boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Technik-Talk Alles was nicht Bootspezifisch ist! Einbauten, Strom, Heizung, ... Zubehör für Motor und Segel

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 10.02.2019, 13:03
Benutzerbild von der Friese
der Friese der Friese ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 10.02.2019
Beiträge: 2
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard VHF Antenne an Hellwig Milos V630 montieren

Hallo,
Ich bin neu hier und möchte mich zunächst kurz vorstellen -> männlich, 46 Jahre alt und seit letztem Jahr stolzer Besitzer einer Hellwig Milos V630 cabin. Vorher waren wir gerne mit unserem kleinen RIB unterwegs.
Nun zu meinem Anliegen: Ich möchte mir gerne eine UKW Funkanlage auf der Milos installieren, scheue mich jedoch vor jedem Loch welches ich in die Oberschale bohren muss. Es soll eine 1,5m Fiberglas Antenne montiert werden (ich denke,, soviel sollte es schon sein) und sehe hierfür eigentlich nur zwei Möglichkeiten.
Option 1: Montage mit einer 4-Wege Halterung (Grundplatte wäre 60x100mm) direkt hinter die BSH Beleuchtung an STB. Konsequenz 5 Löcher in der Bordwand.
Option 2: Montage mit einem Relinghalter im hinteren Bereich ebenfalls an STB. Knsequenz wäre hierbei eine Decksdurchführung unterhalb der montierten Reling. Bei dieser Variante wäre außerdem das Aufstellen der Antenne bei geschlossenem Camperverdeck nicht mehr möglich.

Wie habt ihr das gelöst? Ich freue mich auf unterschiedliche Meinungen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	BCAECCFA-5C3E-4D25-8EB5-72757ED15449.jpg
Hits:	88
Größe:	56,8 KB
ID:	827785  
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 16.02.2019, 18:26
Benutzerbild von Acura
Acura Acura ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 12.08.2014
Ort: bei Karlsruhe
Beiträge: 149
Boot: Hellwig Marathon V485
105 Danke in 43 Beiträgen
Standard

Eines kann ich dir auf jeden Fall sagen: Herr Hammermeister mag es nicht, wenn man an SEINEN Booten irgend etwas verändert ;)

Die Relingshalterung wäre zumindest schon mal reversibel!

Schon mal daran gedacht diese evtl an der vorderen Reling, an deren hinteren Ende zu befestigen?
__________________
Marc aus dem Raum Karlsruhe

Hellwig Marathon V485
Was lange währt....
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 16.02.2019, 18:40
Benutzerbild von elba
elba elba ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 19.04.2005
Ort: Südhessen
Beiträge: 927
Boot: Sea Ray 240 Sundancer
846 Danke in 508 Beiträgen
Standard

Hallo XXXXXX, männlich,

diese Fragestellung hatten wir auch schon. Bei kleinen Booten stört sich der Käufer eher an einer Antenne als an einer Fly-Yacht.

Bei uns sah das z.B. wie im Bild aus. Das Kabel kann man alternativ natürlich auch durch eine der Befestigungsschraublöcher der Reling führen.

Viele Grüße
Joachim
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	fletcher 18.jpg
Hits:	50
Größe:	75,2 KB
ID:	828624  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 16.02.2019, 19:57
Benutzerbild von x-funny
x-funny x-funny ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 18.08.2013
Ort: Bad Camberg
Beiträge: 163
Boot: Hellwig Milos V630 SuperSport Mercury F150 XL EFI
Rufzeichen oder MMSI: 211777730
98 Danke in 56 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von elba Beitrag anzeigen
Hallo XXXXXX, männlich,

diese Fragestellung hatten wir auch schon. Bei kleinen Booten stört sich der Käufer eher an einer Antenne als an einer Fly-Yacht.

Bei uns sah das z.B. wie im Bild aus. Das Kabel kann man alternativ natürlich auch durch eine der Befestigungsschraublöcher der Reling führen.

