boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kein Boot Hier kann man allgemeinen Small Talk halten. Es muß ja nicht immer um Boote gehen.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 96
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 15.06.2018, 14:55
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: Pellenz
Beiträge: 6.914
20.217 Danke in 7.577 Beiträgen
Standard Ein Schandfleck verschwindet...

Jeder kennt es, oder hat zumindest schon etwas darüber gehört:


Das AKW Mülheim-Kärlich.






Quelle


Dieses AKW beherrscht optisch das ganze Rheintal, sprich Neuwieder Becken. Egal von
welcher Seite man sich nähert, ob über die A48 von Norden oder Süden, die B42 oder
auch derB9 aus Ost oder West, es beherrscht das Landschaftsbild. Auch im Tauris, dem
einzigen Spaßbad der Region genießt man den erhabenen Anblick beim Ruhen auf der
Wiese oder Blick aus den Fenstern. In den umliegenden Gemeinden, wie z.B. Neuwied,
ist es stets päsent, z.B. in der Flucht der Herrmannstraße, wirkt es absolut beherrschend.

In den 60´ern geplant, ab 1975 trotz Widerstand und fehlender Genehmigung gebaut,
1986 dennoch in Betrieb (nicht am Netz) genommen und nach knapp zwei Jahren im
Probe- und genau 100 Tagen im Regelbetrieb, anno 1988 dann "vom Gericht" wieder
vom Netz genommen. Dann träumte man bis 2001 offensichtlich von einer Wiederin-
betriebnahme, denn es wurde betriebsbereit gehalten, dann begann, ja tobte der Rück-
bau, von außen aber nicht zu erkennen.

Der Kühlturm, das weit sichtbare Fanal, wird nun endlich nach endlos verschobenenTer-
minen abgerissen. Am 05.06.2018, also schon nach 30 Jahren seit der Abschaltung,
wurde es tatsächlich begonnen. Bis Ende des Jahres soll er weg sein, so richtig glauben
kann ich das nicht. Es wird noch oft wetterbedingte Unterbrechungen geben und schon
jetzt ist die Arbeitsgeschwindigkeit nach immerhin 10 Arbeitstagen kaum zu erkennen.


Ein typischer Blick, hier aus einem Kreisverkehr, im Umland...





Hier nun von der Seite, an der vor 10 Arbeitstagen begonnen wurde:





Ein etwas genauerer Blick auf die Baustelle und den Arbeitsfortschritt...





Zu guter Letzt noch ein

Filmbeitrag vom SWR anläßlich dem Beginn des Abrisses...


In diesem Trööt werde ich nun regelmäßig Bilder vom Fortschritt der Arbeiten, (meine
Arbeitsstelle ist etwa 750m entfernt), einstellen. Ebenso folgen noch Bilder von der
aktuellen Wirkung in der Landschaft und dem Verschwinden dieses technischen Monsters.

Gerne könnt ihr auch entsprechende Bilder einstellen, quasi als Dokumentation, wie toll
das Verschwinden solcher Bauwerke doch sein kann...
__________________
gregor, der derzeit imFlohmarkt dies und das verkauft...
Stultus ego comparor \ fluvio labenti,
sub eodem tramite \ nunquam permanenti.
Feror ego veluti \ sine nauta navis.




Geändert von Dicke Lippe (15.06.2018 um 15:01 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 15.06.2018, 17:45
wolle-petri-heil wolle-petri-heil ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.06.2015
Ort: Rheine
Beiträge: 1.025
1.205 Danke in 647 Beiträgen
Standard

Moin Gregor, nette Idee den Fortschritt zu dokumentieren.
Du hast nicht zufällig ne Gopro?
Damit lassen sich automatisch über einen langen Zeitraum Fotos machen. Diese kannst du im Schnittprogramm von GoPro dann als Film ablaufen lassen. Haste bestimmt schon mal im Fernsehen gesehen.
Das sind dann beeindruckende Aufnahmen.
__________________
Früher war mehr Lametta
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 15.06.2018, 17:49
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2009
Beiträge: 3.786
3.327 Danke in 1.722 Beiträgen
Standard

Wobei das kleine Stück schon seit ner Woche so aussieht... Wenn die in dem Tempo weiter machen dauert es noch ein paar Jahre...
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #4  
Alt 15.06.2018, 17:56
Benutzerbild von Overnight
Overnight Overnight ist offline
Captain
 
Registriert seit: 21.11.2012
Ort: Hamburg am Wasser
Beiträge: 640
1.573 Danke in 632 Beiträgen
Standard

