boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Werbeforum Hier kann nach Lust und Laune geworben werden. Bitte auch hier die Regeln und Nutzungsbedingungen beachten!

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 450Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 450
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 26.01.2016, 07:06
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.703
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.835 Danke in 13.606 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Divetwins Beitrag anzeigen
Ist es nicht so wenn du z.B. €100.- fürs Jahr zahlst und erst im Monat 6 anmeldest das da nur anteilsmäßig also €50.- fürs Permit fällig werden?
Wie man in anderen Thröts ließt ist das scheinbar nicht so.

Es ist egal wann du anmeldest, es gilt immer bis 31.12 und ist immer gleich teuer.
Wobei letztes Jahr wohl noch einige ihre Anmeldung bekommen haben die länger als bis zum 31.12 gültig ist.
Ob dies dieses Jahr auch der Fall ist?
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 27.01.2016, 08:05
Benutzerbild von Uwe
Uwe Uwe ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 10.02.2002
Ort: Bayern
Beiträge: 805
Boot: Sealine C39
661 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Ich finde, es ist doch egal wann ich anmelde und wie lange es gültig ist.
Beim alten Systen habe ich 1x im Jahr meine Permit gemacht und bzeahlt.
So auch jetzt! Ich melde 1x pro Jahr und fahre dafür die entprechnede Saison.

Nachteil bei der neuen Regelung ist nur, früher war die Anmeldeung eventuell noch ein paar Tage in der neuen Saison gültig und man konnte irgenwo auf der Tour (z.B. Sali, Rab etc.) erneuern. Jetzt muss die permit schon bei Wasserung vorliegen. Viele Marinas kranen nur nach vorlage einer gültigen Permit.

Noch eine Frage zum Versicherungsnachweis.
Ich bin bei Yachtpool und habe mein Boot erstmals im einem Juli vor ein paar Jahren versichert. Seither bekomme ich immer im Mai oder Juni den neuen Nachweis/Rechnung, der entsprechend 12 Monate, also bis zum nächstem Jahr im Juli gültig ist. Ich habe also gar keinen Versicherungsnachweis der über das laufende Kalenderjahr gültig ist.
Bekomme ich dann trotzdem eine Permit!
__________________
Wie viel muss ein Bayer trinken damit er 0,5 Promille hat?........Drei Tage nichts
Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 27.01.2016, 08:22
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.703
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.835 Danke in 13.606 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Uwe Beitrag anzeigen
Ich finde, es ist doch egal wann ich anmelde und wie lange es gültig ist.
Beim alten Systen habe ich 1x im Jahr meine Permit gemacht und bzeahlt.
So auch jetzt! Ich melde 1x pro Jahr und fahre dafür die entprechnede Saison.

Nachteil bei der neuen Regelung ist nur, früher war die Anmeldeung eventuell noch ein paar Tage in der neuen Saison gültig und man konnte irgenwo auf der Tour (z.B. Sali, Rab etc.) erneuern. Jetzt muss die permit schon bei Wasserung vorliegen. Viele Marinas kranen nur nach vorlage einer gültigen Permit.

Noch eine Frage zum Versicherungsnachweis.
Ich bin bei Yachtpool und habe mein Boot erstmals im einem Juli vor ein paar Jahren versichert. Seither bekomme ich immer im Mai oder Juni den neuen Nachweis/Rechnung, der entsprechend 12 Monate, also bis zum nächstem Jahr im Juli gültig ist. Ich habe also gar keinen Versicherungsnachweis der über das laufende Kalenderjahr gültig ist.
Bekomme ich dann trotzdem eine Permit!

naja so egal ist es nicht.

wenn ich 2014 im August nach Kroatien gefahren wäre, dann hab ich von August 2014 bis August 2015 einen Permit bezahlt.
Könnte also meinen Urlaub in 2015 auf Juni legen und sozusagen ohne weitere Kosten in Kroatien fahren.
wenn man dies alle 2 Jahre macht, musste man nur alle 2 Jahre bezahlen.
Somit verdoppeln sich durch die Umstellung nun eventuell die Kosten.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 27.01.2016, 08:29
Benutzerbild von Uwe
Uwe Uwe ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 10.02.2002
Ort: Bayern
Beiträge: 805
Boot: Sealine C39
661 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
naja so egal ist es nicht.

