boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Yachten und Festlieger Spezielles Forum für grössere Boote (nicht trailerbar) und dauerhaft festgemachte Hausboote.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 23 von 23
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 05.04.2018, 15:17
Benutzerbild von MarkusOeli
MarkusOeli MarkusOeli ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 14.12.2017
Ort: Ascheberg
Beiträge: 20
Boot: Condor Comtess 44
12 Danke in 5 Beiträgen
Standard Broom 37

Hallo Skipper,
sollte jemand Zeit und Lust haben sein Wissen über die Broom 37 zu teilen, dann los. Ich habe mir das Schiff angesehen und es ist für mich ein schönes komfortabeles Boot. Allerdings sind die meisten über 40 Jahre alt. Sonntag will ich mit fachkundiger Begleitung wohl eine kaufen. Gibt es etwas was typisch ist oder wohnach ich besonders gucken oder fragen soll. Im allgemeinen haben die Perkins-Diesel ( 6.354) einen guten Ruf und sollen auch wartungsfreundlich sein.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 05.04.2018, 17:00
Benutzerbild von jaha
jaha jaha ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 18.12.2005
Ort: Berlin
Beiträge: 1.208
Boot: Stahl
5.125 Danke in 1.298 Beiträgen
Standard

Ein meiner Meinung nach klasse Boot mit riesig Wohnraum.

Ich kenne die Variante mit 2 Motoren und kann dir sagen, dass der Geradeauslauf auch mit einer Maschine super ist.

Wenn der Preis stimmt ein Raumwunder, das es auch mit modernen Booten aufnehmen kann. Ich mag auch die Form, nur GFK in dieser Grösse wäre nicht meines. Aber das ist Geschmackssache.
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 08.04.2018, 20:50
Benutzerbild von -MiChAeL-
-MiChAeL- -MiChAeL- ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.01.2007
Ort: Meppen
Beiträge: 455
Boot: Vri Jon 1140
366 Danke in 196 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MarkusOeli Beitrag anzeigen
Hallo Skipper,
sollte jemand Zeit und Lust haben sein Wissen über die Broom 37 zu teilen, dann los. Ich habe mir das Schiff angesehen und es ist für mich ein schönes komfortabeles Boot. Allerdings sind die meisten über 40 Jahre alt. Sonntag will ich mit fachkundiger Begleitung wohl eine kaufen. Gibt es etwas was typisch ist oder wohnach ich besonders gucken oder fragen soll. Im allgemeinen haben die Perkins-Diesel ( 6.354) einen guten Ruf und sollen auch wartungsfreundlich sein.
Marinisierungsteile für die perkins gibt es nicht mehr in neu. Die Schwachstelle der Boom sind die großen Fenster die zum Lecken neigen.
Michael Landwehr
__________________
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 25.05.2018, 21:37
Benutzerbild von Emma
Emma Emma ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2003
Ort: Berlin, Schmöckwitz
Beiträge: 3.694
Boot: Linssen Werftbau, 39ft, Bj. 1972
Rufzeichen oder MMSI: Emma Zwo
2.733 Danke in 1.552 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von -MiChAeL- Beitrag anzeigen
Marinisierungsteile für die perkins gibt es nicht mehr in neu.
Der 6.354 ist quasi unkaputtbar, meiner tut seinen Dienst seit über 45 Jahren. An Reparaturen war nichts außer einer neuen Lichtmaschine, einigen Rundringen am Regler der ESP und einer neuen Dieselpumpe.
Die bootstypischen Teile sind alles Standardteile. Wenn du z.B. den originalen Wärmetauscher nicht bekommst, nimmst du halt einen anderen. Den Rest schweißt dir jeder Dorfschmied zusammen.

Bei allen übrigen Teile sollte man nicht bei den Bootsklempnern nachfragen. Dafür ist die Trecker- und Mähdrescherfraktion zuständig. Die haben alles für die alten Perkins.
Wichtig ist nur, dass man ihn nicht dauernd auseinander nimmt. Ich habe nie mehr als Ölwechsel gemacht.
__________________
Mahlzeit
Jan


Alle Möwen sehen so aus, als ob sie Emma hießen.
Christian Morgenstern
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 26.05.2018, 22:45
Benutzerbild von -MiChAeL-
-MiChAeL- -MiChAeL- ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.01.2007
Ort: Meppen
Beiträge: 455
Boot: Vri Jon 1140
366 Danke in 196 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Emma Beitrag anzeigen
Der 6.354 ist quasi unkaputtbar, meiner tut seinen Dienst seit über 45 Jahren. An Reparaturen war nichts außer einer neuen Lichtmaschine, einigen Rundringen am Regler der ESP und einer neuen Dieselpumpe.
Die bootstypischen Teile sind alles Standardteile. Wenn du z.B. den originalen Wärmetauscher nicht bekommst, nimmst du halt einen anderen. Den Rest schweißt dir jeder Dorfschmied zusammen.

