boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 275Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 275
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 04.01.2018, 22:16
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 971
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.184 Danke in 502 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von fassbier3.1 Beitrag anzeigen
hast du das Geburtsjahr der beiden "Herzen".. Maschinchen rausgekriegt ??
nein, ich kann noch nicht richtig was machen... Ab 1.2. Kann ich dort vor Ort schalten und walten.
planen liegen schon bereit um das Ding vor weiterem Ungemach zu schützen und sobald Platz und LKW da ist, geht's unters Dach.
Leider habe ich auch noch keinen Stapler da um den Motordeckel abzunehmen. Er ist bereits rundum los, aber zu schwer um mit Kantholz und Hebelei irgendwas zu bewegen.

3 Wochen muss ich die Füße also leider noch still halten...

fahrrevier wird sein ab Aussenweser Richtung Nordsee. Das Ding ist ja nicht trailerbar also muss man sich einen Liegeplatz ja gut überlegen.
Schwiegervater hatte mal in Bremen einen Platz oder nähe Lemwerder.
Eventuell käme auch Bensersiel oder das Ijsselmeer in Frage (Makkum).
Wäre alles nah genug an der Heimat.

Aber bis dahin sind wohl noch ein paar Tage hin
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 06.01.2018, 18:41
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 971
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.184 Danke in 502 Beiträgen
Standard

sooooo.

Heute war ich nochmal am Boot und hab mal weiter Bestandsaufnahme gemacht.
Anker und Fender sind noch da
Und ein neuer Impeller auch(original verpackt).. Mir ahnt böses
Egal. Vordeck sieht von innen, wenn man die gammeligen Verkleidungen abzieht, gut aus. Scheint KEIN sandwichdeck zu sein, aber trotzdem begehbar? Es ist jedenfalls durchgehend begehbar und auch fest. Keine weichen Stellen zu spüren.

Weiterhin war ich in beiden STB und BB Schränken an der Cockpitwand, welche beide rausnehmbare BÖDEN haben um in die Bilgen zu kommen. Hier fand ich weder Wasser noch Gammel. Die jeweils drei sichtbaren Springer waren soweit ich das sehen konnte i.O. Allerdings war Natürlich nur ein halber Meter einsehbar.

Dashbord mal aufgemacht... Die Elektrik muss neu
Macht nix.

Ach ja: Motorraum öffnen ging heute wieder schief (Staplerschlüssel nicht gefunden *kopfschüttelnd*

Habe die originale steckbar (nicht BSH konforme) Topleuchte gefunden. Hat einen kurzen Alumast (60 cm) und wird auf einen Fuss vor der Frontscheibe gesteckt.

Und der Bügel kommt weg. Der ist komplett durch und nicht schick. Radar brauche ich nicht, Beleuchtung machen wir anders.



Egal.
Fotos kommen später vom Laptop...


Grüße,
Christian
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #43  
Alt 06.01.2018, 22:36
fassbier3.1 fassbier3.1 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 01.09.2017
Beiträge: 37
14 Danke in 10 Beiträgen
Standard

na läuft doch ....

wichtig .... was hat Väterchen Frost versteckt ? ;-(



Paule vom Müggelsee
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 07.01.2018, 12:39
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 971
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.184 Danke in 502 Beiträgen
Standard

Leider keine Ahnung.
Motoren haben zweikreiskühlung und ich hoffe einfach mal, dass der Seewasserkreis leer ist und der Motorkreis Frostschutz drauf hatte beim Abstellen.

Ich hoffe, nächste Woche mehr sagen zu können.

Ein Manual für die TRS Drives habe ich mittlerweile, dann kann ich im Laufe des Jahres schonmal anfangen zu suchen

Fange im Kopf schon diverse Proijektierungen an:

- Seewassertoilette raus und nur PortaPotti rein? (Boot wird maximal ein Weekender werden)
- Systemüberwachung auf NMEA2000 umstellen? Habe eben CarlinTech Octoplex System angeschaut...
- Tanks etc. Neu oder aufarbeiten?
- Frischwasseranlage neu? (Es ist ein NautiTherm Boiler vorhanden, aber ohne Motorkreislaufanschluss).

Und andere Kleinigkeiten.
So möchte ich zum Beispiel keinen Teppich draußen haben, sondern lieber das Teak wieder hübsch oder neu.
Und sollen die Motor-Instrumente oldschool bleiben und nur aufgearbeitet werden (bin ich Fan von) oder alles neu in Digital(find ich auch geil *seufz*)

Naja. Erstmal zur BOOT ende Januar und mal Eindrücke holen...