Hat ja auch 10 Jahre gebraucht um es auf zu bauen
Alternative wenn Du es schneller weg haben willst
Sprengen
Nur wie sieht es dann mit der eventuellen Strahlung aus??
Also schön beruhigen das wir schon
__________________
Schöne Grüße von Ulrike und Kay sowie unser Hündin Navie Die wahre Power by V8


https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=277617
Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 15.06.2018, 17:57
Benutzerbild von Fraenkie
Fraenkie Fraenkie ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2006
Ort: im Süden
Beiträge: 4.189
6.871 Danke in 4.550 Beiträgen
Standard

Vielleicht machen die so langsam bis es endlich unter Denkmalschutz gestellt wird
Stuttgart hat ja auch sowas wunderschönes seit Jahrzehnten ohne Nutzen rumstehen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Gaswer...tgart-Gaisburg

__________________
Viele Grüße Fränkie

Während die Frauen noch zweifelnd zögern wissen die Männer schon.........dass ihr Handeln falsch war!
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 15.06.2018, 18:17
Benutzerbild von Frank mannheim
Frank mannheim Frank mannheim ist offline
Captain
 
Registriert seit: 23.05.2013
Ort: Mannheim
Beiträge: 725
Boot: Sprint 370 Karl Class
443 Danke in 292 Beiträgen
Standard

Das wird glaube ich ein langzeitabo. Ich wünsche dir für die nächsten 30 Jahre durchhaltevermögen.
__________________
Gruß
Frank
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 15.06.2018, 18:22
Hannudo Hannudo ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 04.12.2017
Ort: Dortmund
Beiträge: 5
26 Danke in 8 Beiträgen
Standard

Ich bin froh, wenn das alles Vergangenheit ist.

Damals wohnte ich noch in Neuwied, als das Theater begann und ich erinnere mich noch, dass alle Haushaltungen einen Fluchtplan bekamen damit man wusste welche man nutzen sollte, wenn es zu einem GAU käme...

Viele Grüße von
Hans-Dieter
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 15.06.2018, 18:56
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: Pellenz
Beiträge: 6.914
20.217 Danke in 7.577 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolle-petri-heil Beitrag anzeigen
...
Du hast nicht zufällig ne Gopro?
Damit lassen sich automatisch über einen langen Zeitraum Fotos machen. Diese kannst du im Schnittprogramm von GoPro dann als Film ablaufen lassen. Haste bestimmt schon mal im Fernsehen gesehen.
Das sind dann beeindruckende Aufnahmen.
Ich kann so etwas aber schlecht irgendwo ins Feld stellen...


Zitat:
Zitat von Overnight Beitrag anzeigen
...
Alternative wenn Du es schneller weg haben willst
Sprengen
Nur wie sieht es dann mit der eventuellen Strahlung aus??
Also schön beruhigen das wir schon

Sprengen wurde wegen der immensen Staubentwicklung schnell ver-
worfen. Das Teil ist 162m hoch und besteht aus tausenden Tonnen Beton...

Radioaktivität hat übrigens im Kühlturm nichts verloren, das wäre ein
riesiger Störfall. Belastetes Wasser des inneren Kühlkreislaufes wird
über Wärmetauscher gekühltund nicht über den Kühlturm...
__________________
gregor, der derzeit imFlohmarkt dies und das verkauft...
Stultus ego comparor \ fluvio labenti,
sub eodem tramite \ nunquam permanenti.
Feror ego veluti \ sine nauta navis.



Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 15.06.2018, 19:37
wolle-petri-heil wolle-petri-heil ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.06.2015
Ort: Rheine
Beiträge: 1.025
1.205 Danke in 647 Beiträgen
Standard

Davon die GoPro in die Landschaft zu stellen habe ich auch nicht gesprochen. Du sagtest, das man von überall dieses Bauwerk bewundern kann. Von daher dachte ich an dein Fenster in der Wohnung.
__________________
Früher war mehr Lametta
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 15.06.2018, 23:00
Benutzerbild von Ölfinger
Ölfinger Ölfinger ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Spanien/Hospitalet
Beiträge: 4.390
Boot: van Andern
8.755 Danke in 3.805 Beiträgen
Standard

Ja, schaut euch das mal gut an,


Ich empfinde sowas einfach nur als Verarsche


Ich lebe einige Kilometer neben Vandellos 1 und 2.
V1 ging 1989 fast hoch
1998-99 wurde der "Körper" des Reaktorgebäudes um 68% verkleinert um den "impacto ambiental" also das Erscheinungsbid zu verringern;



und dann gewaltig viel kleiner:










da geht das Bräunen doch bestimmt schneller




nun ja, selbst aus grosser Entfernung sieht man kaum einen Unterschied glücklicherweise ist aber noch V2...

