Motor mal zu starten ob er überhaupt noch läuft lief zuletzt vor 4 Jahren.

Restauration vom Boot wurde begonnen vom Vorbesitzer hat zum Glück vieles mit Fotos dokumentiert das man nachvollziehen kann was sie gemacht haben das war aber alles schon 2008 seit dem steht das Boot gut abgedeckt mit Planen draußen und wartet drauf das sich jemand findet der es vervollständigt.

1.Was kann/darf man für so ein Boot bezahlen? Verkäufer meinte ich sollte man eine Zahl nennen habe aber überhaupt keinen Gefühl was soetwas wert ist.

Mein Plan ist es eine 1-Kreis Kühlung einzubauen klar nicht optimal aber da ich zu 90% im Süßwasser unterwegs bin ist es erst einmal ein guter Kompromiss da ich nicht weiß wie lange der Motor überhaupt in dem Boot bleibt.

2.Was muss ich weiteres am Motor machen?
Öl-Kühler ?
Seewasser Filter?
andere Lichtmaschine?

Für Anregungen und Hilfestellungen wäre ich sehr Dankbar.
Stelle gleich nochmal ein paar Bilder rein vom jetzigen Zustand.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0170.jpg
Hits:	81
Größe:	114,7 KB
ID:	828398   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0176.jpg
Hits:	89
Größe:	92,7 KB
ID:	828399   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0177.jpg
Hits:	85
Größe:	116,7 KB
ID:	828400  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0179.jpg
Hits:	90
Größe:	137,7 KB
ID:	828401   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0181.jpg
Hits:	88
Größe:	78,3 KB
ID:	828402   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0174.jpg
Hits:	85
Größe:	94,2 KB
ID:	828403  

Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 14.02.2019, 18:49
Benutzerbild von Scandthomas
Scandthomas Scandthomas ist gerade online
Admiral
 
Registriert seit: 16.04.2015
Ort: Aargau, Schweiz
Beiträge: 2.984
Boot: Scand 7800 Tropic
Rufzeichen oder MMSI: Scandthomas
4.350 Danke in 1.518 Beiträgen
Standard

Herzlich willkommen bei den Verrückten

Naja

Ich würde gar nix für den Kahn bezahlen. Jede Euro die Du da budgetierts wird sich verdoppeln.

Der Unterboden des Bootes sieht auch nicht vertrauenserweckend aus. Als wäre man oft damit irgendwo drübergebrettert. Und die Mischung Opel Motor mit Berkleyjet ist auch etwas bastelei. Bus das akkes mal sauber und zuverlässig passt bekommst Du für das Geld auch einen gescheiten Aussenborder oder eine Inbordmaschine mit Antrieb. Und wenn Du noch jung und unerfahren damit bist, wird wohl nich hinzukommen dass es finanziell wohl auch nur das allernötigste sein soll.

Klar so etwas zum laufen zu bringen macht am Ende dann schon Spass und man darf dann auch stolz darauf sein. Aber nicht um jeden Preis
__________________
Freundliche Grüsse
www.bootsservice-roth.ch
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 14.02.2019, 18:55
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 693
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
502 Danke in 261 Beiträgen
Standard

Hallo Patrick,

hier hast Du mal ein Vergleichsangebot: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-...75691-211-1936

ich will Dir das Projekt nicht vermiesen...
aber gerade mit dem sehr speziellen Antrieb, und nicht marinisiertem Motor wäre ich wenn Du das nicht alles selbst machen kannst VORSICHTIG.
__________________
Gruß
Werner

das einzige Problem beim Nichtstun ist, dass man nie weiß wann man fertig wird...
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 14.02.2019, 19:00
__Paddy__ __Paddy__ ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.02.2019
Ort: Nähe Bremen
Beiträge: 8
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Danke erstmal,

Ich habe das Glück das mein Vater Tischler ist und wir haben schon das Holzboot das in meinem Album zu sehen ist komplett restauriert haben waren Löcher im Rumpf usw.
Mein kleiner Bruder ist KFZ Mechatroniker und schraubt für sein Lebtag gerne.
Beide wollen beim dem Boot mit einsteigen und es mit mir Restaurieren.

Zusätzlich habe ich einen Arbeitskollegen der schon mehrere Boote komplett selber gebaut hat und Hilfe angeboten hat.