wenn ich 2014 im August nach Kroatien gefahren wäre, dann hab ich von August 2014 bis August 2015 einen Permit bezahlt.
Könnte also meinen Urlaub in 2015 auf Juni legen und sozusagen ohne weitere Kosten in Kroatien fahren.
wenn man dies alle 2 Jahre macht, musste man nur alle 2 Jahre bezahlen.
Somit verdoppeln sich durch die Umstellung nun eventuell die Kosten.
Sogesehen hast du natürlich recht. Machst du dss denn so? Kannst du wirklich auf ein Jahr bootfahren in HR verzichten?
__________________
Wie viel muss ein Bayer trinken damit er 0,5 Promille hat?........Drei Tage nichts
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 27.01.2016, 08:45
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.703
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.835 Danke in 13.606 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Uwe Beitrag anzeigen
Sogesehen hast du natürlich recht. Machst du dss denn so? Kannst du wirklich auf ein Jahr bootfahren in HR verzichten?
Ich kann gar nicht in HR Bootfahren.
1. ist mein Boot nicht trailerbar
2. hab ich nur den Binnenschein.

Aber wenn, Ich hab nur 3 Wochen Sommerurlaub zur verfügung und die würde ich dann entsprechend einplanen.
Das eine Jahr im August (Dann galt die Permit von August- Juli des Folgejahres) das Folgejahr dann im Juli. Somit hätte ich nur alle 2 Jahre eine Permit benötigt.
Ich hab weder die Zeit noch das Geld um jedes verlängerte Wochenende 100km mit dem Auto oder dem Flugzeug zurückzulegen.
Da fahr ich lieber 35 km zum Boot an den Rhein.

Ich bin vermutlich ab März/April - Oktober-November auf dem Boot und dies mehrmals die Woche und an den Wochenenden (nach der Arbeit hin und morgens vom Boot ins Geschäft).
Dies ist sozusagen mein 2. Wohnsitz.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 27.01.2016, 17:45
Benutzerbild von Mercurius
Mercurius Mercurius ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.11.2013
Beiträge: 904
1.756 Danke in 501 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von billi Beitrag anzeigen
Das eine Jahr im August (Dann galt die Permit von August- Juli des Folgejahres) das Folgejahr dann im Juli. Somit hätte ich nur alle 2 Jahre eine Permit benötigt.
Hättest Du wahrscheinlich nicht getan. Um läppische 70 bis 80 Euro (für ein Boot Deiner Größe) herum den Urlaub planen? Wer macht das schon. Das dürfte bei dem Spritverbrauch deines Boot gerade mal zwei Stunden Fahrspaß mehr oder weniger bedeuten. Außerdem wäre dann der jährlich steigende Rabatt flöten gewesen.

Ist aber eh nur noch Philosophie, weil Schnee von gestern.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 27.01.2016, 17:48
Benutzerbild von Mercurius
Mercurius Mercurius ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.11.2013
Beiträge: 904
1.756 Danke in 501 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Uwe Beitrag anzeigen
Viele Marinas kranen nur nach vorlage einer gültigen Permit.
Auch so ein Gerücht, dass sich hartnäckig hält. Das gab es mal zu jugoslawischen Zeiten. Heute gibt es nur eine Bedingung fürs Kranen -- Cash
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 27.01.2016, 18:15
medo medo ist offline
Captain
 
Registriert seit: 24.05.2011
Beiträge: 726
750 Danke in 447 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mercurius Beitrag anzeigen
Auch so ein Gerücht, dass sich hartnäckig hält. Das gab es mal zu jugoslawischen Zeiten. Heute gibt es nur eine Bedingung fürs Kranen -- Cash
Und nicht nur fürs Kranen.................

Leider ändern sich manche Dinge in CRO nicht wirklich oder nur sehr schleppend.
__________________
Bootslos - und das bleibt so, alles im Leben hat seine Zeit, meine Zeit mit Booten ist nach 35 Jahren vorbei.
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 27.01.2016, 20:42
Benutzerbild von Uwe
Uwe Uwe ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 10.02.2002
Ort: Bayern
Beiträge: 805
Boot: Sealine C39
661 Danke in 253 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Mercurius Beitrag anzeigen
Auch so ein Gerücht, dass sich hartnäckig hält. Das gab es mal zu jugoslawischen Zeiten. Heute gibt es nur eine Bedingung fürs Kranen -- Cash
Negativ! Ich verbreite keine Gerüchte.
Im Gegensatz zu manch anderen hier, spreche ich nur von dem was ich selber erfahren habe. Im speziellen Fall in der Marina Dalmatjia... ohne gültiges Permit kein kranen!!

