boote-forum.de - Das Forum rund um Boote

Zurück   > >

Motoren und Antriebstechnik Technikfragen speziell für Motoren und Antriebstechnik.

Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 33 von 33
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 22.12.2010, 15:25
Mallorca Michael Mallorca Michael ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: HH / SH
Beiträge: 2.754
Boot: Larson 7500 Nantucket
18.833 Danke in 3.552 Beiträgen
Mallorca Michael eine Nachricht über MSN schicken
Standard Sole Diesel Mini 3

Hallo Leute,

hat jemand so einen Motor??
Oder eine Bedienungsanleitung??

Gruß Michael
__________________
Statt Sorgen sollte man sich manchmal lieber Nudeln machen.
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 22.12.2010, 15:47
Benutzerbild von fliegerdidi
fliegerdidi fliegerdidi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 478
1.540 Danke in 585 Beiträgen
Standard

Hallo Michael,
diese Seite kennst du bestimmt...
http://www.solediesel.com/english/Ma.../Downloads.asp
ich kann da allerdings nur den Mini-33 entdecken.
unten auf Manual oder Partlist klicken.

Gruß Didi
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #3  
Alt 22.12.2010, 15:56
Mallorca Michael Mallorca Michael ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: HH / SH
Beiträge: 2.754
Boot: Larson 7500 Nantucket
18.833 Danke in 3.552 Beiträgen
Mallorca Michael eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Hallo did,

da gibt es nur die neuen Motoren.
Den ich meine der ist von 1986.

Michael
__________________
Statt Sorgen sollte man sich manchmal lieber Nudeln machen.
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 22.12.2010, 15:59
Benutzerbild von fliegerdidi
fliegerdidi fliegerdidi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 478
1.540 Danke in 585 Beiträgen
Standard

Hoi Michael, dann ruf doch mal in Barcelona an.
So übersichtlich wie die Seite gemacht ist, haben die bestimmt auch die ältere Unterlagen.

Gruß Didi

SOLÉ, S.A.
Ins. Reg. Merc. Barcelona, H. 11.092, F.208, T.1.428,L.872, Secc.2ª, Inscrip. 1ª
NIF. A08191223Crta. de Martorell a Gelida, km 2 08760
Martorell Barcelona (España)
Telf. +34 93 775 14 00 Fax: +34 93 775 30 13


Oder hier die Händler aus Spanien,
http://www.solediesel.com/english/Dealers.asp?dis=7
rechts auf Seleccione Provincia klicken
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Solo Mini 3.jpg
Hits:	622
Größe:	29,6 KB
ID:	252835  

Geändert von fliegerdidi (22.12.2010 um 16:33 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #5  
Alt 22.12.2010, 16:52
Benutzerbild von fliegerdidi
fliegerdidi fliegerdidi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 478
1.540 Danke in 585 Beiträgen
Standard

So, ich komm dem Sole Mini 3 näher
http://www.solediesel.nl/oudere-sole...67o1552s1cfs95


http://www.grieger-boote.de/index.php?cPath=287_296

Geändert von fliegerdidi (22.12.2010 um 17:06 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #6  
Alt 22.12.2010, 17:41
Verdrängerwilli Verdrängerwilli ist offline
Alm-Öhi
 
Registriert seit: 16.01.2006
Beiträge: 2.060
7.181 Danke in 3.360 Beiträgen
Standard

Wenn du NL lesen kannst
http://www.motoren.ath.cx/pdfs/sole/Sole-mini-3.PDF
__________________
Servus Willi
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #7  
Alt 22.12.2010, 17:46
Benutzerbild von ghaffy
ghaffy ghaffy ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 15.12.2007
Ort: Korneuburg a.d. Donau
Beiträge: 4.831
Boot: Albin 25 AK
8.955 Danke in 3.577 Beiträgen
Standard

Michael,

Ich hab ja einen Solé Diesel (aber einen "modernen" ), und habe bei den Briten bisher vieles gefunden.

