boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Woanders Für die anderen schönen Reviere!

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 23 von 23
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 17.09.2011, 19:33
WhiteShark225 WhiteShark225 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.05.2009
Ort: Ruhrgebiet Randlage!
Beiträge: 756
Boot: mein Traumschiff
751 Danke in 322 Beiträgen
Standard "Ich fahr nicht gerne die Ijssel!"

Nun haben wir uns wetterbedingt doch entschieden unsere Fahrt ins Winterlager nicht über den Amsterdam Rhein Kanal, sondern über die Ijssel durchzuführen. Eine Pflichtübung für mich, denn die Ijssel mag ich nicht. Warum? Viel Berufsverkehr, man muss schon sehr aufpassen, diese Schleppseilfähren, viel Strömung, am Freitag bis zu 4 km/h, landschaftlich nicht besonders, eng, wenig schöne Häfen für Zwischenstopps.
Hier ein paar Erlebnisse von Freitag:
1.Wir haben uns entschieden Mittagspause in Zuphten zu machen. Auf der Karte sieht der Stadthafen gut aus. Obwohl die 90° Grad Einfahrt zum Fluss schon hätte stutzig machen sollen. Die Einfahrt ist zwar gegen den Strom fahrend etwas verdeckt, aber trotzdem von weitem zu ahnen. Wir also unter ca. 45° auf die Strömungskante zu, 4 km/h Strom gegen uns. Nah an die Kante und dann mit Volldampf rum, denn die Einfahrt ist schmaler als man zuerst annimmt. An der anderen Kante liegt eine recht breite Steinplatte, die man spät sieht. 90° zur Strömung und rein. Und nun wird es eng und kurz. Man muss den ganzen Schwung wieder raus bekommen. Whoowwww, gut gegangen. Oben sitzen Schaulustige auf Parkbänken. Ob die auf Crashs warten??? Also, für alle die da noch nicht reingefahren sind, gut hinschauen und VORSICHT!!
2.Wir haben seit 2,5 Stunden einen vollbeladenen Berfufsschiffer hinter uns. Mit ca. 0,3 km/h mehr kommt er rangekrochen. Nun fälle ich die Entscheidung Gas raus zu nehmen, damit er zügiger an uns vorbei kommt. Und noch netter, ich fahre weit nach rechts. Was macht der!!? geht nicht weiter nach links, sondern fährt viel zu nah vorbei. Die Sogwirkung ist echt Sch..ße!! Das nächste Mal bleibe ich sturr auf Kurs und geh nicht nach rechts!!!
3.Das Tollste: ein Ausflugsdampfer, ohne Ausflügler, ca. 50 m lang überholt mich in einer weitgestreckten Kurve auf der Innenbahn. Geht mit seiner wahnsinnigen Heckwelle auch richtig auf Abstand. Zwischen uns weit mehr als der halbe Fluß Dann sieht er, es kommt Gegenverkehr (ohne AIS fahrender langer, beladener Berufsschiffer). Was macht der Personenschiffer auf der Ijssel , --- die blaue Tafel raus. Macht man eigentlich um au die Strömungsgünstigere Aussenbahn zu kommen. Er also ganz links in einer Innenkurve(!!!), ich ganz rechts aussen. Er hat die blaue Tafel raus, und der Gegenverkehr --- ! Na Super!!! Macht auch die blaue Tafel raus!! Meine Entscheidung: ich bleibe wo ich bin und der Gegenverkehr fährt in der Mitte durch. Die Ijssel kurz vor Dieren ist recht schmal!
Dann doch eine nette Geste: Der Personenschiffer bedankt sich bei mir über Funk: “ Schiffsname, bedankt!“
Ich sag nur: „ich fahr nicht gerne über die Ijssel!“

Gruß
Chris
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 17.09.2011, 19:45
Sealine Hippe Sealine Hippe ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 03.03.2009
Ort: nicht mehr im BF
Beiträge: 2.108
Rufzeichen oder MMSI: Rentenantrag angenommen, danke Tom
5.359 Danke in 2.432 Beiträgen
Standard

Moin Chris,

kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Wenn dir die Ijjsel schon zu stressig ist wird dir die Waal auch keinen Spaß machen, obwohl breiter.

