boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Restaurationen Refits, Lackierungen, GFK-Arbeiten, Reparaturen und Umbauten von Booten aller Art.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 300Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 300
 
Themen-Optionen
  #41  
Alt 04.06.2015, 20:05
seebaer150 seebaer150 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 24.11.2009
Ort: Wadern
Beiträge: 2.834
Boot: Ocean Ranger Classic Sedan 55 in Bau "Enterprize" ehemals "Louise"und Zodiak GT2 called "Kairos II"
3.697 Danke in 1.562 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Simon B. Beitrag anzeigen
Danke für die Bilder, echt ne super Arbeit.
Das mit der Rundung ist ein guter Hinweis. Die ist zwar in dem (vermutlich) betroffenen Bereich minimal, wird aber wohl dennoch zu einer Kante führen. In einem Fall würde das aber heißen, dass ich den gesamten Boden neu machen muss
Wäre es möglich Hilfsspanten einzusetzen, welche dem Boden die korrekte Form geben und diese dann nachdem alles fest ist wieder zu entfernen? Macht natürlich nur Sinn, wenn die Furnierschichten nicht lose sind.

Das Loch im Bug ist übrigens noch nicht geflickt. Es wurde zwar vom Vorbesitzer mit Epoxyharz zugekleistert und mit Glasfaser überzogen, aber dass habe ich alles entfernt.
Ich lese garade, dass die Knickproblematik angesprochen wurde. Die ist aber in den Griff zu bekommen, wie man bei mir sieht. Ist also kein Grund, die ganze Platte zu erneuern.
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #42  
Alt 05.06.2015, 12:17
Simon B. Simon B. ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.07.2014
Ort: Bodensee
Beiträge: 109
Boot: Boesch 510
197 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von seebaer150 Beitrag anzeigen
Hallo Simon B, wo kommst Du denn her? Ich kenne auch einen Simon, der ein Boeschboot restaurieren wollte.

Am Bug die Platten gehören ausgetauscht. basta
Hallo seebaer, ich bin vom Bodensee, um genau zu sein aus Konstanz.

Zitat:
Zitat von seebaer150 Beitrag anzeigen
warum wills Du an den Stringern ansetzen. Das ist unnötig. Tausche angesichts der geringen Rumpfbreite besser die ganze Plankung aus.
Das mit dem Ansetzen an den Stringer war auch nur so eine Idee am Anfang. Aber wie es Peter schon vermutet hatte, ist die Verleimung der Sperrholzlagen nicht mehr so prall. Deshalb sieht der neue Plan so aus dass wir die gesamten Platten am Bug tauschen.
Mit Zitat antworten top
  #43  
Alt 10.06.2015, 13:30
Benutzerbild von bootefreddy01
bootefreddy01 bootefreddy01 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2007
Ort: Heldenstein
Beiträge: 1.035
Boot: Reinell V170/ Rinker 232Captiva/ MasterCraft ProStar 190/ Boesch 510 Sun Deck
628 Danke in 394 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von seebaer150 Beitrag anzeigen
Das ist ja viel zu aufwendig. Da fräst man sich ja tot.
Hi Seebär,

Stimmt nicht! 20mm Fräser 5 Min/ Platte.. Du würdest Staunen

Gruß
Freddy
Mit Zitat antworten top
  #44  
Alt 10.06.2015, 13:39
Benutzerbild von bootefreddy01
bootefreddy01 bootefreddy01 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2007
Ort: Heldenstein
Beiträge: 1.035
Boot: Reinell V170/ Rinker 232Captiva/ MasterCraft ProStar 190/ Boesch 510 Sun Deck
628 Danke in 394 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Simon B. Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
es gibt mal wieder ein wenig Neues zu berichten. Leider kamen wir die letzten Wochen kaum dazu weiter zu arbeiten, haben aber zumindest mal den Boden genauer inspiziert. Wir haben ein kleines Stück in der Nähe des Kiels herausgeschnitten um zu sehen wie die Verleimung der Schichten ist. Das Resultat ist folgendes: in Kielnähe ist die Verbindung zwischen den Sperrholz-Lagen nur noch sehr schwach. Zum ersten Stringer hin wird es zwar schnell besser, ist aber halt auch nicht optimal Die Tendenz geht im Moment stark dazu den gesamten Bootsboden zu erneuern. Wie ist denn eure Meinung: selbst machen, oder machen lassen? Selbst machen wird sicher nicht einfach, aber machen lassen geht doch arg ins Geld. Außerdem haben wir uns das Boot ja zugelegt um es selbst zu restaurieren und nicht um es machen zu lassen.

Grüße,
Simon
Hallo Simon,
Kein Kompromiss, ist eine Boesch mach das richtig! In drei Jahren fängst du dann an anderer Stelle wieder an und du ärgerst dich grün und blau! Die Arbeit ist so anspruchsvoll und aufwändig deshalb mach das gleich gescheit. Ich hätte sogar noch das Fahrgestell zum Restaurieren damit sie Kieloben liegt...

