boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Langzeitfahrten Alles für die grosse Fahrt.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 08.06.2017, 17:46
ratita ratita ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.08.2014
Beiträge: 10
1 Danke in 1 Beitrag
Standard Langzeitfahrt mit Tieren

Hallo alle zusammen
Vielleicht hat einer von euch ja schon Erfahrungen sammeln können mit der Begleitung von Tieren in Spezial von Hunden. Ich denke daran meinen Hund mitzunehmen wenn es dann irgendwann auf große Fahrt geht. Sie besitzt alle möglichen Impfungen und natürlich auch die spezielle Tollwut Untersuchung die man nur einmal in einem Tier leben machen muss. Sie war schon mit mir in Kolumbien und daher weiß ich was ich machen muss wenn ich fliege.
Sobald ich ein Land verlasse muss eine Untersuchung ca. 2 Wochen vorher vom Tierarzt gemacht werden und 3 tage vorm Flug eine Ausfuhrgehnemigung beantragt werden vom Landestierartzt des jeweiligen Staates. Aber das mit den 2 Wochen und 3 Tagen vorher klappt nicht so ganz mit einem Segelboot. Bis dahin sind die Genehmigungen schon wieder abgelaufen bevor man am Ziel ist. Daher nun meine frage an euch, wer konnte schon Erfahrungen sammeln in einer Mitnahme von Hunden oder anderen Tieren.
Viele Grüße
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 08.06.2017, 17:51
Benutzerbild von klaus51
klaus51 klaus51 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.05.2011
Ort: auf der Alb
Beiträge: 2.280
Boot: Glastron SSV 174
4.234 Danke in 2.301 Beiträgen
Standard

Wie heisst Du (Ratte), wo soll es evtl. hin gehen
__________________
Gruß Klaus

Rotwein sieht man(n) nicht bei der Blutprobe.

Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 08.06.2017, 17:56
Hehehe Hehehe ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 27.07.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.278
Boot: Groß und alt, klein und neu
795 Danke in 489 Beiträgen
Standard

Ich würde die diplomatischen Vertretungen der Länder, die ich besuchen möchte, fragen.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 08.06.2017, 18:21
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.064
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
38.896 Danke in 14.895 Beiträgen
Standard

Karl-Heinz (Nordic) hat davon Abstand genommen seinen Hund mit nach UK zu nehmen, da dort eine lange Quarantänezeit Vorschrift ist.

Da das von Land zu Land unterschiedlich ist, hilft wirklich nur jedes einzeln zu betrachten.
__________________
Gruß Wolf
www.bhs-holzschutz.de (Das ist ein Freund und nicht ich!!!)
www.donauurlaub.de
https://www.youtube.com/watch?v=j0z9ipQEbi4
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 08.06.2017, 18:25
Benutzerbild von runni58
runni58 runni58 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.03.2013
Ort: Mosel KM 27
Beiträge: 268
Boot: Quicksilver 470 Cabin,Jolle 470
310 Danke in 126 Beiträgen
Standard

Das ist in jedem Land anders, also nur einzeln zu erfragen. Ich habe mal Leute getroffen, deren Hund in der Quarantäne für Norwegen gestorben ist; ein echtes Drama.
Es gibt also keine pauschale Lösung.
Versuchs mal mit dem Buch "Einhudsegeln"

Gruß

Rudolf
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 08.06.2017, 18:27
Benutzerbild von runni58
runni58 runni58 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 31.03.2013
Ort: Mosel KM 27
Beiträge: 268
Boot: Quicksilver 470 Cabin,Jolle 470
310 Danke in 126 Beiträgen
Standard

Sorry; "Einhundsegeln"
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 09.06.2017, 19:47
ratita ratita ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.08.2014
Beiträge: 10
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

hallo zusammen
Also die beste Antwort habe ich hier gefunden. Sollte sich aber noch jemand finden hier der seinen Hund schon mal mit auf die grosse Reise mitgenommen hat, kann er mir ja eventuell Informationen aus 1 Hand liefern.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 09.06.2017, 22:36
Benutzerbild von wolf b.
wolf b. wolf b. ist gerade online
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 11.03.2005
Ort: Oberpfalz
Beiträge: 12.064
Boot: Invader2200, Stor Triss KS
38.896 Danke in 14.895 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von ratita Beitrag anzeigen
hallo zusammen
Also die beste Antwort habe ich hier gefunden.
Na ja, wenn du mit 13 Jahre alten Antworten zufrieden bist ......

