boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Kleinkreuzer und Trailerboote Für die Probleme auf oder mit kleineren Booten und deren Zubehör! Motor und Segel.

Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 220Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 220
 
Themen-Optionen
  #21  
Alt 05.02.2013, 18:56
Benutzerbild von Oliver74
Oliver74 Oliver74 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: Overath
Beiträge: 1.919
Boot: Hellwig Milos 585
3.969 Danke in 1.523 Beiträgen
Standard

Hallo Timo

Zitat:
Zitat von poros Beitrag anzeigen
Hallo Oliver,
was wiegt die Milos mit Motor? Was hast du für ein Motor und Anhänger. Kommt man da mit 1400kg Gesamtgewicht hin.
Grüße Timo
Nee, 1400 sind zu knapp.

Meine 630 mit 150er Selva/Yamaha Viertakter wiegt vollgetankt und Urlaubsklar (Fender, Leinen, Verdeck, Anker, usw) 1725 KG. Allerdings auf einem Doppelachser.
Minimal (Einachser, ohne Sprit, Zubehör raus, usw) kommst Du evtl auf 1500, aber realistisch betrachtet solltest Du mindestens 1600-1700KG bewegen können/dürfen.

Mein Auto darf das rechtlich, kommt aber an steilen Rampen an die Kupplungsgrenze! Schlupf gibts keinen dank Allrad
Deswegen soll das nächste Auto >=2000KG Anhängelast haben. Reserven sind nützlich, denn Sliprampen sind steiler als die 12%, die für die eingetragene Anhängelast maßgeblich sind

Viele Grüße,

Oliver
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #22  
Alt 06.02.2013, 08:36
Benutzerbild von skipper_winni
skipper_winni skipper_winni ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 10.07.2012
Ort: Mannheim
Beiträge: 2.683
Boot: Saver 750 WA - Evinrude G2 200 H.O.
2.435 Danke in 1.236 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Oliver74 Beitrag anzeigen
Hallo Timo



Nee, 1400 sind zu knapp.

Meine 630 mit 150er Selva/Yamaha Viertakter wiegt vollgetankt und Urlaubsklar (Fender, Leinen, Verdeck, Anker, usw) 1725 KG. Allerdings auf einem Doppelachser.
Minimal (Einachser, ohne Sprit, Zubehör raus, usw) kommst Du evtl auf 1500, aber realistisch betrachtet solltest Du mindestens 1600-1700KG bewegen können/dürfen.

Mein Auto darf das rechtlich, kommt aber an steilen Rampen an die Kupplungsgrenze! Schlupf gibts keinen dank Allrad
Deswegen soll das nächste Auto >=2000KG Anhängelast haben. Reserven sind nützlich, denn Sliprampen sind steiler als die 12%, die für die eingetragene Anhängelast maßgeblich sind

Viele Grüße,

Oliver
Na da passt ein Passat ja perfekt ? 2000kg normal bzw. 2200kg bei max 10% und den 4Motion kann ich nur empfehlen. Ist nicht nur beim Slippen sondern auch beim Skifahren sehr hilfreich. (von wegen Ketten oder so)
__________________
mit besten Grüßen
Dirk


Mit Zitat antworten top
  #23  
Alt 09.04.2013, 12:51
JohnB JohnB ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.11.2009
Beiträge: 5.725
Boot: Hellwig Milos
7.846 Danke in 3.926 Beiträgen
Standard

Weiß jemand, wie hoch die zulässige Masse des Gesamtzuges beim Tiguan liegt?
Die VW-Seiten schweigen sich darüber aus.
__________________
Beste Grüße

John
Mit Zitat antworten top
  #24  
Alt 09.04.2013, 16:24
Benutzerbild von Skipper T
Skipper T Skipper T ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 25.11.2007
Ort: Wetter/Ruhr
Beiträge: 1.134
Boot: Regal 2000 ESX
814 Danke in 466 Beiträgen
Standard Tiguan

