boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Offshore Technik, Tuning, Rennen! Alles rund um Offshore.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 41Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 41 von 41
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 05.02.2017, 16:20
Benutzerbild von König
König König ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 64
Boot: Glastron Carlos cvx 20 Ski machine, glastron gt 150, gemini zapcat
41 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Meine Frau hat mich gezwungen wieder bei ihr zu schlafen
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 05.02.2017, 18:36
Benutzerbild von Broeseltorte
Broeseltorte Broeseltorte ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 20.09.2014
Ort: Hauzenberg Ndby
Beiträge: 901
Boot: Roger Clark Glastron SSV 174
5.363 Danke in 1.588 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von König Beitrag anzeigen
Meine Frau hat mich gezwungen wieder bei ihr zu schlafen
Frauen...

__________________
Gruß
Daniel

" We´re gonna need a bigger boat." Chief Martin Brody, 1975
>Roger Clark Glastron SSV 174<

>Glastron V153 Futura<
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 06.02.2017, 08:35
Benutzerbild von Ulzana
Ulzana Ulzana ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 12.03.2008
Ort: NRW
Beiträge: 791
Boot: Hellwig Puck V330
1.830 Danke in 509 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von König Beitrag anzeigen
Meine Frau hat mich gezwungen wieder bei ihr zu schlafen
Bist Du auch so einer...

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	15032668_1598036770222262_7414732318725060014_n.jpg
Hits:	98
Größe:	58,4 KB
ID:	738199
__________________
MfG
Oliver
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 07.02.2017, 19:55
Benutzerbild von mibo
mibo mibo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.04.2008
Ort: Altenberg, Österreich
Beiträge: 1.610
Boot: Vega Sonny 318RO
1.525 Danke in 766 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von König Beitrag anzeigen
Ce wird nicht mehr benötigt
Immer ALLES lesen.

Was ist die Konformitätserklärung?
Diese Erklärung bestätigt, dass das Boot entsprechend den vorgegebenen Richtlinien der EU gefertigt wurde und die entsprechenden Baunormen eingehalten wurden. Die Konformitätserklärung dürfen nur Werften, die in der EU ansässig sind, ausstellen bzw. liegen den Booten bei, die über Generalimporteure in die EU eingeführt wurden. Dieses Dokument wird individuell für jedes Boot ausgestellt und beinhaltet u.a. die Baunummer (CIN) des Bootes.

Wann ist ein Sportboot bzw. Wassermotorrad konformitätspflichtig?
Für Sportboote von 2,50 m - 24 m, die erstmals nach dem 15. Juni 1998 auf dem Markt der Europäischen Union in Verkehr gebracht wurden, besteht Konformitätspflicht.
Für Wassermotorräder besteht eine Konformitätspflicht ab dem 1.1.2006

Muss die Konformitätserklärung bei der Antragstellung für den Internationalen Bootsschein mit eingereicht werden?
Nein, gemäß Artikel 2 § 1 der Verordnung zur Neuregelung produktsicherheitsrechtlicher Vorschriften über Sportboote und Wassermotorräder vom 29. November 2016, ist aufgrund der Aufhebung des dritten Absatzes des § 7 der Verordnung über die Kennzeichnung von verkehrenden Kleinfahrzeugen auf Binnenschifffahrtsstraßen (KlFzKv-BinSch) bei der Beantragung eines amtlichen Bootskennzeichens die Einreichung der CE-Konformitätserklärung nicht mehr erforderlich.

Die Konformitätserklärung muss jedoch weiterhin als wichtiges Bootsdokument mit an Bord geführt werden.

Wer stellt die Konformitätserklärung aus?
Die EU-Konformitätserklärung wird vom Hersteller bzw. Generalimporteur ausgestellt.