Viele Grüße
Joachim
Schau mal
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	MzGoN%6HQjiDhP0Hdi9vIw.jpg
Hits:	68
Größe:	99,2 KB
ID:	828639  
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 16.02.2019, 20:37
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist gerade online
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 27.003
16.378 Danke in 12.061 Beiträgen
Standard

ich würde die Antenne vorne anbauen, da stört sie am wenigsten
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 17.02.2019, 07:27
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 689
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury F60 EFI
295 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Wo würdet ihr bei meinem Konsolenboot die Antenne montieren habe auch eine 1,5 Meter lange Fieberglas Antenne mit Montageplatte gekauft
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	710BE83E-C269-4180-82D9-4BCC8F1FBC54.jpg
Hits:	28
Größe:	43,9 KB
ID:	828664   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	2A79CEA5-041B-410F-B5C6-3FF56CB6F418.jpg
Hits:	33
Größe:	126,6 KB
ID:	828665  
__________________
Servas aus Wien Christoph und Kevin
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 17.02.2019, 08:35
Andrei Andrei ist offline
Captain
 
Registriert seit: 20.08.2006
Beiträge: 659
605 Danke in 379 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Acura Beitrag anzeigen
Eines kann ich dir auf jeden Fall sagen: Herr Hammermeister mag es nicht, wenn man an SEINEN Booten irgend etwas verändert ;)
Dann wäre die Frage in dem Hellwig-Tread am besten aufgehoben, da müssen schon langjährig erprobte Tipps kommen....
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 17.02.2019, 21:41
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist gerade online
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 27.003
16.378 Danke in 12.061 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Stoffy 2100sc Beitrag anzeigen
Wo würdet ihr bei meinem Konsolenboot die Antenne montieren habe auch eine 1,5 Meter lange Fieberglas Antenne mit Montageplatte gekauft
rechts neben der Scheibe dürfte eine gute Stelle sein,
Mittelklampen fehlen da auch noch
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 18.02.2019, 04:21
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 689
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury F60 EFI
295 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Danke Ralf
Du meinst so wie ich auf dem Bild eingezeichnet habe?
Muss die Montageplatte aber außen montieren da noch das Bimini am oberen Rand montiert wird
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	9C595992-0F3E-4C12-A5F3-306BA7A21F1A.jpg
Hits:	22
Größe:	43,5 KB
ID:	828863  
__________________
Servas aus Wien Christoph und Kevin
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 18.02.2019, 22:26
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist gerade online
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 27.003
16.378 Danke in 12.061 Beiträgen
Standard

ich dachte ehr weiter innen zwischen Scheibe und der Innenkante
wenn du genau auf den Rand gehst, kommst du noch von innen an den Antennensockel ran ?
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 19.02.2019, 04:05
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 689
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury F60 EFI
295 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Unter der Konsole kommst du an jede Stelle, von daher ist es kein Problem das Kabel zu verlegen
__________________
Servas aus Wien Christoph und Kevin
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 19.02.2019, 04:20
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 689
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury F60 EFI
295 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Ralf du meintest direkt neben der Scheibe da wäre auch Platz jedoch bei 1,5 Meter Länge würde das Bimini der Antenne im Weg stehen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	EF82EA62-AF14-4DF4-9866-7DBF5D2E5377.jpg
Hits:	23
Größe:	69,6 KB
ID:	828953  
__________________
Servas aus Wien Christoph und Kevin
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 19.02.2019, 21:30
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist gerade online
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 27.003
16.378 Danke in 12.061 Beiträgen
Standard

da irgendwo ist ideal,
würde eine kürzere Antenne evtl. auch gehen ?
wenn du auf den Außenrand gehst ist die Antenne immer in Gefahr beim anlegen an einem Steg abzubrechen
hinten rechts hinter der Rückbank ist auch noch eine gute Stelle
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell

Geändert von ralfschmidt (19.02.2019 um 21:35 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 20.02.2019, 04:50
Benutzerbild von Stoffy 2100sc
Stoffy 2100sc Stoffy 2100sc ist gerade online
Captain
 
Registriert seit: 13.02.2018
Ort: Wien
Beiträge: 689
Boot: Konsolenboot Caro Krüger 470 mit Mercury F60 EFI
295 Danke in 202 Beiträgen
Standard

Im Heckbereich hätte ich auch noch Platz jedoch müsste ich immer die Antenne abnehmen wenn ich die Plane montiere
Vielen Dank für deine Anregungen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	6DB13656-1BBA-435A-B785-9D6043957277.jpg
Hits:	17
Größe:	92,1 KB
ID:	829091  
__________________
Servas aus Wien Christoph und Kevin
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 20.02.2019, 05:53
Benutzerbild von F95
F95 F95 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 12.02.2016
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 347
Boot: Bayliner Ciera 8
354 Danke in 144 Beiträgen
Standard