Bei allen übrigen Teile sollte man nicht bei den Bootsklempnern nachfragen. Dafür ist die Trecker- und Mähdrescherfraktion zuständig. Die haben alles für die alten Perkins.
Wichtig ist nur, dass man ihn nicht dauernd auseinander nimmt. Ich habe nie mehr als Ölwechsel gemacht.
Alles richtig aber den Kühler vom Turbo macht dir kein Dorfschmied (wollte selbst gerne eine 37 broom Continental haben habe aber bezüglich der abgaskrümmer und turboladerkühler davon abgesehen).
__________________
Hubraum ist durch nichts zu ersetzen

Geändert von -MiChAeL- (26.05.2018 um 22:51 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 27.05.2018, 13:54
AxelPa AxelPa ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 18.10.2017
Ort: Köln
Beiträge: 2
Boot: Broom 37 Continental
Rufzeichen oder MMSI: DD8606
3 Danke in 3 Beiträgen
Standard

Hallo MarkusOeli,
hat der Kauf der Broom 37 geklappt?
Habt Ihr mal drunter gekuckt? Das Osmose-Risiko ist nicht hoch, sollte aber beachtet werden. Wichtiger wäre mir heute zu prüfen ob die Schraubenwellen sauber drehen und die Böcke noch fest sind. Wir hatten letzten Sommer ein einschlägiges Problem.

Wir sind jetzt den vierten Sommer mit unserer "Jutta" unterwegs und haben jeweils im Winter einige Änderungen vorgenommen.
- Als erstes mussten wir alle Funkgeräte wechseln, da die Netzagentur sie nicht mehr akzeptiert hat.
- Dann haben wir vorne die Nasszelle mit einem Tank versehen, dies war schon für Holland und Frankreich wichtig.
- In der Elektrik musste auch einiges erneuert werden, unser Vor-Eigner war eher auf "Modelleisenbahnen" eingestellt.

Wir liegen fest in Köln, sind aber derzeit im Berliner Raum unterwegs.
An einem Austausch würden wir uns gerne beteiligen.

Beste Wünsche
Axel
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 17.01.2019, 17:57
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.162
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
600 Danke in 198 Beiträgen
Standard

Gibt es überhaupt Broom Eigner hier im ?
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 18.01.2019, 05:05
appel appel ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 06.08.2003
Beiträge: 88
Boot: Broom 395
39 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Jepp, Broom 395, aus 2016 und sehr zufrieden
__________________
Alles wird gut
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 18.01.2019, 06:27
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.162
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
600 Danke in 198 Beiträgen
Standard

Sehr schönes Boot
Würde leider mein deutlich Budget sprengen.
Weil ich schon die Treppe statt Leiter zur Plicht haben möchte, kommt für +- 100K nur die 36er in Frage.
Die ist allerdings auch von der Aufteilung/Größe her perfekt, finde ich.

Gibt es hier einen Threat zu Broom Booten?
Habe nichts gefunden.
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 18.01.2019, 06:53
Benutzerbild von welle1501
welle1501 welle1501 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.09.2008
Ort: 54.312004, 13.110588
Beiträge: 1.993
Boot: Monterey 262 Cruiser
1.565 Danke in 753 Beiträgen
Standard

Vereinskollege hat sich gerade eine Broom 35 gekauft. Ich weiß nicht wieviele Leutchen ihr seid aber die Broom 35 ist schon ein gewaltiges Schiff! Und preislich sehr attraktiv. ( z.b. dieses. )Mein Bekannter fährt in Zukunft ständig mit 4 Erwachsenen und 1 Kind über die Ostsee damit.
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 18.01.2019, 07:07
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.162
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
600 Danke in 198 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von welle1501 Beitrag anzeigen
Vereinskollege hat sich gerade eine Broom 35 gekauft. Ich weiß nicht wieviele Leutchen ihr seid aber die Broom 35 ist schon ein gewaltiges Schiff! Und preislich sehr attraktiv. ( z.b. dieses. )Mein Bekannter fährt in Zukunft ständig mit 4 Erwachsenen und 1 Kind über die Ostsee damit.
Das ist aber keine Broom würde ich sagen.