Welche Angaben müssen auf der Konformitätserklärung enthalten sein?
Folgende Angaben müssen auf der Konformitätserklärung enthalten sein:
- EU-Richtlinie 94/25/EG bzw. 2003/44/EG. Ab Baujahr 2017 Richtlinie 2013/53/EG
- Adresse des Herstellers bzw. Bevollmächtigten
- Baunummer (CIN)
- Modellbezeichnung des Bootes
- Länge und Breite des Bootes
- Ort, Datum, Firmenstempel und Unterschrift des Ausstellers

Wie verhält es sich mit Importbooten, z. B aus den USA?
Für Sportboote von 2,50 m - 24 m, die erstmals nach dem 15. Juni 1998 auf dem Markt der Europäischen Union in Verkehr gebracht wurden, besteht Konformitätspflicht. Die ergänzende 10. Verordnung zum Geräte- und Produktsicherheitsgesetz setzt allerdings das Inverkehrbringen mit der Einfuhr in den europäischen Wirtschaftsraum gleich. Die Auslegung dieser Verordnung verlangt, dass generell jedes Boot (Baujahr unabhängig) aus einem Nicht-EU-Land der Konformitätspflicht unterliegt.
Wird das Boot von einem Händler bzw. Generalimporteur verkauft, liegt diese Bescheinigung bereits vor. Das Boot ist in diesem Fall bereits mit der CE-Plakette versehen.
Privat importierte Boote z.B. aus den USA, besitzen eine solche Konformitätserklärung nicht. Diese Boote müssen eine sogenannte Nachzertifizierung (PCA) durchlaufen, d.h. ein Gutachter inspiziert das Boot und weist die entsprechenden baulichen Veränderungen an. Da diese Boote zum ersten Mal in die EU eingeführt werden, ist das Stichjahr 1998 aber nicht entscheidend. Diese Boote unterliegen immer baujahrunabhängig einer Nachzertifizierung. Da die Motoren älterer Boote die Grenzwertvorgaben der EU allerdings nicht einhalten, kann im Extremfall mit der Umrüstung sogar ein Motorwechsel erforderlich sein. In diesem Fall wird der Preisvorteil durch den günstigen Dollarkurs wieder neutralisiert. Aus diesem Grunde empfehlen wir, keine Boote selbst zu importieren, die älter als Baujahr 2003 sind. Bezüglich der Nachzertifizierung wenden Sie sich hierfür an den Germanischen Lloyd Tel.040-361496 20 oder an den TÜV Product Service in Hamburg Tel. 040-54718070.

Wie verhält es sich bei Eigenbau-Booten? Sind diese konformitätspflichtig?
Nein, hier sind aber als Nachweis, dass es sich um einen Eigenbau handelt, zwei bis drei Fotos des Bootes erforderlich. Am besten ein bis zwei Fotos während der Herstellungsphase und ein Foto nach Fertigstellung.
Sollte das Boot innerhalb von fünf Jahren nach Fertigstellung veräußert werden muss das Boot nachzertifiziert werden.

Gibt es Bootstypen, die von der Konformitätspflicht ausgenommen sind?
Kanus, motorisierte Surfbretter, Amphibienfahrzeuge und Oldtimer Boote (älter als 50 Jahre) sind von der Konformitätspflicht ausgenommen.

LG Michael
__________________
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen dass sich etwas ändert!
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 07.02.2017, 20:19
Benutzerbild von nobi65
nobi65 nobi65 ist offline
Captain
 
Registriert seit: 04.10.2014
Ort: Grevenbroich
Beiträge: 434
Boot: Glastron V184 V212
1.152 Danke in 283 Beiträgen
Standard

Hallo Michael,
was mache ich wenn ich ein Boot BJ 1974 habe von privat gekauft, dann hat es kein CE-Zertifikat. und nach über 40 Jahren und vielen Besitzern hat keiner mehr Unterlagen
über die Einfuhr. Zulassen beim WSA ist kein Problem, also wo ist das Problem?
Es kann mich ja keiner nach einer CE Zeichen fragen gibt ja keins
Auch die Rennleitung hat nicht danach gefragt.