Chrischan
Mit Zitat antworten top
  #45  
Alt 07.01.2018, 12:42
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 971
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.184 Danke in 502 Beiträgen
Standard

Im Moment hab ich auch noch andere Projekte:
Meine Frau sagt, bevor das Bad nicht fertig ist, geht nix am Boot. Das Bad wartet allerdings schon seit 2 Jahren weil immer was anderes wichtiger war
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1515325326343142598665.jpg
Hits:	223
Größe:	39,0 KB
ID:	781450  
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #46  
Alt 07.01.2018, 12:52
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 622
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
776 Danke in 283 Beiträgen
Standard

- Seewassertoilette raus und nur PortaPotti rein? (Boot wird maximal ein Weekender werden)

Bei dem Platz wo du hast würde ich ein ordentliches WC einplanen.


- Tanks etc. Neu oder aufarbeiten?
Die Entscheidung wird kommen wenn du diese ausgebaut bzw. begutachten kannst

Und andere Kleinigkeiten.
So möchte ich zum Beispiel keinen Teppich draußen haben, sondern lieber das Teak wieder hübsch oder neu.
Ich würde auch ohne Teppich planen

Und sollen die Motor-Instrumente oldschool bleiben und nur aufgearbeitet werden (bin ich Fan von) oder alles neu in Digital(find ich auch geil *seufz*)

Oldschool ist halt einfacher zu händeln falls mal unterwegs was ist...
Wenn du vom Fach bist werde ich dich mal Kontakten da ich meine alten Instrumente auch beibehalten möchte
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #47  
Alt 07.01.2018, 13:03
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 622
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
776 Danke in 283 Beiträgen
Standard

Das Wandfach wird aber schön mit indirekter Beleuchtung ausgestattet ?
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215

Mit Zitat antworten top
  #48  
Alt 07.01.2018, 13:09
Benutzerbild von Shearline
Shearline Shearline ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2013
Ort: felix Austria
Beiträge: 3.351
Boot: Bayliner 4388, PC18 Skiff (Eigenbau)
7.939 Danke in 2.786 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von YunLung Beitrag anzeigen
Meine Frau sagt, bevor das Bad nicht fertig ist, geht nix am Boot
Nimm die Latte von der Wanne, bau eine Armatur an und fertig. Männer müssen für sie artgerechte Prioritäten setzen:

1. Boote
2. dieses
3. jenes
4. ...
.. ....
x. Badezimmer renovieren
__________________
Cheers, Ingo
...[Platzhalter für ein tiefgründiges Signatur-Zitat]...
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 07.01.2018, 13:23
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 622
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
776 Danke in 283 Beiträgen
Standard

....stimme dein Frauchen gut.....
hab ich vor 3 Jahren auch gemacht....zwar nur das Gäste WC
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2466.jpg
Hits:	134
Größe:	45,8 KB
ID:	781451   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_2522.jpg
Hits:	135
Größe:	52,9 KB
ID:	781452   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_3100.jpg
Hits:	142
Größe:	38,8 KB
ID:	781453  

__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215

Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #50  
Alt 07.01.2018, 13:51
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 971
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.184 Danke in 502 Beiträgen
Standard

Vom Fach?
Bin gelernter LKW mechaniker., habe Maschbau und KFZ Technik studiert.
Bastle seit ich 14 bin respektlos an allem rum und habe einige Custombikes hinter mir. Und 4 Eigenheime...
Und jetzt 10 Jahre in der Grossyacht-Technik und Umgebung.
Autodidakt trifft besser


Habe eben die erste LED testweise angeschlossen
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	1515329475469428737242.jpg
Hits:	200
Größe:	35,3 KB
ID:	781459  
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #51  
Alt 07.01.2018, 15:35
Benutzerbild von Mio69
Mio69 Mio69 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.10.2016
Ort: Witten
Beiträge: 1.208
Boot: Eigenbau Unicat "Tatihou 3"
Rufzeichen oder MMSI: 95 oje :-(
2.971 Danke in 929 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von YunLung Beitrag anzeigen
[...]

Habe eben die erste LED testweise angeschlossen
Moin,

na siehst Du, geht doch voran im Bad.

Jetzt kannst Du erst mal ein Jahr am Boot bauen, dann kommt die 2. LED.
Warmwasser für die Wanne kann man ja auch mit dem Eimer aus der Küche holen.
Außerdem, wenn das Boot fertig ist, kann sie ja von da aus baden gehen.
Oder du erklärst ihr, dass das das neue Industriedesign ist, total hip in den Staaten.