Zitat:
Zitat von JohnB Beitrag anzeigen
Weiß jemand, wie hoch die zulässige Masse des Gesamtzuges beim Tiguan liegt?
Die VW-Seiten schweigen sich darüber aus.
kannst Du bitte mal erläutern was Du damit meinst???
__________________
zum Bayliner Tabellen Eintrag
http://www.bayliner-tabelle.de
Viele Grüße aus dem EN-Kreis
Peter
Versuchungen bekämpft man am besten mit Geldmangel u. Rheumatismus (J.Ringelnatz)
Mit Zitat antworten top
  #25  
Alt 09.04.2013, 16:31
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Oberpfalz WEN
Beiträge: 16.336
Boot: "meins" Regal 233XL
13.332 Danke in 7.175 Beiträgen
Standard

es gibt eine zulässige Anhängelast.... (betrifft das Gewicht des Hängers)
und es gibt ein zulässiges Gesamtzugewicht (Hänger und Fahrzeug zusammen)....stand früher meist auf der Plakette im Motorraum

das nicht unbedingt dem zul. Gesamtgewicht + dem zul. Gesamtgewicht des Hängers entsprechen muss, sondern auch geringer sein kann...
__________________
servus dieter
.................................................. ....................

Ein PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.
Mit Zitat antworten top
  #26  
Alt 09.04.2013, 16:33
JohnB JohnB ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.11.2009
Beiträge: 5.725
Boot: Hellwig Milos
7.846 Danke in 3.926 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Skipper T Beitrag anzeigen
kannst Du bitte mal erläutern was Du damit meinst???
Gerne.

Für jeden Pkw gibt eine maximal zulässige Masse. Schwerer darf das Auto
nicht werden.

Gleiches gibt es für die Anhängelast; ein schwerer Trailer darf nicht
angehängt werden.

Für manche Fahrzeuge ist zusätzlich noch eine zulässige Masse des
Gesamtzuges vorgegeben. Schwerer darf der Zug aus Pkw und Anhänger
nicht werden. Oftmals ist diese Obergrenze so niedrig, dass man in das
Auto fast nichts mehr einladen darf, wenn man die mögliche Anhängelast
ausschöpft.

Diese versteckte Beschränkung der im Realbetrieb nutzbaren Anhängelast
wird gerne übersehen, allerdings nicht von den Männern in Grün.
__________________
Beste Grüße

John
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #27  
Alt 09.04.2013, 16:41
Benutzerbild von dieter
dieter dieter ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Oberpfalz WEN
Beiträge: 16.336
Boot: "meins" Regal 233XL
13.332 Danke in 7.175 Beiträgen
Standard

Es steht in der Verordnung (EU) Nr. 19/2011 "über die Typgenehmigung des gesetzlich vorgeschriebenen Fabrikschilds und der Fahrzeug- Identifizierungsnummer für Kraftfahrzeuge und Kraftfahrzeuganhänger..." - in dieser Verordnung steht, was auf dem sogenannten Fabrikschild eines Fahrzeugs zu stehen hat. Unter anderem steht dort verbindlich das Gesamtzuggewicht (direkt unter dem zul. Gesamtgewicht und über den Achslasten). Inkrafttreten war 1.2.2011, seitdem dürfte es alle neuen Typgenehmigungen getroffen haben
__________________
servus dieter
.................................................. ....................

Ein PC rechnet mit allem, nur nicht mit seinem Benutzer.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #28  
Alt 09.04.2013, 16:43
JohnB JohnB ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.11.2009
Beiträge: 5.725
Boot: Hellwig Milos
7.846 Danke in 3.926 Beiträgen
Standard

Nachdem nun klar ist, was gesucht ist, bleibt die Frage, wie die Werte für den Tiguan sind.

Natürlich interessiert mich die Version, die 2,5 t ziehen darf.

Kann ein freundlicher Tiguanfahrer nachsehen?
__________________
Beste Grüße

John
Mit Zitat antworten top
  #29  
Alt 09.04.2013, 17:45
Benutzerbild von NorbertK
NorbertK NorbertK ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.06.2007
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 85
Boot: Milos V 630 AB mit 115er E-TEC
50 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Habe mein Boot jetzt aus dem Winterschlaf geholt und meinen Tiguan mal so richtig als Zugwagen für mein 1,8t Anhänger testen können.
Das Auto verhält sich in allen Situationen hervorragend.