Die haben auch Teilelisten etc. für die alten Solémotoren auf Lombardini-Basis:
http://www.solediesels.co.uk/discontinued.html

hier der Link zur Betriebsanleitung http://www.solediesels.co.uk/Brochur...rtsmini123.pdf
__________________
Gruss Andreas

------------------
Es ist schon alles gesagt worden, nur noch nicht von jedem.
(Karl Valentin)
www.albin25.eu
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #8  
Alt 22.12.2010, 19:47
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.150
Boot: derzeit keines
24.706 Danke in 10.228 Beiträgen
Standard

Läuft der noch nicht durch
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
Mit Zitat antworten top
  #9  
Alt 22.12.2010, 20:22
Mallorca Michael Mallorca Michael ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: HH / SH
Beiträge: 2.754
Boot: Larson 7500 Nantucket
18.833 Danke in 3.552 Beiträgen
Mallorca Michael eine Nachricht über MSN schicken
Standard

So Männer,

ich glaube ich habe das Problem eingegrenzt.

Zum einen habe ich an der Schraube Nr. 5 rumgedreht.
Damit stellt man wohl ein wann die Düse einspritzt.

Dann habe ich festgestellt nachdem ich sie ganz raus hatte, plus Nr. 4 und 3 das der Diesel einen weißen Schleim hatte.
So was habe ich noch nicht gesehen.
Sah aus wie Parafinbildung, ist hier jedoch normal nicht möglich.
Da ich nicht weiß wie alt der Sprit ist, werde ich ihn morgen komplett entsorgen.

Der Motor lief auch heute ca. 20 Minuten ging dann aus und war nicht wieder zu beleben.

Morgen kommt ein Mechaniker und nimmt die Düse mit. Diese spritzt laut Anleitung bei 200 Bar ein. Das wird von ihm eingestellt und dann darf ich die Verstellschraube nicht mal mehr ansehen. Hat er gesagt.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	Ventil.jpg
Hits:	519
Größe:	25,8 KB
ID:	252883  
__________________
Statt Sorgen sollte man sich manchmal lieber Nudeln machen.
Mit Zitat antworten top
  #10  
Alt 22.12.2010, 21:15
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.150
Boot: derzeit keines
24.706 Danke in 10.228 Beiträgen
Standard

Zitat:
Zitat von MallorcaMichael Beitrag anzeigen
So Männer,

ich glaube ich habe das Problem eingegrenzt.

Zum einen habe ich an der Schraube Nr. 5 rumgedreht.
Damit stellt man wohl ein wann die Düse einspritzt.

Dann habe ich festgestellt nachdem ich sie ganz raus hatte, plus Nr. 4 und 3 das der Diesel einen weißen Schleim hatte.
So was habe ich noch nicht gesehen.
Sah aus wie Parafinbildung, ist hier jedoch normal nicht möglich.
Da ich nicht weiß wie alt der Sprit ist, werde ich ihn morgen komplett entsorgen.

Der Motor lief auch heute ca. 20 Minuten ging dann aus und war nicht wieder zu beleben.

Morgen kommt ein Mechaniker und nimmt die Düse mit. Diese spritzt laut Anleitung bei 200 Bar ein. Das wird von ihm eingestellt und dann darf ich die Verstellschraube nicht mal mehr ansehen. Hat er gesagt.
Das war das was ich sehen wollte, als ich sagte nimm mal beim Abscheider unten die Schraube raus und gucke Dir das Zeug an
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #11  
Alt 22.12.2010, 21:25
Mallorca Michael Mallorca Michael ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: HH / SH
Beiträge: 2.754
Boot: Larson 7500 Nantucket
18.833 Danke in 3.552 Beiträgen
Mallorca Michael eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von 45meilen Beitrag anzeigen
Das war das was ich sehen wollte, als ich sagte nimm mal beim Abscheider unten die Schraube raus und gucke Dir das Zeug an
Sah ein wenig aus als wen man Bailey´s in Vodka gibt.
Morgen kommt der scheiß raus, neuer Dieselfilter, ein kleiner Vorfilter,
Düse neu eingestellt und dann läuft dat Dingens wieder für 25 Jahre.
__________________
Statt Sorgen sollte man sich manchmal lieber Nudeln machen.
Mit Zitat antworten top
Folgende 2 Benutzer bedanken sich für diesen Beitrag:
  #12  
Alt 04.01.2011, 12:10
Mallorca Michael Mallorca Michael ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: HH / SH
Beiträge: 2.754
Boot: Larson 7500 Nantucket
18.833 Danke in 3.552 Beiträgen
Mallorca Michael eine Nachricht über MSN schicken
Standard Brennstoffsystem säubern