Die hier wären interessant, sind aber leider alle 3 in England:
https://www.rightboat.com/de/boats-f...f51d5/rb233425
Das wäre die Notlösung ohne Treppe, sondern mit ner blöden Leiter zur Plicht

Die hier wären okay:
https://www.rightboat.com/de/boats-f...89c4e/rb227780
https://www.clarkeandcarter.co.uk/bo...ngdom-6749409/

Leider kostet der Transport um die 6K, habe zwei Angebote dazu eingeholt.
Wenn´s nicht anders geht, fliegen wir nach der Boot rüber und schauen uns die Boote an. Habe ich aber nicht wirklich Lust dazu.
Viel lieber hätte ich ein Boot aus DACH oder Benelux.
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
  #12  
Alt 18.01.2019, 09:42
Benutzerbild von Docrobby
Docrobby Docrobby ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 09.10.2011
Ort: Traunstein
Beiträge: 74
Boot: Zodiac N-ZO 700 Cabin
Rufzeichen oder MMSI: DG5397
96 Danke in 32 Beiträgen
Standard

Servus,
Frage eines Unwissenden:
Warum fährt man nicht auf eigenem Kiel?
Oder beziehen sich die 6000 € Transportkosten auf den Benzin bzw.Dieselverbrauch ?
Habe nur Mittelmeer Erfahrung
LG
Robert
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 18.01.2019, 09:48
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 9.919
Boot: Southerly 32, Pischel Boleo 430PT
20.963 Danke in 8.902 Beiträgen
Standard

Moin Peter,

gerade der UK Markt ist gerade stark unter Druck (Brexit), da kann man sehr gut Preise bekommen!
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
  #14  
Alt 18.01.2019, 09:52
Benutzerbild von welle1501
welle1501 welle1501 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 29.09.2008
Ort: 54.312004, 13.110588
Beiträge: 1.993
Boot: Monterey 262 Cruiser
1.565 Danke in 753 Beiträgen
Standard

Wenn man ein Boot in UK kauft, kommt doch noch die MwSt drauf oder? Ich würde ein Boot mit einem erfahrenen Skipper über den Seeweg holen.
Mit Zitat antworten top
  #15  
Alt 18.01.2019, 10:06
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.162
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
600 Danke in 198 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Docrobby Beitrag anzeigen
Servus,
Frage eines Unwissenden:
Warum fährt man nicht auf eigenem Kiel?
Oder beziehen sich die 6000 € Transportkosten auf den Benzin bzw.Dieselverbrauch ?
Habe nur Mittelmeer Erfahrung
LG
Robert
Kein Problem so ein Boot auf dem eigenen Kiel zu holen. Wenn es die Lady Davenport werden sollte, machen wir das auch. Da geht das die Themse runter, dann bei Ramsgate raus und rüber bis Dünnkirchen und dann hoch nach NL, Elburg. Wäre in ein paar Tagen erledigt.

Um aber z. B. ein Boot aus Bristol zu holen, müsste ich ganz GB am Arsch der Welt, unten rum um Cornwal umfahren. Das dauert viel zu lange, selbst wenn man es mit gesunder Gleitfahrt laufen lässt. Ist keine Option für mich.
__________________
Gruss, Peter
--------------

Geändert von Web-Runner (18.01.2019 um 13:53 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 18.01.2019, 10:24
Benutzerbild von Emotion
Emotion Emotion ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2005
Ort: Boote-Forum
Beiträge: 9.919
Boot: Southerly 32, Pischel Boleo 430PT
20.963 Danke in 8.902 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von welle1501 Beitrag anzeigen
Wenn man ein Boot in UK kauft, kommt doch noch die MwSt drauf oder? Ich würde ein Boot mit einem erfahrenen Skipper über den Seeweg holen.
Nö, ist ja "noch" EU.
__________________
mit sportlichem Gruß
Hendrik
__________________
(Stan 4 / Abt. FW)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 18.01.2019, 10:50
appel appel ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 06.08.2003
Beiträge: 88
Boot: Broom 395
39 Danke in 26 Beiträgen
Standard