Das wäre ja noch mein Traum, in so einer alten Werkstatt wohnen, wie in den amerikanischen Schrauberfilmen, nur mit Bootswerft. Wenn nicht der ganze Schleifstab wäre ...

Lieben Gruß

Mio
__________________
Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn’t do than by the ones you did do… Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover.

Bau der Alder 18 mit Farymann 16 DS
Unicat 2.9 "Tatihou 3"
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 07.01.2018, 15:51
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 622
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
776 Danke in 283 Beiträgen
Standard

Naja vom Fach mal gar nicht. Für mich ist das der Ausgleich zum Büro Job.
Deshalb dauern mache Dinge auch länger ich schätze mich mal so ein; ich plane mittlerweile mehr als die eigentliche Umsetzung dauern würde
Wir sind noch immer in den eigenen 4 Wänden, die ich mir mit 20J. aufgebaut hatte.
Und somit ist das Klasse für mich, es gibt immer was zum basteln, so wie ich meiner Frau das Gäste WC verkauft habe. Wären dann aber auch 8 Wochen von Abriss bis fertig. Direkte Planung ist 3 Monate vorher gestartet, die Überlegungen aber schon ein halbes Jahr früher. Einfach Klasse...wie die Zeit vergeht, wie auch mit so einem Projektle.
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215

Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 07.01.2018, 15:58
Benutzerbild von Schmidts
Schmidts Schmidts ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.01.2013
Ort: Pforzheim
Beiträge: 622
Boot: VEAG Tornado GTS
Rufzeichen oder MMSI: MA-RE 72
776 Danke in 283 Beiträgen
Standard

Was verbirgt sich hinter der Wand (Kalk oder Iton ?) bestimmt eine große begehbare Dusche oder ? Was verbaust du als Wandbelag ?
Endlich mal wieder ein schönes Thema, was ein bissle Abwechslung bringt
__________________
Mein Projekt:
Restauration unserer VEGA Tornado GTS BJ 72
https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=237215

Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #54  
Alt 07.01.2018, 16:15
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 887
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.283 Danke in 1.578 Beiträgen
Standard

Ich habs hier im Forum schon öfters geschrieben:

Mann muss Prioritäten setzen-Punkt!

Ingo hat das schon ganz gut getroffen


Zitat:
Zitat von Schmidts Beitrag anzeigen
Was verbirgt sich hinter der Wand (Kalk oder Iton ?) bestimmt eine große begehbare Dusche oder ?...
Meine Dusche ist zwar klein, aber auch begehbar...
__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #55  
Alt 07.01.2018, 17:25
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 971
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.184 Danke in 502 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Schmidts Beitrag anzeigen
Was verbirgt sich hinter der Wand (Kalk oder Iton ?) bestimmt eine große begehbare Dusche oder ? Was verbaust du als Wandbelag ?
Endlich mal wieder ein schönes Thema, was ein bissle Abwechslung bringt

Das linke drittel ist eine 1,4 meter Duschwanne, in dem Bereich wo man durchgeht links wird gefliest (alles auf ca. 13 cm Stufe).
Rechts hinterm Durchgang ist die Toilette.
Die Trennwand zwischen Toilette und Dusche ist 45 cm dick und beherbergt von der Duschseite Nischen zum Zeug abstellen (gemauert) und von der Toilettenseite einen Ikea-Wandschrank, der bündig eingebaut wird für Klopapier etc.. Den kann man später einfach entfernen und hat Zugang zum Lichtstrom (LED und Wannenbeleuchtung) und zu den Wasserzuleitungen zu Wanne und Dusche.
Wand ist mit Ytong geklebt. Allerdings auf den mit Fussbodenheizung versehenen Estrich. Musste also die Trennwand zwischen Dusche und Toilette mit 5 mm Abstand zur Aussenwand kleben und dann beweglich befestigen. 2K-Bauschaum hats getan, der wird dann nachher übergefliest und dann flexibel mit einer Silikonfuge an der Aussenwadn versigelt. Hatte Angst, dass mir der Quatsch dort einreisst, wenn ordentlich gemauert / geklebt worden wär. Daher auch die Dicke Trennwand, die steht quasi frei.
Die lange Badewannenwand ist nur 10 cm dick (plus Fliese) und 2,3 Meter hoch und steht völlig frei. Das rechte Drittel ist eben an die Trennwand geklebt bzw. mit dieser vermauert und links oben in der Ecke an der Dusch werde ich noch einen Haltebügel an die Aussenmauer machen müssen, nicht das mir der Quatsch mal umfällt wenn ich in der Dusche... Umfalle halt.