So, heute bin ich mal dazu gekommen an diesem Motor ein wenig zu arbeiten.
Zunächst mal den Brennstoffilter ausgebaut und mit Benzin gesäubert.
Ekelhaftes Zeug darin.
Vermutlich ist das schon der Grund warum der Motor nicht rund lief.
Düse ist zum Einstellen und kommt bis Ende der Woche wieder.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_4293.jpg
Hits:	416
Größe:	63,7 KB
ID:	254722   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_4294.jpg
Hits:	425
Größe:	57,3 KB
ID:	254724   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_4295.jpg
Hits:	409
Größe:	35,1 KB
ID:	254725  

__________________
Statt Sorgen sollte man sich manchmal lieber Nudeln machen.
Mit Zitat antworten top
  #13  
Alt 04.01.2011, 12:18
Benutzerbild von fliegerdidi
fliegerdidi fliegerdidi ist offline
Captain
 
Registriert seit: 03.11.2009
Ort: Im wilden Süden
Beiträge: 478
1.540 Danke in 585 Beiträgen
Standard

Hoi Michael,
ich finde auch, dass man den Filter mal reinigen könnte
Wie sieht denn der Tank aus ?

Grüße Didi
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #14  
Alt 04.01.2011, 12:24
Benutzerbild von Ölfinger
Ölfinger Ölfinger ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Spanien/Hospitalet
Beiträge: 4.390
Boot: van Andern
8.757 Danke in 3.805 Beiträgen
Standard

Micha, such Dir einen "Bombero",
Einspritzpumpe und Düse ausbauen und überholen lassen!
Kann die Welt nicht kosten...

PDF für die alten Motoren gibt es hier,
venga Guirí, aprendemos Castellanó
__________________
Gruss Konny

Das schwierige daran zu tun was man will,
ist es erstmal zu wissen was man will.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #15  
Alt 04.01.2011, 12:26
Mallorca Michael Mallorca Michael ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: HH / SH
Beiträge: 2.754
Boot: Larson 7500 Nantucket
18.833 Danke in 3.552 Beiträgen
Mallorca Michael eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von Ölfinger Beitrag anzeigen
Micha, such Dir einen "Bombero",
Einspritzpumpe und Düse ausbauen und überholen lassen!
Kann die Welt nicht kosten...

PDF für die alten Motoren gibt es hier,
venga Guirí, aprendemos Castellanó
Konny, Düse ist ja schon weg.
Werde jetzt mal alles sauber machen.
Erstmal den tank jetzt abpumpen und dann mal sehen.
Wird schon!!!
__________________
Statt Sorgen sollte man sich manchmal lieber Nudeln machen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #16  
Alt 04.01.2011, 12:31
Benutzerbild von Ölfinger
Ölfinger Ölfinger ist offline
Ehrenmitglied
 
Registriert seit: 05.05.2007
Ort: Spanien/Hospitalet
Beiträge: 4.390
Boot: van Andern
8.757 Danke in 3.805 Beiträgen
Standard

Habsch ganz vergessen,
falls Du die Pumpe ausbaust, die "Dichtungen" darunter sind die Einstellplättchen der Fördermenge!
Nicht knicken und gut aufheben!
__________________
Gruss Konny

Das schwierige daran zu tun was man will,
ist es erstmal zu wissen was man will.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #17  
Alt 12.01.2011, 19:12
Mallorca Michael Mallorca Michael ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: HH / SH
Beiträge: 2.754
Boot: Larson 7500 Nantucket
18.833 Danke in 3.552 Beiträgen
Mallorca Michael eine Nachricht über MSN schicken
Standard

So, heute habe ich die überholte Düse wieder eingebaut.
Tank habe ich abgelassen und dann einmal mit Diesel gespült.
Was da raus kam sah aus wie in meiner Güllegrube.
Also noch einen Filter extra eingebaut. Neuen Diesel rein und ab ging die wilde Fahrt.
Genau 10 Minuten. Dann war der Vorfilter so zu das die Pumpe ein Vakuum gezogen hat.
Also den Vorfilter wieder raus und den abgeschnittenen Schlauch direkt in einen Kanister.
Nun lief der olle Sole zu Hochformen auf.
Dann sind gleich mal 2 Kühlwasserschläuche direkt hinter den Schlauchschellen undicht geworden.
War also nur ne kurze Runde.
Wir sind aber alleine zurück auf unseren Platz. Morgen gibt es neue Schläuche und dann wird nochmal der Tank gespült.
Hat jemand eine Lösung wie man den festeingebauten, ohne Revesionsklappe versehenen Tank säubern kann???