Nobby
Mit Zitat antworten top
  #30  
Alt 09.04.2013, 19:30
uli07 uli07 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 25.05.2008
Beiträge: 3.896
2.533 Danke in 1.717 Beiträgen
Standard

Du ziehst die Stützlast ab, dann kommst du auf das Gespanngewicht. War bei meinem Auto jedenfalls so.

Gruß Uli07
Mit Zitat antworten top
  #31  
Alt 10.04.2013, 13:52
Benutzerbild von NorbertK
NorbertK NorbertK ist offline
Ensign
 
Registriert seit: 01.06.2007
Ort: Rhein-Sieg-Kreis
Beiträge: 85
Boot: Milos V 630 AB mit 115er E-TEC
50 Danke in 30 Beiträgen
Standard

Die Sportversion darf 2,2t ziehen und ist nicht Auflastbar
Die Fieldversion datf 2,5t ziehen und ist auf 2,7 auflastbar.

Nobby
Mit Zitat antworten top
  #32  
Alt 10.04.2013, 13:55
JohnB JohnB ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.11.2009
Beiträge: 5.725
Boot: Hellwig Milos
7.846 Danke in 3.926 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von NorbertK Beitrag anzeigen
Die Sportversion darf 2,2t ziehen und ist nicht Auflastbar
Die Fieldversion datf 2,5t ziehen und ist auf 2,7 auflastbar.

Nobby
Wie hoch ist das zulässige Gesamtzuggewicht?
__________________
Beste Grüße

John
Mit Zitat antworten top
  #33  
Alt 10.04.2013, 14:09
123 123 ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.09.2010
Beiträge: 2.261
1.988 Danke in 1.126 Beiträgen
Standard

Über Google gefunden: http://wohnwagen-forum.de/index.php?...600#post651600
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #34  
Alt 10.04.2013, 14:30
JohnB JohnB ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.11.2009
Beiträge: 5.725
Boot: Hellwig Milos
7.846 Danke in 3.926 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von 123 Beitrag anzeigen

Danke. Ich stelle das Ergebnis hier mal ein:

Tiguan Track&Field 140 und 177 PS TDI:

ZGG: 2260Kg
Max. Anhängelast: 2500 Kg
Gesamtzuggewicht: 4760 Kg.

Also ist das Gesamtzuggewicht KEINE weitere Einschränkung.
__________________
Beste Grüße

John

Geändert von JohnB (10.04.2013 um 14:35 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #35  
Alt 10.04.2013, 16:21
Benutzerbild von hop_rock
hop_rock hop_rock ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.12.2004
Ort: 4 km südlich der Donau
Beiträge: 659
Boot: Chaparral 2350SX Sport
466 Danke in 267 Beiträgen
Standard

Ich hab einen Track & Field Bj 2009 200 Benzin-Ps mit Wandlerautomatik:
zGG: 2230kg
Anhängelast gebremst:2500kg
Stützlast: 100kg
zGG des Zuges: 4730kg

So stehts in der Zulassungsbescheinigung.
Warum ich 30 kg weniger hab:?
__________________
Viele Grüsse
Bernhard
_____________________________________________
Immer eine Handbreit Sprit im Tank
Mit Zitat antworten top
  #36  
Alt 10.04.2013, 16:25
Benutzerbild von frankietec
frankietec frankietec ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Colonia
Beiträge: 286
Boot: REGAL 2550 Merc. 6.2 DTS
309 Danke in 149 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hop_rock Beitrag anzeigen
Ich hab einen Track & Field Bj 2009 200 Benzin-Ps mit Wandlerautomatik:
zGG: 2230kg
Anhängelast gebremst:2500kg
Stützlast: 100kg
zGG des Zuges: 4730kg

So stehts in der Zulassungsbescheinigung.
Warum ich 30 kg weniger hab:?
Und wie fährt er sich so, wenn Du Deine Chaparral hinten dran hast ? Die kommt doch sicher an die 2,5t ran oder ? Was macht er so bei 100km/h plus ?
__________________
... Viele Grüße Frank
Mit Zitat antworten top
  #37  
Alt 10.04.2013, 16:49
JohnB JohnB ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 03.11.2009
Beiträge: 5.725
Boot: Hellwig Milos
7.846 Danke in 3.926 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hop_rock Beitrag anzeigen
Ich hab einen Track & Field Bj 2009 200 Benzin-Ps mit Wandlerautomatik:
zGG: 2230kg
Anhängelast gebremst:2500kg
Stützlast: 100kg
zGG des Zuges: 4730kg