Ein tooles Boot Glückwunsch
__________________
Gruß Norbert

Glastron Fan

Glastron V184 http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=218082
Glastron V212 http://www.boote-forum.de/showthread.php?t=226018
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 08.02.2017, 17:52
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.352
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.628 Danke in 1.636 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nobi65 Beitrag anzeigen
Hallo Michael,
was mache ich wenn ich ein Boot BJ 1974 habe von privat gekauft, dann hat es kein CE-Zertifikat. und nach über 40 Jahren und vielen Besitzern hat keiner mehr Unterlagen
über die Einfuhr. Zulassen beim WSA ist kein Problem, also wo ist das Problem?
Es kann mich ja keiner nach einer CE Zeichen fragen gibt ja keins
Auch die Rennleitung hat nicht danach gefragt.

Ein tooles Boot Glückwunsch
Dann war es ja schon zugelassen in der EU, somit ist dass nicht erforderlich.
Wenn du es jetzt mit dem Baujahr von "drüben" per Container holst, musst du es nachzertifizieren lassen (theoretisch).
Wenn man es trotzdem zugelassen bekommt dann Glück gehabt.
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
  #27  
Alt 08.02.2017, 18:09
Benutzerbild von RING18
RING18 RING18 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 30.11.2010
Ort: Hessen
Beiträge: 3.651
Boot: 2-12m
6.012 Danke in 2.395 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mucke Beitrag anzeigen
Dann war es ja schon zugelassen in der EU, somit ist dass nicht erforderlich.
Wenn du es jetzt mit dem Baujahr von "drüben" per Container holst, musst du es nachzertifizieren lassen (theoretisch).
Wenn man es trotzdem zugelassen bekommt dann Glück gehabt.
Das ist ja das lächerliche an der ganzen CE Nummer, wo ist der Unterschied zwischen den beiden Booten?

Der einzige der mir spontan einfällt ist das man einmal vom Neupreis kassieren kann und einmal nur vom Gebrauchtpreis
__________________
Gruß Thomas
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 08.02.2017, 18:22
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.352
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.628 Danke in 1.636 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von RING18 Beitrag anzeigen
Das ist ja das lächerliche an der ganzen CE Nummer, wo ist der Unterschied zwischen den beiden Booten?

Der einzige der mir spontan einfällt ist das man einmal vom Neupreis kassieren kann und einmal nur vom Gebrauchtpreis
Ich glaub man kann den ganzen Mist auch halbwegs umgehen...
Ist wohl etwas umständlich, aber Versuch macht klug...^^
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 08.02.2017, 19:33
Benutzerbild von steppenwolf
steppenwolf steppenwolf ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 24.07.2012
Ort: Dresden
Beiträge: 176
Boot: Glastron CV 16 SS & CVX20
92 Danke in 63 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mucke Beitrag anzeigen
Ich glaub man kann den ganzen Mist auch halbwegs umgehen...
Ist wohl etwas umständlich, aber Versuch macht klug...^^
man muss
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 09.02.2017, 21:11
Benutzerbild von König
König König ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 64
Boot: Glastron Carlos cvx 20 Ski machine, glastron gt 150, gemini zapcat
41 Danke in 15 Beiträgen
Standard

So Leute ,
Ich habe heute mit dem wsv tel und die sagten mir wenn ich auf See (ab HH richtung Nordsee auf der Elbe oder auf der nordsee und Ostsee ) unterwegs bin brauche bloß einen Bootsnamen und Heimathafen gut sichtbar am Boot haben . Ce brauche ich nicht nur einen Eigentumsnachweis ( Kaufvertrag , Schenkungsurkunde oder ähnliches.)
Damit sind alle zweifel und falschen Behauptungen aus der Welt.
Mit Zitat antworten top
Folgende 5 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #31  
Alt 22.02.2017, 21:18
Benutzerbild von mibo
mibo mibo ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 20.04.2008
Ort: Altenberg, Österreich
Beiträge: 1.610
Boot: Vega Sonny 318RO
1.525 Danke in 766 Beiträgen
Standard