Und vom Rhederlaag in Richtung Kampen ist die Landschaft ganz reizvoll. Wobei im Rheederlaag auch reichlich schöne Jachthäfen zu finden sind.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 17.09.2011, 19:49
WhiteShark225 WhiteShark225 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.05.2009
Ort: Ruhrgebiet Randlage!
Beiträge: 756
Boot: mein Traumschiff
751 Danke in 322 Beiträgen
Standard

Weder der Rhein, noch der Wal, Niedrerhein oder Lek, Emsmündung, ... Null Probleme. Auf der Ijssel zwar kein Stress, aber es ist für mich eine Pflichtübung. Nördlich von Zwolle kenne ich die Ijssel nicht. Mag sein, dass es da schöner wird!
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 17.09.2011, 20:27
Benutzerbild von Breezer
Breezer Breezer ist offline
Commander
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Schwalmtal / Ca'n Pastilla
Beiträge: 385
Boot: Beneteau First 26 / Bombard AX
588 Danke in 262 Beiträgen
Standard

Das hängt wohl auch von der Art des Bootes ab. Ich bin die Ijssel vor 14 Tagen gefahren mit einem 10 m Gleiter. Ich fand es völlig entspannt.

Achim
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 18.09.2011, 12:53
WhiteShark225 WhiteShark225 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.05.2009
Ort: Ruhrgebiet Randlage!
Beiträge: 756
Boot: mein Traumschiff
751 Danke in 322 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Breezer Beitrag anzeigen
Das hängt wohl auch von der Art des Bootes ab. Ich bin die Ijssel vor 14 Tagen gefahren mit einem 10 m Gleiter. Ich fand es völlig entspannt.

Achim
Da gebe ich Dir sogar recht. Nur für diesen einen Tag auf der Ijssel, wäre mir ein Gleiter angenehmer. Aber den Rest des Jahres ... tut mir leid ... nein danke!
Aber, wie alles im Leben, reine Geschmackssache.
Chris
Mit Zitat antworten top
  #6  
Alt 18.09.2011, 13:22
Benutzerbild von Rauti
Rauti Rauti ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 15.02.2002
Ort: mit Dom
Beiträge: 1.670
Boot: Hoffentlich das Letzte
2.200 Danke in 794 Beiträgen
Standard

zu 3. Warum bist du nicht hinter dem Ausflugdampfer geblieben und bist das Manöver mitgefahren?
__________________
Gruss Thomas,

Wasser wird zum edlen Tropfen,
mischt man es mit Malz und Hopfen!
kleines Kajütboot zu verkaufen. https://www.boote-forum.de/showthread.php?t=270714
Mit Zitat antworten top
  #7  
Alt 18.09.2011, 14:36
Benutzerbild von GoldWing
GoldWing GoldWing ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 6.079
Boot: Sea Ray 290 DA Sundancer
Rufzeichen oder MMSI: DA4361
7.273 Danke in 3.565 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Sealine Hippe Beitrag anzeigen
Moin Chris,

kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Wenn dir die Ijjsel schon zu stressig ist wird dir die Waal auch keinen Spaß machen, obwohl breiter.

Und vom Rhederlaag in Richtung Kampen ist die Landschaft ganz reizvoll. Wobei im Rheederlaag auch reichlich schöne Jachthäfen zu finden sind.
Da kann ich mich nur anschliessen. Denkle mal das er zu sehr mit den Manövern beschäftigt ist und daher nichts von der schönen Umgebung gesehen hat.
__________________
Gruß Gerd

Der beste Beweis für Mißtrauen ist:
Der Blitzableiter auf der Kirchturmspitze.
Mit Zitat antworten top
  #8  
Alt 18.09.2011, 14:41
Benutzerbild von GoldWing
GoldWing GoldWing ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 6.079
Boot: Sea Ray 290 DA Sundancer
Rufzeichen oder MMSI: DA4361
7.273 Danke in 3.565 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Breezer Beitrag anzeigen
Das hängt wohl auch von der Art des Bootes ab.
NUR davon hängt es ab!!!

Zitat:
Zitat von Breezer Beitrag anzeigen
Ich bin die Ijssel vor 14 Tagen gefahren mit einem 10 m Gleiter. Ich fand es völlig entspannt.
Wir fahren fast jedes Wochenende über die Ijssel und das absolut problemlos. Allerdings ebenfalls mit einem Gleiter.
__________________
Gruß Gerd

Der beste Beweis für Mißtrauen ist:
Der Blitzableiter auf der Kirchturmspitze.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #9  
Alt 18.09.2011, 14:51
Benutzerbild von GoldWing
GoldWing GoldWing ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 6.079
Boot: Sea Ray 290 DA Sundancer
Rufzeichen oder MMSI: DA4361
7.273 Danke in 3.565 Beiträgen
Standard

Hallo Chris.