So stehts in der Zulassungsbescheinigung.
Warum ich 30 kg weniger hab:?
Weil die zitierten Daten von einem 2013er Diesel stammten, der 30 kg schwerer ist.
__________________
Beste Grüße

John
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #38  
Alt 11.04.2013, 13:37
Benutzerbild von hop_rock
hop_rock hop_rock ist offline
Captain
 
Registriert seit: 08.12.2004
Ort: 4 km südlich der Donau
Beiträge: 659
Boot: Chaparral 2350SX Sport
466 Danke in 267 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von frankietec Beitrag anzeigen
Und wie fährt er sich so, wenn Du Deine Chaparral hinten dran hast ? Die kommt doch sicher an die 2,5t ran oder ? Was macht er so bei 100km/h plus ?
Ich sag mal so: ich nutz zu der max. Anhängelast auch noch die Stützlast aus. Der Hänger ist ein 2,7t Stöger Alu-hänger. Der ist im Vergleich zu Stahlanhändern subjektiv etwas weicher.
Auf der Autobahn ist alles OK.
Auf der Küstenstrasse muss man etwas langsamer bleiben .
Da könnt ich aber meistens immer noch schneller als die anderen.
Spritverbrauch mit der Chap hinten dran im Durchschnitt 15/100km.
Durchschnittsgeschwindigkeit 78 km/h auf die 730km (alles laut Bordcomputer)

Ach ja, noch ein Nachtrag, ich hab die fettesten Originalschlappen dran in verbindung mit einem sportlich abgestimmten Fahrwerk.
Das hilft vielleicht das Gespann stabiler zu machen. Allerdings spürst du da jeden Hubbel auf der Strasse in den Bandscheiben.
__________________
Viele Grüsse
Bernhard
_____________________________________________
Immer eine Handbreit Sprit im Tank

Geändert von hop_rock (11.04.2013 um 13:41 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #39  
Alt 11.04.2013, 13:40
arriva54 arriva54 ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 12.01.2013
Ort: Dusemond, Mosel
Beiträge: 30
Boot: Wellcraft 23 Nova Spyder
28 Danke in 13 Beiträgen
Standard

Hallo, ich fahre auch einen T+F 170 Ps Diesel, Schalter, mit einer 23 Nova Syder im Schlepp, Erfahrung nach einigen Tausend KM und steilen Slipp´s am Rhein ohne Probleme, Verbrauch ca 9,8l /100Km mit gewogenen 2520kg AHL,
Grüße Gunter
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #40  
Alt 11.04.2013, 15:21
Benutzerbild von frankietec
frankietec frankietec ist offline
Commander
 
Registriert seit: 02.08.2007
Ort: Colonia
Beiträge: 286
Boot: REGAL 2550 Merc. 6.2 DTS
309 Danke in 149 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von hop_rock Beitrag anzeigen
Ich sag mal so: ich nutz zu der max. Anhängelast auch noch die Stützlast aus. Der Hänger ist ein 2,7t Stöger Alu-hänger. Der ist im Vergleich zu Stahlanhändern subjektiv etwas weicher.
Auf der Autobahn ist alles OK.

.
Hast Du dann also 2.7t am Haken? So ca. 2,6t plus Stützlast?

Was macht der Wagen so, wenn Du mal zum Überholen oder vor einer großen Steigug auf 120km/h beschleunigst ? Fühlt sich das dann noch sicher an oder ist er gefühlt kurz vorm schlingern ?

Bei meinem alten Gespann, A4 Avant 3.0TDI Quattro mit ca. 2t dran, war alles save, selbst bei kurzzeitigen 130 ....
__________________
... Viele Grüße Frank
Mit Zitat antworten top
Antwort
Vorherige Seite - Ergebnis 1 bis 20 von 220Nächste Seite - Ergebnis 41 bis 60 von 220


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 00:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.