Gruß
Freddy
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #45  
Alt 12.06.2015, 07:08
HaPe HaPe ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 55
81 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Hallo Simon,

Hier die Bilder wie schon mal angesagt.
Auch zur Motivierung zum Weitermachen

Gruß Peter
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ios_image_857.jpg
Hits:	592
Größe:	100,1 KB
ID:	631487   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ios_image_711.jpg
Hits:	435
Größe:	85,6 KB
ID:	631488   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ios_image_445.jpg
Hits:	438
Größe:	89,2 KB
ID:	631489  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	ios_image_832.jpg
Hits:	403
Größe:	69,2 KB
ID:	631490  
Mit Zitat antworten top
Folgende 11 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #46  
Alt 12.06.2015, 12:15
Benutzerbild von bootefreddy01
bootefreddy01 bootefreddy01 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2007
Ort: Heldenstein
Beiträge: 1.035
Boot: Reinell V170/ Rinker 232Captiva/ MasterCraft ProStar 190/ Boesch 510 Sun Deck
628 Danke in 394 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von HaPe Beitrag anzeigen
Hallo Simon,

Hier die Bilder wie schon mal angesagt.
Auch zur Motivierung zum Weitermachen

Gruß Peter
Hi Peter,

Großartige Arbeit aber warum sind die Ventildeckel vertauscht? Der Boesch Schriftzug steht Kopf ..!

Gruß
Freddy
Mit Zitat antworten top
  #47  
Alt 05.07.2015, 20:34
Simon B. Simon B. ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.07.2014
Ort: Bodensee
Beiträge: 109
Boot: Boesch 510
197 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Hallo zusammen,
erstmal noch ein Dank an Peter für die Bilder. So ein Anblick motiviert schon sehr.
Bei uns geht es jetzt auch endlich weiter. Also wir werden jetzt definitiv das gesamte Unterwasserschiff erneuern. Wir arbeiten an der Stelle aber mit nem Bootsbauer zusammen. Den Boden werden wir selbst entfernen und lassen die neuen Planken dann vom Bootsbauer anbringen. Sobald ich neue Bilder habe werde ich sie hochladen.

Grüße,
Simon
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #48  
Alt 06.07.2015, 13:13
HaPe HaPe ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 31.01.2008
Beiträge: 55
81 Danke in 37 Beiträgen
Standard

Hallo Simon ,
schön zu hören das es weiter geht , ich drück mal
den Daumen und gutes Gelingen .
Das Boot auf den Fotos hat alles in allem ca.3 Jahre
gedauert , was nicht heißen soll das du oder ihr nicht
schneller fertig werdet.
Gruß Peter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #49  
Alt 06.07.2015, 13:47
Benutzerbild von Shearline
Shearline Shearline ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2013
Ort: felix Austria
Beiträge: 3.467
Boot: Bayliner 4388, 18' Konsolenboot (Eigenbau)
8.520 Danke in 2.908 Beiträgen
Standard

Gute Entscheidung, Simon. Wär schade gewesen, die gute Boesch im "Pfusch" zu restaurieren. Bin gespannt auf erste Fotos.
__________________
Cheers, Ingo
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #50  
Alt 09.07.2015, 08:36
Simon B. Simon B. ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.07.2014
Ort: Bodensee
Beiträge: 109
Boot: Boesch 510
197 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Hab da mal noch ne kleine Zwischenfrage. Ist zwar nichts was direkt ansteht, mich aber trotzdem interessiert:
Bei unserem Boot war kein Bugscheinwerfer verbaut. Wir würden den aber gerne Nachrüsten und haben auch schon den Scheinwerfer und den Chrombeschlag besorgt. Jetzt gibt es ja aber wohl für den Scheinwerfer noch so eine Fernsteueranlage mit der man die Richtung des Scheinwerfers vom Cockpit aus einstellen kann. Ich habe keine Vorstellung davon wie diese Fernsteuerung aufgebaut ist. Hat einer von euch evtl. ein Bild von so einer Anlage, bzw. weiß vielleicht sogar wo man so etwas herbekommen kann?
Mit Zitat antworten top
  #51  
Alt 09.07.2015, 09:09
Benutzerbild von Shearline
Shearline Shearline ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 04.11.2013
Ort: felix Austria
Beiträge: 3.467
Boot: Bayliner 4388, 18' Konsolenboot (Eigenbau)
8.520 Danke in 2.908 Beiträgen
Standard

Was für ein Teil habt Ihr denn da konkret besorgt?
Fernsteuerung etc... sollte doch in einem Kit geliefert werden.
__________________
Cheers, Ingo
Mit Zitat antworten top
  #52  
Alt 09.07.2015, 09:37
Simon B. Simon B. ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.07.2014
Ort: Bodensee
Beiträge: 109
Boot: Boesch 510
197 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Bis jetzt haben wir den Chrombeschlag der außen montiert wird und einen Helphos Scheinwerfer.
Mit Zitat antworten top
  #53  
Alt 09.07.2015, 11:58
Benutzerbild von bootefreddy01
bootefreddy01 bootefreddy01 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2007
Ort: Heldenstein
Beiträge: 1.035
Boot: Reinell V170/ Rinker 232Captiva/ MasterCraft ProStar 190/ Boesch 510 Sun Deck
628 Danke in 394 Beiträgen
Standard

Hallo Simon.

