boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Allgemeines zum Boot Fragen, Antworten & Diskussionen. Diskussionsforum rund ums Boot. Motor und Segel!

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 14.08.2012, 07:09
heisseengel heisseengel ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.11.2009
Beiträge: 35
39 Danke in 12 Beiträgen
Standard Brauche hilfe - defektes schlauchboot

hallo - bin zwar hier im fest boots bereich - versuche aber trotzdem hilfe zu bekommen -

habe ein kleines loch in meinen suzumar schlauchboot -

haben es klein zusammen gefaltet und dann ins wohnmobil gepackt . und sind von kroatien nach hause gefahren - es muss allso eine druckstelle sein die während der fahrt durch gerubbelt hat und somit ein kleines loch endstanden ist - das probem wird sein das es genau an der kante ist .
weiss hier vieleicht jemand wer solche reparatur machen kann ?
komme aus der nähe von wolfsburg .

oder kann ich das vieleicht auch selber wieder raparieren ? was brauche ich dafür für flickzeug ? wo bekäme ich dieses dann her ?

Würde mich über hilfe freuen -

danke gruss thomas
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	suzumar.jpg
Hits:	153
Größe:	50,0 KB
ID:	382382  
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 14.08.2012, 07:43
Benutzerbild von Hufi
Hufi Hufi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 13.06.2007
Ort: Erlangen
Beiträge: 676
Boot: Zar Formenti 61
Rufzeichen oder MMSI: 211209400 / DK 2316
751 Danke in 435 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von heisseengel Beitrag anzeigen
....
weiss hier vieleicht jemand wer solche reparatur machen kann ?
komme aus der nähe von wolfsburg .

oder kann ich das vieleicht auch selber wieder raparieren ? was brauche ich dafür für flickzeug ? wo bekäme ich dieses dann her ?

Würde mich über hilfe freuen -

danke gruss thomas
Für beide Fälle: http://www.schlauchbootreparatur.de/

Der kann Kleben und erklärt auch notfalls wie zu kleben ist, wenn er nicht klebt


cu

Stefan
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 14.08.2012, 11:46
freerider13 freerider13 ist gerade online
Vice Admiral
 
Registriert seit: 25.06.2012
Beiträge: 1.865
1.210 Danke in 701 Beiträgen
Standard

Servus!
Yup, und er erklärt dir auch wie du das Boot am besten zu Ihm schickst, falls du nicht selber hinfahren willst.

Schöne Grüße,
Jan
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 14.08.2012, 11:47
Benutzerbild von volker1165
volker1165 volker1165 ist gerade online
Fleet Captain
 
Registriert seit: 05.06.2011
Ort: Oberhausen
Beiträge: 772
749 Danke in 391 Beiträgen
Standard

ICh würde die Klebestelle zu dem Spiegelhalter ganzvorsichtig etwa 2-3cm tief, 5-6cm breit, lösen, dann das Loch flicken und dann den ganzen geflickten Schlauch wieder an den Spiegelhalter kleben.
Der benötigte Kleber hängt vom Material Deines Schlauchboots ab
__________________
Volker, der irgenwann auf´s Meer will....

Wenn das die Lösung sein soll, dann hätte ich gerne mein Problem zurück

Mit Zitat antworten top
  #5  
Alt 14.08.2012, 19:56
Dieselverbrenner Dieselverbrenner ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 11.11.2008
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 45
Boot: Princess 420
Rufzeichen oder MMSI: DF3358 / 211542710
41 Danke in 17 Beiträgen
Standard

Meines Wissens nach sind die Suzumar Schlauchboote aus PVC Material. Da lässt sich super mit einem Warmgasschweißgerät (z.B.: Leister) ein Flicken aus dem gleichen Material homogen aufschweißen. Ein Reparaturset von Suzumar sollte wohl zu bekommen sein.

Ich (Dachdeckermeister) habe das schon öfters für Leute aus unserem Hafen gemacht. Hat immer super gefunzt und vor allem auch gehalten weil homogen verschmolzen! (wo nicht geklebt wird kann auch kein Kleber ausseifen) .

Vorteil hierbei: Loch ist sofort dicht und das Schlauchboot kann direkt wieder benutzt werden ohne die langen Warte- und Verarbeitungszeiten beim Kleben!
Wenn du Dir das nicht selber zutraust frage doch mal bei einem Dachdecker in Deiner Nähe ob er Kunststoffdachbahnen verlegt - wenn ja wird er Dir helfen können.
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 17.08.2012, 07:50
heisseengel heisseengel ist offline
Cadet
 
Registriert seit: 25.11.2009
Beiträge: 35
39 Danke in 12 Beiträgen
Standard vielen dank für die guten tipps

so habe es geschaft habe mir bei einen schlauchboot dienst ein reparatur set für 50 euro gekauft - das war reinigungs mittel - kleber - härter - und ein kleines stück pvc . habe die stelle gereinigt - dann denn kleber angerührt beidseitig aufgetragen und trocknen lassen , dann noch mal kleber aufgetragen und wieder trocknen lassen - dann nach trocknung flicken aufgelegt und mit einen heisluftfön warm gemacht und angedrückt - dann noch mal kleber an den seiten aufgestrichen . durch finger und handschuh sieht der flicken nicht sauber aus . ist mir aber auch egal hauptsache er ist dicht - heute morgen habe ich es aufgeblasen und siehe da ! JA Es ist dicht - da haben sich die 50 euro gelohnt - die firma wollte für die reparatur 400 euro haben !
SAGE NOCHMAL Vielen dank für eure hilfe .

gruss thomas
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	fertig flicken.jpg
Hits:	166
Größe:	36,9 KB
ID:	383001  
Mit Zitat antworten top
Antwort


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:36 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.