Ich denke das wir alle Bürger der EU sind, also auch die Hamburger und Elbe Schipper und ich denke weiters dass auch dort Europäisches oder zumindest harmonisiertes deutsches Recht gilt.
Dazu gehört nunmal die CE Kennzeichnung egal auf welchen Gewässern der EU man unterwegs ist. Wenn es in Deutschland nicht exekutiert wird heißt das noch lange nicht dass es nicht Vorschrift ist. In Italien oder Kroatien landet man schneller an der Kette als man schaun kann.

@ König wenn Du meinst für dich gilt das nicht dann ist mir das persönlich vollkommen schnuppe nur mach es nicht anderen glauben das sei gesetzeskonform. Dein Boot ist Klasse C und nicht für Hochseeschiffahrt ausgelegt wo zusätzlich internationales Recht gilt.

@ RING18 ich mahne nicht ab und stell auch keine Strafmandate aus ...also keine Forums-Polizei

Wer diskutieren will kanns hier mal versuchen von mir ist jetzt wirklich alles gesagt.

LG Michael
__________________
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen dass sich etwas ändert!
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 23.02.2017, 10:14
Benutzerbild von Ruedi
Ruedi Ruedi ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 07.04.2005
Ort: an der See
Beiträge: 898
Boot: was schnelles
1.783 Danke in 801 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mibo Beitrag anzeigen
Ich denke das wir alle Bürger der EU sind, also auch die Hamburger und Elbe Schipper und ich denke weiters dass auch dort Europäisches oder zumindest harmonisiertes deutsches Recht gilt.
Dazu gehört nunmal die CE Kennzeichnung egal auf welchen Gewässern der EU man unterwegs ist. Wenn es in Deutschland nicht exekutiert wird heißt das noch lange nicht dass es nicht Vorschrift ist. In Italien oder Kroatien landet man schneller an der Kette als man schaun kann.

@ König wenn Du meinst für dich gilt das nicht dann ist mir das persönlich vollkommen schnuppe nur mach es nicht anderen glauben das sei gesetzeskonform. Dein Boot ist Klasse C und nicht für Hochseeschiffahrt ausgelegt wo zusätzlich internationales Recht gilt.

@ RING18 ich mahne nicht ab und stell auch keine Strafmandate aus ...also keine Forums-Polizei

Wer diskutieren will kanns hier mal versuchen von mir ist jetzt wirklich alles gesagt.

LG Michael
Moin Michael, ich glaube du langweilst hier ganz schön rumm In diesem Trööt zeigt uns der Te sein wirklich schönes Boot, einen Klassiker, und ob er nun ne Ce braucht, hat oder haben will, oder sich ne blaue Briefmarke an die Stirn klebt, ist sowas von sekundär, das sollte hier nicht zur Diskusion stehen.
__________________
Gruß Rüdiger
Geht der Meeresspiegel eigentlich kaputt, wenn man in See sticht?
Mit Zitat antworten top
Folgende 10 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 23.02.2017, 12:06
Benutzerbild von Hickory Roots
Hickory Roots Hickory Roots ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 20.01.2005
Ort: @ Home
Beiträge: 2.498
Boot: Tretboot HIDROPEDALES MARENGO
5.549 Danke in 1.511 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von mibo Beitrag anzeigen
von mir ist jetzt wirklich alles gesagt.