Gruß Michael
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0124.jpg
Hits:	338
Größe:	33,3 KB
ID:	256656   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0125.jpg
Hits:	327
Größe:	35,1 KB
ID:	256657   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0134.jpg
Hits:	349
Größe:	34,5 KB
ID:	256658  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_0132.jpg
Hits:	340
Größe:	47,9 KB
ID:	256659  
__________________
Statt Sorgen sollte man sich manchmal lieber Nudeln machen.
Mit Zitat antworten top
  #18  
Alt 12.01.2011, 23:00
Benutzerbild von ralfschmidt
ralfschmidt ralfschmidt ist offline
BF-Trockendocktor
 
Registriert seit: 31.01.2002
Ort: Lünen / Sea Ray 180 CB Sea Ray SRV 195
Beiträge: 26.823
16.280 Danke in 11.989 Beiträgen
Standard

Hallo MallorcaMichael,
Tak aufsägen und später einen Blindflansch drauf machen,
anders wird das nichts
__________________
Es ist ein Jammer, dass die Dummköpfe so selbstsicher sind und die Klugen so voller Zweifel.
Bertrand Russell
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #19  
Alt 13.01.2011, 17:57
Benutzerbild von 45meilen
45meilen 45meilen ist offline
Fleet Admiral
 
Registriert seit: 25.01.2007
Ort: Schleswig Holstein, rechts unten
Beiträge: 11.150
Boot: derzeit keines
24.706 Danke in 10.228 Beiträgen
Standard

Baue Dir zwei Filter ein die Du ggf umstellen kannst.
Ist der erste zu, fährst Du auf dem zweiten weiter und reingst während dessen den ersten. Wenn der zweite zu ist, wieder auf den gereingten ersten umstellen, usw.

Das Spiel wird sich wohl so ca 10 - 15 mal wiederholen, danach sollte es ruhiger werden
__________________
Gruß 45meilen

Einer Person zu helfen mag nicht die Welt verändern,
aber es vermag für diese Person die Welt zu verändern
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
  #20  
Alt 24.01.2011, 17:54
Mallorca Michael Mallorca Michael ist offline
Admiral
 
Registriert seit: 05.03.2009
Ort: HH / SH
Beiträge: 2.754
Boot: Larson 7500 Nantucket
18.833 Danke in 3.552 Beiträgen
Mallorca Michael eine Nachricht über MSN schicken
Standard

Zitat:
Zitat von ralfschmidt Beitrag anzeigen
Hallo MallorcaMichael,
Tak aufsägen und später einen Blindflansch drauf machen,
anders wird das nichts
Auch ich bin ein Freund von radikalen Lösungen.


Zitat:
Zitat von 45meilen Beitrag anzeigen
Baue Dir zwei Filter ein die Du ggf umstellen kannst.
Ist der erste zu, fährst Du auf dem zweiten weiter und reingst während dessen den ersten. Wenn der zweite zu ist, wieder auf den gereingten ersten umstellen, usw.

Das Spiel wird sich wohl so ca 10 - 15 mal wiederholen, danach sollte es ruhiger werden

Sven,
ich war heute dabei. Da wären wir auch mit 150 Spülungen nicht klar gekommen.
Also Flex her und eine mittelschwere OP gestartet.
Was ich denn sah war die Hölle.
Teilweise 5 cm hoher Schlamm. Wie Suckerrübensirup von Aldi.
Also raus mit den ganzen Scheiß und die Leitung mit Benzin und Luft freigeschossen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken
Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_4344.jpg
Hits:	246
Größe:	34,0 KB
ID:	259216   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_4345.jpg
Hits:	254
Größe:	37,1 KB
ID:	259217   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_4346.jpg
Hits:	244
Größe:	57,0 KB
ID:	259218  

Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_4347.jpg
Hits:	249
Größe:	49,2 KB
ID:	259219   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	100_4348.jpg
Hits:	250
Größe:	34,9 KB
ID:	259220  
__________________
Statt Sorgen sollte man sich manchmal lieber Nudeln machen.
Mit Zitat antworten top
Folgender Benutzer bedankt sich für diesen Beitrag:
Antwort
Nächste Seite - Ergebnis 21 bis 33 von 33


Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.11 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, vBulletin Solutions, Inc.