Da ich industriemechaniker bin habe ich Dreh/Fräsmaschinen zur Verfügung um teile zu fertigen.

Freundliche Grüße Patrick
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 14.02.2019, 19:08
Benutzerbild von Frank mannheim
Frank mannheim Frank mannheim ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.05.2013
Ort: Mannheim
Beiträge: 759
Boot: Sprint 370 Karl Class
470 Danke in 306 Beiträgen
Standard

Wenn der Preis für dich passt kauf es und baue es fertig.
Wenn es dann, dur h dich, fertig gestellt fährt hast du vielspass damit.
__________________
Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 14.02.2019, 19:40
kpn-hornblower kpn-hornblower ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2015
Beiträge: 1.045
669 Danke in 476 Beiträgen
Standard

1 € .....

Boot Fährt nicht und Trailer hat keinen TÜV so Spart der Verkäufer die Entsorgungskosten....Verkauft bekommt er das so nicht ))

der Motor ist nicht wirklich gut geeignet zum Marinisieren.
dafür bekommst keine Explosionsgeschützten Zündverteiler/Anlasser/Lima, und Marinevergaser.
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas Gruß Rolf
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 14.02.2019, 21:34
__Paddy__ __Paddy__ ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.02.2019
Ort: Nähe Bremen
Beiträge: 8
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von kpn-hornblower Beitrag anzeigen
1 € .....

Boot Fährt nicht und Trailer hat keinen TÜV so Spart der Verkäufer die Entsorgungskosten....Verkauft bekommt er das so nicht ))

der Motor ist nicht wirklich gut geeignet zum Marinisieren.
dafür bekommst keine Explosionsgeschützten Zündverteiler/Anlasser/Lima, und Marinevergaser.
Die Explosionsgeschützten Teile sind dafür das die eventuell im Motorraum vorhandenen Gase sich nicht entzünden richtig?


Danke erst mal allen die geantwortet haben für die schnellen Antworten und Einschätzungen. Gehe da jetzt definitiv mit einer größeren Skepsis an das Projekt. Samstag fahre ich da nochmal hin gucke mir das genau an mache mir ein genaues Bild von Zustand.

Und werde dann berichten ob ich es tatsächlich versuche.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 14.02.2019, 21:48
kpn-hornblower kpn-hornblower ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2015
Beiträge: 1.045
669 Danke in 476 Beiträgen
Standard

ja Bootsmotoren haben alles EX Geschützt wegen Bezindämpfe
vorallem Vergasermotoren, da kann es Passieren wenn das Schwimmerventiel nicht Schliesst das der Vergaser Überläuft, und auch durch die Hitze Benzin aus den Vergasern und Aunsaugbrücke Verdampft.

Einspritzmotoren und Diesel sind da Sicherer.

man könnte ja zb. einen Volvo Penta AQ 130 da reinsetzen... würde gut zum Boot passen Denk Ich
die gibts auch Gebraucht einigermassen günstig ))
(Ich weiss aber nicht ob der am Berkeley passt)
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas Gruß Rolf

Geändert von kpn-hornblower (14.02.2019 um 21:56 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 14.02.2019, 22:00
__Paddy__ __Paddy__ ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.02.2019
Ort: Nähe Bremen
Beiträge: 8
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Der Motor ist ein 3.0L Benziner 6 Zylinder Reihe einspritzer mit 177 Ps daher ist die Gefahr schon mal geringer.

Die Lichtmaschine wäre ja nicht das Problem nimmt man halt eine von einem anderen Hersteller und passt die Halterung usw an.

Der Zündverteiler und Anlasser sind dann schon problematischer geeignete zu finden.

Lässt sich die Gefahr nicht noch deutlich verringern durch einen Lüfter der vor dem starten des Motors frische Luft in den Motorraum pustet?
Wäre einfach und günstig zu realisieren.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 14.02.2019, 22:07
kpn-hornblower kpn-hornblower ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2015
Beiträge: 1.045
669 Danke in 476 Beiträgen
Standard

Oh ein Einspitzer is das (guggle hatte Vergasermotoren gezeigt(das warn wohl Umbauten))
dann hab Ich nix Gesagt

wenn, und davon sollte man ja Ausgehen alles Dicht ist können da keine Bezindämpfe enstehen, ist ja ein komplett geschlossenes System.