so weiss man wenigstens wo die Reaktoren stehen

früher:










heute








Glücklicherweise sind da viele gelbe Bojen, sonst würde man ja kaum merken, dass da AKWs stehen
__________________
Gruss Konny

Das schwierige daran zu tun was man will,
ist es erstmal zu wissen was man will.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 15.06.2018, 23:07
Schwermatrose Schwermatrose ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 861
Boot: Trawler
1.276 Danke in 466 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dicke Lippe Beitrag anzeigen
Sprengen wurde wegen der immensen Staubentwicklung schnell ver-
worfen. Das Teil ist 162m hoch und besteht aus tausenden Tonnen Beton...
Staub wäre das kleinere Problem.
Es handelt sich um Stahlbeton.
Die Betonbrocken würden Kilometerweit fliegen und ein instabiles Stahlgerippe würde trotzdem übrig bleiben.
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 16.06.2018, 06:12
Benutzerbild von winetouu
winetouu winetouu ist gerade online
Moderator
 
Registriert seit: 11.12.2011
Ort: Graz/Makarska Riviera
Beiträge: 3.707
Boot: Monterey 355SY - LADY JANE 3
Rufzeichen oder MMSI: OEX3171
11.787 Danke in 3.153 Beiträgen
Standard

Bei uns in der Nähe stand ein Kohlekraftwerk aus den 80ern, beim Abriss stellte der Kühlturm die wenigsten Probleme dar, bei den anderen Bauwerken gab es allerdings erhebliche Probleme sie platt zu machen. Insgesamt dauerte die Rekultivierung des Geländes mehrere Jahre.

https://m.youtube.com/watch?v=SBZPkJx6XKA

Beim 180m Kamin gab es die ersten Koplikationen.

https://m.youtube.com/watch?v=fre_RA9CuwE

https://m.youtube.com/watch?v=GyoOAdiYMBs


Das Kesselhaus hat sich dann richtig gewehrt, mußte letztendlich aber trotzdem aufgeben.

https://m.youtube.com/watch?v=xYiYYt9COro

Bei der zweiten Sprengung ging man dann anscheinend auf Nummer sicher.

https://m.youtube.com/watch?v=2B4AINaOWh4
__________________
Beste Grüße Andy
Bitku ne dobiva mać u ruci, već srce u grudima junaka.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 16.06.2018, 10:43
Verbraucheranwalt Verbraucheranwalt ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2009
Beiträge: 3.786
3.327 Danke in 1.722 Beiträgen
Standard

Soweit ich weiss dürfen die nicht sprengen weil die Bahnlinie 50 m neben dem Kühlturm verläuft. Wenn durch die Sprengung die Trasse instabil wird oder sich was verzieht, wäre das unschön.

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 16.06.2018, 15:17
Schwermatrose Schwermatrose ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 861
Boot: Trawler
1.276 Danke in 466 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Verbraucheranwalt Beitrag anzeigen
Soweit ich weiss dürfen die nicht sprengen weil die Bahnlinie 50 m neben dem Kühlturm verläuft.
Das ist richtig.
Aus Sicherheits- und Platzgründen ist "legen" durch Sprengung nicht möglich.
Die Bahn, Straßen, Strommasten sowie Gebäude des AKW, die noch stehen bleiben müssen und nicht beschädigt werden dürfen, sind zu nah dran.
Und so zu sprengen dass der Kühlturm auf der Stelle "zusammensackt" ist, wie bereits erwähnt, wegen der Bauweise nicht möglich.

Es gibt auch eine Webcam.
Leider ist die Ansicht für die aktuelle Position des Abrissgerätes etwas ungünstig.
https://www.swn-neuwied.de/swn/swn/A.../Webcam%20AKW/
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 18.06.2018, 17:52
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: Pellenz
Beiträge: 6.914
20.217 Danke in 7.577 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schwermatrose Beitrag anzeigen
...

Es gibt auch eine Webcam.
Leider ist die Ansicht für die aktuelle Position des Abrissgerätes etwas ungünstig.
https://www.swn-neuwied.de/swn/swn/A.../Webcam%20AKW/

Hmm, wohl nicht mehr...



(Die Erklärung ist ja deutlich...)
__________________
gregor, der derzeit imFlohmarkt dies und das verkauft...
Stultus ego comparor \ fluvio labenti,
sub eodem tramite \ nunquam permanenti.
Feror ego veluti \ sine nauta navis.



Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 18.06.2018, 18:48
Schwermatrose Schwermatrose ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 861
Boot: Trawler
1.276 Danke in 466 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dicke Lippe Beitrag anzeigen
Hmm, wohl nicht mehr...
(Die Erklärung ist ja deutlich...)
Schade.
Ich wüsste gerne wer das untersagt hat wenn die RWE selbst damit einverstanden war.

Geändert von Schwermatrose (18.06.2018 um 18:59 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #17  
Alt 19.06.2018, 08:08
Benutzerbild von derausdemnorden
derausdemnorden derausdemnorden ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 27.10.2006
Beiträge: 7.029
37.248 Danke in 7.356 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schwermatrose Beitrag anzeigen
Schade.
Ich wüsste gerne wer das untersagt hat wenn die RWE selbst damit einverstanden war.

Die IG Bauen-Agrar-Umwelt möchte wohl nicht das ihre Mitglieder beim Biertrinken gefilmt werden
__________________
Und die √ allen Übels sind die 62


Gruß Henning
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 19.06.2018, 17:32
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: Pellenz
Beiträge: 6.914
20.217 Danke in 7.577 Beiträgen
Standard

Ich wollte als Abbruchfirma mit neuem Verfahren auch nicht lückenlos überwacht werden..., ... so als Beispiel.


Es hat sich auch nichts mehr getan, der obere Ring scheint stärker als der Bagger zu sein.
__________________
gregor, der derzeit imFlohmarkt dies und das verkauft...
Stultus ego comparor \ fluvio labenti,
sub eodem tramite \ nunquam permanenti.
Feror ego veluti \ sine nauta navis.



Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 19.06.2018, 19:54
Schwermatrose Schwermatrose ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 23.11.2017
Beiträge: 861
Boot: Trawler
1.276 Danke in 466 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Dicke Lippe Beitrag anzeigen
Ich wollte als Abbruchfirma mit neuem Verfahren auch nicht lückenlos überwacht werden..., ... so als Beispiel.
Vermutung oder Wissen?

Zitat:
Zitat von Dicke Lippe Beitrag anzeigen
Es hat sich auch nichts mehr getan, der obere Ring scheint stärker als der Bagger zu sein.
Zitat:
„Mülheim-Kärlich (dpa/lrs) - Der erst kürzlich begonnene Abriss des Kühlturms am stillgelegten Atomkraftwerk Mülheim-Kärlich ist ins Stocken geraten. Grund ist, dass bei der eigens dafür entwickelten Spezialmaschine - eine Art Bagger auf Rädern - nachgebessert werden muss, wie RWE-Sprecherin Dagmar Butz am Dienstag der Deutschen Presse-Agentur sagte. Konkret geht es demnach um die Hydraulik, die die Kraft auf die Räder der zehn Tonnen schweren Maschine bringt.

Es seien Teile bestellt, die aber noch nicht angekommen seien. «Das wird noch einige Tage dauern», sagte Butz. An dem Zeitplan, dass der ursprünglich 162 Meter hohe Turm bis Ende 2018 abgerissen sein soll, habe sich aber nichts geändert. Die ersten 15 bis 20 Meter unterhalb der ehemaligen Mauerkrone seien schon weg.“

Quelle:
http://www.wiesbadener-tagblatt.de/p...n_18860939.htm
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 20.06.2018, 16:09
Benutzerbild von Dicke Lippe
Dicke Lippe Dicke Lippe ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 09.06.2007
Ort: Pellenz
Beiträge: 6.914
20.217 Danke in 7.577 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schwermatrose Beitrag anzeigen
Vermutung oder Wissen?
...

Einfach mal laut an das Naheliegendste gedacht...



Zitat:
Zitat von Schwermatrose Beitrag anzeigen
An dem Zeitplan, dass der ursprünglich 162 Meter hohe Turm bis Ende 2018 abgerissen sein soll, habe sich aber nichts geändert. Die ersten 15 bis 20 Meter unterhalb der ehemaligen Mauerkrone seien schon weg.“
...

Das ist "etwas falsch" formuliert, richtig wäre:


".. Die ersten 15 bis 20 Meter der Mauerkrone seien schon weg."


__________________
gregor, der derzeit imFlohmarkt dies und das verkauft...
Stultus ego comparor \ fluvio labenti,
sub eodem tramite \ nunquam permanenti.
Feror ego veluti \ sine nauta navis.



Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 96


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
US-Armeejet verschwindet über dem Ärmelkanal Freibeuter Kein Boot 6 29.04.2015 17:08
Schandfleck beseitigen, aber WIE o. WOMIT ?? Peter. Restaurationen 10 18.03.2008 19:11
Wann verschwindet... Grigio Kein Boot 7 28.03.2006 14:11


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.