Bitte bedenke, dass es hier im Forum auch Leute gibt die anderes Benutzerprofil haben als ein Boot das noch trailerbar ist.
Bei mehr als 10 t und einer Breite von 3,8 m hat man nicht mehr soviel Auswahl an privaten Kränen bei denen €€ noch funktioniert
Deshalb habe ich von offiziellen MARINAS gesprochen und nicht von irgendwelchen privat Betreibern.
__________________
Wie viel muss ein Bayer trinken damit er 0,5 Promille hat?........Drei Tage nichts

Geändert von Uwe (27.01.2016 um 20:58 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 28.01.2016, 06:19
Benutzerbild von Mercurius
Mercurius Mercurius ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 03.11.2013
Beiträge: 904
1.756 Danke in 501 Beiträgen
Standard

Interessant ....

Da ich Platz für meinen Lkw brauche, krane ich entweder in der Marina Zadar oder in der Marina Sibenik Solaris. Beide betrachten sich wohl nicht als Erfüllungsgehilfe des Staates. Ich habe dort noch nie mein Permit vorgelegt.
Selbst als ich noch meinen Landliegeplatz in der Marina Zadar hatte, habe ich dort nur angerufen und meine Princess lag schon im Wasser, bevor ich überhaupt kroatischen Boden betreten geschweige denn mein Permit erneuert hatte.

Anders zu jugoslawischen Zeiten als ich noch getrailert und bei ACI gekrant habe. Ohne Permit ging zu dieser Zeit nichts. Allerdings war ACI auch ein staatlicher Betrieb

Wie sind denn die Erfahrungen von anderen?
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 28.01.2016, 06:27
speedstar66 speedstar66 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 20.04.2009
Beiträge: 292
680 Danke in 217 Beiträgen
Standard ACI Rovinj

In der ACI Rovinj musste ich auch erst die Permit holen bevor gerkant wurde. Ist bis jetzt aber auch das einzigemal gewesen. Liegt wahrscheinlich daran, dass ich danach nur noch bei Privaten gekrant habe.
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 28.01.2016, 19:04
Bodo 1 Bodo 1 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.11.2012
Ort: Raum Hannover
Beiträge: 2.861
Boot: Grand 650 RIB
3.051 Danke in 1.514 Beiträgen
Standard

Wir kommen von Thema ab , weiß nun einer was die Online Anmeldung kostet ?
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #33  
Alt 31.01.2016, 07:53
Benutzerbild von Sunnynmd
Sunnynmd Sunnynmd ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.07.2010
Ort: Krems an der Donau, Österreich
Beiträge: 34
Boot: Four Winns 248 Vista
Rufzeichen oder MMSI: Panta rhei
85 Danke in 29 Beiträgen
Standard

Werde Euch morgen oder spätestens übermorgen Bescheidsagen können, wieviel die Anmeldung inkl. dem Anmeldeservice kostet.
Mußte meine Papiere erst zusammentragen, da ich alles auf meinem Boot liegen hatte, welches im Winterlager steht.
lg aus Österreich
Sunny
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 31.01.2016, 10:51
Benutzerbild von Pfützenkapitän
Pfützenkapitän Pfützenkapitän ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: Osterburken
Beiträge: 427
Boot: Drago 601 WB
1.219 Danke in 285 Beiträgen
Standard

Schickt ihr dazu tatsächlich die Originalpapiere
und den Originalführerschein nach Kroatien???

Holger
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 31.01.2016, 11:42
Benutzerbild von billi
billi billi ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 17.07.2003
Ort: St.Leon-Rot
Beiträge: 26.703
Boot: Bayliner 2855 Bj. 1996
20.835 Danke in 13.606 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Pfützenkapitän Beitrag anzeigen
Schickt ihr dazu tatsächlich die Originalpapiere
und den Originalführerschein nach Kroatien???

Holger
steht doch oben, dass Aquamarin kopieen der Papiere benötigt.
__________________
Gruß Volker
***************************************
und immer `ne Handbreit Sprit im Tank
http://www.msv-germersheim.de

Bin hier zu finden Inoffizielle Boote-Forum Map
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 31.01.2016, 12:55
Benutzerbild von Pfützenkapitän
Pfützenkapitän Pfützenkapitän ist offline
Captain
 
Registriert seit: 28.03.2008
Ort: Osterburken
Beiträge: 427
Boot: Drago 601 WB
1.219 Danke in 285 Beiträgen
Standard