Ich kann Deine Verärgerung sehr gut verstehen. Die Problematik allerdings auf die Ijssel zu beziehen halte ich für weit her geholt. Ich denke eher das dieses Problem ein spezifisches ist, was Du bei Deinem Schiff suchen musst.
Sicherlich gebe ich Dir recht das die Einfahrt in den Hafen Zutphen relativ eng ist. Für uns Gleiterfahrer allerdings "total" problemlos. Viel schlimmer finde ich da den Hafen als solches, da dieser zwar schön aber sehr eng ist und der Hafenmeister mit der Zuweisung einer freien Box nicht unbedingt ein glückliches Händchen hat. Da ist es dann schon mal notwendig das man sich per Leine in eine Box ziehen muss da links und rechts nur wenige Zentimer Platz sind.
Das die Ijssel nichts her gibt kann ich ebenfalls nicht bestätigen. Wir sind da anderer Meinung. Nun kann es aber auch daran liegen, das man da unterschiedlicher Auffassung ist und wie ich schon erwähnte, Du mit einem Gleiter auch mehr zu sehen hast. Denn wir brauchen in der Regel nur selten mal den nachkommenden Verkehr im Auge behalten, da von hinjten nur ein Gleiter kommen kann aber kein Berufsschiff. Die Wellen von den Berufsschiffen tangieren uns ebenfalls nur zweitrangig da man dort mal eben rübergleitet was auch noch Spass macht....
Also Chris... wo suchen wir nun das Problem...
__________________
Gruß Gerd

Der beste Beweis für Mißtrauen ist:
Der Blitzableiter auf der Kirchturmspitze.
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #10  
Alt 18.09.2011, 15:05
WhiteShark225 WhiteShark225 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.05.2009
Ort: Ruhrgebiet Randlage!
Beiträge: 756
Boot: mein Traumschiff
751 Danke in 322 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von Rauti Beitrag anzeigen
zu 3. Warum bist du nicht hinter dem Ausflugdampfer geblieben und bist das Manöver mitgefahren?

Der Ausflugsdampfer war noch hinter mir als er nach links rüber gegangengen ist. Als das Berufsschiff "zwischen uns durch" gefahren ist, waren wir etwa auf gleicher Höhe.
Gruß
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 18.09.2011, 15:16
WhiteShark225 WhiteShark225 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.05.2009
Ort: Ruhrgebiet Randlage!
Beiträge: 756
Boot: mein Traumschiff
751 Danke in 322 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von GoldWing Beitrag anzeigen
Hallo Chris.

Ich kann Deine Verärgerung sehr gut verstehen. Die Problematik allerdings auf die Ijssel zu beziehen halte ich für weit her geholt. Ich denke eher das dieses Problem ein spezifisches ist, was Du bei Deinem Schiff suchen musst.
Sicherlich gebe ich Dir recht das die Einfahrt in den Hafen Zutphen relativ eng ist. Für uns Gleiterfahrer allerdings "total" problemlos. Viel schlimmer finde ich da den Hafen als solches, da dieser zwar schön aber sehr eng ist und der Hafenmeister mit der Zuweisung einer freien Box nicht unbedingt ein glückliches Händchen hat. Da ist es dann schon mal notwendig das man sich per Leine in eine Box ziehen muss da links und rechts nur wenige Zentimer Platz sind.
Das die Ijssel nichts her gibt kann ich ebenfalls nicht bestätigen. Wir sind da anderer Meinung. Nun kann es aber auch daran liegen, das man da unterschiedlicher Auffassung ist und wie ich schon erwähnte, Du mit einem Gleiter auch mehr zu sehen hast. Denn wir brauchen in der Regel nur selten mal den nachkommenden Verkehr im Auge behalten, da von hinjten nur ein Gleiter kommen kann aber kein Berufsschiff. Die Wellen von den Berufsschiffen tangieren uns ebenfalls nur zweitrangig da man dort mal eben rübergleitet was auch noch Spass macht....
Also Chris... wo suchen wir nun das Problem...