Meine Frau war schon soweit und hatte zwei Firmen da um sie um Angebote für die Fertigstellung zu bitten. Ist ein halbes Jahr her. Bisher haben wir nix bekommen. Meine IDeen sind wohl zu ... .ähm.... speziell

Teile der Wand werden gefliest, Teile nur gespachtelt und mit Vliestapete belegt und gestrichen.
Die Wanne bekommt fliesen, die Trennwand aussenrum Natursteine und innen im Fach mit der LED Leiste... mal sehen. Eventuell ein nettes Bild.
Vielleicht von meiner Frau. Oder von meinem Boot



Chrischan
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 07.01.2018, 17:30
Benutzerbild von hein mk
hein mk hein mk ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.01.2010
Ort: hamburg
Beiträge: 4.978
Boot: van de stadt 29
4.737 Danke in 2.608 Beiträgen
Standard Sacht ma

Moin
Ist das hier der Thread"feuchtes Bad"sanieren?
Auf dänisch geschrieben kann man das ja mal dörchenanner bringen.
gruss hein
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #57  
Alt 07.01.2018, 17:38
Benutzerbild von Mio69
Mio69 Mio69 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 11.10.2016
Ort: Witten
Beiträge: 1.208
Boot: Eigenbau Unicat "Tatihou 3"
Rufzeichen oder MMSI: 95 oje :-(
2.971 Danke in 929 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hein mk Beitrag anzeigen
Moin
Ist das hier der Thread"feuchtes Bad"sanieren?
Auf dänisch geschrieben kann man das ja mal dörchenanner bringen.
gruss hein
__________________
Twenty years from now you will be more disappointed by the things that you didn’t do than by the ones you did do… Sail away from the safe harbor. Catch the trade winds in your sails. Explore. Dream. Discover.

Bau der Alder 18 mit Farymann 16 DS
Unicat 2.9 "Tatihou 3"
Mit Zitat antworten top
  #58  
Alt 07.01.2018, 19:13
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 971
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.184 Danke in 502 Beiträgen
Standard

Dachte man könnte ja mal die Zeit totschlagen bis es am Boot was neues gibt.

Aber du hast ja recht... *schäm*



Chrischan
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #59  
Alt 07.01.2018, 20:59
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 887
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.283 Danke in 1.578 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von YunLung Beitrag anzeigen
sooooo.

...
Fotos kommen später vom Laptop...


Grüße,
Christian
Zitat:
Zitat von YunLung Beitrag anzeigen
Dachte man könnte ja mal die Zeit totschlagen bis es am Boot was neues gibt.

Aber du hast ja recht... *schäm*



Chrischan

Ich weis zwar jetzt, wie eure Bäder aussehen, aber die versprochenen Bilder vom Boot sind noch nicht aufgetaucht...
__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #60  
Alt 07.01.2018, 23:02
Benutzerbild von YunLung
YunLung YunLung ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.10.2005
Ort: Bei Bremen
Beiträge: 971
Boot: Wellcraft Excalibur Eagle 42'
1.184 Danke in 502 Beiträgen
Standard

Laptop tot , aber Handy geht ja auch...
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180106_1209499.jpg
Hits:	255
Größe:	116,6 KB
ID:	781524   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180106_1209154.jpg
Hits:	244
Größe:	86,2 KB
ID:	781525   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180106_1205452.jpg
Hits:	265
Größe:	103,9 KB
ID:	781526  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180106_1201214.jpg
Hits:	238
Größe:	74,4 KB
ID:	781527   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_20180106_1200286.jpg
Hits:	245
Größe:	51,2 KB
ID:	781528  
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 275Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 275


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
feuchtes Holz im heckspiegel trocknen? Seafarer Allgemeines zum Boot 15 10.01.2017 23:59
Feuchtes Holz reparieren 3w4ld Allgemeines zum Boot 20 24.06.2015 07:44
Feuchtes Holz - Ankerkasten Deckel aus GFK und unten Holz Bob Crane Restaurationen 25 29.10.2012 08:59
45 löcher, feuchtes sandwich und noch viel arbeit vor mir adipas Restaurationen 7 06.08.2010 20:28
Boot restaurieren huegli Technik-Talk 10 17.11.2003 16:31


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.