Ah, hatte ich irgendwie überlesen, sorry und danke

Holger
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 02.02.2016, 12:06
Benutzerbild von Sunnynmd
Sunnynmd Sunnynmd ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.07.2010
Ort: Krems an der Donau, Österreich
Beiträge: 34
Boot: Four Winns 248 Vista
Rufzeichen oder MMSI: Panta rhei
85 Danke in 29 Beiträgen
Standard Kosten

so hab heute wieder Mail bekommen:

Hallo Dieter,

die Gesamtkosten sind 128,- €

Diese beinhalten, (leider) die Bankspesen in Kroatien und Postgebühren in Höhe von 20,- €,

Bank: Raiffeisenbank Austria d.d., Petrinjska 59, 10000 ZAGREB
SWIFT: xxxxxxxxxxx
IBAN: HRXXXXXXXXXXXXXXXXX
Inhaber: Aquamarin d.o.o. Medulin


Achten Sie bitte, dass die Bankspesen zu Lasten des Einzahlers gehen.

Mit freundlichen Grüßen

Aquamarin d.o.o.
Mato Kranjcevic

Bankdaten hab ich mal geixt.
Hab soeben überwiesen, und werde euch auf dem Laufenden halten.
lg aus Österreich
Mit Zitat antworten top
  #38  
Alt 02.02.2016, 12:57
Benutzerbild von Sunnynmd
Sunnynmd Sunnynmd ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 31.07.2010
Ort: Krems an der Donau, Österreich
Beiträge: 34
Boot: Four Winns 248 Vista
Rufzeichen oder MMSI: Panta rhei
85 Danke in 29 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von nuernberger-1 Beitrag anzeigen
Ist ja soweit erfreulich, aber ohne daß die Versicherungsprämie bezahlt ist, bekommt man von der Versicherung gar nicht diesen, war er jetzt grün oder blauen, Versicherungsschein den du für die Anmeldung in HR brauchst. Also gibt es da auch nichts extra nachzuweisen.
Habe lange überlegt ob ich diese Diskussion nochmals starten soll:
Mein Fazit: ich finde es korrekt die Bestätigung der Zahlung vorzulegen, da ich bei der Erstpolizzierung (kann nur von Österreich sprechen) mit der Polizze auch gleichzeitig die blaue Versicherungsbestätigung mit der Gültigkeit von einem Jahr und der Rechnung bekomme, aber nicht gesagt ist ob ich diese auch einzahle. (Die Sinnhaftigkeit solcher Vorgehensweise sei dahingestellt) Bis die Versicherungsgesellschaft Mahnt bishin zur Klage oder Rausschmieß des Versicherten, kann dieser ohne weiters sein Boot anmelden und somit sogar 1 Jahr ohne Versicherung fahren. (Beim KFZ wird nach spätestens 3-4 Monaten Nichtbezahlung das Kennzeichen abgenommen.- Nicht so beim Boot)
Auch ist es so wenn die Folgeprämie einer laufenden Versicherung mit der Post kommt ist in der Regel die neue blaue Versicherungsbestätigung dabei, was wiederrum nicht aussagt ob die Prämie schon bezahlt ist.
Somit ist es für mich klar, daß ich den Zahlungsbeleg mitsende. Oder muß jemand seine Zahlungen verbergen????

Wie gesagt kann nur von Österreich sprechen.
Mit Zitat antworten top
  #39  
Alt 02.02.2016, 13:03
Benutzerbild von nuernberger-1
nuernberger-1 nuernberger-1 ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.01.2013
Ort: Reichenbach/V.
Beiträge: 278
Boot: Hellwig Marathon V470, Yamaha F50FETL EFI
Rufzeichen oder MMSI: DG4933
142 Danke in 103 Beiträgen
Standard

Naja, so gesehen hast du natürlich recht.

Gesendet von meinem GT-I9506 mit Tapatalk
__________________
Gruß Peter
Mit Zitat antworten top
  #40  
Alt 02.02.2016, 13:28
m.mitter m.mitter ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 22.11.2015
Beiträge: 45
Boot: Sea Ray 200 OV
16 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Was kostet denn der Permit wenn man das Boot selber anmeldet bei einem Hafenmeister?

Ich habe vorab mal mit einem "Permitrechner" von Seahelp gerechnet.

Dabei bin ich für 6,4m Boot bei 175 PS auf 489,50 Kuna entspricht nach heutigen Kurs 63,90 €

Das ist etwas weniger wie die hälfte, wenn ich mal annähernd von der gleichen Bootsgröße ausgehe.

Gruß

Meik
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 450Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 450


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Internet über T-Online funzt nicht - wer hat eine Idee? Vierzigplus Kein Boot 10 19.02.2010 11:25


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:01 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.