Motorraumlüfter soll man immer vorm Starten ne weile Laufen lassen ))
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas Gruß Rolf

Geändert von kpn-hornblower (14.02.2019 um 23:00 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 15.02.2019, 06:22
__Paddy__ __Paddy__ ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.02.2019
Ort: Nähe Bremen
Beiträge: 8
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Guten Morgen,

Im Anhang ist ein Bild da stehen die Motordaten vom c30ne.

Mal schauen ob der Motor morgen was von sich gibt und ob ich mich mit dem Verkäufer einigen kann.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	4448F64A-B671-4304-9838-3DBD24DAE10D.jpg
Hits:	35
Größe:	61,5 KB
ID:	828426  
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 15.02.2019, 08:03
herr herr ist offline
Captain
 
Registriert seit: 01.06.2016
Beiträge: 421
349 Danke in 165 Beiträgen
Standard

Einigen bedeutet, dass Du das Boot geschenkt bekommen solltest. Gegebenenfalls noch eine kleine Anerkennung leistest. Aber mehr nicht. Es ist nichts wert und auch sonst würde er das Boot nicht loswerden.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 15.02.2019, 08:10
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 9.783
Boot: Southerly 32, Pischel Boleo 430PT
20.414 Danke in 8.741 Beiträgen
Standard

Wenn er einzeln verkauft bekommt er vielleicht:

- Trailer 250-300€
- Motor 50€
- Bootsrumpf 100€

Also fang mit zwei Kisten Bier an und höre spätestens bei 500€ auf!
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 15.02.2019, 08:14
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 9.783
Boot: Southerly 32, Pischel Boleo 430PT
20.414 Danke in 8.741 Beiträgen
Standard

Ansonsten wenn du Bock auf Jet hast, hol dir Jens seine Missi

https://www.boote-forum.de/showthrea...&highlight=jet

da hast du auch noch genug dran zu basteln!
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 15.02.2019, 13:14
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 904
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.401 Danke in 1.592 Beiträgen
Standard

Also, ne Glastron ist es natürlich IMMER wert, gerettet zu werden.

Man kriegt, mit genügend Kleingeld, Ausdauer, Zeit, Geschick, Durchhaltevermögen,... auch (fast) alles wieder aufs Wasser.

Bei der Aussage, dass man auf den Kaufpreis nochmal das Doppelte fürs Refit drauflegen muss, muss ich aber widersprechen. Das reicht bei Weitem nicht.

Mit 2 Kisten Bier und dem Hinweis, wie teuer so ne Entsorgung ist (Sondermüll!) kann man die Preisverhandlung schon mal in die richtige Richtung lenken. Und wenn der Verkäufer preislich nicht einlenken will, einfach gehen. Entweder kommt er gleich hinterhergerannt, oder man fragt in 1 oder 2 Monaten nochmal nach...

Wenns denn die Glastron wird, viel Spass damit und immer schon den Fortschritt hier posten!


Edit:

Baujahr vom Boot dürfte zwischen 1970 und 1976 liegen, ist etwas über das Schicksal des "originalen" Motors bekannt? (Baujahr vom genannten Motor liegt ja zwischen ´88 und ´93...)
__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<

Geändert von Broeseltorte (15.02.2019 um 16:57 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 15.02.2019, 17:52
__Paddy__ __Paddy__ ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.02.2019
Ort: Nähe Bremen
Beiträge: 8
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Broeseltorte Beitrag anzeigen
Also, ne Glastron ist es natürlich IMMER wert, gerettet zu werden.

Man kriegt, mit genügend Kleingeld, Ausdauer, Zeit, Geschick, Durchhaltevermögen,... auch (fast) alles wieder aufs Wasser.

Bei der Aussage, dass man auf den Kaufpreis nochmal das Doppelte fürs Refit drauflegen muss, muss ich aber widersprechen. Das reicht bei Weitem nicht.

Mit 2 Kisten Bier und dem Hinweis, wie teuer so ne Entsorgung ist (Sondermüll!) kann man die Preisverhandlung schon mal in die richtige Richtung lenken. Und wenn der Verkäufer preislich nicht einlenken will, einfach gehen. Entweder kommt er gleich hinterhergerannt, oder man fragt in 1 oder 2 Monaten nochmal nach...

Wenns denn die Glastron wird, viel Spass damit und immer schon den Fortschritt hier posten!