Ganz ehrlich, ich möchte niemanden auf den Schlipps treten, deshalb führe ich eine Diskussion (verdränger : Gleiter) hier nicht. Diese würde nur die Fronten 'verhärten'.
Ich komme vom Segeln und bin überglücklich und zufrieden mit meinem Schiff.
Aber - und auch das meine ich ganz ehrlich - ich gönne Euch Eure Spitsparmodelle von Herzen und - auch ganz ehrlich - einer ELING schaue ich auch gerne mal nach --- aber nicht um sie haben zu wollen, dann hätte ich so eine statt meinem genommen. Jegliches Plastikboot (meine Segelyacht war so) will ich nicht mehr!
Alle anderen 'Flugboote' sind nicht mein Spaßfaktor.

Allerdings hatte ich während meiner Zeit als Segelschiffchen Besitzer auch eine Nebenbeifreude ---für eine Saison (=Nick). Danach wars langweilig.
Gruß
Chris

Geändert von WhiteShark225 (18.09.2011 um 15:30 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 18.09.2011, 17:43
Benutzerbild von diver_guido
diver_guido diver_guido ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Wesseling
Beiträge: 2.096
Boot: Sea Ray 300 Sundancer
2.853 Danke in 1.444 Beiträgen
Standard

Hallo,
wir sind dieses Jahr das erste mal auf der Ijssel gefahren.
Ich kann nur sagen, das die Ijssel suuuuper zu fahren ist.
Wir fahren sonst immer aufn Rhein.

Gruß
Guido
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #13  
Alt 18.09.2011, 17:52
achim1 achim1 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.04.2009
Ort: NRW
Beiträge: 1.074
Boot: 11 m Stahlverdränger
625 Danke in 323 Beiträgen
Standard

Hi "Chris",

ich kann dich verstehen, ich bin die Ijssel ja auch schon mehrfach gefahren. So toll ist das nicht und je weiter man nach oben kommt desto blöder wird das. Man kommt da schnell in ungünstige Situationen. Und schlau reden wenn man am PC sitz ist immer einfach. Ich würde die Ijssel auch nur noch fahren wenn es wirklich nicht anders geht. Allerdings stimme ich nicht dem zu was der Ralf hier am Anfang geantwortet hat. Den Waal finde ich gegenüber der Ijssel recht entspannend. Da ist zwar mehr Verkehr und der "Seegang" ist teilweise etwas ruppig, aber man hat da so viel Platz und viel mehr Übersicht, wodurch ich das fahren dort ganz angenehm empfinde.
Die Diskusion ob Verdränger oder Gleiter bringt hier bei diesem Thema gar nichts. Jede Bootsart hat seinen Sinn, es kommt aber immer darauf an was man will und wo man fährt. Da ich ja weis was du für ein Schiff fährst, kann ich nur sagen es gibt kaum was besseres, zumindestens gehört dein Schiff in die Top 5 der besten Schiffe die je gebaut wurden.

Viele Grüße Achim
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 18.09.2011, 18:04
Benutzerbild von GoldWing
GoldWing GoldWing ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 6.079
Boot: Sea Ray 290 DA Sundancer
Rufzeichen oder MMSI: DA4361
7.273 Danke in 3.565 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von WhiteShark225 Beitrag anzeigen
Ganz ehrlich, ich möchte niemanden auf den Schlipps treten, deshalb führe ich eine Diskussion (verdränger : Gleiter) hier nicht.
Ging auch um die Diskussion "Ijssel"!

Ausserdem meine ich, das wir alle das selbe Hobby betreiben, egal ob Stahlkahn oder Tuppaschüssel... Daher kommt für mich der Vergleich auch garnicht in Frage. Fakt ist nur, das ich mit einem Sportboot sage ich jetzt mal, mehr Freiheit habe und auch viel mit dem Gashebel machen kann wenn ich in einen Strom ein oder ausfahre. Ebenso in einen Hafen.

Zitat:
Zitat von WhiteShark225 Beitrag anzeigen
Ich komme vom Segeln...
"Verstehe"!!

Zitat:
Zitat von WhiteShark225 Beitrag anzeigen
...und bin überglücklich und zufrieden mit meinem Schiff.
Das hat auch niemand angezweifelt!!! Nur musst Du dann auch mit den Umständen Strömung, enge Einfahrten und wenig Fahrt leben und Dich nicht wundern wenn Dir die Berufsschiffe oder Personenschiffe auf den Fersen sind, Dich überholen und dann das Gewässer dafür verantwortlich machen, wenn Du Probleme hast, die andere ja nun mal definitiv nicht haben!!!