Befestige die Antenne vorne an der Reling. Das Antennenkabel führst du nach innen durch ein Bohrung im Alurahmen. So habe ich das bei meinem alten Boot ( Bayliner 642 ) gelöst.
__________________
Die Stärke eines Bootes liegt in der Tüchtigkeit des Steuermanns, die einer Frau in der des Ehemanns.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 20.02.2019, 09:20
Hubert W Hubert W ist offline
Commander
 
Registriert seit: 09.06.2014
Ort: 82515 Wolfratshausen, Bayern
Beiträge: 296
Boot: Hellwig Milos 585 mit Evinrude 175 PS Ficht Ram
288 Danke in 119 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von der Friese Beitrag anzeigen
Hallo,
Ich bin neu hier und möchte mich zunächst kurz vorstellen -> männlich, 46 Jahre alt und seit letztem Jahr stolzer Besitzer einer Hellwig Milos V630 cabin. Vorher waren wir gerne mit unserem kleinen RIB unterwegs.
Nun zu meinem Anliegen: Ich möchte mir gerne eine UKW Funkanlage auf der Milos installieren, scheue mich jedoch vor jedem Loch welches ich in die Oberschale bohren muss. Es soll eine 1,5m Fiberglas Antenne montiert werden (ich denke,, soviel sollte es schon sein) und sehe hierfür eigentlich nur zwei Möglichkeiten.
Option 1: Montage mit einer 4-Wege Halterung (Grundplatte wäre 60x100mm) direkt hinter die BSH Beleuchtung an STB. Konsequenz 5 Löcher in der Bordwand.
Option 2: Montage mit einem Relinghalter im hinteren Bereich ebenfalls an STB. Knsequenz wäre hierbei eine Decksdurchführung unterhalb der montierten Reling. Bei dieser Variante wäre außerdem das Aufstellen der Antenne bei geschlossenem Camperverdeck nicht mehr möglich.

Wie habt ihr das gelöst? Ich freue mich auf unterschiedliche Meinungen
Hallo

Wäre das nicht eine Alternative? Da brauchst Du gar nichts bohren.

Viele Grüße

Hubert

https://www.wimo.com/main_d.html


Glas-Klebeantennen

Antennen ohne Loch


Glas-Klebeantennen haben viele Vorteile: man muss kein Loch ins Blech bohren, die Strahler sind für die Waschanlage oder Garage leicht abnehmbar und bei einem Fahrzeugwechsel gibt es die Außeneinheit einzeln. Die Außeneinheit wird mit einem mitgelieferten Spezialkleber auf die Scheibe oder das Sonnendach geklebt, die Kopplung zur innen angebrachten Anpassdose erfolgt kapazitiv.

Das genaue SWR kann über einen Trimmer in der Anpassdose leicht eingestellt werden. Das mitgelieferte RG-58 Kabel ist 4m lang (5m bei 15012) und kann mit den beiliegenden Klebeschellen sauber im Innenraum verlegt werden. Die maximale Belastbarkeit der korrekt abgeglichenen Antenne beträgt mindestens 50W. Der Strahler kann ohne Spezialwerkzeug abgebaut werden, die Neigung des Strahler kann zwischen 0 und 90° eingestellt werden.



Inhalt dieser Seite
VHF/UHF Duoband-Klebeantenne
Beispiel-Installation einer Glasklebe-Antenne im Smart
CB-Klebeantennen
Diamond Klebeantennen Z-07M/Z-10M
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Glasantenne.jpg
Hits:	14
Größe:	16,9 KB
ID:	829093  
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 21.02.2019, 18:16
Benutzerbild von der Friese
der Friese der Friese ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 10.02.2019
Beiträge: 2
0 Danke in 0 Beiträgen
Standard

Danke für eure Antworten! Ich komm´ da nicht richtig weiter und vertage das mit er fest installierten Funkanlage lieber ersteinmal☺️
Viele Grüße
Robert
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hellwig Milos V630 - Schutzschalter Ankerwinsch stefan42697 Technik-Talk 3 25.07.2018 12:43
VHF-Antenne und GPS Störungsgefahr? Oceandrive Technik-Talk 2 24.08.2017 07:07
Wertermittlung Hellwig Milos AB V630 Bj2004 Ulrich444 Allgemeines zum Boot 11 03.11.2016 10:52
VHF Antenne und FM Funktion Rodney291 Technik-Talk 3 17.11.2014 12:41
Hellwig Milos V630 Bayliner 1802 Motoren und Antriebstechnik 22 04.10.2006 17:05


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.