Das ist eine Flexwelle, die in einem Messingrohr geführt ist. Diese Welle kannst du vom Armaturenbrett (rechte Seite) aus nach vorne und hinten schieben/ Ziehen UND drehen. Dadurch verstellst du den Scheinwerfer nach oben/ unten und nach rechts/ links. Das erhältst du NUR bei Boesch... (wenn sie es noch haben...?)
Hast du den kompletten Scheinwerfer mit der Anlenkung hinten? Mach mal ein Foto...

Gruß
Freddy
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #54  
Alt 09.07.2015, 11:59
Benutzerbild von bootefreddy01
bootefreddy01 bootefreddy01 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2007
Ort: Heldenstein
Beiträge: 1.035
Boot: Reinell V170/ Rinker 232Captiva/ MasterCraft ProStar 190/ Boesch 510 Sun Deck
628 Danke in 394 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Simon B. Beitrag anzeigen
Bis jetzt haben wir den Chrombeschlag der außen montiert wird und einen Helphos Scheinwerfer.
...den original Boesch Scheinwerfer und Beschlag?
Mit Zitat antworten top
  #55  
Alt 09.07.2015, 12:03
Simon B. Simon B. ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.07.2014
Ort: Bodensee
Beiträge: 109
Boot: Boesch 510
197 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Jap, den Infos die wir bekommen haben zufolge sollten es Originalteile sein. Kann heute Abend mal noch zwei Fotos machen und hochladen.
Mit Zitat antworten top
  #56  
Alt 09.07.2015, 12:24
Benutzerbild von bootefreddy01
bootefreddy01 bootefreddy01 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2007
Ort: Heldenstein
Beiträge: 1.035
Boot: Reinell V170/ Rinker 232Captiva/ MasterCraft ProStar 190/ Boesch 510 Sun Deck
628 Danke in 394 Beiträgen
Standard

Diesen da meinte ich
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1841.jpg
Hits:	198
Größe:	55,2 KB
ID:	638590  
Mit Zitat antworten top
  #57  
Alt 09.07.2015, 12:35
Benutzerbild von bootefreddy01
bootefreddy01 bootefreddy01 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2007
Ort: Heldenstein
Beiträge: 1.035
Boot: Reinell V170/ Rinker 232Captiva/ MasterCraft ProStar 190/ Boesch 510 Sun Deck
628 Danke in 394 Beiträgen
Standard

Du glaubst es nicht...

Ich habe von meiner Restauration 427 Bilder gemacht aber keines von dieser mechanischen Verstellung...

Gruß,
Freddy
Mit Zitat antworten top
  #58  
Alt 10.07.2015, 07:56
Simon B. Simon B. ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.07.2014
Ort: Bodensee
Beiträge: 109
Boot: Boesch 510
197 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Auch wenn bei den 427 Bildern keines der mechanischen Verstellung dabei ist würde ich mir die gerne Ansehen Hast du irgendwo ein Online-Fotoalbum mit den Bildern?

Also mein Beschlag sieht deutlich einfacher aus. Bin mir gerade nicht sicher, ob der in der Form überhaupt noch bei einer 510 verbaut wurde, oder ob dieser einfache Chromring nur für die älteren Modelle (500 usw.) zum Einsatz kam. Weiß das einer von euch?
Grüße,
Simon



Mit Zitat antworten top
  #59  
Alt 10.07.2015, 11:31
Benutzerbild von bootefreddy01
bootefreddy01 bootefreddy01 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.05.2007
Ort: Heldenstein
Beiträge: 1.035
Boot: Reinell V170/ Rinker 232Captiva/ MasterCraft ProStar 190/ Boesch 510 Sun Deck
628 Danke in 394 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Simon B. Beitrag anzeigen
Auch wenn bei den 427 Bildern keines der mechanischen Verstellung dabei ist würde ich mir die gerne Ansehen Hast du irgendwo ein Online-Fotoalbum mit den Bildern?

Also mein Beschlag sieht deutlich einfacher aus. Bin mir gerade nicht sicher, ob der in der Form überhaupt noch bei einer 510 verbaut wurde, oder ob dieser einfache Chromring nur für die älteren Modelle (500 usw.) zum Einsatz kam. Weiß das einer von euch?
Grüße,
Simon



Kann die Bilder leider nicht sehen... Nur so ein viereck mit nem X drinn...
Mit Zitat antworten top
  #60  
Alt 10.07.2015, 12:09
Simon B. Simon B. ist offline
Lieutenant
 
Registriert seit: 07.07.2014
Ort: Bodensee
Beiträge: 109
Boot: Boesch 510
197 Danke in 38 Beiträgen
Standard

Vielleicht klappt es ja so
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0572.JPG
Hits:	133
Größe:	64,9 KB
ID:	638830   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0574.JPG
Hits:	129
Größe:	64,5 KB
ID:	638831  
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 21 bis 40 von 300Nächste Seite - Ergebnis 61 bis 80 von 300


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:59 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.