Edit:

Baujahr vom Boot dürfte zwischen 1970 und 1976 liegen, ist etwas über das Schicksal des "originalen" Motors bekannt? (Baujahr vom genannten Motor liegt ja zwischen ´88 und ´93...)
Mal gucken was sich morgen ergibt,
Ich habe die Papiere von dem Auto aus dem der Motor stammt gesehen war Baujahr 1991
wurde ausgebaut und dann einiges erneuert habe die Rechnungen gesehen kann aber so nicht mehr genau sagen was alles gemacht wurde.

Wenn der Motor morgen läuft werde ich/bzw wir mit meinem Vater und Bruder das Boot wohl so günstig wie möglich erstehen.

Ich kann zu 100% sagen das es eine glastron ist aber leider kann ich nicht genau sagen ob es tatsächlich eine V184 ist in den Papieren steht Modell unbekannt.

Ich habe länger recherchier und bin daher auf die V184 gekommen da die Maße und Form stimmen.

Mir ist schon klar das noch Geld investiert werden muss sollte einem auch klar sein wenn man sich auf so ein Projekt einlässt.
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 15.02.2019, 19:35
kpn-hornblower kpn-hornblower ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 05.04.2015
Beiträge: 1.045
669 Danke in 476 Beiträgen
Standard

na dann....Daumendrücke das der Verkäufer keine Überzogenen Vorstellungen hat Viel Glück
__________________
und immer eine Handbreit...na Ihr wisst schon
Bier im Glas Gruß Rolf
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 17.02.2019, 12:51
__Paddy__ __Paddy__ ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 13.02.2019
Ort: Nähe Bremen
Beiträge: 8
3 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Moin,

Habe das Boot nicht gekauft Motor lief zwar sofort aber es besteht meiner Meinung nach keine Möglichkeit den Abgaskrümmer mit Wasser zu kühlen da der Ansaugtrakt direkt darüber liegt und man keinen Platz hat.
Naja vielleicht finde ich ja ein anderes Projekt.

Und der Verkäufer hätte gerne 800€... da musste ich auch erst mal schlucken.
Wen jemand Interesse hat kann ich gerne den Kontakt herstellen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 17.02.2019, 13:40
Benutzerbild von turbopapst
turbopapst turbopapst ist offline
Captain
 
Registriert seit: 06.09.2018
Ort: Weisendorf / Bayern
Beiträge: 693
Boot: Sea Ray 21 MC, Bj. 1987 / Mercruiser 4.3L
502 Danke in 261 Beiträgen
Standard

Hallo Patrick,

deine Entscheidung finde ich gut...

Du findest bestimmt ein anderes Boot zum herrichten.
__________________
Gruß
Werner

das einzige Problem beim Nichtstun ist, dass man nie weiß wann man fertig wird...
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 17.02.2019, 22:21
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.657
16.190 Danke in 11.925 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von __Paddy__ Beitrag anzeigen
Moin,

Habe das Boot nicht gekauft Motor lief zwar sofort aber es besteht meiner Meinung nach keine Möglichkeit den Abgaskrümmer mit Wasser zu kühlen da der Ansaugtrakt direkt darüber liegt und man keinen Platz hat.
Naja vielleicht finde ich ja ein anderes Projekt.

Und der Verkäufer hätte gerne 800€... da musste ich auch erst mal schlucken.
Wen jemand Interesse hat kann ich gerne den Kontakt herstellen.
na ja für einen Fan wären 800 Euro nicht zu viel gewesen,
wenn man dann das Boot mit einem anderen orginal Motor fertig hat, hat man dann etwa 10000 Euro investiert, das sollte einem vorher klar sein
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 22 von 22


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Glastron V184 - wie in die Bugspitze kommen? El.Almirante Kleinkreuzer und Trailerboote 26 19.10.2010 13:49
Prop für Glastron V184 Fraenkie Motoren und Antriebstechnik 0 26.10.2009 20:00
Glastron V184 Link21 Motoren und Antriebstechnik 7 29.07.2008 21:15
Glastron V184 mit V8 Motor 190 sound-around Motoren und Antriebstechnik 12 23.08.2007 21:43
An die Glastron V184 Eigner El.Almirante Kleinkreuzer und Trailerboote 10 25.11.2006 11:40


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:06 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.