Das ändert sich laufend und du mußt dich immer aktuell erkundigen.
__________________
Gruß Wolf
www.bhs-holzschutz.de (Das ist ein Freund und nicht ich!!!)
www.donauurlaub.de
https://www.youtube.com/watch?v=j0z9ipQEbi4
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 10.06.2017, 20:58
ratita ratita ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 05.08.2014
Beiträge: 10
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Das ist immer noch aktuell nach meinem 7 monatigem Aufenthalt in Kolumbien.
Daher weiß ich das sich die Gesetze bis dahin nicht verändert haben.
das stimmt schon alles was da steht. Ich bin nur noch nicht schlauer mit dem Zertifikat was der Veterinär ausstellt und worauf man dann bei der Staatlichen stelle die Ausfuhr Genehmigung erteilt bekommt, und wie lange diese Genehmigung noch Gültigkeit hat.
Denn da gibt's bestimmte Richtlinien wie 1 Woche vorher und 3 tage vorher die Ausfuhrgenehmigung wenn man fliegt. Aber was ist mit einer fahrt von 5 oder 6 Wochen?
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 20.02.2018, 17:54
So-far So-far ist offline
Deckschrubber
 
Registriert seit: 20.02.2018
Beiträge: 1
1 Danke in 1 Beitrag
Standard

Hallo ratita,
bist den eventuell schon mal auf die Idee gekommen deinen Tierarzt um Rat und Lösung zu fragen ?
Vielleicht nicht die Spektakulärste Antwort,aber so würde ich das Handhaben.
Lg So-far
Mit Zitat antworten top
  #11  
Alt 20.02.2018, 19:25
Benutzerbild von Quest
Quest Quest ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 02.08.2012
Ort: Schweiz
Beiträge: 66
106 Danke in 33 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von wolf b. Beitrag anzeigen
Karl-Heinz (Nordic) hat davon Abstand genommen seinen Hund mit nach UK zu nehmen, da dort eine lange Quarantänezeit Vorschrift ist.

Da das von Land zu Land unterschiedlich ist, hilft wirklich nur jedes einzeln zu betrachten.
Das stimmt schon lange nicht mehr. Wir waren 2010 mit unserem Hund in GB. Es braucht aber mind. 1 Jahr planung. Tollwut Impfung und Test müssen gemacht werden. 24 Stunden vor Eintritt muss noch das Floh- und Zeckenmittel aufgetragen werden und im Impfausweis eingetragen werden vom Tierarzt. Unser hat es vordatiert und wir haben es selber gemacht. Absolut Easy. In Calay wurde der Chip gelesen und das wars.
Sorry Off-Topic aber trotzdem wichtig.

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 20.02.2018, 19:31
LM27-Emilia LM27-Emilia ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 31.01.2018
Ort: OHV
Beiträge: 154
Boot: LM 27
Rufzeichen oder MMSI: kein Funk
186 Danke in 106 Beiträgen
Standard

Innerhalb der EU reicht aktuelle Impfungen im europ. Heimtierausweiss.
Also ist das halbe Mittelmeer abgedeckt...
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 21.02.2018, 10:30
Benutzerbild von nordic
nordic nordic ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 28.07.2006
Ort: Nord-Baden
Beiträge: 3.098
Boot: Nordic Tug 26 "Molly"
10.150 Danke in 2.728 Beiträgen
Standard

Das Problem in Groß Britanien 2012 war nicht der Hund als solches, sondern das eine Einreise mit dem eigenen Boot und dem Hund an Bord, grundsätzlich verboten ist. (ebenso mit dem eigenen Flugzeug)
Man kann sich den Hund ohne Probleme nachbringen lassen, oder ihn selbst nachholen, wenn das Boot schon in England ist.
Klingt absurd, ist aber so.
In Norwegen hatte ich keine Probleme, ebenso wie in allen anderen Anliegerstaaten von Nord- und Ostsee.
__________________
Gruß Karl-Heinz

Die Bücher über meine Traumreise
2008 , 2010 und 2012 können jetzt per PN oder Mail bei mir bestellt werden.
Für Details Jahreszahl anklicken. Auch als E-Book verfügbar.
__________________
Mit Zitat antworten top
Folgende 4 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
langzeitfahrt auf dem Rhein(nur ernste Beiträge) helenesee Deutschland 1 04.12.2010 00:35
Ölwechsel bei Langzeitfahrt chrisma Motoren und Antriebstechnik 13 27.10.2010 22:30
Wer vermietet Boot für Langzeitfahrt? Kanalfan Langzeitfahrten 8 05.04.2010 20:23
Langzeitfahrt und Steuerpflicht Holger Langzeitfahrten 52 01.09.2005 16:10


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.