LG Michael

Gott sei Dank!
__________________
Ich koche nur Noch!
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 24.02.2017, 10:43
Benutzerbild von Meister
Meister Meister ist offline
Commander
 
Registriert seit: 27.05.2008
Beiträge: 271
Boot: Baja 272
182 Danke in 128 Beiträgen
Standard

Klärt doch bitte den ZEE EHH kram per PN und nicht öffendlich!!!!
__________________
Bunt ist das Dasein und granatenstark....
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #35  
Alt 25.02.2017, 13:26
Benutzerbild von König
König König ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 64
Boot: Glastron Carlos cvx 20 Ski machine, glastron gt 150, gemini zapcat
41 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Genau.
Ich freu mich auf den Sommer und auf die Bootstaufe, denn die glastron bekommt wie es das Gesetz verlangt seinen Namen und Heimathafen sichtbar über das nichtvorhande und ebenso nichtbenötigte ce Zeichen geklebt.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #36  
Alt 11.03.2017, 18:00
Benutzerbild von König
König König ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 12.07.2012
Ort: Hamburg
Beiträge: 64
Boot: Glastron Carlos cvx 20 Ski machine, glastron gt 150, gemini zapcat
41 Danke in 15 Beiträgen
Standard

Kann mir einer von den glastron Jungs sagen was ich Max Steigung am Propeller mit dem 200 PS V6 fahren kann? Habe 23 cleaver eventuell 25 chopper und dann den Motor bißchen höher hängen?
Gruß
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 12.03.2017, 16:10
Benutzerbild von Mucke
Mucke Mucke ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 02.06.2005
Ort: Berlin / Mecklenburgische Seenplatte
Beiträge: 6.352
Boot: Vieser Schirokko/70er Yammi
Rufzeichen oder MMSI: Mucke
2.628 Danke in 1.636 Beiträgen
Standard

Das hängt von der Untersetzung und der Motorhöhe ab..Für diese Props musst du den motor aber ordentlich höher hängen..
__________________
Semper Fidelis
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 14.03.2017, 17:55
Benutzerbild von Phantom-Matze
Phantom-Matze Phantom-Matze ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 05.10.2004
Ort: Winsen/Luhe
Beiträge: 6.020
Boot: Phantom 21 YamahaV-Max300
4.381 Danke in 2.675 Beiträgen
Standard

An einer Glastron mit Merc V6...halte dafür Cleaver ungeeignet,die liften die Boote so gut wie garnicht und bei höherer Montage sowieso nicht.
__________________
Gruß,Matze
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 14.03.2017, 18:21
Benutzerbild von Piranha23
Piranha23 Piranha23 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 27.01.2012
Ort: ....viel zu weit weg vom Wasser
Beiträge: 950
1.039 Danke in 547 Beiträgen
Standard

....echt, ich hätte gedacht, mal abgesehen, das er mal überholt werden könnte, das dieser hier den Bug schon etwas anhebt......
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ios_image_417.jpg
Hits:	64
Größe:	64,6 KB
ID:	742899  
__________________
Grüße.

Ervin Rude
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 14.03.2017, 19:05
Benutzerbild von Andywmotorrad
Andywmotorrad Andywmotorrad ist offline
OMC-Forum-Papst
 
Registriert seit: 20.07.2006
Ort: Kreis Soest
Beiträge: 4.311
Rufzeichen oder MMSI: Hallo Andy
8.697 Danke in 3.660 Beiträgen
Standard

Hier ist mal ne Zeichnung welche Propform den Bug am Besten anhebt .

Nr.C Big Ohr Schopper ist der BESTE
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	blade_rake_366x248.jpg
Hits:	78
Größe:	15,3 KB
ID:	742920  
__________________
mfg Andy


Es ist harte Arbeit, ein leichtes Leben zu führen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 41Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 41 von 41


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
CVX20 Ski Machine Restauration des Bodens daywalker78 Restaurationen 34 05.02.2017 10:52
US-Trailer für Glastron CVX 20 gesucht AZ1988 Kleinkreuzer und Trailerboote 0 31.08.2015 09:40
Hilfe bei Entscheidung- Glastron GT 160 oder CVX 16 ruppi Allgemeines zum Boot 1 14.08.2015 17:57
Glastron Carlson CVX 16 Carlson Restaurationen 181 27.01.2010 00:24
glastron cvx 16 oder gt 160 jerrrry Allgemeines zum Boot 7 05.08.2003 21:41


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:18 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.