Zitat:
Zitat von WhiteShark225 Beitrag anzeigen
Aber - und auch das meine ich ganz ehrlich - ich gönne Euch Eure Spitsparmodelle von Herzen
Auch das finde ich sehr nett von Dir!! Respekt

Aber sicherlich ist Dir aufgefallen das Du in Deinem letzten Bericht mit keinem Wort mehr die Problematik angesprochen hast, sondern nur noch die Schiffe. Daher denke ich, das dieses Thema durch ist.
__________________
Gruß Gerd

Der beste Beweis für Mißtrauen ist:
Der Blitzableiter auf der Kirchturmspitze.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 18.09.2011, 18:17
Benutzerbild von GoldWing
GoldWing GoldWing ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 6.079
Boot: Sea Ray 290 DA Sundancer
Rufzeichen oder MMSI: DA4361
7.273 Danke in 3.565 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von achim1 Beitrag anzeigen
...ich kann dich verstehen, ich bin die Ijssel ja auch schon mehrfach gefahren. So toll ist das nicht und je weiter man nach oben kommt desto blöder wird das. Man kommt da schnell in ungünstige Situationen.
Hallo Achim, wäre es nicht richtiger zu sagen (wenn überhaupt) das es für Verdränger ungünstiger wird?? Ich bin ehrlich und muss sagen das ich "KEINEN" Gleiterfahrer kenne der jemals Probleme hatte.

Zitat:
Zitat von achim1 Beitrag anzeigen
Und schlau reden wenn man am PC sitz ist immer einfach.
Stimmt, sieht man ja an Deinem Beitrag.
Scherz beiseite, ich finde es primitiv, das eigentliche Thema zu verfehlen und statt dessen nun persönlich zu werden, nur weil ihr beiden euch kennt und Du meinst in die gleiche Spalte hauen zu müssen.

Zitat:
Zitat von achim1 Beitrag anzeigen
Da ich ja weis was du für ein Schiff fährst, kann ich nur sagen es gibt kaum was besseres, zumindestens gehört dein Schiff in die Top 5 der besten Schiffe die je gebaut wurden.
Zu 100% am Thema vorbei!! Dies war nirgendwo Bestandteil dieser Diskussion.
__________________
Gruß Gerd

Der beste Beweis für Mißtrauen ist:
Der Blitzableiter auf der Kirchturmspitze.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 18.09.2011, 18:26
WhiteShark225 WhiteShark225 ist offline
Fleet Captain
 
Registriert seit: 09.05.2009
Ort: Ruhrgebiet Randlage!
Beiträge: 756
Boot: mein Traumschiff
751 Danke in 322 Beiträgen
Standard

Gold Wing!
Es tut mir leid, wenn mein Thema hier zu misverständnissen geführt hat.
Eigentlich hat ich 3 Erfahrungen auf der Ijssel mitteilen wollen, die durchaus dem ein oder anderen passieren können. Zusammengefaßt heißt das --- :
ad 1:Vorsicht bei der Einfahrt in den Stadthafen von Zuphten.
ad.2: Es muss nicht immer richtig sein, zu viel Rücksicht auf die Berufsschiffer zu nehmen und ihnen auch noch Platz anzubieten!
ad 3: Auch auf der Ijssel kann es richtig für Sportboote sein, bei blauer Tafel trotzdem ganz auf seiner Seite zu bleiben.

Klar stellen muss ich:
Natürlich sind Schiffe die mit 4 km/h Strom von der Seite (bei 90° Einfahrt) nix am Hut haben, ausgeschlossen
Dass, Boote, die sowieso nie ein Problem haben, dass sie von einem Berufsschiffer oder sonst jemanden überholt werden, ebenfalls davon ausgeschlossen sind.
Auch sind Boote und Schiffe davon ausgechlossen, die, wenn jemand Anstalten macht, sie zu überholen, den Hebel nach vorne legen und dies sowieso nicht zulassen.
ferner sind ausgeschlossen. U Boote, Kriegsschiffe, die QM 2, Drachenboote, Modellschiffe!!!
Ich hoffe, ich habe nix vergessen!

Gruß

Geändert von WhiteShark225 (18.09.2011 um 18:36 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 18.09.2011, 18:32
Benutzerbild von Chan
Chan Chan ist offline
Commander
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 306
Boot: sea ray 290 sundancer
250 Danke in 139 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von achim1 Beitrag anzeigen
Und schlau reden wenn man am PC sitz ist immer einfach.
Muss man das verstehen?