Frag doch mal bei Arnold bzw. Henry von DeVaart Yachting Lelystad nach, die wissen schon welcher Eigner sich mit einem Verkaufsgedanken trägt, ohne das er bereits inseriert hat.
__________________
Alles wird gut
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 18.01.2019, 13:48
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.162
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
600 Danke in 198 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von appel Beitrag anzeigen
Frag doch mal bei Arnold bzw. Henry von DeVaart Yachting Lelystad nach, die wissen schon welcher Eigner sich mit einem Verkaufsgedanken trägt, ohne das er bereits inseriert hat.
Selbstverständlich machen wir das - wir sind auf der Boot mit Arnold verabredet um das Thema zu besprechen.
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
  #19  
Alt 05.02.2019, 07:36
Benutzerbild von Web-Runner
Web-Runner Web-Runner ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 31.07.2003
Ort: Zieverich (Bergheim)
Beiträge: 1.162
Boot: Broom 39
Rufzeichen oder MMSI: DF6256 / 211503070
600 Danke in 198 Beiträgen
Standard

Update: Wir haben uns mit Arnold auf der Boot getroffen und die Optionen besprochen.

Eine 36er hat er nicht, bekommt er aber war die Auskunft.
Wir sollen doch vorbei kommen und uns eine tolle supergepflegte 39er anschauen. Das haben wir am letzten WE gemacht. Für mich persönlich ist die 39er der Vollflop.
Von aussen aufpoliert und von innen zwar aufgeräumt, aber mit gutem Zustand hat das nichts zu tun.
Etliches muss repariert und/oder erneuert werden.
Zudem ist die auch noch wesentlich zu teuer für so ein altes Boot, auch wenn es eine Broom ist.

Um uns bei der Stange zu halten hat Arnold dann berichtet das er bald die 36 er "rein bekommt". Auf Nachfrage hin welche 36er das ein soll, weil ich alle verfügbaren 36er inzwischen gut kenne, hat er rumgeeiert und erzählt die würde in England bei eine Coopertations Dealer reinkommen. Ansonsten konnte oder wollte er keine weitere Auskunft geben . . .

Wir sind inzwischen soweit, dass wir uns am kommenden WE eine 39er von Privat anschauen. Wenn die uns flasht nehmen wir sie vielleicht.
Ansonsten würden wir was drauflegen und uns diese anschauen, auch wenn sie etwas größer und teurer ist, als geplant.
https://www.tbsboats.com/boats-for-sale/broom-41/
(Wir bräuchten dann einen neuen Liegeplatz, was wir eigentlich nicht wollen)
__________________
Gruss, Peter
--------------
Mit Zitat antworten top
  #20  
Alt 05.02.2019, 07:59
Benutzerbild von Saint-Ex
Saint-Ex Saint-Ex ist offline
Commander
 
Registriert seit: 04.03.2018
Ort: Alfter
Beiträge: 368
Boot: MAREX 330 FLY + ALPUNA Kinglight 250
Rufzeichen oder MMSI: DH2839 / 211814410
968 Danke in 258 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von AxelPa Beitrag anzeigen
Hallo MarkusOeli,
hat der Kauf der Broom 37 geklappt?
...
Beste Wünsche
Axel
Meldet sich nicht mehr, der MarkusOeli....

Gesendet von meinem SM-N950F mit Tapatalk
__________________
Lg, Saint-Ex

Überlegen macht überlegen
Der Flieger und Schriftsteller Antoine de Saint Exupéry (*29.6.1900, † 31.7.1944 während Aufklärungsflug über dem Golf du Lion bei der Île de Riou)
Mit Zitat antworten top
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 23 von 23


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Broom Aquarius sst Kleinkreuzer und Trailerboote 6 16.04.2009 20:45
Broom 35 European, Baujahr???? KaHaEh Allgemeines zum Boot 12 20.02.2009 16:22
Motorboot Broom mit Benzin-Inborder 120 PS-wer hat Infos Kajütsegler37 Motoren und Antriebstechnik 10 19.08.2004 20:37
Broom 37 hans Motoren und Antriebstechnik 2 01.07.2002 06:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:35 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.