Also ich persönlich habe auch mehrfach beobachtet das Stahlschiffe hier oder da Probleme hatten. Das lag nicht am Wasser sondern an der Trägheit der Schiffe. Ist für mich aber kein Thema. Schlimmer finde ich persönlich das öfters Schiffsführer mit einem Verdränger wie wild gestikulieren, wenn wir sie überholen. Sie wollen uns mitteilen langsam zu fahren. Das ist manches mal lächerlich.

Jetzt mal ehrlich!!!!
Wenn ich doch weis das es problematisch ist, mit meinem Fahrzeug ein Gewässer zu befahren, muss ich nicht dann auch damit leben? Entweder nehme ich es hin oder ich fahre andere Gewässer (wenn möglich).
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #18  
Alt 18.09.2011, 18:34
Benutzerbild von Chan
Chan Chan ist offline
Commander
 
Registriert seit: 25.07.2010
Ort: Dortmund
Beiträge: 306
Boot: sea ray 290 sundancer
250 Danke in 139 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von WhiteShark225 Beitrag anzeigen
Gold Wing!
Es tut mir leid, wenn mein Thema hier zu misverständnissen geführt hat.
Eigentlich hat ich 3 Erfahrungen auf der Ijssel mitteilen wollen, die durchaus dem ein oder anderen passieren können. Zusammengefaßt heißt das --- :
ad 1:Vorsicht
Richtig. Warnen sollte man immer, was auf den einen oder anderen zukömmen könnte.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 18.09.2011, 18:37
Benutzerbild von GoldWing
GoldWing GoldWing ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 31.05.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 6.079
Boot: Sea Ray 290 DA Sundancer
Rufzeichen oder MMSI: DA4361
7.273 Danke in 3.565 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von WhiteShark225 Beitrag anzeigen
Gold Wing!
Es tut mir leid, wenn mein Thema hier zu misverständnissen geführt hat.
Eigentlich hat ich 3 Erfahrungen auf der Ijssel mitteilen wollen, die durchaus dem ein oder anderen passieren können. Zusammengefaßt heißt das --- :
ad 1:Vorsicht bei der Einfahrt in den Stadthafen von Zuphten.
ad.2: Es muss nicht immer richtig sein, zu viel Rücksicht auf die Berufsschiffer zu nehmen und ihnen auch noch Platz anzubieten!
ad 3: Auch auf der Ijssel kann es richtig für Sportboote sein, bei blauer Tafel trotzdem ganz auf seiner Seite zu bleiben.

Klar stellen muss ich:
Natürlich sind Schiffe die mit 4 km/h Strom von der Seite (bei 90° Einfahrt) nix am Hut haben, ausgeschlossen
Dass, Boote, die sowieso nie ein Problem haben, dass sie von einem Berufsschiffer oder sonst jemanden überholt werden, ebenfalls davon ausgeschlossen sind.
Auch sind Boote und Schiffe davon ausgechlossen, die, wenn jemand Anstalten macht, sie zu überholen, den Hebel nach vorne legen und dies sowieso nicht zulassen.
ferner sind ausgeschlossen. U Boote, Kriegsschiffe, die QM 2, Drachenboote, Modellschiffe!!!
Ich hoffe, ich habe nix vergessen!

Gruß
Absolut Geil. Besser hätte es glaube ich niemand formulieren können!!!!!
__________________
Gruß Gerd

Der beste Beweis für Mißtrauen ist:
Der Blitzableiter auf der Kirchturmspitze.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 18.09.2011, 18:37
achim1 achim1 ist offline
Vice Admiral
 
Registriert seit: 30.04.2009
Ort: NRW
Beiträge: 1.074
Boot: 11 m Stahlverdränger
625 Danke in 323 Beiträgen
Standard

Jetzt werdet ihr aber spitzfindig, natürlich bin ich nicht 100 % beim Thema geblieben, aber das ist bei solchen Diskusionen doch normal. Und mit dem Satz "Und schlau reden wenn man am PC sitzt ist immer einfach" wollte ich niemanden zu nach treten, vielleicht war das unglücklich formuliert. Mit diesem Satz wollte ich sagen das zwischen Theorie und prakxis oft einiges zwischen liegt.

Gruß Achim
Mit Zitat antworten top
Folgende 3 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 23 von 23


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:46 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.